Anhören mit
Jetzt Amazon Prime-Mitglied werden
Mit Amazon Prime haben Sie Zugriff auf über eine Million Songs, ausgewählte Playlists und Ihr ganz persönliches Radio. Unbegrenzt und ohne Werbung. Album abspielen Holen Sie sich die kostenlose Amazon Music App für iOS oder Android, um unterwegs Musik auch offline zu hören
Ihr Amazon Music-Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Music zu nutzen, gehen Sie bitte in Ihre Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).
  
Arise-History of the Viki... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden

Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 17,66
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Amazon
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 8,99

Arise-History of the Vikings Vol.3 (Ltd.ed.)

4.4 von 5 Sternen 9 Kundenrezensionen

Preis: EUR 17,34 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Jetzt mit Prime Music anhören mit Prime
Arise - The History Of The Vikings Part III
"Bitte wiederholen"
Jetzt anhören 
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, 24. Juli 2009
EUR 17,34
EUR 14,25
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf durch forever_rock-de und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
5 neu ab EUR 14,25

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Arise-History of the Vikings Vol.3 (Ltd.ed.)
  • +
  • Miklagard-History of the Vikings Vol.2
  • +
  • Sagas of Iceland
Gesamtpreis: EUR 33,28
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (24. Juli 2009)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Massacre (Soulfood)
  • ASIN: B001PS0F3S
  • Weitere verfügbare Ausgaben: Audio CD  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen 9 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 243.099 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

  • Dieses Album probehören Künstler (Hörprobe)
1
30
War
War
3:53
Song abspielen Kaufen: EUR 0,99
 
2
30
4:38
Song abspielen Kaufen: EUR 0,99
 
3
30
3:18
Song abspielen Kaufen: EUR 0,99
 
4
30
4:39
Song abspielen Kaufen: EUR 0,99
 
5
30
5:14
Song abspielen Kaufen: EUR 0,99
 
6
30
3:15
Song abspielen Kaufen: EUR 0,99
 
7
30
9:06
Song abspielen Kaufen: EUR 0,99
 
8
30
4:09
Song abspielen Kaufen: EUR 0,99
 
9
30
4:10
Song abspielen Kaufen: EUR 0,99
 
10
30
3:42
Song abspielen Kaufen: EUR 0,99
 
11
30
5:47
Song abspielen Kaufen: EUR 0,99
 
12
30
7:21
Song abspielen Kaufen: EUR 0,99
 

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.4 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
Nach einigen Verschiebungen und der Vorab-EP "The Clans Are Marching", das schon große Vorfreude erzeugte, beenden REBELLION mit "Arise: From Ginnungagap to Ragnarök" die Historie der Vikinger mit einem würdigen dritten Teil. Die Ex-Grabschaufler Uwe Lulis und Tomi Göttlich haben mit der um sich gescharrten Truppe wieder ein richtig schönes Stück Heavy Metal geschaffen, das den Göttern des Nordens durchaus gefallen könnte und wieder einmal mehr beweist, dass man zu diesem Unterfangen nicht gleich die Quetschn und Fiedel auspacken muss.

Das Grundrezept besteht nämlich aus astreinem Heavy Metal mit True Metal Einflüssen und eine gewaltige Power und Härte, die bei REBELLION so noch nicht vorgekommen ist. Der drückende Opener "War" und das starke "Bolverk", das über einem hinweg wälzt, belegen diese Aussage mehr als gut. Oftmals werden die Bass Drums ordentlich durchgedrückt, dies aber mit genügend Gefühl und Abwechslung, damit keine Langeweile aufkommt, der Bass wummert mit genügend Druck und das Riffing ist heftig, aber abwechslungsreich. Beim düsteren "Arise" kommen noch ein paar Keyboards hinzu. "Thor" mit einem akustischen Intro, in Kombination mit dem Bass und einer gut eingesetzten Dramatik, zeigt eben jenes Gespür für gute Songs, das die Band von anderen Genrevertretern oft abhebt. Uwe Seiferts Stimme ist natürlich Geschmackssache, aber er macht seine Arbeit hervorragend und passt definitiv zum Gesamtsound. Von GRAVE DIGGER ist eigentlich mittlerweile keine Spur mehr zu hören und eine Weiterentwicklung, die ich bei eben jenen Kollegen schon des längeren vermisse, ist definitiv zu vermerken.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 8 von 8 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von mshannes VINE-PRODUKTTESTER am 16. Dezember 2009
Format: Audio CD
Die Wikinger sind zurück!
Nach ihrem Appetizer, der The Clans Are Marching-EP, auf der ein Song der neuen Scheibe zu finden war, legen Rebellion nun ihre zugehörige Langrille Arise nach, die den abschließenden Teil der Wikinger-Trilogie darstellen soll. Meine Erwartungen an diese Scheiblette waren angesichts der Qualität der Vorgänger natürlich recht hoch, stellt sich nur die Frage, ob diese Erwartungshaltung auch gerechtfertigt war.

Fangen wir mal bei den technischen Aspekten der CD an: Die Produktion ist exzellent geraten. Schön tieftonlastig, ohne dumpf oder breiig zu klingen. Man hört alles so, wie man es erwartet, kein Fitzelchen geht einem verloren, da haben Mixer, Studio und Produzent wirklich ganze Arbeit geleistet. Knapp eine Stunde Spieldauer sind dem epischen Charakter der Musik auch mehr als angemessen, da bleibt Zeit für kleine Epen und große Songs und vor allem auch viel Abwechslung. Auch das Artwork der CD ist dem Grundtenor des Outputs absolut angemessen, insgesamt gibt es also von mir für die technische Umsetzung die volle Punktzahl.

Das alleine macht aber noch keine gute Scheibe aus, da gehört auch dazu, dass die Musiker ihr Handwerk verstehen. Da allerdings hatte ich wenig Bedenken, denn wer verlernt schon von einem Moment auf den anderen sein Können oder sein Talent? Eben, so ist auch hier alles in Butter, gewohnt gute Leistungen werden dem Hörer auf Arise vorgesetzt. Zwei Aspekte möchte ich aber dennoch hervorheben: Erstens gefällt mir das Drumming auf diesem Werk noch eine Ecke besser als auf den Vorgängerscheiben, es wirkt insgesamt wuchtiger und treibender als früher.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 4 von 4 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Mr & Mrs. Smith TOP 1000 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 15. Juli 2009
Format: Audio CD
Mit dem Bandwurmtitel des fünften Rebellion Albums, dem Abschluss der Wikinger Trilogie haben sich die Mit dem Bandwurmtitel des fünften Rebellion Albums, haben sich die Hessen keinen großen Gefallen getan, da "Arise-From Ginnugagap To Ragnarök-The History Of The Vikings Volume III" (ohne Gewähr, liebe Leser!) doch etwas sehr sehr lang ist, ansonsten gibt es nichts zu meckern! Während man sich auf früheren Alben mit der Geschichte der Skandinavier befasste, geht es bei diesem Album um die Götterwelt, was die kurzen, ein Wort Songttitel wie "Odin", "Loki" oder "Thor" beweisen. Diese Thematik haben schon andere Bands mal mehr (Wizard) und mal weniger gut (letzte Manowar Scheibe) umgesetzt. Die fast 60 Minuten lange "Arise" Scheibe kombiniert musikalisch Viking Metal mit Power Metal und einer kleine Prise Thrash. Dazu gibt es höchst abwechslungsreiche Songs was das Tempo betrifft. Eine wichtiger Aspekt, den tausenden Bands total aus den Augen lassen, diese Narren! Rebellion packen dazu noch ein balladeskes Stück, etwas orchestral an gehauchtes und haben einen Michael Seifert auf der Höhe seines Könnens. Der Mann ist eine perfekte Symbiose mit der Musik eingegangen, wo er laut und leise, hart und weich singt, so dass hier die abwechslungsreichste Leistung des Mannes aus dem Norden attestiert werden kann. Dazu sägen die Gitarren die besten Riffs seit dem ersten Teil der Saga! Die zwei überlangen Songs "Thor" und "Einherjar" sorgen für Atmosphäre und Gänsehaut, ohne zu langweilen, so dass alle Daumen nach oben zeigen.Mit der neuen Mystic Prophecy zusammen bis jetzt die Power Metal Scheibe 2009!
Kommentar 9 von 10 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden