newseasonhw2015 Hier klicken Jetzt Mitglied werden lagercrantz Cloud Drive Photos Professionelle Fotografie2 Learn More blogger UrlaubundReise Shop Kindle Shop Kindle Artist Spotlight Autorip
The Arctic Journals of John Rae (Classics West) und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
The Arctic Journals of Jo... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Deal DE
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Dieses Buch ist in gutem, sauberen Zustand. Seiten und Einband sind intakt.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 2 Bilder anzeigen

The Arctic Journals of John Rae (Classics West Collection) (Englisch) Taschenbuch – 6. Dezember 2012


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 19,09
EUR 15,96 EUR 16,56
5 neu ab EUR 15,96 2 gebraucht ab EUR 16,56
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation


Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Scottish doctor and explorer John Rae is a controversial figure in the history of the Arctic. He began his career with the Hudson's Bay Company as a surgeon in Moose Factory, Ontario, where he learned to survey, live off the land, and travel great distances on snowshoes. These skills served him well when, in 1846, he was charged with completing the geography of the northern shore of North America and set out on his first expedition. Some years later, while exploring the Boothia Peninsula in 1854, Rae obtained information about the rather shocking fate of the Franklin expedition, which had been missing since 1845. Upon his return to England, however, Rae was discredited by Charles Dickens and shunned by the British establishment, never receiving proper recognition for his roles in finding the Northwest Passage and discovering the fate of Franklin and his crew."The Arctic Journals of John Rae" is the definitive collection of John Rae's writings, from his only published work, "Narrative of an Expedition to the Shores of the Arctic Sea in 1846 and 1847," to obscure notes and journals and reports of his controversial findings in 1854. An accomplished explorer who had great respect for the customs and skills of the peoples native to the Arctic, John Rae is a fascinating figure and an important part of the history of the North.


In diesem Buch

(Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Es gibt noch keine Kundenrezensionen auf Amazon.de
5 Sterne
4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Sterne

Die hilfreichsten Kundenrezensionen auf Amazon.com (beta)

Amazon.com: 1 Rezension
0 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
artic journals 6. Februar 2013
Von Diane Valade - Veröffentlicht auf Amazon.com
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Gave as gift and it was requested from the person I gave it to. And he is enjoying it now.
Ist diese Rezension hilfreich? Wir wollen von Ihnen hören.