Inklusive kostenloser
MP3-Version
dieses
Albums.
oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Alle Angebote
Dvd Overstocks UK In den Einkaufswagen
EUR 8,48
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Jetzt herunterladen
 
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 8,99
 
 
 
 
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Around the Fur

Deftones Audio CD
4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (27 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 7,97 Kostenlose Lieferung ab EUR 20 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Inklusive kostenloser MP3-Version.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für AutoRip für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Dienstag, 22. April: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version im Amazon Cloud Player zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
3 CDs für 15 EUR
Wählen Sie aus rund 8000 Titeln: Versandkostenfrei.
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 8,99 bei Amazon MP3-Downloads.


Hinweise und Aktionen

  • 5-EUR-Gutschein für Drogerie- und Beauty-Artikel:
    Kaufen Sie für mind. 25 EUR aus den Bereichen PC-und Videogames, Musik, DVD/Blu-ray und Hörbücher sowie Kalender und Fremdsprachige Bücher ein; der 5-EUR-Gutschein wird in Ihrem Amazon-Konto automatisch nach Versand der Artikel hinterlegt. Die Aktion gilt nicht für Downloads. Zur Aktion| Weitere Informationen (Geschäftsbedingungen)

Deftones-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Deftones

Fotos

Abbildung von Deftones
Besuchen Sie den Deftones-Shop bei Amazon.de
mit 29 Alben, 11 Fotos, Diskussionen und mehr.

Wird oft zusammen gekauft

Around the Fur + Deftones + Saturday Night Wrist
Preis für alle drei: EUR 21,49

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • Deftones EUR 5,55
  • Saturday Night Wrist EUR 7,97

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Audio CD (27. Oktober 1997)
  • Erscheinungsdatum: 27. Oktober 1997
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Warner Bros. Records (Warner)
  • ASIN: B000002NIW
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Hörkassette  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (27 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 25.847 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Reinhören und MP3s kaufen

Titel dieses Albums sind als MP3s erhältlich. Klicken Sie "Kaufen" oder MP3-Album ansehen.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

Hörproben
Song Länge Preis
Anhören  1. My Own Summer (Shove It) 3:35EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  2. Lhabia 4:11EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  3. Mascara 3:45EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  4. Around The Fur 3:31EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  5. Rickets 2:42EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  6. Be Quiet And Drive (Far Away) 5:08EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  7. Lotion 3:57EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  8. Dai The Flu 4:36EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  9. Headup 5:12EUR 0,99  Kaufen 
Anhören10. MX (LP Version w/ Hidden track "Damone")37:18Nur Album


Produktbeschreibungen

Amazon.de

Korn und Limp Bizkit mögen die großen Absahner im Neo Metal-Bereich sein, die Vorreiter dieser Bewegung sind und bleiben jedoch die Deftones. Bevor die beiden Megaseller so richtig durchstarteten bzw. lernten, vernünftige Songs zu schreiben, zelebrierten die Deftones bereits auf hohem Niveau ihren originellen Mix aus hartem Metal, energetischem Hardcore und leichten HipHop-Einflüssen. Around The Fur ist ihr bestes Album, eine explosive, von sehr intensiven Vocals und abwechslungsreichen, intelligenten Riffs getragene Scheibe, die niemals in stumpfe Klischees verfällt oder allzu sehr auf Mainstream-Tauglichkeit gebürstet ist. Hier hat noch jedes Lied seine eigenen Vibes, erzählt jeder Text eine interessante Geschichte. Die Deftones gehen weitaus subtiler zu Werke als ihre weitaus bekannteren Genre-Kollegen, müssen im Gegenzug allerdings auch damit leben, nicht ganz so schnell den Weg ins Ohr des Hörers zu finden. Einzig der hittige Opener "My Own Summer (Shove It)" bleibt sofort hängen, der Rest des Materials braucht einige Zeit, um dann aber umso heftiger zu zünden. --Michael Rensen

Produktbeschreibungen

Sie bestellen:CD:Deftones,Around the Fur.Versand aus Deutschland/Label: Wb/ Published: 1997

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen
4.6 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
14 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen MEISTERWERK!!!! 25. Mai 2002
Von Ein Kunde
Format:Audio CD
Selten geht ein Album so ab wie Around the Fur. Es herrscht eine enorm hohe Dichte an Emozionalität, erzeugt durch druckvollem Hardcore-Metal und durch den Sänger (Chino Moreno) der einen durch sein fast schon weinerliches Geschrei Schauer über den Rücken fahren lässt. Im Gegensatz zum ebenfalls genialen Nachfolger White Pony fehlt hier aber das Spannungsgefüge. Während White Pony als Gesamtwerk zu verstehen ist, ist auf Around the Fur jedes Lied für sich ein abgeschlossenes Meisterwerk. Trotzdem: ein bombastisches, hartes, intensives, intelligentes Album das wie ein Güterzug daherkommt - gespielt von einer Band die ihres gleichen sucht - und in jedes gute CD-Regal gehöhrt.
P. S. Wenn man sich mit dieser CD einmal intesiv beschäftigt (man sollte sie mehrmals höhren damit sie richtigt abgeht) kann man über diesen ganzen komerziellen Limp Bizkit, P.O.D. - Schrott nur noch lachen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen best metal performance: and the winner is... 30. Juli 2002
Von Klangi
Format:Audio CD
Es ist wie eine Lotion, für die Ohren!
Besser kann purer Metal-Sound nicht auf eine CD gepresst werden! Deftones sprühen hier nur gerade so vor Energie, Emotionen und Leidenschaft, rübergebracht vorallem von Chino Moreno.
Seine Stimme ist auf "Around the Fur" wenigstens genauso gewaltig wie die Gitarren von Chi und Stephen. Diese Mischung verursacht beim Hören vorallem eins: Gänsehaut!
"Around the Fur" besitzt außerdem ein qualitativ sehr ausgeglichenes Tracklisting, trotzdem fehlt es nich an Abwechslung!
Angefangen bei "My own Summer" (Matrix Soundtrack), "Be quiet and Drive (far away)" und "Lotion", endet das Album
(beinahe, aber mehr wird nicht verraten!) mit "Headup", einem von Chino und Max (von Soulfly) gemeinsam geprägten Song, der ohne Zweifel seines Gleichen sucht!
"Around the Fur" gehört auf jeden Fall in jeden CD-Schrank eines Metal-Fans. Hier präsentieren sich Deftones noch viel heisser und kompromissloser als auf dem Nachfolgeralbum "White Pony".
Wer als die gane Wahrheit erfahren will, sollte sich neben dem aktuellem Album auch "Around the Fur" zulegen, es wäre auf jeden Fall kein Fehlkauf!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Farbe bekannt 13. August 2007
Von ThirdEye
Format:Audio CD
"Around the Fur" stellte bei Erscheinen das bis dato heftigste Album des Vierers aus Sacramento dar. Kein Wunder, gab es doch nur "Adrenaline" als einzigen offiziellen Vergleich. Schon diese Album schlug ein mit der Gewalt einer Bombe. So war denn auch klar, dass der Nachfolger nicht unbedingt sanfter ausfallen würde, denn die Jungs hatten eine ganze Menge in die Welt hinauszuschreien.
Allerdings versucht man bei diesem Album die Brachialität weniger durch Shouting (was auf dem Vorgänger noch schwer im Vordergrund stand) als vielmehr durch psychedelischen Gesang und Gefühlsausbrüche an den entsprechenden Stellen zu betonen. Die Aggresivität und das aufkochende Gefühl der Musik übernimmt in diesem Fall großteils eher der instrumentale Part der Band.
Stephen Carpenter zeigt hier das erste mal großes Können im Bezug auf die wahrscheinlich eingängisten Akkordfolgen und Riffs, die eine Metal-Combo je produziert hat. Das herausragendste Markenzeichen der Deftones ist neben den einmaligen Vocals der von der ersten Sekunde an vertraute Instrumentalsound, den diese Band auch noch bis zur heutigen Zeit rigoros beibehalten hat. Und dieser ist hier schwer verbessert worden und hat bereits die Perfektion und den Wiederkennungswert, den wir auch von den neueren Produktionen kennen. Welche Bands können das schon so zahlreich von sich behaupten? Als Beipiel wäre hier Staind zu nennen, die nach "Break the Cycle" ihren Stil für "14 Shades of Grey" vom tiefdüsteren und doch warmen und ähnlich gefühlvollen NuMetal zu seichtem und zweifellos kommerziell orientiertem Radiorock radikal änderten. Dass diese Band heute keine namentliche Nennung mehr wert ist, wundert mich hierbei überhaupt nicht.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen How cool are you? I remember... 27. November 2008
Von Peggy
Format:Audio CD
Die Deftones sind meines Erachtens nach das beste Beispiel dafür, dass der Begriff Nu-Metal nicht per se i-gitt i-gitt ist, sondern vielmehr die ganzen Kasperkapellen a la Korn oder P.O.D., die in den letzten zehn Jahren unter dieser Genreüberschrift firmierten. Harter Metal, energiegeladener Rock, meinetwegen auch Hardcore genannt, mit einer Prise HipHop gewürzt - was ist das anderes als frischer, neuer Metal? Aber wie immer man den Stil nun auch nennen mag, die Deftones waren und sind bis heute Vorreiter auf diesem Gebiet.

"White Pony" wird als das Überfliegeralbum der Band bezeichnet, auch mit "Saturday Night Wrist" konnte sie die Kritiker wieder beeindrucken, doch für mich haben die Deftones ihr Meisterwerk schon 1997 mit "Around The Fur" abgeliefert. Es ist der ungeschliffene Diamant unter den Deftones-Alben, polternd, kantig, nichts wurde hier nachträglich glattgebügelt, und auf keinem der Nachfolger schreit sich Chino Moreno so die Seele aus dem Leib. Ein stetig vorwärtstreibendes, hartes und dabei doch sehr leidenschaftliches Album, das man gar nicht oft hören kann. Die feineren Nuancen sucht man hier noch vergebens. Das ist kein fein abgestimmtes Konzeptalbum, sondern eine wilde Aneinanderreihung brachial ausbrechender, stark emotionaler Songs.

Wer von "White Pony" und/oder "Saturday Night Wrist" nicht wirklich überzeugt war, aber trotzdem Sympathie für die Truppe empfindet, sollte es unbedingt mal mit "Around The Fur" versuchen (auch das Debut "Adrenalin" ist zu empfehlen), denn hier überzeugen die Männer aus Sacramento meiner Meinung nach durchgehend. Ein auf CD gepresster Rohbau, dem man die künftige Schönheit schon ansieht und doch inständig hofft, dass er nie fertig wird.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Sollte man mal gehört haben
Ich mag Deftones, deshalb mag ich dieses Album. Nein, es muss heißen: Ich liebe dieses Album, deshalb liebe ich Deftones! Lesen Sie weiter...
Vor 9 Monaten von Ö. Göcek veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Das einzig Wahre!
Für meinen Geschmack ist dieses Deftones Album das Einzige was zu gebrauchen ist.
Den anderen weinerlichen Kram den die Jungs leider nur noch produziert haben,... Lesen Sie weiter...
Vor 14 Monaten von Daniel Müller veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Eines der größten modernen Rockalben aller Zeiten.
Diese CD birgt so unglaublich viel Sound, von feinen Strukturen bis zum brachialen Sound der einem alles um die Ohren prügelt, aber immer energiegeladen ist. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 27. Januar 2011 von Blue_Guitar_80
4.0 von 5 Sternen Spätzünder
Das Album bricht los mit dem einschlägig bekannten Opener, der richtig Bock auf mehr "Deftones" macht.

Aber dann kommt der ernüchternde Teil. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 23. Juli 2008 von Millemanie
5.0 von 5 Sternen Immer noch heiß!!!
Auch nach Jahren noch das ("New") Metal Album schlechthin für mich!

1997 über das Label "Maverick" (Madonna, jemand? Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 22. Juli 2007 von theNoise
5.0 von 5 Sternen new-metal seiner zeit voraus
Ich weiß, ich werde von vielen Deftones-fans für die Bezeichnung New-metal ins fegefeuer geschickt, aber dieses Album aus dem Jahre 1997 ist New-metal, und das sogar in... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 23. Juli 2004 von Peter Scuck
3.0 von 5 Sternen Ich warte also erst mal die nächste Platte der Band ab, auf die...
Ich dachte immer Korn wären das Härteste, was ich mir vorstellen konnte. Aber da sind noch Chino Moreno und seine Männer. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 13. Februar 2003 von Jens Luckow
5.0 von 5 Sternen Echt SUUUPER!
Ich liebe diese CD. Wenn man sie hört wird einem nie langweilig, weil ALLE Lieder echt toll sind. Mir gefällt diese CD am besten von allen Deftones-Alben! Lesen Sie weiter...
Am 28. Januar 2003 veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Intensiv!
Das zweite Album der Deftones kann man durchaus als Bindeglied zwischen "White Pony" und "Adrenaline" ansehen, somit fügt es sich perfekt in die... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 26. Dezember 2002 von Jonas
5.0 von 5 Sternen einfach hammergeil
around the fur ist das beste album der deftones.vergleichbar wäre nur noch adrenaline aber around the fur klingt echt am geilsten. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 28. Oktober 2002 von "derniho"
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen
ARRAY(0xa2f29b7c)

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar