oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Arias for Marietta Marcolini

Fabio Biondi, Ann Hallenberg Audio CD
5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 17,93 Kostenlose Lieferung ab EUR 20 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Donnerstag, 17. April: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Hinweise und Aktionen

  • 5-EUR-Gutschein für Drogerie- und Beauty-Artikel:
    Kaufen Sie für mind. 25 EUR aus den Bereichen PC-und Videogames, Musik, DVD/Blu-ray und Hörbücher sowie Kalender und Fremdsprachige Bücher ein; der 5-EUR-Gutschein wird in Ihrem Amazon-Konto automatisch nach Versand der Artikel hinterlegt. Die Aktion gilt nicht für Downloads. Zur Aktion| Weitere Informationen (Geschäftsbedingungen)
  • Indigo präsentiert Naive, maison d’artistes: das französische Label für Kenner und Entdecker.


Amazon Künstler-Shops

Sämtliche Musik, Streaming von Songs, Fotos, Video, Biografien, Diskussionen und mehr.
.

Wird oft zusammen gekauft

Arias for Marietta Marcolini + Romantique
Preis für beide: EUR 30,91

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • Romantique EUR 12,98

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Komponist: G. Rossini, J.S. Mayr, J. Weigl, F. Paer, G. Mosca
  • Audio CD (5. Oktober 2012)
  • SPARS-Code: DDD
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Naive Classique (Indigo)
  • ASIN: B008BB3RNW
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 220.837 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

 
1. Il Sacrifizio D'ilfigenia/Sol Di Morte
2. L'equivoco Stravagante/Se Per Te Lieta Ritorno
3. L'imboscata/Dille Che In Lei Rispetto
4. L'eroismo In Amore/Io Morro
5. Le Bestie In Uomini/Mentre Guardo
6. L'italiana In Algeri/Per Lui Che Adoro
7. L'italiana In Algeri/Pensa Alla Patria
8. La Donna Selvaggia/Tu Mi Stringi
9. Ciro In Babilonia/T'abbraccio,Ti Stringo

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Marietta Marcolini Inspiration für Rossinis Frühwerk und seine Vorgänger Die um 1780 geborene Altistin Marietta Marcolini stieg ab 1800 zu einer der gefragtesten Interpretinnen ihrer Zeit auf und wurde von 1810 an dank ihrer herrlichen Stimmfarbe, ihrer ungewöhnlichen Flexibilität und großen schauspielerischen Talents zu einer wichtigen Inspiration für den jungen Rossini, der nach der Begegnung mit ihr wie elektrisiert war und eine ungeheure Produktivität entwickelte. Arien aus folgenden Werken schrieb er der Marcolini auf den Leib: L Equivoco Stravagante, Bologna 1811, Ciro in Babilonia, Ferrara 1812; L Italiana in Algeri, Venedig 1813, La Pietra del Paragone, Mailand 1812.
Doch auch um einiges ältere Zeitgenossen Rossinis schufen anspruchsvolle Rollen für die Altistin: Giuseppe Mosca schrieb 1812 in Mailand Le bestie in uomini, Carlo Coccia 1813 in Venedig La donna Selvaggia sowie Joseph Weigl L Imboscata und Ferdinando Paer L eroismo in amore (beide 1815 in Mailand). Das Album mit dem Stavanger Symphony Orchestra unter Leitung von Fabio Biondi ist der Start der Reihe Naive Discoveries, mit der schwerpunktmäßig seltenes Repertoire und außergewöhnliche Projekte veröffentlicht werden sollen. Die Schwedin Ann Hallenberg fügt ihrem schon mehr als reichhaltigen und extrem vielseitigen Repertoire eine neue Perle hinzu und stellt wieder einmal unter Beweis, dass sie völlig zu Recht zu den gefragtesten Opern-Interpretinnen in Europa und Nordamerika gehört.

Produktbeschreibungen

VAL 5309; VALOIS - Francia; Classica Lirica Recital

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
5.0 von 5 Sternen
5.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Inspirierender Bel Canto 29. Oktober 2012
Von Lilienthal TOP 1000 REZENSENT
Format:Audio CD
Ann Hallenberg ist Barockliebhabern schon seit vielen Jahren als herausragende Mezzosopranistin bekannt, deren wunderschöne Stimme und makellose Technik bereits in verschiedenen Opernaufnahmen begeistert hat. Nun legt sie bei naive eine Solo-CD mit Szenen von Rossini, Mayr Paer und unbekannten Komponisten wie Carlo Coccia vor, die für die 1780 geborene Altistin Marietta Marcolini komponiert wurden. Marcolini war Rossinis erste Muse, der er begegnete, als er selbst erst 19 Jahre alt war, und für die er mehrere Opernrollen komponierte.

Strahlend und klar in der Höhe, kraftvoll im tieferen Register und tatsächlich in den Bereich des Alt hineinreichend zeigt sich die Stimme Hallenbergs auf dieser CD. Wie stets meistert sie auch die größten technischen Schwierigkeiten mit vollkommener Technik und enormem Stilgefühl. Ihre unglaublich bewegliche Stimme ist für Bel Canto aufs vollkommenste geeignet - für diese außergewöhnliche Sängerin ist wirklich nichts zu kompliziert verziert oder zu schwer zu singen, sondern dies gibt ihr einfach die Möglichkeit, ihre Fähigkeiten ganz zu entfalten. Zugleich überzeugt Hallenberg stets mit enorm variablem Stimmklang und höchst ausdrucksvoller Gestaltung der Arien und Duette. Hallenberg singt stets von der Bedeutung der Musik ausgehend, niemals zu eitler Darstellung ihrer gesanglichen Fähigkeiten, so dass es eine reine Freude ist, den Emotionen der Musik und ihrem hochmusikalischen vokalen Ausdruck zu folgen.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:Audio CD|Von Amazon bestätigter Kauf
Sagt IHNEN der Name Carlo Coccia was?!?
- also, ehrlich gesagt, MIR nicht! Dabei - ohne nun den Experten "raushängen zu lassen wollen" - kenne ich schon das ein oder andere abseits der "üblichen Verdächtigen"(Rossini, Donizetti und Bellini). Als ein Stück von ihm vor einigen Tagen im Radio angekündigt wurde, hätte ich vermutlich auch nicht weiter darauf geachtet, wäre es nicht der Name der Interpretin gewesen, der mich hellhörig machte: Ann Hallenberg - kenne (und schätze) ich sie doch als eine vorzügliche Sängerin und Darstellerin.
Tja, und da ich sowieso gerade am Rechner war, ist es dann natürlich nur ein paar "Mausklicks" bis zur amazon-Seite, um sich schlau zu machen - und eh man sich versieht, liegt die cd im Wahrenkorb. Sie kennen das vermutlich...
Vorgestern kam sie nun - und seitdem schwelge ich!, zur Abwechslung mal ein Spontankauf, den man NICHT bereut!
Das Album versammelt viel unbekanntes, und -bis dato z.T.- ungehörtes (in Form von Ersteinspielungen).
Werke von Komponisten die man wohl kannte, aber nicht viel von ihnen selber(Mayr, Weigl, Paer)und solche, die mir zumindest völlig unbekannt waren (Coccia eben, oder Mosca). Aber auch einige Schmankerl von Rossini;(hat man wenigstens einen Namen, an dem man sich festhalten kann). Die Sammlung an Arien und Szenen bietet einen ebenso interessanten wie(klang)schönen Querschnitt dessen, was in der Zeit um 1800 noch über die Opernbühnen gegangen ist.
Und wenn auch das ein oder andere doch ETwas an Rossini erinnert,ist noch die Frage,wer sich hier von wem hat inspirieren lassen; ist er doch der jüngste der hier vertretenen Komponisten.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen
ARRAY(0xa30e6edc)

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar