newseasonhw2015 Hier klicken Jetzt Mitglied werden lagercrantz Cloud Drive Photos WHDsFly Learn More blogger Siemens Shop Kindle Shop Kindle Artist Spotlight Autorip
Ashes - Brennendes Herz und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 6 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Ashes - Brennendes Herz ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Ashes - Brennendes Herz Gebundene Ausgabe – 4. August 2011

186 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 19,99
EUR 19,99 EUR 15,29
52 neu ab EUR 19,99 3 gebraucht ab EUR 15,29

Wird oft zusammen gekauft

  • Ashes - Brennendes Herz
  • +
  • Ashes - Tödliche Schatten
  • +
  • Ashes - Ruhelose Seelen
Gesamtpreis: EUR 57,97
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Leseprobe: Jetzt reinlesen [182kb PDF]
  • Gebundene Ausgabe: 512 Seiten
  • Verlag: Egmont INK; Auflage: 1 (4. August 2011)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 386396005X
  • ISBN-13: 978-3863960056
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 14 Jahren
  • Originaltitel: Ashes
  • Größe und/oder Gewicht: 16,2 x 5 x 22 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (186 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 35.173 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Ilsa J. Bick ist Kinder- und Jugendpsychiaterin, Möchtegernchirurgin und ehemalige Air Force Majorin, widmet sich mittlerweile aber ganz ihrem Autorinnendasein. Am liebsten schreibt sie Jugendbücher und Kurzgeschichten, für die sie mehrfach ausgezeichnet wurde. Einen Blog der Autorin findet man unter: www.ilsajbick.com


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch

(Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

62 von 66 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Bookworm VINE-PRODUKTTESTER am 7. August 2011
Format: Gebundene Ausgabe Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts ( Was ist das? )
Ich weiss gar nicht so genau wie ich mit dieser Rezension beginnen soll --- gerade eben erst habe ich "Ashes - Brennendes Herz" zu Ende gelesen, und mir fehlen irgendwie die Worte ... Aber soviel kann ich schon gleich zu Anfang sagen --- das Buch ist wahnsinnig gut und sehr spannend geschrieben, und hat mich von der ersten bis zur letzten Seite gefesselt!

Zu erstmal, der Untertitel "Brennendes Herz" lässt vielleicht vermuten dass es sich hier um eine fluffige Liebesgeschichte handelt. Tut es nicht. Vielmehr ist Ilsa J. Bicks Roman ein düsteres und sehr realistisches Endzeit-Szenario welches durchaus zu schocken weiß.

Die Hauptfigur in "Ashes" ist die 17-jährige Alex die sich ein paar Tage Auszeit nimmt und zum Campen in die Natur des Waucamaw-Parks fährt. Nach ein paar Tagen trifft sie dort auf die 8-jährige Ellie, ihren Großvater Jack, und ihren Hund Mina. Alex hat keine große Lust auf Gesellschaft, aber bevor sie weiterziehen kann passiert etwas. Etwas das Alex später als "den Blitz" bezeichnet ... eine Art Druckwelle, etwas was ihr - und den anderen - ins Gehirn fährt. Es dauert nur einen kurzen Augenblick, doch danach ist Jack tot, und die Tiere der Umgebung spielen völlig verrückt. Elektronische Geräte funktionieren plötzlich nicht mehr. Begleitet von der unwilligen Ellie und ihrem Hund macht sich Alex auf den Weg zu der nächstgelegenen Ranger-Station - welche über 40 Kilometer entfernt ist. Nicht nur verlieren sie auf dem Weg einen Großteil ihrer Ausrüstung und Vorräte, sie stolpern auch über zwei Jugendliche die gerade die Innereien einer älteren Dame verspeisen.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Marie-Kristin Dammer am 19. Oktober 2013
Format: Gebundene Ausgabe
"Tom wirkte plötzlich erschöpft. "Ich weiß genug darüber. Ich bin ein EOD, ein taktischer und technischer Sprengstoffexperte."
"Was heißt das?", wollte Ellie wissen.
"Das heißt", sagte Tom Eden, "Ich bin der Typ, den sie vorschicken, um dafür zu sorgen, dass die Bomben nicht hochgehen."
"Dann hast du ganz schön Mist gebaut, Tom", sagte Ellie und fing an zu weinen."
["Ashes 01 - Brennendes Herz // Ilsa J. Bick // S. 150f]

Erster Satz:
"Wo bist du?", wollte Tante Hannah wissen, kaum das Alex auf die Sprechtaste gedrückt hatte.

Inhalt:
Die siebzehnjährige Alex ist unheilbar krank. Das Monster in ihrem Kopf gewährt ihr nur noch wenig Zeit zum Leben und da Alex außer ihrer Tante niemanden mehr hat, beschließt sie im Waucamaw Nationalpark wandern zu gehen, um dort die Asche ihrer verstorbenen Eltern zu verstreuen und um das Monster in ihrem Kopf ein für alle Mal zu besiegen. Als sie auf ihrem Weg auf die achtjährige Ellie und ihre Großvater Jack trifft, geschieht jedoch das Unvorstellbare: Ein gewaltiger Blitz trifft den Nationalpark, die Tiere drehen durch und verenden und Ellies Großvater stirbt auf der Stelle. Gemeinsam mit Ellie und Tom, einem ehemaligen Soldaten, den sie auf ihrem Weg treffen, kämpft Alex sich durch die Wildnis und muss schon bald feststellen, dass die Welt sich verändert hat - und nicht nur die, auch in Alex und einigen Jugendlichen geht eine merkwürdige Veränderung vor sich...
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von captain cow am 9. Mai 2012
Format: Gebundene Ausgabe
"'Ashes'" ist ein Buch, auf das ich durch die vielen positiven Rezensionen in der Bloggerwelt aufmerksam geworden bin. Von dem Buch wurde so geschwärmt, dass ich schließlich doch mit dem Gedanken spielte, mir das Buch zu kaufen. Zumal der Inhalt wirklich sehr ansprechend klingt ' eine Dystopie, die nicht in der fernen Zukunft spielt, sondern heutzutage... nur eben mit einer kleinen, aber sehr entscheidenden Veränderung. Zwar überschwemmen Dystopien den Buchmarkt momentan, doch diese Horrorszenarien gleichenden Abenteuergeschichten, in denen sich ganz normale Protagonisten durch eine komplett veränderte Welt schlagen müssen, sind noch relativ selten aufzufinden.

Auch nach dem Lesen finde ich noch immer, dass '"Ashes'" kein Roman ist, der sich in den Dystopientrend einreiht und dabei untergeht. Das hat verschiedene Gründe: Zum einen ist da das Grundgerüst, das mich definitiv beeindruckt hat. Ein elektromagnetischer Stoß bringt die Welt, wie wir sie kennen, zu einem Ende ' und sorgt für erschreckende Wendungen. Zombiehafte Jugendliche bewegen sich durch die Gegend, Menschen sterben plötzlich in Massen. Die, die von diesen Veränderungen verschont werden, müssen zusehen, dass sie in der neuen Weltordnung überleben ' und sich gegen die anderen behaupten. Denn die Ressourcen sind knapp.

Den Plot und wie Ilsa J. Bick diesen umgesetzt hat, finde ich sehr beeindruckend. Vor allem weil man als Leser anfangs noch einen Einblick in die Normalität bekommt, sind die Veränderungen umso stärker zu spüren und umso erschreckender. Der Kampf um die Lebensmittel und anderen Utensilien, die man zum Leben dringend braucht, ist sehr realistisch dargestellt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden