newseasonhw2015 Hier klicken mrp_family lagercrantz Cloud Drive Photos WHDsFly Learn More praktisch UrlaubundReise Shop Kindle Shop Kindle Sparpaket Autorip SummerSale
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 11 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Ascheherz ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von worldofbooksde
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: The book has been read, but is in excellent condition. Pages are intact and not marred by notes or highlighting. The spine remains undamaged.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Ascheherz Taschenbuch – 10. September 2012

82 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 9,99
EUR 9,99 EUR 3,89
52 neu ab EUR 9,99 13 gebraucht ab EUR 3,89

Wird oft zusammen gekauft

  • Ascheherz
  • +
  • Faunblut
  • +
  • Zweilicht
Gesamtpreis: EUR 27,97
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

  • Taschenbuch: 544 Seiten
  • Verlag: cbt (10. September 2012)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3570308235
  • ISBN-13: 978-3570308233
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 13 Jahren
  • Größe und/oder Gewicht: 13,5 x 5,3 x 18,3 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (82 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 108.656 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Nina Blazon studierte Germanistik und Slavistik. Seit 2003 schreibt sie Kinder- und Jugendbücher in den Genres Fantasy, Historischer Roman und Krimi. Alle Infos zu den Kinder- und Jugendbüchern finden sich auf der Seite www.ninablazon.de

Im Juni 2015 erschien ihr erster Roman für erwachsene Leser: "Liebten wir". Fotos der Recherchereisen nach Finnland und alle weiteren Infos zum neuen Buch finden sich auf der Homepage www.ninablazon.com

(Und rechts auf den Bildern: Der Dom am Senatsplatz von Helsinki und die berühmte Brunnenskulptur am Hafen, die Wasserfrau Havis Amanda, die in "Liebten wir" eine wichtige Rolle spielt. Dargestellt ist der Moment, in dem die Meeresfrau das Land betritt und sich ein letztes Mal nach ihrer alten Heimat, der Ostsee, umschaut.)

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Ein Fantasy-Roman vom Feinsten." (Berliner Abendblatt)

"Fantasievoll und faszinierend zugleich." (Münchner Merkur)

„Nina Blazon versteht es, unvergessliche magische Wesen Gestalt annehmen zu lassen.“ (Fantasyguide.de) -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Nina Blazon, geboren 1969 in Koper bei Triest, aufgewachsen in Neu-Ulm, las schon als Jugendliche mit Begeisterung Fantasy-Literatur. Selbst zu schreiben begann sie während ihres Germanistik-Studiums – Theaterstücke und Kurzgeschichten –, bevor sie den Fantasy-Jugendroman Im Bann des Fluchträgers schrieb, der 2003 mit dem Wolfgang-Hohlbein-Preis und 2004 mit dem Deutschen Phantastik-Preis ausgezeichnet wurde. Seither haben Nina Blazons Bücher zahlreiche Auszeichnungen erhalten. Die erfolgreiche Jugendbuchautorin lebt in Stuttgart.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch

(Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

40 von 41 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Fantasy News VINE-PRODUKTTESTER am 15. Januar 2011
Format: Gebundene Ausgabe
Nina Blazon lädt uns in Ascheherz ein auf eine Reise in eine phantastische Welt, die dem Tod den Krieg erklärt hat. Allerorts rekrutieren Fürsten Soldaten, um sie gegen die mysteriöse Lady Mar ins Feld zu schicken. Die geheimnisvolle Frau, die ihr Gesicht hinter einer eisernen Maske vor den Augen Fremder verbirgt, residiert mit ihrem Gefolge in einer Zitadelle im hohen Norden der namenlosen Welt. Niemand weiß, dass es ihre Diener sind, die dank ihrer magischen Flügelmäntel zwischen der Zeit reisen und den Sterbenden in der Stunde ihres Todes mit einem letzten Kuss den Übergang erleichtern. Und doch scheint es Menschen zu geben, die ahnen, dass die Lady mehr ist als ein Mensch. Lady Tod nennen sie sie, und sie sind fest entschlossen, ihre Macht zu brechen.

Die junge Summer wird unfreiwillig in diesen Krieg hineingezogen. Seit einem Unfall ist ihr Gedächtnis wie ausgelöscht. So zieht sie von Stadt zu Stadt, schlüpft immer wieder in neue Identitäten und erfindet sich jeden Tag neu. Kommt ihr jemand zu nahe, zieht sie sich zurück. Zu groß ist ihre Furcht vor dem Blutmann, dem Schreckgespenst ihrer Träume. In ihnen sieht sie immer wieder den gesichtslosen Fremden, der mit seinen festen Händen ein Schwert umgreift, um es auf ihren Hals niederfahren zu lassen. In Maymara, der Stadt der Masken, in der sie ihr Geld als Theaterdarstellerin verdient, wähnt sie sich lange Zeit sicher. Doch dann taucht der Blutmann ausgerechnet während einer Vorstellung auf und Summer weiß, dass es Zeit ist zu verschwinden. Gemeinsam mit einem mysteriösen Fremden reist Summer gen Norden. Dort hofft sie, in den Wirren des anstehenden Krieges untertauchen zu können.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Julia am 31. März 2011
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Summer führt ein Katzenleben. Was das bedeutet? Sie hat alles aus ihrem bisherigen Leben vergessen und lebt von Tag zu Tag ohne zu wissen wer sie wirklich ist. Ein halbes Leben würden manche sagen und sie lässt auch nie jemanden an sich heran, behält keine Freundschaft, nicht einmal ihren Namen.
Nur eines verfolgt sie und das sind die Albträume. Die Albträume in denen sie ein Mann jagt der Handschuhe trägt und sie mit einem Schwert durchbohren will ' der Blutmann. Es beginnt ein Wettlauf gegen diesen Vollstrecker der sie in einer Nacht im Theater aufspürt. Summer bleibt nur noch die Flucht, die Flucht vor dem Theater, den bekannten Gesichtern und ihrem eigenen Selbst. Ihre Reise wird mehr als nur gefährlich, es begegnen ihr Menschen die ihr ans Herz wachsen und immer öfter taucht die Frage auf ' Wer ist Indigo? Und was will der Blutmann von ihr. Wenn sich der Wirbel ihrer verborgenen Erinnerungen doch nur legen würde.

~~~Meine Meinung~~~
Als ich erfuhr das Ascheherz erscheinen würde war ich kurz davor einen Luftsprung zu machen. Warum? Ganz einfach weil diese Geschichte in derselben Welt spielt, in der auch eines meiner Lieblingsbücher - Faunblut - gespielt hat. In einer Welt am Rande der Zeit- so wurde es auf dem Cover von Faunblut zumindest genannt.

Unverändert bleibt meine hohe Meinung was Nina Blazons wundervollen Schreibstil betrifft. Mit jedem Wort schafft sie es mich mehr in ihren Bann zu ziehen und in eine Welt zu entführen die man nur zwischen den Seiten eines Buches finden kann. Wunderschön gefühlvoll in den ernsten Momenten, spannend in den nägelkauenden Augenblicken in denen wir auf ein Geheimnis stoßen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Asaviel TOP 1000 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 4. April 2011
Format: Gebundene Ausgabe
Titel und Cover: Im ersten Moment wirte das Cover doch sehr kitschig auf mich. Jetzt wo ich das Buch gelesen habe, muss ich aber sagen, dass es wunderbar das Bild abrundet und schön zur Geschichte passt. Ebenso der Titel Ascheherz, der schon vor dem Lesen Spannung aufkommen lässt. Denn eigentlich passen Asche und Herz nicht zusammen'

Inhalt: Summer weiß nichts mehr über ihr Leben früher. Nach einem Erdbeben wurde sie unter den Trümmern gefunden und kann sich nicht erinnern. Seitdem zieht sie von Ort zu Ort, bleibt meist nur wenige Woche in einer Stadt. Sie träumt vom Blutmann und weiß, dass dieser sie verfolgt.
Als der mysteriöse Anzej ihr das Leben rettet und sie ins Nordland flüchten, muss sie dort erkennen, dass sie vor Jahrhunderten hohe Schuld auf sich geladen hat. Denn Summer ist kein Mensch. Sie gehört zu den Zorya, die den Menschen den Todeskuss bringen, wenn sie gerufen werden, doch Summer schenkte die Ewigkeit und lebte wie ein Mensch.
Nun muss sie diese Schuld begleichen, doch wer ist dieser Blutmann? Ist es am Ende der Mann, den sie liebt, obwohl eine Zorya nicht lieben darf?

Meine Meinung: Wenn der Leser Summers Weg folgt, gerät er sehr schnell in eine spannende und ereignisreiche Geschichte. Eine Protagonistin, die sich an nichts erinnert, macht es einem leicht, sich in sie hineinzuversetzen, denn auch der Leser kennt sich in dieser neuen Welt nicht aus. Summer ist dabei manchmal wohl etwas launisch und auch sehr stolz, trotzdem muss man sie einfach gern haben.
Zwischendurch gibt es eine kurze Handlungsflaute, in der sich Summer eine Auszeit nimmt, sich versucht zu erinnern. In dieser Zeit geschieht äußerst wenig, trotzdem wird recht viel beschrieben, was langatmig wirkt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden