Assassin's Creed 3 - Wash... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden

Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 35,00
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: Easy und Leicht
In den Einkaufswagen
EUR 45,99
+ EUR 2,93 Versandkosten
Verkauft von: Bossversand Multimedia Movie Game and Bookstore
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Assassin's Creed 3 - Washington Edition
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Assassin's Creed 3 - Washington Edition

von Ubisoft
Plattform : PlayStation 3
Alterseinstufung: USK ab 16 freigegeben
18 Kundenrezensionen

Preis: EUR 39,49 Kostenlose Lieferung. Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf durch Better Games GmbH und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
PlayStation 3
Washington Edition
6 neu ab EUR 35,00 15 gebraucht ab EUR 4,67

Wird oft zusammen gekauft

Assassin's Creed 3 - Washington Edition + Assassin's Creed 4: Black Flag - Special Edition (exklusiv bei Amazon.de) - [PlayStation 3]
Preis für beide: EUR 84,48

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Hinweise und Aktionen

Plattform: PlayStation 3 | Version: Washington Edition

Informationen zum Spiel


Auszeichnungen

Plattform: PlayStation 3 | Version: Washington Edition
Klicken Sie auf die Auszeichnung zum Vergrößern
Auszeichnung Auszeichnung Auszeichnung

Produktinformation

Plattform: PlayStation 3 | Version: Washington Edition
  • ASIN: B00BKZUW1G
  • Größe und/oder Gewicht: 17 x 13,4 x 1,2 cm ; 9 g
  • Erscheinungsdatum: 28. März 2013
  • Sprache: Deutsch
  • Bildschirmtexte: Deutsch
  • Anleitung: Deutsch
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (18 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 5.114 in Games (Siehe Top 100 in Games)

Produktbeschreibungen

Plattform: PlayStation 3 | Version: Washington Edition

Assassin‘s Creed 3 – Washington Edition

Die Assassin‘s Creed III Washington Edition enthält das Hauptspiel sowie die DLC-Inhalte „Das verborgene Geheimnis“, „Die Kampferprobten“ und „Die Tyrannei von König Washington“. „Die Tyrannei von König Washington“ bietet eine völlig neue Einzelspieler Erfahrung in einer alternativen Realität. Die Revolution ist kaum vorbei, da wird Washington von Machtgier übermannt und herrscht nun als tyrannischer König. Connor erwacht in dieser Welt, ohne je dem Assassinen-Orden beigetreten zu sein und wird zunächst nur von seiner Mutter ausgebildet. Sein Auftrag: Washington ausschalten. Lernen Sie neue Fähigkeiten im Kampf gegen diese Gefahr für die Freiheit. Erleben Sie Geschichte, wie sie nie stattfand, und entfachen Sie eine neue Revolution.

Assassin´s Creed 3
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken.
Assassin´s Creed 3
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken.
Assassin´s Creed 3
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken.

Die Washington Edition enthält:

1. Assassin’s Creed III das Spiel
2. Assassin’s Creed III Download-Inhalte:

Das DLC-Paket: Das verborgende Geheimnis
2 neue Einzelspieler Skins und Mehrspieler Charaktere und folgende 3 extra Missionen & Waffen für den Einzelspieler-Modus:

  • Verschollene Maya-Ruinen
  • Hauch des Krieges
  • Ein gefährliches Geheimnis

Das DLC-Paket: Die Kampferprobten

  • 3 neue spielbare Mehrspieler-Charaktere und Karten
  • neue Individualisierungs-Objekte, Erfolge und Trophäen.
Das DLC-Paket: Die Tyrannei von König George Washington
Der Spieler erlebt eine völlig neue Einzelspieler-Kampagne, erhältlich als eine fortwährende Geschichte in Episodenform, die den Spieler über drei DLCs eine alternative Geschichte der Amerikanischen Revolution durchleben lässt:
  1. DLC: Die Schande
  2. DLC: Der Verrat
  3. DLC:Die Vergeltung

Pressestimmen:

„Assassin’s Creed 3 ist tatsächlich auf dem Kriegspfad zum besten Teil der Serie!“
-Gamepro.de Wertung 92% - Platin Award erhalten

„Assassin's Creed 3 ist ein hochklassiges Open-World-Spiel, das vom riesigen Grenzland, den Seeschlachten und der historisierenden Handlung seine Faszination bezieht.“
-Gamersglobal.de Wertung 9.0/10

„Mit seinem episch inszenierten Szenario überstrahlt Assassin's Creed III aber alle Kritikpunkte: Ubisoft wirft euch in einen riesige Welt nach realem Vorbild mit ernsthaftem Hintergrund und verknüpft Fiktion und Historie auf bislang noch nie dagewesene Weise.“
-IGN.de Wertung 9.0/10 – IGN Liebling

„Eine faszinierende Epoche, ein schlagkräftiger Held, eine authentische Kulisse und ein sehr gutes Spiel.“
-Looki.de 85% + GoldAward


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

3.9 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Cypher am 13. August 2014
Edition: Washington EditionPlattform: PlayStation 3
Tja, die Überschrift sagt im Grunde schon alles. Von AC I über AC II, Brotherhood und Revelations ging die Awesome-Kurve steil nach oben, um dann mit AC III ins absolut Bodenlose zu fallen. Nachdem ich jetzt ein komplettes verlängertes Wochenende damit verschwendet habe, mich durch dieses Machwerk zu quälen, kann ich nur sagen: Finger weg!

Die meisten Kritikpunkte sind schon mehrfach erwähnt worden, was sie dadurch aber trotzdem nicht besser macht. Extrem nervtötende Bugs (speziell zu Pferde) lassen einen mehr als einmal beim Spielen verzweifeln. Mein Couchtisch hat jetzt ein großes tiefes Loch in der Tischplatte, als ich mich nach dem x-ten Versuch, ein Zeitlimit für ein optionales Ziel einzuhalten, das dann durch wiederholtes Hängenbleiben Connors an unsichtbaren Hindernissen zunichte gemacht wurde, nicht mehr beherrschen konnte und mit der Faust draufgehauen habe.

Das ganze Spielsystem ist größtenteils merkwürdig bis überflüssig. Tiere jagen? Baupläne sammeln? Siedlung ausbauen? Handwerker anheuern? Handelskarawanen ausschicken? Alles komplett unnötig. Stylisch, mag sein, aber überflüssig. Ich habe Connor kein einziges Upgrade gekauft oder gebaut und bin trotzdem weitgehend problemlos durch die (äußerst öde) Geschichte gekommen.

Da sind wir auch schon beim nächsten Kritikpunkt: Die Story. Nehmt's mir nicht übel, aber die Einzigen, die glauben, Nordamerika habe sowas wie eine Geschichte, sind die Amis selbst.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Daniel Leidenfrost TOP 1000 REZENSENT am 27. Oktober 2013
Edition: Washington EditionPlattform: PlayStation 3
Ich habe für Spiele ein Bewertungssystem, bei dem es maximal 100 Punkte zu erreichen gibt. Unter „Fazit“ erfolgt die Punktevergabe und die Punkte, die erreicht werden können. Dabei unterteile ich in „Technik“, „Gameplay“, „Story“ und „Atmosphäre“. Ich kann Ihnen außerdem versichern, dass keine relevanten Spoiler vorkommen werden. Sie können sich durch die Gliederung auch direkt den Teil durchlesen, der Sie interessiert. Für Lesefaule reicht es sich nur das Gesamtfazit durchzulesen.;)

Es handelt sich übrigens nur um meine Meinung. Ich stehe jedem Genre neutral gegenüber und beschäftige mich meist nur mit dem Singleplayer eines Spiels.

____________________
____________________

Gameplay:

Steuerung:
Anfangs verlief noch alles gut. Der Charakter steuert sich richtig gut und fast alles lässt sich erklimmen. Leider ist genau da das Problem. An der Umsetzung scheitert’s, denn die Figur beklettert jede Laterne, jeden Zweig und ergreift jeden noch so kleinen Vorsprung, aber macht nicht das, was man möchte. Vor allem bei Verfolgungen wird die Steuerung zum Nervenkiller. Zudem bietet sie kaum Herausforderung. Der „Klettermodus“ liegt auf R1 und sobald man diese Taste hält, muss man nichts mehr machen, als mit dem Stick in die gewünschte Richtung zu drücken. Das wurde in vielen Spielen schon tausendmal besser gemacht.

Spielprinzip:
Das Gameplay konzentriert sich, wie der Name schon verrät, auf unser Assassinen-Dasein und somit auf Geschleiche, Belausche und Mord. Dieses Prinzip kommt bei vielen Spielen zum Einsatz und macht mir normalerweise viel Spaß.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Uriel am 17. Juli 2013
Edition: Washington EditionPlattform: PlayStation 3 Verifizierter Kauf
Jeder der die Reihe bis Revelation gespielt hat, wird diesen Teil lieben!! Inszenierung ist einfach grossartig, das Kampfsystem ist flüssig und mit schhönen Slowmotion Einlagen gekrönt. Diese finden immer beim letzten Gegner einer Angreifertruppe statt!
Drei Mankos muss ich allerdings anfügen die mir immer wieder die zornesröte ins Gesicht stiegen liesen.
Zum einen waren die Pferde komplett verbuggt, so das man an manchen relevanten Schlüsselstellen z.b. in der Hauptstory "Desynchronisiert" wurde nur weil man die Zeit nicht einhalten konnte, da das Pferd an einem Ast der auf dem Boden lag fest hing!!
Zum zweiten....ungewollte "Crap" einlagen. Dies ist ein Problem was fast schon Serientypisch seit dem 1. Teil besteht Connor, Ezio und Altair sprangen falsch ab oder hielten sich an Vorsprüngen fest was, teils, zum Verlust der anonymität führte. Schon ärgerlich wenn man sich geschickt an sein Ziel heran geschlichen hat und eigentlich nur noch die Attacke starten will und dann springt der Character komplett daneben oder hängt sich bei Luftattacken direkt mit seinen Füssen vor sein Ziel.
Und zum dritten. Äusserst nervige Schnellreise Punkte. Wenn man von Boston nach New York will wird man, wenn man die Schnellreisefunktion nutzt, von Boston zum Ausgang der Stadt gezappt- dreht sich um und kann dann erst ins Grenzland. Von dort aus -Schnellreise- Ausgang Grenzland- umdrehen Grenzland verlassen und dann erst nach New York. Nervig und Zeit raubend!!!

Ansonsten nur genial!!!
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden

Plattform: PlayStation 3 | Version: Washington Edition