Arctic Accelero Mono Plus... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Menge:1

Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 32,12
+ kostenlose Lieferung
Verkauft von: Noracom
In den Einkaufswagen
EUR 32,17
+ kostenlose Lieferung
Verkauft von: technikbilliger
In den Einkaufswagen
EUR 32,18
+ kostenlose Lieferung
Verkauft von: Linden Kontor UG (haftungsbeschränkt) & Co. KG (Preise inkl. MwSt.)
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Arctic Accelero Mono Plus Grafikkartenkühler (120 mm Lüfter)
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Arctic Accelero Mono Plus Grafikkartenkühler (120 mm Lüfter)

von Arctic
58 Kundenrezensionen

Preis: EUR 32,91 Kostenlose Lieferung. Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 9 auf Lager
Verkauf durch Das heilige Überbyte (Rechnung mit MwSt kommt per Mail) und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
38 neu ab EUR 31,45
  • Unübertroffene Kühlleistung - 200 W
  • Patentierte PWM-Lüfter mit 120 mm mit besonders leisen Lüfterrädern
  • Patentiertes Kühlkörper-Design für effiziente Wärmeableitung
  • verbesserte Kühlung von RAM und VR durch Wärmeleitkleber
  • CrossFire, SLI kompatibel
Weitere Produktdetails

Wird oft zusammen gekauft

Arctic Accelero Mono Plus Grafikkartenkühler (120 mm Lüfter) + ARCTIC MX-2 - Wärmeleitpaste für alle Kühler (4 Gramm) + ARCTIC Freezer 13 - Prozessorkühler mit 92 mm PWM Lüfter - CPU Kühler für AMD und Intel Sockel bis zu 200 Watt Kühlleistung - Multkompatibel- Mit voraufgetragener MX-4 Wärmeleitpaste
Preis für alle drei: EUR 60,28

Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Hinweise und Aktionen

  • Wir haben für Sie eine Liste mit Hersteller-Service-Informationen zusammengestellt,für den Fall, dass Probleme bei einem Produkt auftreten sollten, oder Sie weitere technische Informationen benötigen.


Produktinformationen

Technische Details
MarkeArctic
Artikelgewicht349 g
Produktabmessungen13,6 x 13,8 x 5,1 cm
ModellnummerDCACO-V430001-BL
  
Zusätzliche Produktinformationen
ASINB006DAD8HS
Amazon Bestseller-Rang Nr. 1.868 in Computer & Zubehör (Siehe Top 100)
Produktgewicht inkl. Verpackung522 g
Im Angebot von Amazon.de seit24. November 2011
  
Amazon.de Rückgabegarantie
Unsere freiwillige Amazon.de Rückgabegarantie: Unabhängig von Ihrem gesetzlichen Widerrufsrecht können Sie sämtliche Produkte, die von Amazon.de direkt versandt werden, innerhalb von 30 Tagen ab Erhalt der Ware an Amazon.de zurückgeben, sofern die Ware vollständig ist und sich in ungebrauchtem und unbeschädigtem Zustand befindet. Weiteres finden Sie unter Rücksendedetails.
Feedback
 


Produktbeschreibungen

- Max. Kühlkapazität -
400 Watts

- Kühlkörper -
Heatpipes: Ø 6 mm x 5 / Aluminium-Lammelen x 43 (Stärke: 0,4 mm)

- Lüfter -
Durchmesser: 120 mm / Hydrodynamisches Gleitlager
Lüfterdrehzahl: 400 - 1.500 U/min (über PWM gesteuert)
Geräuschpegel: 0,4 Sone @ 1.500 U/min
Strom / Spannung: 0,2 A / 12 V

- Maße und Gewicht -
Größe: 138 (L) x 51 (W) x 136 (H) mm
Reingewicht: 348 g

- Kompatibilität -
AMD Radeon: R9 270(X), 285, R7 260(X), HD 7870, 7850, 7770, 6950, 6870, 6850, 6790, 6770, 5870, 5850, 5830, 5770, 4890, 4870, 4850, 4830, 4770, 3870, 3850, 2600 XT, X1950 XTX, X1950 XT, X1950 Pro, X 1950 GT, X1900 XTX, X1900 XT, X1900 GT, X1800 XT, X1800 XL, X1800 GTO, X1650 XT, X1650 Pro, X1600 XT, X1600 Pro, X1550, X1300 XT, X1300 Pro, X1300
NVIDIA GeForce: GTX 970, 960, 760, 750(Ti), 670, 660Ti, 660, 650Ti, 650, 560Ti, 560, 550Ti, 465, 460 SE, 460, GTS 450, 250, 240 (OEM), GT 640, 340, 330, 320, 130 (OEM), 9800 GTX+, 9800 GTX, 9800 GT, 9600 GT, 9600 GSO 512, 9600 GSO, 8800 GTS 512 (G92), 8800 GTS (G92), 8800 GTX (G80), 8800 GTS (G80), 8800 GT, 8800 GS (9600GSO), 7950 GT, 7900 GTX, 7900 GT, 7900 GS, 7800 GTX 512, 7800 GTX, 7800 GT, 6800 Ultra Extreme, 6800 Ultra, 6800 GT, 6800 GS AGP, 6800 GS, 6800 AGP, 6800, 6800 XT AGP, 6800 XT, 6800 LE, 6600 GT AGP, 6600 GT, 6600 LE, 6600 DDR2, 6600

Die Kompatibilitätsliste basiert auf den Referenzboardlayouts von AMD Radeon und NVIDIA. ARCTIC übernimmt keine Verantwortung für Inkompatibilität von Nicht-Referenzboards. Bitte überprüfen Sie die Höhenrestriktions-Abbildung vor einem Kauf.

6 Jahre beschränkte Garantie


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Sebastian Fergon am 2. Juli 2012
Verifizierter Kauf
Hallo,
habe den Arctic Accelero Mono Plus jetzt seit 2 Tagen auf meiner Palit GTX 670 Referenz mit kurzer Platine und bin sehr zufrieden.
Der Lautstärkeunterschied ist ENORM! Selbst wenn man so Spiele wie Alan Wake spielt, MAN hört NICHTS, auch nicht wenn der Lüfter auf 80% Lüftergeschwindigkeit gestellt ist. Toll ist auch dass ich den schon vorhandenen Passivkühlkörper auf den Spannungswandlern drauf lassen konnte.
Ich habe zuerst den Fehler gemacht das ich die mitgelieferten kleinen Alu Kühler auf den Grafikspeicher geklebt habe was aber auf der Palit GTX 670 Referenz nicht geht weil dann der Hauptkühler nicht passt. Ich hatte glück das der Wärmeleitkleber noch nicht ganz ausgehärtet war nach ca. 6 Stunden, konnte also die kleinen Kühler wieder abmachen und den restlichen Wärmeleitkleber mit den Fingern leicht vom Grafikspeicher abwischen.
Ich denke aber das das nicht nötig ist den Speicher durch zusätzliche Kühlkörper zu kühlen da die mit dem Referenz Kühler auch nicht geschehen ist!
Also ich bin völlig zufrieden mit dem Arctic Accelero Mono Plus und kann ihn wärmstens empfehlen.
Konnte meine GTX 670 jetzt so hoch übertakten dass ich stabil die Leistung einer GTX 680 erreicht habe die 150€ mehr kostet wie meine Palit GTX 670!
Wens interessiert, habe einen Score von X3308 erreicht in 3DMark 11.
4 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Kingdingeling am 5. August 2012
Verifizierter Kauf
Jo denn werd Ich mal meinen Senf dazugeben... Also Ich habe mir letzten monat eine XFX Radeon hd 6850 gekauft. Nachdem der Originalkühler aber so unerträglich laut war und unter Furmark Temperaturen von bis zu 90 Grad zulies musste ein Neuer Kühler her. Da die Karte von XFX aber nicht dem referenzdesign entspricht gestaltet sich die suche etwas schwierig. Ich habe davor schon versucht einen Gelid icy vision rev. 2 zu montieren, allerdings kollidieren da die Heatpipes vom Kühler mit Bauteilen auf der Grafikkarte. Nach langer Suche entschied ich mich also für den Arctic. Die montage ist sehr einfach gehalten, allerdings nervt die Aushärtezeit des beigelegten Wärmeleitklebers für die Passivkühlkörper etwas. Angegeben sind 5 Stunden!! Trocknungszeit, Ich würde die karte aber lieber länger trocknen lassen da es sonst passieren kann dass sich die kühlkörper wieder lösen. Ist alles fertig montiert und getrocknet Leistet der kühler super Arbeit: Wenn der lüfter auf 100% dreht ist er immer noch relativ leise und ich bekomme bei Furmark nur noch maximal 65 Grad... 25 weniger als mit dem originalkühler... Allerdings gibt es auch etwas negatives: auf meiner Karte sitzt die GPU relativ weit rechts. Dass führt dazu dass das Gewicht des montierten Kühlers die Karte nach unten Zieht . Sieht halt nicht so toll aus wenn die Grafikkarte Schief im gehäuse sitzt... Ansonsten alles super.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Christian am 31. Januar 2012
Ich habe diesen Grafikkartenlüfter bei meiner Freundin und mir selbst verbaut, da unsere Orginal NVIDIA GeForce GTX 560 Ti im Spielbetrieb einfach einen zu großen Geräuschpegel entwickelt haben.

Die Anleitung ist recht gut beschrieben und wer eben kein Englisch mag, der kann sich auch im Internet die deutsche Version ansehen ;)

Der Einbau ist recht unkompliziert, allerdings ist das Aufkleben der Aluminiumkühlkörper nicht für Grobmotoriker geeignet. In der Anleitung ist zwar die Rede davon, dass der Kleber, zum Anbringen der Kühlkörper, nach 5 Stunden ausgehärtet sein soll, was ich aber nicht ganz glaube. Die Reste des Klebers, welche ich noch übrig hatte, waren es nämlich nicht. Nach 12 Stunden waren diese endlich hart und ich habe den Umbau abgeschlossen.

Ich bin ansonsten sehr zufrieden mit diesem Produkt. Die Grafikkarte ist kaum noch zu hören, wenn sie auf voller Leistung läuft. Auch läuft sie jetzt nicht mehr ganz so heiss. Vorher lag ihre Betriebstemperatur im Spielbetrieb bei 80 Grad, jetzt nach dem Umbau sind es nur noch 50 Grad.
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Marco am 27. Februar 2015
Verifizierter Kauf
Nachdem der einer der Fans meinre 4 Jahre alten Gigabyte GeForce GTX 560 Ti OC jetzt den Geist aufgegeben hatte, musste ein neuer Kühler her, da sich eine neue Grafikkarte für mich nicht lohnt und ich mit meiner jetzigen alles locker spielen kann.
Die Wahl ist, nach kurzer Recherche, auf den Arctic Accelero Mono Plus gefallen. Gestern bestellt, heute war er schon da, danke Prime :)

Die Installation war wirklich einfach, obwohl ich noch nie einen Grafikkartenkühler montiert habe. Auf dem Kühlkörper befand sich bereits Leitpaste, so musste dieser nur noch aufgeschraubt werden, keine Wartezeit. Für die RAM-Speichereinheiten usw. liegen kleine Kühlkörper bei, welche man mit der beiliegenden Wärmeleitpaste auf diesen befestigt. Trockenzeit ist angegeben und beträgt eine Stunde.

Alles hält, eingebaut und läuft. Im IDLE liegt die Temperatur bei gerade mal 24°C, beim Spielen (WoW auf Ultra-Settings) gerade mal ~60-65°C - einfach Hammer. Sehr zu empfehlen und SUPER P/L!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ingo Schmidt am 31. Januar 2015
Verifizierter Kauf
Im Detail:
Kühlleistung 5 von 5 Sterne
Lärm: 5 von 5 Sterne
Preis / Leistung: 4 von 5 Sterne
Installation: 1 von 5 Sterne

Das ist nun neben dem CPU-Kühler der 2. Arctic Lüfter in meinem System.

Warum die Anleitung dieses Schweizer Produktes nur auf englisch ist, ist mir schleierhaft. Manche Arbeitsschritte sind komplett durcheinander gewürfelt, auf mögliche Probleme wird nicht eingegangen. Dazu sind alle möglichen, uralten Grafikkarten in der Anleitung gelistet, neue Modelle sucht man vergeblich.
Nun habe ich schon mehr als 15 Jahre Erfahrung im PC-Basteln und mit der englischen Sprache, trotzdem war die Installation ein Albtraum. Wenn man nicht von Beruf Uhrmacher oder Chirurg ist, oder ansonsten ein Bastler mit ruhiger Hand ist, sollte man die Finger von dem Lüfter lassen.
Probleme:
- Anleitung (s.o.)
- Produkt veraltet (passt nicht genau auf neuere Modelle, entsprechende Schienen fehlen)
- Bauform (wegen Form und Gewicht braucht man bei der Installation eigentlich 3 Hände)
- Genaues Arbeiten unmöglich

Meine GTX970 ist zugegebenermasen vom Hersteller Zotac nicht besonders toll entworfen: die meisten Chips sind per dickem Wärmeleit-Klebeband mit der großen Grundplatte verbunden. Der Arctic Mono deckt diese Chips ober- und unterhalb der GPU genau zur Hälfte ab (kontaktlos). Man kann sich also nun entscheiden, ob man es gleich lässt mit den Passivkühlern, oder sie zur Hälte draufklebt und die andere Hälfte mit entsprechendem Klebeband bestückt. Micrometerarbeit.

Wäre nicht die gute Kühlleistung (60° statt 87° unter Vollast), wäre ich sehr verärgert über das Ding. Aktuallisiert das doch mal bitte!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen