Inklusive kostenloser
MP3-Version
dieses
Albums.
oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Jetzt herunterladen
 
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 10,99
 
 
 
 
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Argerich plays Chopin - die Rundfunkaufnahmen

Martha Argerich , Frederic Chopin Audio CD
4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 11,20 Kostenlose Lieferung ab EUR 20 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Inklusive kostenloser MP3-Version.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für AutoRip für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Samstag, 19. April: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version im Amazon Cloud Player zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 10,99 bei Amazon MP3-Downloads.


Hinweise und Aktionen

  • 5-EUR-Gutschein für Drogerie- und Beauty-Artikel:
    Kaufen Sie für mind. 25 EUR aus den Bereichen PC-und Videogames, Musik, DVD/Blu-ray und Hörbücher sowie Kalender und Fremdsprachige Bücher ein; der 5-EUR-Gutschein wird in Ihrem Amazon-Konto automatisch nach Versand der Artikel hinterlegt. Die Aktion gilt nicht für Downloads. Zur Aktion| Weitere Informationen (Geschäftsbedingungen)

Wird oft zusammen gekauft

Argerich plays Chopin - die Rundfunkaufnahmen + Schostakowitsch / Tschaikowsky: Trios + In Concert
Preis für alle drei: EUR 40,72

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Komponist: Frederic Chopin
  • Audio CD (22. Januar 2010)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Deutsche Grammophon (Universal)
  • ASIN: B002KL3G1C
  • Weitere verfügbare Ausgaben: MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 16.889 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Reinhören und MP3s kaufen

Titel dieses Albums sind als MP3s erhältlich. Klicken Sie "Kaufen" oder MP3-Album ansehen.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

Hörproben
Song Länge Preis
Anhören  1. Ballade No.1 In G Minor, Op.23 8:29EUR 1,79  Kaufen 
Anhören  2. 12 Etudes, Op.10 - No. 4 In C Sharp Minor 1:56EUR 0,53  Kaufen 
Anhören  3. Mazurka No.26 In C Sharp Minor Op.41 No.4 2:56EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  4. Mazurka No.27 In E Minor Op.41 No.1 1:54EUR 0,53  Kaufen 
Anhören  5. Mazurka No.15 In C Op.24 No.2 1:52EUR 0,53  Kaufen 
Anhören  6. Mazurka No.40 In F Minor Op.63 No.2 1:32EUR 0,53  Kaufen 
Anhören  7. Mazurka No.23 In D Op.33 No.2 2:06EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  8. Nocturne No.4 In F, Op.15 No.1 3:40EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  9. Nocturne No.16 In E Flat, Op.55 No.2 4:16EUR 0,99  Kaufen 
Anhören10. Mazurka No.36 In A Minor Op.59 No.1 3:35EUR 0,99  Kaufen 
Anhören11. Mazurka No.37 In A Flat Op.59 No.2 2:23EUR 0,99  Kaufen 
Anhören12. Mazurka No.38 In F Sharp Minor Op.59 No.3 2:52EUR 0,99  Kaufen 
Anhören13. Piano Sonata No.3 In B Minor, Op.58 - 1. Allegro Maestoso10:45Nur Album
Anhören14. Piano Sonata No.3 In B Minor, Op.58 - 2. Scherzo (Molto Vivace) 2:17EUR 0,99  Kaufen 
Anhören15. Piano Sonata No.3 In B Minor, Op.58 - 3. Largo 9:13EUR 1,79  Kaufen 
Anhören16. Piano Sonata No.3 In B Minor, Op.58 - 4. Finale (Presto Non Tanto) 4:29EUR 0,99  Kaufen 


Produktbeschreibungen

Rezension

Wie hervorragend die junge Künstlerin mit Chopins Tonsprache vertraut ist, zeigte sich vor allem auch in der Darbietung der h-moll Sonate. Die Widergabe dieses Werkes wurde, was technische Ausfeilung, klangliche Differenzioerung und gestalterische Überlegenheit anbetrifft, höchsten Ansprüchen gerecht. -- Neue Zürcher Zeitung, Zürich 1966

sie "kann" so viel, wie auf der Welt höchstens noch ein knappes Dutzend. (Joachim Kaiser) -- Süddeutsche Zeitung, München 1976

Produktbeschreibungen

CD Martha Argerich

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.8 von 5 Sternen
4.8 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen chopin von der jungen argerich, neu und live 28. Februar 2010
Von gemihaus
Format:Audio CD
man sollte diese von der 'deutschen grammophon' zum chopin-jubiläumsjahr
veröffentlichten aufzeichnungen der wdr- und dlf-archive durchaus als bereicherung
des chopin-argerich-repertoires ansehen, denn mit ausnahmen der h-moll-sonate
und den marzurkas 36-38, gabs die grosse erste ballade, die andren marzurkas,
diese nocturnes und etude noch nicht a la argerich eingespielt oder live zu hören.

schon ältere, speziell englische piano-päbste, wie bryce morrison von 'gramophone',
aber auch ingo harden vom 'fono-forum' kamen vorbehaltlos durch argerichs live-
qualitäten ins schwärmen, wie bei den 'emi' - veröffentlichungen der div. mitschnitte
aus amsterdam.The Legendary 1965 Recording (Werke von Chopin)
sie bezeugen, wie der mitschnitt auch hier, eine pianistisch fulminante 'moment' qualität
weniger artistisch perfekt austariert wie bei den studio-aufnahmen, aber eine freie
und spontaneität, die so nur im konzert zu erleben ist: die chopin-ballade ist
einfach hinreissend gespielt - michelangeli als hyper-pendant lässt grüssen.

freuen wir uns, von einer so hoch-emotionalen, wenig 'kalkulierbaren' und
rein pianistisch so überragenden künstlerin wie die passionierte martha argerich
bislang (und mehr) unerhörtes - noch! - hören zu können.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Tastenlöwin- ausgegraben 18. Februar 2010
Format:MP3-Download
Gedenkjahre sind meist ein Anlass,vieles auf den Markt zu bringen, was sonst vielleicht nicht so gut plazierbar wäre. Es ist Februar und die Welle der Chopin-Veröffentlichungen rollt.

Viele remakes, gebündelt in attraktiven Kassetten oder Funde, man ging halt in die Archive, suchte und wurde fündig. Warum nicht schon früher ? Nun, ein Gedenkjahr ist ein guter Anlass, Archive zu durchforsten,wobei die Interpretationen von Frau Argerich auch in Jahren vermarktbar wären, die wir nicht als Gedenkjahre erleben.

Gefunden, und bejubelt:

"Eine verzweifelte Sehnsucht nach Glück, ein manisch-depressives Ausloten aller sich auftuenden Abgründe. Musik als maximales Risiko. Selten ist jemand Chopin so nahe gekommen wie Martha Argerich." schwärmt Andreas Göbel. Dagmar Penzlin nicht viel anders."Diese traumwandlerische Eleganz von Argerichs Chopin-Deutungen - sie kommt auch besonders zum Tragen in den innovativen, späten Mazurken opus 59. Ein subtiles Zaudern und Tänzeln auf verschlungenen Pfaden."

So richtig kann ich nicht in die Euphorie einstimmen. In der Tat überrumpelt einen die stupende Virtuosität der Argerich.Klar der letzte Satz der h-moll Sonate wird von ihr deutlich schneller, virtuoser gespielt als zumeist von der Konkurrenz. Höre ich aber die Pires, mit welchen Klangfarben sie spielt, oder Zimerman, wie skrupolös er seinem Landsmann begegnet,lese ich heute in der ZEIT ein Zitat von einem polnischen Professor: man gräbt und gräbt,und bleibt dennoch ein Suchender. Ein Freund, der unendlich viele Konzerte gehört habe, bemerkte, Chopins Musik sei bis heute eigentlich unaufgeführt. Das sind natürlich sehr pointierte Äusserungen.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Argerich ist Argerich ist Argerich 6. März 2010
Format:Audio CD
Selbst im Olymp der Großen wird Martha Argerich ehrfürchtig bewundert. Mit Recht.
Das Großartigste an Argerich und ihrer Musik ist ihre schier unendliche Freiheit. Dazu gehören Mut und vollkommene Unabhängigkeit. Nur dadurch scheint eine Spontaneität möglich, die Musik lebendig werden läßt und Noten den Lebensatem einhauchen. Argerich erzählt Geschichten, vermittelt Gefühle - jedes Nocturne, jede Mazurka bewegt zutiefst. Vergleicht man mit der ebenfalls wunderbaren Mazurken-CD von Anna Gourari wird offenbar, wie eigenständig, individuell und doch berührend Musik "erzählt" werden kann, solange der Mut zur Unabhängigkeit und Eigenständikeit authentisch bleibt.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Argerich spielt Copin 28. März 2010
Format:Audio CD
Ich liebe Copin ,und wer könnte es besser wiedergeben als Martha Argerich. Ausser Arthur Rubinstein ,mit der CD
Argerich spielt Copin ,ist für jeden der Klassik liebt ein muss.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen
ARRAY(0x9b4085c4)

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar