Zum Wunschzettel hinzufügen
Armageddon Gigolo [Explicit]
 
Größeres Bild
 

Armageddon Gigolo [Explicit]

24. September 2010 | Format: MP3

EUR 8,99 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Auch als CD verfügbar.
Song
Länge
Beliebtheit  
30
1
4:11
30
2
5:03
30
3
3:27
30
4
3:51
30
5
3:36
30
6
5:21
30
7
4:24
30
8
4:50
30
9
5:17
30
10
3:38
30
11
2:53

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 13. Oktober 2006
  • Label: Trisol
  • Copyright: 2006 Trisol Music Group GmbH
  • Gesamtlänge: 46:31
  • Genres:
  • ASIN: B0042M871Q
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 84.276 in MP3-Alben (Siehe Top 100 in MP3-Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 3 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von A. Langner on 6. November 2006
Format: Audio CD
Info's zu der Band
-----------------------
Leider ist mir nicht viel von Ihrer Vergangenheit bekannt, ich weiß sie haben eher ruhiger Neofolk im Sinne von :OF THE WAND AND THE MOON: gemacht und machen jetzt nach Eigeninterpretation "nihilist catchy ballads for heartbreaker nihilist youth", ich würde es in die Sparten Alternative / Gothic / Pop packen.

Cover
-----------
Das Cover zeigt einen Ausschnitt eines Gesichtes das nur die untere Hälfte vom Nasenbein an zeigt das mit dem Mund an einer weiblichen Brustwarze leckt. Es gibt schon einen Vorgeschmack auf die Musik, denn das Cover ist sehr sinnlich und harmonisch gestaltet.

CD - Heft, die Gestaltung
----------
Man hat sich sehr viel Mühe bei der Erstauflage dieser Cd gemacht, eine Papphülle zum aufklappen, einen Innenheft mit allen Texten und Illustrationen, Bildern der Band und das Alles im alten Stil vermischt, zum Beispiel Entwicklungsspuren an den Bildern.

Erster Eindruck
----------------------
Beim ersten Durchhören hat man einen Eindruck von Ruhe und Entspannung dass durch poppige Melodien mit Texten von Liebe oder Glaube begleitet wird. Und man hat das Gefühl dass das Album so schnell an einem vorbei zieht und man doch durch die positive Energie gepackt wird.

Detailierte Beschreibung
----------------------------------

Liederliste:

01. Slave
02. Bastard Angel
03. I Walk The (Dead) Line
04. The Shining Circle
05. My Kingdom For A Horse
06. Jesus Died in Las Vegas
07. Cruisin
08. Love Trough Vaseline
09. Ragged Bed
10. No Kisses On The Mouth
11.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von [:m] on 17. August 2009
Format: Audio CD
Endlich hat es eine Band geschafft den verstaubten Neofolk/Gothic-Markt gehörig aufzumischen. In bester Singer/Songwriter-Manier kommt hier ein Album daher, das auf ganzer Linie zu überzeugen vermag. Der Sound erinnert an zwielichtige Mafiaromantik, Morricone-Arrangements, Nick Cave und Johnny Cash ohne dabei eklektizistisch zu wirken.
Wer die verschrobene Wald-und Wiesen-Soldatenromantik des Neofolk satt hat; wer den synthetischen Einheits(z)-Elektrobrei des Gothic satt hat; wer kitschigen Düsterpop satt hat ist mit dieser Scheibe gut beraten.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von GoRa on 19. Juli 2006
Format: Audio CD
Spiritual Front haben endlich ihre erste Fulltime-CD veröffentlicht. Den Hörer erwarten wundervolle Melodien, größtenteils auf akustischen Instrumenten gespielt, welche sich schlecht in eine Schublade legen lassen (gut so). Am ehesten im Neofolk anzusiedeln, manche Songs Neoklassik höchster Qualität. Wer anspruchsvolle Musik liebt, die manchmal depressiv schwermütig aber auch mal hoffnungsvoll, temperamentvoll klingt sollte sich diese Scheibe gönnen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Produktbilder von Kunden

Suchen

Ähnliche Artikel finden