Jetzt eintauschen
und EUR 0,50 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Artemis Fowl - Band 1-3 im Schuber [Taschenbuch]

Eoin Colfer
4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (22 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.


Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch --  

Kurzbeschreibung

1. November 2005
Die drei ersten Abenteuer von Artemis Fowl, dem allseits beliebten jüngsten Sproß einer alten irischen Gangsterdynastie, vereint im attraktiven Schmuckschuber zum unwiderstehlichen Preis von 12,95 Euro.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 880 Seiten
  • Verlag: List Taschenbuch; Auflage: 1., Aufl. (1. November 2005)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 354860627X
  • ISBN-13: 978-3548606279
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 12 - 15 Jahre
  • Größe und/oder Gewicht: 20 x 12,8 x 6,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (22 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 227.337 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

1965 in Wexford an der Südostküste Irlands geboren, wuchs Eoin Colfer mit seinen vier Brüdern und Eltern, beide Lehrer, in seiner Geburtsstadt auf. Bereits in der Grundschule begann er vom Geschichtsunterricht inspirierte Wikingergeschichten zu schreiben. Nach einem Lehramtsstudium heiratete er 1991 und verbrachte die nächsten vier Jahre in Saudi-Arabien, Tunesien und Italien. Sein erstes Buch aus dem Jahre 1998, "Benny und Omar", gründet auf seinen Erlebnissen in Tunesien und wurde in viele Sprachen übersetzt. Mit dem Erfolg seiner Bücher hörte Eoin Colfer 2001 auf, als Lehrer zu arbeiten. Er lebt mit seiner Frau und den beiden Söhnen in Irland.

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Eoin Colfer lebt mit seiner Frau und den beiden Söhnen im irischen Wexford. Er war Lehrer und hat mehrere Jahre in Saudi-Arabien, Tunesien und Italien unterrichtet, ehe er als Schriftsteller für junge Leser erfolgreich wurde. Dies ist der siebte Band seiner beliebten Artemis-Fowl-Serie. Mehr über Eoin Colfer finden Sie auf  http://www.eoincolfer.com  

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen
4.7 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
53 von 54 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wenn ich nochmal 12 wäre... 4. Januar 2006
Format:Taschenbuch
und mein Vater wäre gerade mit einem Frachtschiff voller Coladosen unterwegs...
dann hätte ich spätestens jetzt ein Vorbild und einen Plan!
Eine wundervolle Geschichte, voller Arroganz, Witz und Sarkasmus. Herrlich!
Wenn man versucht jemandem etwas über dieses Buch zu erzählen muss man schon schmunzeln : "Ein arroganter, hinterhältiger und hoch intelligenter, böser Bruder von Harry Potter beschliesst eine Elfe zu kidnappen, weil sein Vater mit nem Schiff voller Coladosen in Russland ertrunken ist und erwischt dabei ausgerechnet eine schiesswütige Feenoffizierin der Zentralen Untergrund Polizei!"
Ich persönlich muss sagen ich bin nach dem lesen der drei Bände ein wenig traurig! Traurig weil der pädagogische Wert der Persönlichkeitswandlung leider wichtiger war als das aufrechterhalten dieses kleinen fiesen Charakters. Die Zweifel und die "guten" Momente von Artemis sind schon ein kleiner Schandfleck auf seiner dunklen Seele.
Trotzdem kann ich nur sagen : Klarer Lesebefehl!
Ich freue mich auf die nächsten Bände!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
24 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:Taschenbuch
Artemis Fowl - so clever und bösartig wie ein 12 Jähriger mit dem Wesen eines Genies nur sein kann.

Die ersten drei Bände haben mich derart fasziniert, dass ich ich die Bücher innerhalb von zwei Tagen durchgelesen habe. Obwohl Artemis Fowl als Kinderbuch konzipiert wurde, hat es mich als erwachsenen unheimlich in seinen Bann gezogen.

Es liest sich ingesamt sehr flüssig und verzaubert ab der ersten Minute. Die einzelnen Charaktere stechen jeweil wunderbar hervor und sorgen für jede Menge Abwechslung. Sei es Butler, der loyale und treue Leibwächter von Artemis, Holly, die elfische Aufklärerin von ZUB oder der paranoide Zentauer.

Alleine durch die unterhaltsamen Dialoge zwischen Holly und ihren Vorgesetzten wird dem Leser ein Lächeln auf die Lippen gezaubert, denn hier wird die Welt der magischen Geschöpfe mal etwas anders geschildert.

Mehr möchte ich nun nicht erzählen, denn man muss Artemis Fowl einfach selber gelsen haben um zu verstehen wie faszinieren unterhaltsam diese Bücher sind.

Mein Fazit:

Investieren sie ruhigen Blutes 20 Euro für die ersten drei Bände, denn damit können sie ncihts verkehrt machen. Sie werden von einem 12 jährigen und dessen Begleiter durch spannende und unterhaltsame Abenteuer geführt. Mit der extra Portion Rafinesse und Magie werden sich auch noch von dem unterirdischen Volk in den Bann gezogen. Ein Grinsen wird ihnen garantiert entlockt werden.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
14 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Nur etwas für Kinder? 1. März 2007
Format:Taschenbuch
Das wurde auch bei Harry Potter gesagt, und der hat schon millionen Erwachsene begeistert.

Artemis Fowl's Geschichte ist auf dem selben Niveau einfallsreich und fantasievoll, dazu kommt noch eine gehörige Portion fieses Genie und das Abenteuer ist perfekt.

Die Geschichte ist in sich absolut schlüssig, und so mitreißend, dass man alle drei Bände in einem Rutsch verschlingen kann.

Die Charaktere sind ausgefeilt und liebevoll gestaltet.

Insgesamt ist es einfach eine Geschichte, die jeden Mitreißen muß, der lesen kann.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
43 von 46 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Absolut GENIAL! 28. September 2005
Von Ein Kunde
Format:Taschenbuch
Ich weiß, man sollte eigentlich nicht immer alle Bücher mit Harry Potter vergleichen. Aber Ausnahmen bestätigen die Regel: Wer Harry Potter toll findet darf auf keinen Fall an Artemis Fowl vorbei gehen. Er ist fies, gerissen und absolut GENIAL. Ich habe alle drei Teile in einem Wahnsinnstempo verschlungen. Der Aufbau der drei Teile ist sehr gelungen und der Schreibstil von Herrn Colfer spricht meiner Meinung nach alle Altersgruppen gut an. Die Geschichte an sich ist sehr schlüssig und besonders Fantasievoll aufgebaut. Artemis Fowl ist auch auf jeden Fall etwas für nicht so lesebegeisterte Jungen. Denn Artemis ist einfach anders!
Sehr schön finde ich an diesem Band, dass man alle drei Teile auf mal gleich hintereinander weglesen kann (und auch wird!!)
Allerdings kann ich es noch nicht ganz nachvollziehen warum zwei Verlage auf mal einen dreiteiligen Band veröffentlichen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Artemis Fowl: Meisterdieb 14. Juni 2007
Von P F
Format:Taschenbuch
Auf der Suche nach neuen Büchern ist mir diese Box, welche die ersten 3 Bände

Artemis Fowl beinhaltet, über den Weg gelaufen.

Da ich zuvor schon von Eoin Colfers Bestseller gehört hatte und auch vom Preis angetan war dachte ich es könnte nicht schaden einen Blick in die Sammlung zu werfen.

Die Qualität der Bücher steigert sich, soweit ich das bei diesen 3 Teilen beurteilen kann.

Angefangen beim 1. Teil, in dem Artemis das Geheimnis des Erdvolks entedeckt und versucht einen Diebstahl auf selbige auszuführen, bis zum 3. Teil, auf welchen noch weitere folgen, in welchem er mittlwerweile ein Freund der Unterirdischen ist.

Die Charaktere sind allesamt sehr verschieden und ausgefallen und jeder hat seine Eigenheiten. Während einen Mulch der Zwerg und Foaly der Zentaur immer wieder zum schmunzeln bringen, erlebt man den Commander Julius Root meist nur wütend, mit einem knallroten Kopf. Anfangs war mir die Hauptperson noch recht unsympathisch, doch dies ändert sich von Zeit zu Zeit mit der Begegnung der Elfen und anderen Wesen.

Was mir nie richtig ganz klar werden wollte, ist dass Artemis Fowl nie so genial und intelligent herüberkommt wie es vorallem im Buch selbst erwähnt wird. Natürlich hat er ein paar neuartige Erfindungen entwickelt, agiert meist recht kühl und ruhig und ist seinen Gegenspielern größtenteils überlegen, doch der Autor bringt dies meiner Meinung nach nicht ganz so rüber wie eigentlich gewünscht.

Doch alles in allem sind die Bücher um Artemis Fowl sehr gelungen und aufjedenfall lesenswert!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
4.0 von 5 Sternen der Schuber
Alles kam ordentlich verpackt bei mir an.Der Artikel war wie beschrieben.Ich möchte damit nicht die Story vom Inhalt des Buches beschreiben,dafür gibt es extra Portale... Lesen Sie weiter...
Vor 7 Monaten von S.P. veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen alles vorzüglich
riesen Spaß - ein wunderbares Lesevergnügen - so kommt keine Langeweile auf und in den langen Winterabenden sehr abwechslungsreiche Lektüre
Vor 7 Monaten von Nicole Mosblech veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen lesenswert
Ich habe das Buch nicht gelesen, sondern bin über eine Lesung von Rufus Beck darauf aufmerksam geworden. Mein Sohn liest sehr viel - Harry Potter usw. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 10. November 2011 von zitronengelb
5.0 von 5 Sternen Jugendbuch
ein superintelligenter kleiner gauner. hat ganz reiche elter. er liest ein buch über elfen. das buch handelt von einem schatz. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 11. Februar 2011 von S. Andrea
5.0 von 5 Sternen Ganz großes Kino...
--Eine ganz klare und ausdrückliche Kaufempfehlung--

--Und das nicht nur für Kinder--

Ich habe den ersten Band gestern beendet und bin selten so... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 10. November 2010 von Benjamin Z.
5.0 von 5 Sternen Artemis Fowl --- ein Kinderbuch?
Artemis Fowl nur als Kinderbuch abzuwerten ist nicht richtig.

Es ist spannend und unterhaltsam auch für ältere Semester,die noch in ihrem Inneren... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 2. Dezember 2009 von Michael H. aus Österreich
5.0 von 5 Sternen Über den Erwartungen
Wir haben diese Reihe unserem 14jährigen Bruder geschenkt.
So, wie er nicht von den Harry Potter Büchern lassen kann, ist es hier auch passiert: fesselnd!
Veröffentlicht am 15. Juni 2009 von A. Küpper
5.0 von 5 Sternen Fowl - genial
Ich habe mittlerweile alles verschlungen was es von Artemis gibt. Genialer Typ.
Er ist mutig, jung, intelligent und Reich und ein echter Zocker. Regt super die Fantasie an.
Veröffentlicht am 18. Mai 2009 von Karle
5.0 von 5 Sternen macht süchtig
Unglaublich spannend und grotesk geschrieben. Besonders geeignet für Leute, die Gimmicks und high-tech lieben und eine lustige, fesselnde Story lesen wollen - ein MUSS.
Veröffentlicht am 6. Februar 2009 von SystemCure
5.0 von 5 Sternen Hoher Suchtfaktor
Nach "Meg Finn und die Liste..." habe ich auch Artemis Fowl gelesen und war total begeistert. Wie eine Süchtige habe ich die drei Teile gelesen und dabei viel gelacht. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 25. November 2008 von Carolin Friedrich
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar