Neu kaufen

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Gebraucht kaufen
Gebraucht - Wie neu Informationen anzeigen
Preis: EUR 6,76

oder
 
   
Jetzt eintauschen
und EUR 1,20 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
berlinius In den Einkaufswagen
EUR 15,99
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

The Artist (Limited Award Edition, + Audio-CD)

Jean Dujardin , Bérénice Bejo    Freigegeben ab 6 Jahren   DVD
4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (56 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 7,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 20 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Samstag, 2. August: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Hinweise und Aktionen

  • Mobil Preise vergleichen und über das Handy einkaufen mit der kostenlosen Amazon Shopping-App für Ihr Smartphone: Hier klicken.


Wird oft zusammen gekauft

The Artist (Limited Award Edition, + Audio-CD) + Hitchcock
Preis für beide: EUR 14,98

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • Hitchcock EUR 6,99

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Jean Dujardin, Bérénice Bejo, John Goodman, James Cromwell, Penelope Ann Miller
  • Komponist: Ludovic Bource
  • Künstler: Guillaume Schiffman, Emmanuel Montamat, Thomas Langmann, Antoine De Cazotte, Michel Hazanavicius, Laurence Bennett, Heidi Levitt, Mark Bridges, Daniel Delume, Gregory S. Hooper, Anne-Sophie Bion, Richard Middleton
  • Format: Dolby, PAL
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1)
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 4:3 - 1.33:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 6 Jahren
  • Studio: EuroVideo Medien GmbH
  • Erscheinungstermin: 11. Oktober 2012
  • Produktionsjahr: 2011
  • Spieldauer: 96 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (56 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B0073PIGL0
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 3.526 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Amazon.de

Mit insgesamt fünf Oscars und zahlreichen weiteren Filmpreisen ausgezeichnet ist Regisseur Michel Hazanavicius mit The Artist ein wahres Wunder gelungen: Ein Stummfilm in schwarz-weiß bezaubert im Jahr 2011 Publikum und Kritik weltweit gleichermaßen.

George Valentin ist ein Superstar: Bei der Premiere seines neuen Films liegt ihm 1927 ganz Hollywood zu Füßen. Der Draufgänger und Charmeur genießt das Leben in vollen Zügen, seine Arroganz kennt keine Grenzen. Der zufälligen Begegnung mit einer jungen Statistin misst er weiter keine Bedeutung bei. Als das Mädchen namens Peppy Miller ihm kurz darauf bei Dreharbeiten wieder begegnet, knüpfen die beiden erste zarte Bande. Doch das Aufkommen des Tonfilms verändert ihrer beider Leben plötzlich von Grund auf. Während Valentin, der sich weigert zu sprechen, keinen Fuß mehr auf den Boden bekommt, steigt Peppy zum neuen Stern am Himmel Hollywoods auf.

The Artist ist eine hinreißende Liebeserklärung an die Stummfilmära und ihre Stars. Oscar-Preisträger Jean Dujardin erinnert in der Rolle des George Valentin an Stummfilmstars wie Douglas Fairbanks oder Charlie Chaplin, der sich selbst lange dem Tonfilm verweigerte. Gleichzeitig erzählt der Film die romantische Liebesgeschichte zwischen der aufsteigenden jungen Aktrice und dem Altstar, dessen Leben und Karriere zu scheitern drohen. Jean Dujardin und Bérénice Bejo, die bereits in Hazanavicius' Agentenparodie OSS 117 gemeinsam vor der Kamera standen, harmonieren erneut aufs Trefflichste – ergänzt um den pfiffigen Jack Russell-Terrier Uggie. Anklänge an den Hollywood-Klassiker Singing in the Rain sind nicht ganz zufällig. Eine wundervolle Hommage an eine große Zeit des Kinos, gespickt mit Reminiszenzen an deren Stars und große Filmmomente. Kinomagie vom Feinsten. -- Ellen Große

Produktbeschreibungen

(2011/DCM) Drama/Komödie, s/w, 100 Min., Sprache: Deutsch, Tonformat: Dolby Surround Sound 5.1, Bild: Widescreen
+ The Making Of The Artist, The Artist Soundtrack - Behind The Music, Outtakes mit Uggie, George und Peppy, Interviews mit Michel Hazanavicius, Jean Dujardin, Bèrènice Bejo: Originaltrailer, Trailershow
+Soundtrack
Medium 1
  1. DVD MOVIE
Medium 2
  1. The Artist Ouverture - The Brussels Philharmonic & The Orchestra Of Flanders
  2. 1927 A Russian Affair - The Brussels Philharmonic & The Orchestra Of Flanders
  3. George Valentin - The Brussels Philharmonic & The Orchestra Of Flanders
  4. Pretty Peppy - The Brussels Philharmonic & The Orchestra Of Flanders
  5. At The Kinograph Studios - The Brussels Philharmonic & The Orchestra Of Flanders
  6. Fantaisie D'amour - The Brussels Philharmonic & The Orchestra Of Flanders
  7. Waltz For Peppy - The Brussels Philharmonic & The Orchestra Of Flanders
  8. Estancia Op 8 - Brussels Philharmonic
  9. Imagination - Red Nichols & His Five Pennies
  10. Silent Rumble - The Brussels Philharmonic & The Orchestra Of Flanders
  11. 1929 - The Brussels Philharmonic & The Orchestra Of Flanders
  12. In The Stairs - The Brussels Philharmonic & The Orchestra Of Flanders
  13. Jubilee Stomp (Album Version) - Duke Ellington
  14. Comme Une Rosée De Larmes - The Brussels Philharmonic & The Orchestra Of Flanders
  15. The Sound Of Tears - The Brussels Philharmonic & The Orchestra Of Flanders
  16. Pennies From Heaven - Rose Murphy
  17. 1931 - The Brussels Philharmonic & The Orchestra Of Flanders
  18. Jungle Bar - The Brussels Philharmonic & The Orchestra Of Flanders
  19. L'ombre Des Flammes - The Brussels Philharmonic & The Orchestra Of Flanders

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
20 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ohne Worte... 14. Oktober 2012
Format:DVD
... und komplett in schwarzweiß kommt -The Artist- daher. Vor 90 Jahren wäre das im Filmgenre völlig normal gewesen; aber heute? Michel Hazanavicius hatte sein Stummfilmprojekt schon vor 10 Jahren ins Auge gefasst, aber: Niemand nahm in ernst. Wen wunderts? In Zeiten von bombastischen 3-D-Projekten und überwätigender Filmtechnik in Bild und Ton ist -The Artist- ein Atavismus in Reinform. Wie groß ist dann die Überraschung, wenn man als Zuschauer feststellt: Und es funktioniert doch!

George Valentin(Jean Dujardin) ist der Held des Stummfilms im Jahr 1927. Als sein Produzent Al Zimmer(John Goodman) ihn mit dem neu aufkommenden Tonfilm konfrontiert, hat George dafür nur ein mildes Lächeln übrig. Nach einer überragenden Filmpremiere lernt George durch Zufall die Statistin Peppy Miller(Berenice Bejo) kennen. Da Georges Ehe ohnehin kriselt, funkt es zwischen ihm und Peppy. Die erhält eine Rolle im Film und wird in den nächsten Jahren zum absoluten Tonfilmstar. George hingegen verschwindet in der Versenkung. Bis auf seinen treuen Hund verliert er alle Freunde. Nur Peppy denkt noch an ihn. Aber wie soll man jemandem helfen, der sich nicht helfen lassen will? Eine Tragödie steht George Valentin ins Haus...

Sehr schnell kommt man dahinter, was Hazanavicius mit -The Artist- bewegen wollte. Es ist diese Liebe zum Medium Film. Heute scheinen die Wurzeln dieser großen Liebe mehr und mehr zu verschwinden. Dabei sind es weder technische Details noch überbordende Geldmittel, die den Zuschauer ins Träumen und Schwärmen bringen. Es ist(und wird es immer bleiben) die Geschichte, die alles ausmacht. Genau diese Story bewegt einen bei -The Artist- so unglaublich. Das Dujardin und Co.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
64 von 77 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Geht nicht ins Ohr aber ins Herz 12. Februar 2012
Von Baker-Boy
Format:DVD
Wir schreiben das Jahr 1927. George Valentin (Jean Dujardin) ist der Star von Hollywood. Sein (Stumm)Filmheld ist eine Mischung aus Clark Gable und Errol Flynn und so begeistert er die Massen und die Kinos sind proppenvoll. Auch nach Drehschluss kann George seine Rollen nicht ablegen und führt sich auf wie Douglas Fairbanks höchstpersönlich. Als dann der Tonfilm und dessen Stars das Publikum immer mehr begeistert und der Stummfilm dem Untergang geweiht ist, will George das nicht wahrhaben und kämpft zunächst noch dagegen an...

The Artist ist eine Verbeugung vor der großen Stummfilmzeit und ihren Machern und Stars. Gleich in der ersten Szene eine eindeutige Hommage an Metropolis, dessen Entstehungsjahr ja auch 1927 ist. Alles ist auf Authenzität getrimmt. Das Filmformat ist ein etwas schiefes 4:3, der Vorspann ist wie damals und auch der berühmte Schriftzug "Hollywood" über L.A. ist noch das originale "Hollywoodland". Klar, Farbe und Ton sucht man auch (fast) vergebens bis auf die Musik, die, wie es sich für einen Stummfilm eben gehört, die Handlung und die Emotionen perfekt unterstützt.

Jean Dujardin spielt sich wirklich die Seele aus dem Leib. Mit jeder Faser gibt er den stummen Schauspieler, der mit Mimik und typisch theatralischer Gestik seine unverwundbaren Filmhelden zum Leben erweckt. Das macht er mit soviel Charme und Witz, das das Zuschauen eine wahre Freude ist. In einer Szene macht er sich auch ein wenig lustig über das damalige übertriebene chargieren der Schauspieler. Bei einem Dreh zu seinem neuen Film - er spielt einen Agenten - muss George Valentin mehrere Takes vornehmen, bis die Aufnahme passt. Mit jedem neuen Take wird sein Blick und seine Gestik verruchter und exzentrischer.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen voller wunderbarer ideen 18. November 2013
Format:DVD
wenn heute ein film ohne dialoge und in sw daherkommt, also mal was anderes bietet, ist die gefahr von kritikern - die des üblichen action und romantik einerleis überdrüssig sind - überschätzt zu werden natürlich vorhanden.

daher war bei mir, vor dem ersten ansehen dieses filmes, durchaus skepsis vorhanden.
allerdings ist es bei diesem einmal ansehen nicht geblieben, was schon deutlich macht das der film bei mir ins schwarze getroffen hat.

die story wurde ja hier schon diverse male beschrieben - auch in der produktbeschreibung von amazon - daher erpare ich mir eine wiederholung.

was den film, neben der wirklich guten besetzung, so reizvoll macht sind die vielen wunderbaren visuellen ideen.
wenn z.b. die beiden hauptfiguren sich verlieben ist das wirklich unfassbar schön und anrührend erzählt - einfach, aber doch bestechend.

die optik des films trifft den ton der ausgehenden 20èr (und seiner filmischen grosstaten) sehr gut.

und auch der ton, den es natürlich gibt, wird sehr gekonnt eingesetzt.

eine wirklich schöne homage an eine zeit als kino mehr sein musste als das abfilmen sprechender menschen.

oder wie es (glaube ich) Hitchcock mal gesagt hat - dem stummfilm fehlte sehr wenig. nur der ton.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Von Surin
Format:DVD
... und muss schon deswegen für jeden Betrachter unterschiedliche Aspekte vorweisen. Der eine braucht bunte, der andere schnelle, der dritte explosive Bilder. Der eine möchte Altbekanntes im neuen Kleid sehen, der andere Neues im alten und der dritte Neues im neuen Kleid. Filmmusik muss mitreißen oder doch wenigstens nicht allzu präsent sein - und spätestens jetzt wird klar: über Geschmack lässt sich nicht streiten. Daher meine ganz persönliche Beurteilung des Films "The Artist".

Bereits als Kind und Jugendliche habe ich Stummfilme, Schwarzweißfilme und die alten Tanz- und Musikfilme geliebt. Im Zeitalter der DVDs ist ja auch vieles wieder zu haben und man kann in optischen Erinnerungen schwelgen - oder auch feststellen, dass der Zauber von einst nicht mehr wirkt. Daher bin ich zwar mit großer Neugier in "The Artist" gegangen, aber durchaus auch skeptisch, ob der "alte Flair" überhaupt neu produziert werden kann.

Zu meinem Glück habe ich den Film als erstes im Kino gesehen, und dann auch noch perfekterweise ein Haus, in dem das Ambiente der 20er und 30er Jahre gepflegt wird. Bereits kurz nach Anfang des Films war es um mich geschehen: ich lebte den Film förmlich mit. Jede Mimik und jede Gestik ging, unterstützt durch die wunderbar passende Filmmusik, direkt in mein emotionales Herz. Ich ertappte mich dabei, wie ich mich voll Spannung mitfiebernd nach vorne lehnte, wie ich, bei Ausbleiben der Musik und damit einhergehender absoluter Stille, den Atem anhielt, um ja kein Geräusch zu machen, wie ich schallend lachte und auch bedauerte, dass ich wahrscheinlich einen großen Teil der Hinweise auf ältere Filme und damalige "Stars" nicht mitbekommen habe.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Ein Kunstwerk
Wen liebt man mehr beim Ansehen dieses Films? Den charmanten Jean Dujardin, seine schöne Partnerin oder seinen Hund? Lesen Sie weiter...
Vor 4 Monaten von Angelika aus Österreich veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Großartiger Film mit separater Audio-CD
Der Film fasziniert mich immer noch, auch bei mehrmaligem Anschauen. Die Elemente Stummfilm und Ton werden zusammen mit der Handlung genial kombiniert. Lesen Sie weiter...
Vor 6 Monaten von Amazon Kunde veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Verstehe den Hype absolut nicht
Ich kann den Hype den man um den Film gemacht hat leider absolut nicht nachvollziehen. Ich war sehr gespannt auf den Film und hatte die höchsten Erwartungen aufgrund der... Lesen Sie weiter...
Vor 7 Monaten von Philipp Hagen Volk veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen don't believe the hype
Ja, der Film ist schön anzusehen, keine Frage.
Auch an die Tatsache, dass so gut wie gar nicht gesprochen wird, hat man sich schnell gewöhnt. Lesen Sie weiter...
Vor 8 Monaten von K Angela veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Leichte Kinounterhaltung
Charmant und unterhaltsam ist The Artist, hat außerdem eine Spritzigkeit und einen kleinen Hauch von Ironie, so dass das Stummfilmformat wunderbar für ein modernes... Lesen Sie weiter...
Vor 8 Monaten von P.Popig veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Schöne Idee - gut umgesetzt
Es ist ja schon schiere Nostalgie, heute noch einen reinen Schwarz-Weiss-Film zu drehen, und es könnte auch gewaltig schief gehen, wenn das Publikum, das praktisch... Lesen Sie weiter...
Vor 8 Monaten von Walter Stechel veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Unglaublich grandios
Ich liebe diesen Film, weil er den Blick auf das wesentliche zeigt, die Emotionen. Und dafür braucht es keine Sprache. Und auch keine aufwändigen Special Effekts. Lesen Sie weiter...
Vor 9 Monaten von bienchen83 veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Ästhetischer Film mit schwacher Story
Ein so üppig ausgezeichneter FIlm (allein 5 Oscars), da ist man natürlich gespannt.
Sehr schön und ästhetisch gefilmt. Lesen Sie weiter...
Vor 9 Monaten von Miss Jones veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Liebesfilm an die Filmgeschichte
Es ist wohl nicht nur einem nostalgischen Moment geschuldet, daß dieser Film so vielen gefallen hat und so viele Oscars bekam. Lesen Sie weiter...
Vor 9 Monaten von Benedictu veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Ein Oscar für den tierischen Hauptdarsteller
Die technische Entwicklung zum Tonfilm raubt einem Stummfilmstar die Daseinsberechtigung. Er klappt zusammen, verarmt, wird zum Alkoholiker und endet mit der Pistole im Rachen ... Lesen Sie weiter...
Vor 10 Monaten von Ruprecht Frieling veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen
 

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Audio CD 0 28.11.2012
Alle Diskussionen  
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar

Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren oder Feedback zu den Produktabbildungen geben?