Asmodee - Days of Wonder ... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Menge:1

Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 40,90
+ EUR 5,00 Versandkosten
Verkauft von: FigurenSpieleZubehoer | Preis inkl.MwSt |
In den Einkaufswagen
EUR 45,90
+ kostenlose Lieferung
Verkauft von: Wohn-Idee24
In den Einkaufswagen
EUR 43,70
+ EUR 2,80 Versandkosten
Verkauft von: Magierspiele Besdorf
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Asmodee - Days of Wonder 200056 - Memoire 44 Basisspiel (engl.)
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Asmodee - Days of Wonder 200056 - Memoire 44 Basisspiel (engl.)


Preis: EUR 47,95 Kostenlose Lieferung. Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 6 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
12 neu ab EUR 40,90 1 gebraucht ab EUR 38,74
  • Autor Spiele: Moon, Alan R.
  • Spieldauer: ca. 60 Min
  • Sprache Spielanleitung: EN
  • Warnhinweis: Achtung! Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet
  • Weitere Produktdetails

    Wird oft zusammen gekauft

    Asmodee - Days of Wonder 200056 - Memoire 44 Basisspiel (engl.) + Asmodee - Days of Wonder 200154 - Memoire '44 Extension Eastern Front + Asmodee - Days of Wonder 200155 - Memoire '44 Extension Spielbrett Winter/Wüste
    Preis für alle drei: EUR 91,95

    Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

    Hinweise und Aktionen

    • Bei einem Einkaufswert von mindestens EUR 30,00 für ausgewählte Artikel aus dem Angebot von Amazon.de können Sie EUR 5,00 beim Kauf von Disney Rucksäcke und Trolleys sparen. Geben Sie den Code DISNEY2015 an der Kasse ein. Weitere Informationen (Geschäftsbedingungen)
    • Wir haben für Sie eine Liste mit Service-Informationen von Spielzeug-Herstellern zusammengestellt für den Fall, dass Probleme bei einem Produkt auftreten sollten oder Sie weitere technische Informationen benötigen.


    Produktinformationen

    Technische Details
    Artikelgewicht1,9 Kg
    Produktabmessungen29,8 x 29,8 x 7,6 cm
    Vom Hersteller empfohlenes Alter:Ab 14 Jahren
    ModellnummerDOW 7301
    LernzielTaktik, Strategie
    Sprache(n)Englisch translation, Deutsch manual, Englisch
    ModellDOW 7301
    Anzahl Spieler2 bis 4
    Anzahl Teile1
    Zusammenbau nötigNein
    Batterien inbegriffen Nein
    MaterialKarton/Papier (Hauptsächlich)
      
    Zusätzliche Produktinformationen
    ASINB0002TV2NS
    Amazon Bestseller-Rang Nr. 13.543 in Spielzeug (Siehe Top 100)
    Produktgewicht inkl. Verpackung1,9 Kg
    Versand:Dieser Artikel wird, wenn er von Amazon verkauft und versandt wird, ggfs. auch außerhalb Deutschlands versandt. Näheres erfahren Sie im Bestellvorgang.
    Im Angebot von Amazon.de seit7. März 2005
      
    Amazon.de Rückgabegarantie
    Unsere freiwillige Amazon.de Rückgabegarantie: Unabhängig von Ihrem gesetzlichen Widerrufsrecht können Sie sämtliche Produkte, die von Amazon.de direkt versandt werden, innerhalb von 30 Tagen ab Erhalt der Ware an Amazon.de zurückgeben, sofern die Ware vollständig ist und sich in ungebrauchtem und unbeschädigtem Zustand befindet. Weiteres finden Sie unter Rücksendedetails.
     

    Produktsicherheit

    Für dieses Produkt gibt es folgende Sicherheitshinweise
    • Achtung: Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet

    Produktbeschreibungen

    Memoir 44

    MEMOIR 44 ist ein einzigartiges historisches Spiel, in dem die die Spieler Einheiten von kleinen Plastikarmeen kommandieren die in dutzenden 2. Weltkriegs kämpfen auf einem übergroßen in Hexfelder unterteilten Spielplan aufeinander treffen.
    Jedes Szenario stellt das originale historische Terrain nach, die Truppen werden ebenso nach historischen Gesichtspunkten aufgestellt und auch die Siegbedingungen sind die selben.
    Mit Hilfe von Commander Karten ist es möglich immer neu Strategien anzubringen. Der Commander benutzt die Fähigkeiten seiner Einheiten wie z.B. Infanterie, Paratrooper, Panzer, Artillerie, Widerstandskämpfer und und und.

    Leicht zu erlernen und dynamisch zu spielen, bietet MEMOIR 44 strategisches Karten ausspielen, Würfel werfen zu gegebener Zeit und ein aggressives und flexibles Spielbrett um den Sieg zu erringen.Warnhinweis: Achtung! Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet.

    Kunden Fragen und Antworten

    Kundenrezensionen

    4.5 von 5 Sternen
    Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

    Die hilfreichsten Kundenrezensionen

    61 von 63 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Sascha Langenberger am 30. Juni 2006
    Schon nach dem Öffnen des schön gestalteten Kartons und dem ersten Überfliegen der Anleitung wusste ich, dass dieses Spiel das Geld wert ist!
    Die Farbenpracht der Spielmaterialien, die Verarbeitung und die liebe zum Detail sind einfach beeindruckend!
    Gewohnte Days of Wonders Qualität würde ich sagen.

    Das Spielbrett ist mit großen HEX-Feldern überzogen, in welchen jede Einheit genug Platz findet.
    Durch die Terrainplättchen (Wald, Hecken, Flüsse, Hügel, Städte) entsteht nach den Szenariovorgaben im Regelheft das Schlachtfeld. Als weitere "Geländeplättchen" wären noch die Brücken und Bunker zu nennen!

    Ich will versuchen den Spielablauf anhand des ersten Szenarios aus dem Regelheft, kurz, zu erläutern.

    ---

    Im ersten Szenario geht es um die Mission der britischen Luftlandeeinheiten, welche zwei Brücken hinter den feindlichen Linien sichern sollen, um den Deutschen somit eine Versorgung der Strände zu erschweren und ihr eigenes, späteres , Vorankommen zu sichern!
    Alle Szenarien sind echten Schlachten/Operationen nachempfunden.. in diesem Fall geht es um die "Pegasus Brücke"!
    Ein kurze, geschichtlich korrekte, Einweisung stimmt auf die bevorstehende Schlacht ein!

    Das Spielfeld wird aufgebaut, die Einheiten aufgestellt, dann zieht jeder Spieler die angegebene Zahl an Kommando-Karten und schon kann es los gehn!

    Die Kommando-Karten geben vor, welche Einheiten, in welchem Bereich des Spielbretts vom Spieler bewegt werden dürfen, bzw. Aktionen ausführen dürfen. Das Spielbrett ist in 3 Bereiche geteilt, eine linke Flanke, Frontale und die rechte Flanke.
    Lesen Sie weiter... ›
    6 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
    Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
    Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
    20 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von serienjunkie am 27. August 2007
    Verifizierter Kauf
    Auch ich war beim Öffnen des Kartons verzückt. Das Spielmaterial ist von ordentlicher Qualität. Somit für die Qualität: Volle Punktzahl!

    Doch bei der Fülle von Material kann das Spiel nur kompliziert sein, war mein zweiter Gedanke. Mein Sohn und ich haben also erst einmal das Spielszenario aufgebaut und unter Zuhilfenahme der Anleitung einige holprige Spielzüge durchgeführt. Schon nach 10 Minuten liefen die Spielzüge flüssiger. Mittlerweile spielt sogar mein kleiner Sohn (8 Jahre) mit Begeisterung (wenn auch die vereinfachte Form 'für junge Generäle'). Ich kann nur etliche Berichte im Internet bestätigen: Das Spiel ist NICHT kompliziert. Somit für die Bedienerfreundlichkeit: Volle Punktzahl

    Weiteres Plus ist die Spieldauer von 30 bis 60 Minuten. Man kann das Spiel ruhig mal zwischendurch spielen ohne sich einen ganzen Nachmittag frei halten zu müssen. Dafür auch: Volle Punktzahl.

    Im Internet finden sich eine deutsche Spielanleitung und Übersetzungen für die Kommandokarten (einfach mal nach googlen). Ich habe zumindest die Taktikkarten damit eingedeutscht und anschließend alle Karten (Taktik- und Sektionskarten) laminiert. Die Karten sehen damit professionell und nicht zusammengebastelt aus.

    Auch wenn Würfel- und Kartenglück nicht unwesentlich sind, so bleibt der taktische Einsatz der Truppen nicht gänzlich auf der Strecke. Man kann ein und dasselbe Szenario immer wieder spielen, ohne dass es langweilig wird. Für Spaß, Abwechslung und Kurzweiligkeit: Volle Punktzahl.

    Nun die schwierige Frage, wie sehr das Spiel pädagogisch wertvoll ist...
    Lesen Sie weiter... ›
    Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
    Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
    Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
    7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Frostberg am 10. Juli 2013
    Verifizierter Kauf
    Ein Rezensent urteilte hier über Memoir 44: Das Spiel sei das Fastfood unter der Konfliktsimulationen. Ich finde den Vergleich gar nicht so schlecht. Wärend die Aussage aber ursprünglich eher negativ gemeint war, sehe ich gerade hier den Vorteil von Memoir. Klar, dass ein Gourmet bei einem einfachen Burger mit Pommes die Nasen rümpfen wird. Klar ist aber auch, dass Burger und Pommes trotzdem verdammt lecker sein können. Die Frage ist doch: Hab ich Appetit darauf?

    Wer gerne lange Nächte mit qualmenden Kopf über Taktiken brütet, mit mehreren Mitspielern Angriffspläne austüftelt und Freude an einem detaillierten Regelwerk hat, kommt bei Memoir eben nicht voll auf seine Kosten. Ich liebe auch komplizierte Strategiespiele. Memoir ist aber ein Spiel mit einfach Regeln, das schnell und zügig das Spielen mehrere Szenarien erlaubt. Ein einziger Mitspieler reicht und es kann los gehen. Für mich ist es das perfekte Strategiespiel für zwischendurch. Denn ein gutes Spiel ist ein Spiel, das man spielt.

    Der sehr variable Spielaufbau insbesondere in Verbindung mit den Erweitertungen bietet ein hohes Maß an Abwechslung. Der Aufbau der Szenarien geht, wenn man erstmal ein wenig Übung hat, ziemlich fix. Zusammen mit den qualitativ hochwertigen Plastikfiguren macht das Spiel auch optisch etwas her.

    Klar ist auch, dass das Spiel einen relativ hohen Glücksfaktor hat. Da ein Spiel aber so schnell vorbei ist, kann man sehr viele Schlachten und ganze Kampagnen durchspielen und da ist es nur eine Frage der Zeit bis sich die bessere Strategie durchsetzt und schlechte Würfelwürfe ins Hintertreffen geraten.

    Zu den Mechanismen des Spiels haben andere schon viel geschrieben.
    Lesen Sie weiter... ›
    Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
    Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
    Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

    Die neuesten Kundenrezensionen


    Ähnliche Artikel finden