oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 1,75 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Arrivederci Berlusconi: Medienpolitische Verflechtungen in Italien seit 1945 [Broschiert]

Martin Hambückers

Preis: EUR 19,90 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Montag, 25. August: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Kurzbeschreibung

1. Oktober 2006
Einmal wurde ein italienischer Journalist gefragt, ob der Einfluss Berlusconis mit einer Wahlniederlage rapide schwinden würde. Dieser antwortete, das sei in etwa so wahrscheinlich wie die Möglichkeit, dass ihm, der beinahe eine Glatze hat, wieder Haare wachsen würden. Silvio Berlusconi, der reichste Mann Italiens, der es lange Jahre schaffte, vor allem auch die Ärmeren der Gesellschaft für sich zu gewinnen, unterlag bei den Parlamentswahlen 2006 seinem Herausforderer Romano Prodi um Haaresbreite. Er blieb ein mächtiger Mann. In einem Land, dessen öffentliche Meinung vor allem durch das Fernsehen bestimmt wird, kann er auf eine geballte Medienmacht zurückgreifen. Die 62. italienischen Parlamentswahl im April 2008 gewann sein Rechts-Bündnis "Volk der Freiheit" - mit deutlichem Vorsprung vor Walter Veltronis "Demokratischer Partei", in Abgeordnetenhaus und Senat. Berlusconi wird damit zum vierten Mal zum Ministerpräsidenten gewählt. Martin Hambückers wirft in seinem Buch einen unverstellten Blick auf die seit Jahrzehnten bestehenden Verflechtungen zwischen Medien und Politik in Italien und analysiert Entstehen und Funktionsweise des "Systems Berlusconi". Hambückers zeigt, dass politische Einflussnahme auf die Medien keineswegs eine Erfindung Berlusconis ist. Ihre Wurzeln liegen wesentlich tiefer. Durch die Auswertung zahlreicher Quellen sowie durch Gespräche mit italienischen Medien- und Politikwissenschaftlern versucht Hambückers, das Phänomen Berlusconi von innen zu erklären. Der Autor zeigt, dass ein starkes zivilgesellschaftliches Engagement der Italiener auf kommunaler Ebene mit einem mangelnden Interesse an der "großen Politik" korrespondiert. Deshalb stand die Mehrheit dem Interessenkonflikt Berlusconis zwischen dem Besitz von Medienunternehmen und ihrer Kontrolle als Politiker bis heute eher neutral gegenüber. Das Buch will ein Plädoyer für die Unabhängigkeit der Medien und dafür sein, dass sie die Politik kontrollieren und nicht umgekehrt von ihr selbst kontrolliert werden. Ein aktuelles Sachbuch, das die wechselseitigen Abhängigkeiten zwischen politischer und medialer Macht aufdeckt.

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Sichern Sie Ihre Daten kostengünstig und sicher im europäischen Amazon Web-Services-Rechenzentrum. So einfach geht‘s


Produktinformation


Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Martin Hambückers hat Betriebswirtschaftslehre und Italienische Philologie an der Universität Trier studiert, wo er derzeit mit einer Arbeit über die Medienmacht und die politische Elite in Italien promoviert. Zweisprachig aufgewachsen, ist er mit Italien bestens vertraut und forscht seit 2005 unter der Leitung des Medienwissenschaftlers Paolo Mancini an der Universität Perugia.

Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

Noch keine Kundenrezensionen vorhanden.
5 Sterne
4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Sterne

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar