Weitere Optionen
Archive #1 (1967-1975)
 
Größeres Bild
 

Archive #1 (1967-1975)

16. Oktober 2006 | Format: MP3

EUR 24,29 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Auch als CD verfügbar.
Song
Länge
Beliebtheit  
30
1
6:31
30
2
4:36
30
3
0:34
30
4
2:16
30
5
7:57
30
6
4:25
30
7
6:10
30
8
2:30
30
9
3:57
30
10
5:46
30
11
5:52
Disk 2
30
1
3:04
30
2
6:14
30
3
3:28
30
4
3:57
30
5
7:18
30
6
3:08
30
7
8:47
30
8
1:36
30
9
3:37
30
10
4:29
30
11
2:25
30
12
4:20
Disk 3
30
1
7:05
30
2
8:28
30
3
3:59
30
4
26:34
30
5
5:35
30
6
8:53
30
7
7:48
30
8
2:54
30
9
3:42
Disk 4
30
1
2:59
30
2
4:00
30
3
5:41
30
4
6:13
30
5
4:54
30
6
6:13
30
7
4:11
30
8
2:11
30
9
3:07
30
10
3:14
30
11
3:31
30
12
2:01
30
13
2:27
30
14
3:10
30
15
3:04
30
16
2:35
30
17
2:41
30
18
3:46
30
19
3:20
30
20
3:04

Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 16. Oktober 2006
  • Erscheinungstermin: 16. Oktober 2006
  • Anzahl der Disks: 4
  • Label: Virgin UK
  • Copyright: (C) 1998 Virgin Records LtdThis label copy information is the subject of copyright protection. All rights reserved.(C) 1998 Virgin Records Ltd
  • Erforderliche Metadaten des Labels: Musik-Datei enthält eindeutiges Kauf-Identifikationsmerkmal. Weitere Informationen.
  • Gesamtlänge: 4:10:17
  • Genres:
  • ASIN: B001QM4ZTS
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (17 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 31.984 in Alben (Siehe Top 100 in Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
5 Sterne
14
4 Sterne
3
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 17 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

24 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von andersoncouncil am 21. Februar 2003
Format: Audio CD
Was für eine geniale Box!
Endlich mal eine Compilation die weniger nach "abzocke" riecht sondern wiklich und wahrhaftig eine tolle Ergänzung für Fans ist. Sicherlich: Das ein oder andere Stück gibt es bereits in Live-Fassungen auf anderen Genesis Scheiben. Hier ist aber -grösstenteils- DIE Band zusammensetzung schlechthin am Werk:
Banks Collins Gabriel Hackett Rutherford.
Endlich gibt es eine (fast) komplette LIVE-Aufnahme von "TheLambLiesDown..." in der Mr.Collins durchgehend das tut was er am allerbesten kann: Schlagzeug spielen. Hier kann man hören, wie Mike Rutherford es in einem Interview über die LIve-Aufnahmen sagte "...what it ment to be". So genial gut auch Chester Thompson später bei Konzerten spielt: Collins gehört an die Drums.
Die komplette "The Lamb" in einer Live Version hören zu dürfen ist atemberaubend, diese Live-Aufnahme kraftvoller, der Gesang intensiver, ein altbekanntes Musikstück wirkt wesentlich "frischer" lebendiger.
Toll auch die CD3 mit einer vollständigen Aufnahme des Genesis-Stücks schlechthin "Suppers Ready" mit der Stimme des Meisters: PG. Auch die anderen Aufnahmen auf dieser CD sind ein Schmankerl.
Für echte HardcoreFans ist wohl die CD4 gemacht. Rauh klingende Demos und Proberaumaufnahmen sind nicht unbedingt etwas für jedermann aber wenns dabei ist warum nicht. Der Preis geht alleine schon für die CDs 1-3 in Ordnung.
Schön das sich Genesis-Mitglieder für diese CD nocheinmal zusammengefunden haben und die fehlenden Stücker ergänzt/neu aufgenommen haben. Vor allem Peter Gabriel hatte lange damit zu kämpfen als Solo-Künstler ernst genommen zu werden und nicht nur der "ehemalige Genesis-Fontmann" zu sein.Das Ergenbis spricht für sich.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
21 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 8. März 2000
Format: Audio CD
Ja, das ist es worauf ich als Fan (seit 1973) gewartet habe. Nur durch ein Video der damaligen Zeit wäre dieses akustische Erlebnis zu steigern. "Twilight Alehouse" und"Pacidy" lassen einem einen Schauer über den Rücken laufen. Als ob "Trespass" plötzlich noch eine LP-Seite 3 bekommen hätte. Genial ist auch das neu eingepielte Ende der "Lamb" Aufnahme. War doch seinerzeit das Tonband vor Konzertende zu Ende und nun mußte es nachträglich ergänzt werden. Es ist absolut nicht feststellbar, an welcher Stelle die Neueinspielung einsetzt. Als Besitzer von Amando Gallos Buch "Genesis" (erschienen 1978), kannte ich all die Lieder der 4. CD vom Lesen und ich wußte, daß diese Demos noch existierten. Und jetzt stehen alle diese Werke in meinem CD-Regal. Super! Nicht richtig ist die Aussage, daß die Kurzversion von "Watcher Of The Skies" bis dato unveröffentlich sei. Sie befindet sich auf der 1973 erschienenen LP: "Genesis-Rock Theatre", die mittlerweile auch als CD auf dem Markt ist. Ich wünsche den Personen die dieses Werk geschaffen haben, daß es die Anerkennung bekommt, die es verdient!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Rael Floyd am 8. April 2007
Format: Audio CD
Die Archive 1 von Genesis beinhalten eine Liveeinspielung von ,The Lamb Lies Down On Broadway', einige Livestücke früherer Alben sowie haufenweise Raritäten.

Der Hauptgrund für den Kauf der Box liegt natürlich in der Konzertversion von ,The Lamb'. Und des Hörers Ohren werden nicht enttäuscht. Satt klingt das Album, die Band scheint vor Spielfreude zu sprühen, und die Songs klingen deutlich besser als ihre Analoga auf dem 94er Studio-Remaster. Hier dürften aber von der 2007er SACD/CD/DVD-Veröffentlichung einige Verbesserungen zu erwarten sein. Allerdings wurde auch bei diesem Livealbum 'geschummelt', es wurden einige Parts neu eingespielt, aber wenn das Album dadurch besser klingt, ist das auch in Ordnung. Der Schluss ist gar komplett neu aufgenommen worden, da anno dazumal vor Konzertende das Aufnahmeband zu Ende war, hier kann man Genesis also keine Vorwürfe machen. Positiv ist allerdings, dass man diesen Übergang nicht hört, und da es sich um das einzige erhaltene Konzertdokument dieses Jahrhundertalbums handelt, drücken wir hier auch beide Augen zu.

Die dritte CD enthält Liveversionen von 'Dancing With The Moonlit Knight', ,Firth Of Fifth', ,More Fool Me',dem unvergleichlichen Epos ,Supper's Ready' und ,I Know What I Like', ferner, live bei der BBC aufgenommen, 'Stagnation', Single-B-Seiten und die Single-Version von ,Watcher Of The Skies'. Besonders interessant sind natürlich die atembraubend druckvollen Livedokumente, die eine sehr gute Ergänzung zu ,Genesis - Live' darstellen, lediglich eine Liveversion von ,Cinema Show' mit Gabriel wäre noch wünschenswert gewesen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
11 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von D am 14. April 2003
Format: Audio CD
Genesis und Peter Gabriel - lang ist es her. Und noch immer hat man das Gefühl. dass es nie ohne dem jeweils anderen gegangen ist. Zwar haben Genesis und Gabriel danach jeweils äußert erquickliche Alben zusammengestellt, so richtig schön aber war es in den Jahre 1967 - 75, wo es noch die Zusammenarbeit gab, die auf diesem Box-Set so wunderbar zusammegefasst wurde. In umgekehrter Reihenfolge sozusagen, denn CD 1 und CD 2 sind ein kompletter Mitschnitt eines Konzertes im Rahmen der letzten Gabriel-Tour. Das komplette Lamb-Album live, ein Traum wird wahr. Zwar wurden etliche Stücke nachträglich bearbeitet, diverse Parts sogar komplett neu eingespielt, bzw. -gesungen, doch wenn es der guten Klangqualität dient, sei diese Arbeit erlaubt. CD 3 ist ein Ausschnitt eines Konzertes ein Jahr früher. Fast sämtliche Klassiker der Band sind darauf enthalten: Dancing with the moonlight knight, I know what I like und eine großartige Version des eh schon großartigen "Supper's Ready". (Die mediokre Version von More Fool me mit Phil Collins zum ersten Mal als Lead-Sänger hätte man sich sparen können). Alles in allem, die Band in 100%iger Spiellaune. CD 4 bietet dann einen Blick in die wahren Archive. Seltene Aufnahmen, unveröffentlichte Tracks aus der Anfangszeit, sowie B-Sides, alternative Mixe bekannter Songs, ein Fest für Genesis-Fans. Diese vier CDs machen so einmalig deutlich, wie großartige diese Band mal war (und wie schlimm die ersten Jahre nach dem Weggang Gabriels war!!) Erst mit Invisible Touch konnte die Band wieder einigermaßen an das Niveau der frühen Jahre anschließen. Der Rest mit Volkswagen und so ist ja bekannt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden