Elektronik Geschenkefinder
Menge:1

Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 74,30
Kostenlose Lieferung. Details
Verkauft von: Nord PC GmbH & Co. KG
In den Einkaufswagen
EUR 74,30
+ kostenlose Lieferung
Verkauft von: heute-kaufen
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Asrock H87 PRO4 1150 Mainboard Sockel LGA (ATX, Intel H87, DDR3 Speicher, 6x SATA III, USB 3.0)

von ASRock

Preis: EUR 74,95 Kostenlose Lieferung. Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf durch mediaprofi24 und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
51 neu ab EUR 71,52 1 B-Ware & 2. Wahl ab EUR 50,40
  • Chipsatz:Intel H87 Express
  • Prozessorsockel:LGA1150 Socket
  • Max. Anz. Prozessoren:1
  • Kompatible Prozessoren:Pentium, Celeron, Xeon, Core i5, Core i3, Core i7 ( unterstützt die 4. Generation von Intel Core i3 / i5 / i7 )
  • Produkttyp:Motherboard - ATX
Weitere Produktdetails

Wird oft zusammen gekauft

Asrock H87 PRO4 1150 Mainboard Sockel LGA (ATX, Intel H87, DDR3 Speicher, 6x SATA III, USB 3.0) + Intel i5-4690 Core Prozessor (3,5 GHz, Sockel 1150, 6M Cache, 84 Watt)
Preis für beide: EUR 278,84

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Hinweise und Aktionen

  • Komponenten-Kauf leicht gemacht: Erfahren Sie alles rund um Mainboards, Grafikkarten, Prozessoren, Gehäuse und Netzteile in unserem Ratgeber PC-Komponenten.

  • Wir haben für Sie eine Liste mit Hersteller-Service-Informationen zusammengestellt,für den Fall, dass Probleme bei einem Produkt auftreten sollten, oder Sie weitere technische Informationen benötigen.


Produktinformationen

Technische Details
MarkeASRock
Modell/SerieH87 PRO4 LGA1150 ATX HDMI+DVI+VGA+SND+GLN+U3+SATA3
Artikelgewicht726 g
Produktabmessungen33,3 x 24,4 x 5,3 cm
ModellnummerH87 PRO4
FormfaktorATX
ProzessormarkeIntel ®
Prozessorsockel Sockel 1150
RAM Größe32768 MB
Computer Speicher ArtDDR3 SDRAM
GrafikkartenspeicherDDR3 SDRAM
Gewicht Lithium-Akku 0.5 Gramm
  
Zusätzliche Produktinformationen
ASINB00CYWEZXA
Amazon Bestseller-Rang Nr. 957 in Computer & Zubehör (Siehe Top 100)
Produktgewicht inkl. Verpackung1,1 Kg
Versand:Dieser Artikel wird, wenn er von Amazon verkauft und versandt wird, nur in folgende Länder versandt: Deutschland
Im Angebot von Amazon.de seit24. Mai 2013
  
Amazon.de Rückgabegarantie
Unsere freiwillige Amazon.de Rückgabegarantie: Unabhängig von Ihrem gesetzlichen Widerrufsrecht können Sie sämtliche Produkte, die von Amazon.de direkt versandt werden, innerhalb von 30 Tagen ab Erhalt der Ware an Amazon.de zurückgeben, sofern die Ware vollständig ist und sich in ungebrauchtem und unbeschädigtem Zustand befindet. Weiteres finden Sie unter Rücksendedetails.
 

Produktbeschreibungen

Audio Codec:Realtek ALC892, Kompatibilität:High Definition Audio, Premium Blu-ray-Audiounterstützung, Typ:HD Audio (8-Kanal), Hardwareüberwachung:CPU-Kerntemperatur, Gehäusetemperatur, Drehzahlmesser für CPU-Lüfter, Drehzahlmesser Gehäuselüfter, Systemspannung, CPU-Core-Spannung, Drehzahlmesser für Netzteillüfter, Sleep / Wake up:Wake-On-LAN (WOL), Intel Remote Wake Technology, BIOS-Funktionen:Mehrsprachiges BIOS, SMBIOS 2.3.1-Unterstützung, ACPI 1.1-Unterstützung, UEFI BIOS, Hardwarefeatures:ASRock Hybrid Booster, ASRock U-COP, 4 Phase Power Design, ASRock Instant Flash, All-Solid-Kondensator-Motherboarddesign, ASRock Boot Failure Guard (B.F.G.), ASRock APP Charger, Intel Turbo Boost Technology 2.0, ASRock Good Night LED, Intel Clear Video HD Technology, ASRock XFast USB, AsRock On/Off Play Technology, Intel Smart Response Technology, ASRock XFast LAN, ASRock XFast RAM, ASRock Crashless BIOS, ASRock OMG (Online Management Guard), ASRock Internet Flash, Digi Power Design, Intel InTru 3D Technology, Intel Insider, Intel Quick Sync Video, ASRock Dehumidifier Function, Easy RAID Installer, ASRock Interactive UEFI, ASRock Fast Boot, ASRock Restart to UEFI, ASRock UEFI System Browser, Intel Small Business Advantage 2.0-Unterstützung, CPU Voltage Multi-adjustment, VCCM Voltage Multi-adjustment, ASRock Home Cloud, ASRock FAN-Tastic Tuning, Platform Controller Hub (PCH) 1.05V Voltage Multi-adjustment, Energy Efficient Ethernet 802.3az, Preboot eXecution Environment (PXE), ASRock UEFI Tech Service, ASRock Easy Driver Installer, ASRock USB Key, CPU/Chassis Quiet Fan, CPU/Chassis Fan Multi-Speed Control, Triple Monitor, ASRock Non-Z OC, BIOS-Typ:AMI, Schnittstellen:1 x PS/2-Tastatur/-maus ¦ 1 x VGA ¦ 1 x DVI-D (Dual-Link) ¦ 1 x HDMI ¦ 2 x USB 2.0 ¦ 4 x USB 3.0 ¦ 1 x LAN (Gigabit E

Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

25 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Amazon Kundenrezensionen TOP 500 REZENSENT am 14. September 2013
Die Asrock B85 Platine hat meiner Meinung nach das beste Preis/Leistungsverhältnis. In Fachzeitschriften meckert man über den B85 Intel Chipsatz. Dabei hat er alle Funktionen, die man benötigt. Die Platine ist nicht schlechter, als andere, die wesentlich mehr kosten. In einem Test wurde eine andere Platine von MSI hervorgehoben, die den Speicher anstelle der Festplatte zur Beschleunigung von Anwendungen verwendet. Das geht auch so, mit kostenloser Ramdisk Software. Übrigens bietet das auch die Asrock Platine. In der A-Tuner Software ist das vorhanden! Ich hatte früher immer Asus, MSI oder Intel Platinen, die doppelt soviel gekostet haben. Mittlerweile denke ich, weniger ist mehr. Bei der Asrock Platine ist und das war für mich kaufentscheidend, INTEL GB-LAN integriert. Lösungen anderer Hersteller möchte ich nicht mehr, da diese stets träger als Intel waren. Auch hat die Platine 4 Speicherbänke, wobei man zur Zeit eh nicht mehr als 8 GB Speicher benötigt. Wenn XBOX und Playstation mit 8 GB ausgestattet werden, macht es eh keinen Sinn auf 16 GB oder mehr zu erhöhen. Der Platine fehlt die Smart Response Technology, welche aber eh nur für normale Festplatten interessant ist. Wenn man eine SSD als Startlaufwerk verbaut, kann man darauf verzichten. Siehe auch Test bei tomshardware. Ebenso kann man auf Intel Esipp (Lebenszyklus Management) und V-Pro verzichten. Braucht kein normaler Homeuser.Lesen Sie weiter... ›
20 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von kaekimaster am 27. Juni 2014
Mein altes ASUS-Mainboard hat langsam den Geist aufgegeben, da dachte ich mir: Schnell ein neues Mainboard her! Nach kurzen Recherchen bin ich auf diesen Preis-Leistungs-Sieger gestossen. Neueste Haswell-Technologie, USB 3.0....alles was der Alltag heute benötigt. Nach kurzem Umstellen der Festplatten-Kompatibilität von AHCI auf IDE (Ja, die Festplatte ist noch auf IDE installiert^^) lief fast alles problemlos.

Die einzigen Sachen die mich irritierten war die neue USBCharge-Funktion bei ausgeschaltetem PC, was erklärte, wieso meine USB-Komponenten dennoch liefen, obwohl der PC ausgeschaltet war. Abhilfe schaffte hier das Deaktivieren der USB-Stromzufuhr im BIOS sowie in der Intel Management Engine, wobei Letzteres wichtiger ist!

Der Support bei Asrock hat mir sofort bei meinem oben genannten Problem weitergeholfen und ließ mir sogar Screenshots zukommen, damit man die Lösung auch "vor Augen" hat.

Einen Punkt Abzug bekommt das Asrock von mir, da die Maussteuerun im BIOS, welche ich als ehemaliger ASUS-Kunde sehr schätze, unmöglich funktioniert. Der Zeiger von meiner USB-Maus springt, klickt nicht, oder macht was anderes als erwartet. Es kann allerdings auch an der Maus liegen, mit einer PS2-Maus habe ich es leider noch nicht ausprobiert.

Was praktisch ist, ist der große Platz zwischen dem PCI-Grafikkartenslot und den restlichen PCI & PCIe-Steckplätzen. So haben auch größere Grafikkarten im Gehäuse Platz, ohne zusätzliche Steckplätze durch die Größe zu verdecken.

Anschlüsse für diverse Lüfter und S-ATA Geräte bietet das Mainboard außerdem, die integrierte 7.1 Soundkarte trägt zum guten Gesamtbild bei.
Lesen Sie weiter... ›
4 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Jens Präkel am 31. Juli 2014
Die CPUs für diese Platine sind grössten Teils mit Grafikkern, den man in Verbindung mit einer gesteckten Grafikkarte verwenden kann. Meine drei Spiele Rage, Portal 2 und Dear Esther, die die Mehrkerngrafik unterstützen laufen hervorragend. Dem endsprechend ist die Vorfreude auf The Witcher 3 auch gewachsen. Ich habe nur die 450watt, die meine GTX660 benötigt. Das Benchmark in Rage gibt mir die vollen Punkte, was bei mein alten Rechner recht mieserabel ausfiehl. Also nicht nur Stromsparend sondern auch Kostengünstig. Klare Kaufempfelung.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von S. M. am 15. Januar 2014
Verifizierter Kauf
Ich habe mir das Mainboard mit einem Xeon E3 1230-v3 gekauft, da ich keine besondere Ausstattung bei einem Mainboard benötige. Da im BIOS noch der Microcode x7 eingespeichert ist, lässt sich der Xeon durchgängig bei 3,7 Ghz betreiben. Bei anderen Herstellern ist dies nicht mehr der Fall.
Ich habe die Spannungen aber fixiert, da bei 3,7Ghz schon 1,21v anliegen aber 1,1v auch reichen. Leider kann man den Offset nicht ins Negative verschieben, sondern man muss immer eine fixe VCore anlegen welche auch im Idle so bleibt.

Die EInstellungen im BIOS sind gut, mir fehlt die Möglichkeit, dass man seine Konfiguration in einem Profil abspeichen kann aber bei dem Preis verzichte ich gerne darauf. Die Lüftersteuerung ist sehr zurückhaltend, wenn man sie auf Silent stellt und deshalb brauche ich jetzt kein Speedfan mehr (Die Lüfter lassen sich auch nicht mehr mit Speedfan regeln).

Leider läuft das Board nicht mit meinen 32GB RAM. Mein Gigabyte P55-UD4 hat das noch getan, aber man muss dazu sagen dass es sich um zwei Unterschiedliche 16GB Kits handelt und wenn man 4 gleiche Riegel einbaut sollte es bestimmt laufen. Deshalb aber ein Stern Abzug, ansonsten bin ich wirklich sehr zufrieden und kann das Board jedem empfehlen.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden