Artemis Fowl and the Eternity Code und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
Gebraucht kaufen
EUR 6,18
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von QualityBargainMall
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Qualifiziert fur Amazon Prime und Versandkostenfreiheit, Amazon-Kundenservice und Rucknahmegarantie. 100% Zufriedenheitsgarantie. Cover hat einige Reiben. Cover hat einige edge wear.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Artemis Fowl: The Eternity Code - Book #3 (Artemis Fowl (Quality)) (Englisch) Taschenbuch – 2. Mai 2004


Alle 33 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch, 2. Mai 2004
EUR 14,70 EUR 0,07
8 neu ab EUR 14,70 29 gebraucht ab EUR 0,07
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 320 Seiten
  • Verlag: Miramax; Auflage: American Pbk. (2. Mai 2004)
  • Sprache: Englisch
  • ISBN-10: 0786814934
  • ISBN-13: 978-0786814930
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 12 Jahren
  • Größe und/oder Gewicht: 13,3 x 2,5 x 19,4 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (12 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 225.472 in Fremdsprachige Bücher (Siehe Top 100 in Fremdsprachige Bücher)

Mehr über den Autor

1965 in Wexford an der Südostküste Irlands geboren, wuchs Eoin Colfer mit seinen vier Brüdern und Eltern, beide Lehrer, in seiner Geburtsstadt auf. Bereits in der Grundschule begann er vom Geschichtsunterricht inspirierte Wikingergeschichten zu schreiben. Nach einem Lehramtsstudium heiratete er 1991 und verbrachte die nächsten vier Jahre in Saudi-Arabien, Tunesien und Italien. Sein erstes Buch aus dem Jahre 1998, "Benny und Omar", gründet auf seinen Erlebnissen in Tunesien und wurde in viele Sprachen übersetzt. Mit dem Erfolg seiner Bücher hörte Eoin Colfer 2001 auf, als Lehrer zu arbeiten. Er lebt mit seiner Frau und den beiden Söhnen in Irland.

Produktbeschreibungen

Amazon.de

In this third installment to Eoin Colfer's funny, fast-paced, fairy-filled adventure series, boy genius and arch criminal Artemis Fowl once again can't resist plotting the perfect crime--and, once again, he can't keep from stirring up so much trouble that the fate of the entire fairy world teeters in the balance.

The once hard-boiled Artemis has softened a bit between his bestselling debut and the seat-of-your-pants Arctic Incident, and that trend continues in The Eternity Code: He's still plotting for a billion-dollar-plus payoff for the Fowl family, but now his enemies are human (chiefly Jon Spiro, a ruthless businessman Artemis tries to blackmail using stolen fairy technology) and he has to turn to his old adversary-turned-friend Captain Holly Short and cutpurse dwarf Mulch Diggums for help. The dialogue and action prove as smart and page-turning as ever this time around, with Artemis struggling to bring his faithful bodyguard Butler back from the dead before racing Mission Impossible-style to triple-cross the double-crossing Spiro.

Colfer's young antihero might be getting more likeable all the time, but that hasn't taken the edge off the Tom-Clancy-meets-Harry-Potter action. Artemis has to agree to a memory-erasing "mind wipe" from the People after helping them recover their technology, but only a foolish fan would count Artemis out after this blockbuster "final heist." Book four can't come soon enough.... (Ages 9 to 12) --Paul Hughes -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Pressestimmen

"The kid's still got it . . . Harry had better watch his back."--Entertainment Weekly

"Readers will burn the midnight oil to the finish."--Publisher's Weekly


From the Compact Disc edition. -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Hörkassette .

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Nach einer anderen Ausgabe dieses Buches suchen.
Einleitungssatz
ARTEMIS Fowl was almost content. Lesen Sie die erste Seite
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

30 von 30 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Amazon Kunde am 2. Mai 2003
Format: Broschiert
Dieses Buch kann, nein, muß man in einem Zug durchlesen!
Für mich ist "Artemis Fowl, The eternity code" das witzigste, rasanteste, spannendste und anrührendste Buch der Trilogie(?) um das kriminelle Genie Artemis Fowl und seine Freunde aus dem Erdreich. Eoin Colfer hat sich richtig "ausgetobt", und man merkt dem Buch an, welchen Spaß der Autor beim Schreiben gehabt haben muß. Alle wichtigen Charaktere aus den vorangegangenen Büchern sind natürlich wieder mit dabei und erfahren eine liebevolle Weiterentwicklung:
Captain Holly Short, die sich mit nörgelnden Untergebenen und ihrem cholerischen Chef herumschlagen muß und für Artemis wieder einmal ihre Karriere auf's Spiel setzen wird;
Foaly, das Technik-Genie, dessen Erfindungen selbst James Bond's "Q" wie einen blutigen Amateur erscheinen lassen;
Mulch Diggums, der clevere Zwerg;
und natürlich Artemis, der einen letzten großen Coup plant, diesmal allerdings seinen Meister gefunden zu haben scheint...
Die Spannung in der Handlung reißt praktisch nie ab.
Man hofft und bangt mit den Figuren.
Eoin Colfer schafft es meisterlich, den Leser zu bewegen.
Ein Buch zum Lachen (und auch zum Weinen) für (etwas ältere) Kinder und Erwachsene gleichermaßen.
Wenn möglich sollte man aber unbedingt das Original lesen, da der englische Wortwitz auch bei jeder noch so guten Übersetzung leiden muß.
5 Sterne für ein Buch, das man nicht verpassen sollte!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Clemens Trachternach am 7. September 2005
Format: Taschenbuch
The third book in the series of "Artemis Fowl" begins with a "normal" business meeting. Artemis meets a american industrial with the name John Spiro and plan to show him a supercomputer, which he constructed with fairy technology. With Butler at his side, what could possibly go wrong....?
Nearly everything!
Artemis is being tricked for the first time and pays a high price for that.
With the supercomputer in the hands of Spiro, the whole Fairy community is in danger. Will the team of Fairy Folk and Mud People regain the computer from Spiro?
If they will, Artemis will be mind wiped to remove all memories of "The People". Is there any chance for the young genius to hoodwink the fairies again?
An absolutely suberb book. In my opinion the best book of the first three. It makes one hunger for the next adventure of Artemis and his friends.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Mark O'Neill am 12. Oktober 2006
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
I was laughing out loud reading this latest installment of the Artemis Fowl series. My favourite character, Mulch Diggums, is now an enforcer of the Chicago Mafia and working as a muscleman for Jon Spiro, the slightly lunatic and unhinged businessman that has ripped off Artemis Fowl by stealing his C Cube computer (made by fairy technology) and ordering Butler to be shot.

With Butler out of the picture with gunshot wounds, Juliet Butler (Butler's sister) enters the scene as Fowl's bodyguard (cue Kill Bill music and Uma Thurman with her sword!!). Artemis vows revenge on Spiro for stealing the C Cube and for having Butler shot. Since the C Cube is essentially fairy technology, Fowl manages to persuade Root, Short and Foaly that they need to help him get the C Cube back. But Root has a price - after it's all over, everyone needs to agree to be mind-wiped.

This book has to be Mulch Diggum's crowning moment of glory. Sit back and prepare for lots of laughs.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Taschenbuch
Artemis Fowl the Second has a brilliant plan--one last scheme to make his family some money, then he'll leave the crime life behind him and turn over a new leaf. Everything starts out fine, with Artemis meeting with billionaire businessman Jon Spiro to discuss a mutually agreeable arrangement. Artemis, you see, has developed the C Cube, a mini-supercomputer that can do almost anything. For the right price, Artemis will withhold releasing the Cube to the public to allow Spiro's company to catch up in the technology world. All seems well, until Spiro steals the Cube, his bodyguard, Blunt, fatally wounds Butler, and Artemis is left wondering how it all went wrong.

What follows is Artemis's desperate plea to the fairies to help heal Butler and rescue the C Cube from evil Spiro, before he becomes aware of the Fairy World and wreaks havoc on the creatures living below ground. As Captain Holly Short is once again drawn into one of Artemis's dangerous schemes, she does so, along with Commander Root, with one condition--when the C Cube is recovered, Artemis, Butler, and Butler's sister, Juliet, will all submit to mind wipes, erasing every trace of the fairies from their memories. Artemis agrees, desperate to save Butler's life, but already he has plans to avoid the erasure of a mind wipe.

THE ETERNITY CODE contains a lot more action-adventure than the two previous books, and a lot less of the world of Fairy. It is, though, still a very fast-paced, enjoyable read, and I'm left wanting to know what will happen next. Thoroughly entertaining, and highly recommended.

Reviewed by: Jennifer Wardrip, aka "The Genius"
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Valerie Bongards am 23. August 2003
Format: Broschiert
Again, Eoin Colfer has spun a wonderful fantasy story which will not only be enjoyed by children! And again, Artemis needs Holly's help to get him out of trouble. I especially love the mix of fairy magic and high tec wizardry. Everything is there, laser guns, mind wipers, anti-radiation suits and more. Add the witty dialogue, exciting plot and the nagging hope that Mr. Colfer will write another episode, and Ms Rowling has serious competition!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen