1 gebraucht ab EUR 362,96

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Archos 9 Pctablet 22,6 cm (8,9 Zoll) Tablet-PC (Intel Atom Z515 1.2GHz, 1GB RAM, 60GB HDD, Intel GMA500, Win 7 Starter)

von Archos

Erhältlich bei diesen Anbietern.
1 gebraucht ab EUR 362,96
  • Zielgruppe: Kombiniert die Leistung eines High-End-Netbooks mit einer atemberaubenden Ästhetik, einer exzellenten Ergonomie und einem leistungsfähigen Touchscreen
  • Besonderheiten: vTuner verfügen Sie über 1.000 Web TV Kanäle, 10.000 Webradio-Sender und 100.000 Podcasts; Touchscreeen mit 1024 x 600 Auflösung; 60GB Speicher; nur 17mm flach und 820g leicht; 1,3 MP Webcam
  • Software (vorinstalliert): Windows 7 Starter, Internet Explorer, Windows Live Messenger, Outlook Express, Lotus Symphony Suite
  • Herstellergarantie: 1 Jahr
  • Lieferumfang: Archos 9 Pctablet
Weitere Produktdetails

Hinweise und Aktionen

  • Wir haben für Sie eine Liste mit Hersteller-Service-Informationen zusammengestellt,für den Fall, dass Probleme bei einem Produkt auftreten sollten, oder Sie weitere technische Informationen benötigen.

  • Sie brauchen Hilfe beim Tablet-Kauf? Finden Sie den passenden Tablet-PC speziell für Ihre Bedürfnisse ganz leicht mit unserem Ratgeber Tablet-PCs.

  • Amazon Trade-In: Tauschen Sie jetzt auch Ihre gebrauchten Handys und Tablets gegen einen Amazon.de Gutschein ein - wir übernehmen die Versandkosten. Hier klicken


Produktinformationen

Technische Details
MarkeArchos
Modell/SerieArchos 9
Artikelgewicht798 g
Produktabmessungen25,6 x 13,8 x 1,7 cm
ModellnummerUK501352
FormfaktorTablet
Bildschirmgröße8.9 Zoll
ProzessormarkeIntel
ProzessortypAtom
Prozessorgeschwindigkeit1.1 GHz
Prozessoranzahl1
RAM Größe1 GB
Computer Speicher ArtSDRAM
Größe Festplatte60 GB
FestplatteninterfaceSerial ATA
ChipsatzherstellerIntel ®
Beschreibung GrafikkarteGMA 500
Connectivity Typewi-fi
WLAN Typ 802.11B, 802.11G
Anzahl USB 2.0 Schnittstellen1
Optischer Speichernein
Hardware PlattformPC
BetriebssystemWin 7 Starter
Durchschnittliche Batterielaufzeit5 Stunden
Kapazität Lithium-Akku 21 Wattstunden
Gewicht Lithium-Akku 200 Gramm
  
Zusätzliche Produktinformationen
ASINB002SSMMGC
Amazon Bestseller-Rang Nr. 16.278 in Computer & Zubehör (Siehe Top 100)
Produktgewicht inkl. Verpackung1,9 Kg
Im Angebot von Amazon.de seit14. Oktober 2009
  
Amazon.de Rückgabegarantie
Unsere freiwillige Amazon.de Rückgabegarantie: Unabhängig von Ihrem gesetzlichen Widerrufsrecht können Sie sämtliche Produkte, die von Amazon.de direkt versandt werden, innerhalb von 30 Tagen ab Erhalt der Ware an Amazon.de zurückgeben, sofern die Ware vollständig ist und sich in ungebrauchtem und unbeschädigtem Zustand befindet. Weiteres finden Sie unter Rücksendedetails.
 

Produktbeschreibungen

DIE ZUKUNFT DES NETBOOKS
Der ARCHOS 9 kombiniert die Leistung eines High-End-Netbooks mit einer atemberaubenden Ästhetik, einer exzellenten Ergonomie und einem leistungsfähigen Touchscreen. Der ARCHOS 9 findet sicher Platz in Ihrer Tasche, weil er nicht größer als die Tastatur eines Netbooks und nur 17 mm schlank ist. Sie können Ihre E-Mails checken, Text bearbeiten oder in Ihren sozialen Netzwerken stöbern wie mit einem Netbook oder Notebook. Das Metallgehäuse und das Design werden Blicke magisch anziehen.

Es ist ein echtes Vergnügen, Ihren Finger über den 8.9" Touchscreen des ARCHOS 9 gleiten zu lassen. Das Schreiben auf der großen virtuellen Tastatur ist leicht und schnell. Sie werden die alte beschwerliche Tastatur Ihres Laptops nicht vermissen. Die Optische Finger-Maus sowie die rechte und linke Maustasten ergänzen den Tourchscreen in der Bedienung des Archos 9.
Schauen Sie Digitalfernsehen direkt auf Ihrem ARCHOS, egal wo Sie sind. Verpassen Sie nie ein Fußballspiel, nur weil Sie nicht zu Haus sind. Ob im Zug, im Urlaub oder unterwegs, starten Sie Ihren ARCHOS 9 und haben Sie Freude daran, kristallklares Digitalfernsehen zu genießen. (Nicht für alle Modelle verfügbar).

INNOVATION FÜR MAXIMALE MOBILITÄT
So klein und doch so leistungsstark. Surfen Sie wie gewohnt im Web und schauen Sie HD Videos dank des neuesten Intel ATOM Z515 Prozessors. Speichern Sie soviel Multimedia-Inhalte wie Sie mögen. Dank Festplattengrößen bis 120 GB ist ausreichend Platz für Ihre Multimedia Sammlung vorhanden. Mit dem ARCHOS 9 haben Sie einen hoch leistungsfähigen tragbaren PC in Ihren Händen. Der Archos 9 ist mit Windows 7 ausgestattet und bietet in Kombination mit dem hochwertigen Touchscreen ein unschlagbares Duo in Sachen ergonomischer und intuitiver Bedienung.

Der hochauflösende Tochscreen arbeitet mit 1024x600 Bildpunkten und ist ideal für das Surfen im Netz und das mit nur einer Fingerspitze. Bei Bedarf unterstützt Sie die optische Finger Maus, die eine herkömmliche Maus auf kleinstem Raum ersetzt. Bleiben Sie überall mit Ihren Verwandten und Freunden mit der WiFi- oder der Breitband-UMTS(3)-Verbindung in Kontakt.

READY TO WORK

  • Der ARCHOS 9 verfügt ebenso über die Funktion einer Bluetooth Verbindung, die Ihnen die komfortable Möglichkeit bietet, das Gerät mit Ihrem Mobiltelefon zuverbinden, um Kontakte oder andere Inhalte zu übertragen. Erfreuen Sie sich eines einfachen und sicheren Zugriffs auf das Internet mit dem Internet Explorer®
  • Chatten mit der Familie und Freunden dank des integrierten Windows Live Messenger. Mit einer eingebauten 1.3 Megapixel Webcam und einen Mikrofon können Sie auch Videotelefonie mit Ihren Freunden durchführen.
  • Erstellen Sie Büro-Dokumente mit Lotus Symphony Suite. Diese Office-Anwendung erlaubt es Ihnen, Dokumente, Präsentationen und Tabellen (kompatibel zu *.doc, *.xls und *.ppt Dateien) zu erstellen. Senden und erhalten Sie E-Mails mit Outlook® Express und Windows Live™ Mail.
  • Verwalten Sie mehrere E-Mail-Accounts. Synchronisieren Sie Ihre Kontakte, senden, empfangen und speichern Sie Anhänge mit dem bekannten Outlook Express E-mail Program oder mit dem neuen Windows Live Mail.
  • Schützen Sie Ihren ARCHOS 9 vor Spyware, Adware, Hackern und Virenangriffen mit der 6-monatigen Vollversion von BitDefender® Antivirus 2010.

READY TO PLAY

  • Schneller Zugriff auf das Online Portal von ARCHOS, dem Media Club in dem Sie beispielsweise Filmangebote herunterladen können.
  • Kostenloses Musikangebot namhafter Musiklabels mit Deezer oder eMusic. Schneller und einfacher Zugriff auf kostenlose Musik direkt von Ihrem ARCHOS Desktop.
  • Hören Sie online Ihre Lieblings-Radiosender und schauen Sie Web-TV mit vTuner. Nahezu 1.000 Web TV Kanäle, über 10.000 Web Radio Sender und 100.000 Podcasts können Sie direkt von Ihrem ARCHOS 9 Desktop aufrufen.

Archos9PCtable

Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

141 von 146 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Jan Hoffman am 8. März 2010
Pinzipiell tut das Teil das, was es verspricht.
Surfen geht über WLAN und das Streamen von Medien vom Homeserver funktioniert auch einwandfrei.
Damit könnte man eigentlich zufrieden sein...
...wenn denn alles erst einmal eingerichtet ist. Und da kommt der Teil, der für einen Laien nicht mehr oder kaum selbst durchführbar ist.

Das Problem besteht darin, dass der Archos 9 im Auslieferungszustand extrem langsam ist.
Sprich, man muss ihm erst Beine machen durch ein BIOS upgrade und das Aufspielen diverser neuer Treiber.
Dabei kommt man selbst als PC-Fachmann ins Schwitzen:
- einige Vorkehrungen müssen getroffen werden wie z.B. das Bereithalten eines USB-Hubs mit USB Maus und USB Tastatur (sonst steht man plötzlich da und nix geht mehr!)
- die Fenstergröße der Treiber ist nicht angepasst auf die Anzeigegröße des Bildschirms, wodurch die Buttons für "Next" und "Cancel" im nicht-sichtbaren Bereich liegen. Dadurch werden einige Setup-Schritte zum Blindflug
- usw. .... das sind nur eine der netten Überraschungen ;-)
- Ein weiterer Punkt den man noch einplanen sollte ist Zeit. Ein Update einzuspielen dauert manchmal eine Ewigkeit, da die CPU damit total überfordert ist.

Und da sind wir auch schon an den Kern-Kritik-Punkten:
- Man sollte sich davon verabschieden, mit einem Atom Single Core Prozessor so arbeiten zu wollen, wie auf dem Desktop. Mehr als 2-3 Anwendungen parallel ist reine Selbst-quälerei. Also benutzt das Teil für das was es gedacht ist: Surfen mit dem Finger.
- Die Surf-Erfahrung im InternetExplorer lässt zu wünschen übrig, da Windows 7 Starter-Edition die Tablet-PC Eigenschaften nicht unterstützt. D.h.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
35 von 36 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Frank Grenzel am 24. Mai 2010
Trotz vieler Kritiken habe ich habe das Gerät vor 3 Wochen für meine Frau gekauft und um zu sehen, ob es unsere Erwartungen erfüllt. - Um es kurz zu machen, wir sind nicht enttäuscht worden!

Allerdings sollte jedem Käufer vorab klar sein, dass das Archos 9 kein Gerät zum "Einschalten und Loslegen" ist. Wer das erwartet, wird eine Menge Potential verschenken.

Auch finde ich den Vergleich mit dem iPad Unzweckmäßig. Das iPad ist ein großes iPhone ohne Phone, das Archos 9 dagegen ein Netbook ohne Tastatur. Und wer es als solches einsetzt wird eine Menge Spaß damit haben. - Dazu sollte man aber zuerst ein vollwertiges Windows 7 (am Besten einen aktiven Hub, USB-Maus und -Tastatur anschließen) und die aktuellsten Treiber installieren. Damit ist das Archos 9 auch nicht langsamer, als das Amilo Mini Netbook, welches meine Frau bis dato verwendet hat. Selbst mit aktivierter Aero-Oberfläche läuft alles reibungslos. Auch Flash-Videos in 720p HD laufen völlig ruckelfrei, selbst 1080p ist möglich.

Ebenfalls gern kritisiert wird, dass ein resistiver Touchscreen von Archos verbaut wurde. Hier muss ich sagen, für Windows mit seinen vielen filigranen Elementen scheint mir das die richtige Wahl gewesen zu sein.
Außerdem verwendet meine Frau das Tablet auch, um Texte zu lesen und diese mit handschriftlichen Notizen (Stylus) zu versehen. Ein kapazitiver Touchscreen wäre für solch eine Aufgabe wohl tödlich gewesen.

Dank Windows 7 kann man auf dem Archos (fast) alle Programme nutzen, die man auch von seinem normalen PC kennt - Office, Browser, Mailprogramm, sogar Spiele. Die von Netbooks gewohnte Auflösung von 1024x600 Pixel auf dem 8,9" Display ist ideal.
Lesen Sie weiter... ›
3 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von WhiteNewVillage am 6. Juni 2010
Verifizierter Kauf
Was soll man zu diesem Gerät sagen? Grundsätzlich ist die Idee nicht schlecht Windows 7 in einen schicken Tablett-PC zu packen, aber warum wurde hier gespart und die Starter-Version ohne Tablett-PC-Funktionen verwendet? Das ist wirklich verschenktes Potential. Zumal sich ein Anytime-Upgrade offensichtlich nicht oder nur mit großen Problemen durchführen lässt. Mir ist das Upgrade jedenfalls wie vielen anderen Usern nicht gelungen und ich werde den Lizenzschlüssel zurückgeben, was ja glücklicherweise möglich sein soll. Ja und sonst kann ich nur sagen man soll in keiner Weise hoffen, dass dieses Gerät annähernd einen PC oder ein aktuelles Netbook ersetzen kann. Dafür ist viel zu wenig RAM verbaut und der Prozessor unterdimensioniert. Was das Teil gut kann ist das Surfen im Internet vom Sofa aus, das Mailen oder auch das Hören von Internetradio mit vTuner, quasi das Konsumieren von Medien. Wer den Archos 9 dafür einsetzt wird damit auch seine Freude haben. Das Gerät ist prinzipiell gut verarbeitet, nur an den Seiten vom Gehäuse fühlt sich die Plastik etwas scharfkantig an. Mein Archos hat auch zwei Pixelfehler die bei schwarzem Hintergrund hell leuchten, sonst aber nicht sichtbar sind. Man darf sich auch bei der ersten Inbetriebnahme nicht wundern, dass der Bildschirm "seltsam" reagiert, er ist derart schlecht kalibriert, das vieles "daneben geht". Zum Aktivieren von Windows braucht man auch den rückseitig aufgeklebten Key, den man sich vorsorglich abschreiben sollte.

Fazit: Ein interessantes Stück Technik, welches aber durch den Einsatz von Windows 7 Starter im Gebrauchswert stark eingeschränkt wird. Die Hardwareausstattung reicht nur für einfachere Aufgaben.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden