Zum Wunschzettel hinzufügen
Argo: Original Motion Picture Soundtrack
 
Größeres Bild
 

Argo: Original Motion Picture Soundtrack

9. Oktober 2012 | Format: MP3

EUR 8,99 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Song Interpret
Länge
Beliebtheit  
1
3:38
2
4:18
3
3:26
4
2:07
5
2:03
6
5:31
7
2:55
8
3:50
9
3:30
10
3:21
11
1:31
12
3:45
13
3:00
14
2:18
15
3:45
16
6:01
17
3:39


Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 9. Oktober 2012
  • Label: WaterTower Music
  • Copyright: 2012 WaterTower Music / Warner Bros. Entertainment
  • Gesamtlänge: 58:38
  • Genres:
  • ASIN: B009HWZC28
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 46.633 in MP3-Alben (Siehe Top 100 in MP3-Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Dennis Seifert on 19. Dezember 2013
Format: MP3-Download Verifizierter Kauf
Alexandre Desplat ist allgemein Jemand für die schönen und romantischen Töne. Über Jahre hat er sich einen Namen gemacht mit wundervollen Musiken wie " The Girl with the Pearl Earing" , "The Queen" uvm . Das er auch anderen Stoff gut vertonen kann ist spätestens seit " The Ghostwriter " oder auch den letzten Harry Potter Filmen bekannt. Mit Argo wagt er sich nun nach Syriana zum zweiten mal an Stoff aus dem arabischen Raum. Der 2012 erschienene Film mit Ben Affleck hat nicht nur Kritker überzeugt und auch Desplat erhielt jetzt für diesen Score verschiedene Nominierungen. Die Frage ist ob diese allein der Musik wegen vorliegen oder weil auch einfach oft Filmmusiken nominiert werden, zu denen der Film sehr erfolgreich war.

Die Musik ist zum größten Teil in einer Klangweilt angesiedelt die man durchaus erwartet. Viele Arabische Klänge mit Flöten und Bläsern dazu Trommeln bestimmen den Sound und typische schnelle Rythmen dominieren den Großteil der Soundkulisse. Was dazu kommt ist ein extrem interessanter Einfall. Percussion Sounds von Menschen mit schnellen wiederholenden Lauten und Geräuschen ziehen sich durch den ganzen Soundtrack und können durchaus als Hauptthema gesehen werden, da sie den Soundtrack gut zusammen halten. Diese Idee habe ich so vorher noch nie gehört und es ist schwer diese Art genau zu beschreiben, innovativ ist sie auf jeden Fall. " Scent of Death " und " Sweatshop " sind gute Beispiele für diese Musik. Arbabische Vocals dürfen natürlich auch nicht fehlen und runden das hörenswerte Klangbild ab.

Der typische Desplat Sound ist hier in Form von Flöten und einem Klavier sowie an manchen Stellen Streichern vertreten.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Produktbilder von Kunden

Suchen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?