Facebook Twitter Pinterest
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Architektur- und Entwurfsmuster der Softwaretechnik: Mit lauffähigen Beispielen in Java Gebundene Ausgabe – 28. August 2013

4 von 5 Sternen 2 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 19,99 EUR 15,99
3 neu ab EUR 19,99 2 gebraucht ab EUR 15,99

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Produktbeschreibungen

Buchrückseite

Architekturen von Softwaresystemen sollen einfach erweiterbar und weitestgehend standardisiert sein, damit die Entwickler sich leicht über Architekturen austauschen können. Für den objektorientierten Entwurf haben sich zahlreiche wertvolle Architektur- und Entwurfsmuster herausgebildet. Diese Muster basieren auf objektorientier­­ten Prinzipien wie dem Prinzip der Dependency Inversion. Daher werden zuerst die wichtig­sten objektorientierten Prinzipien erklärt. Anschließend wird gezeigt, wie diese objektorientierten Prinzipien in den verschie­denen Architektur- und Entwurfs­mustern umgesetzt werden. Alle vorgestellten Mus­ter werden durch lauffähige Bei­spiele in Java illustriert.

 

Inhalt

Prinzipien für den objektorientierten Entwurf:  Abstraktion, Kapselung und Information Hiding - Separation of Concerns und das Single Responsibility-Prinzip - Interface Segregation-Prinzip - Loose Coupling - Liskovsches Substitutionsprinzip - Design by Contract - Open-Closed-Prinzip - Dependency Inversion-Prinzip - Softwarearchitekturen: Definition des Begriffs Softwarearchitektur - Rolle des Softwarearchitekten - Qualitäten einer Softwarearchitektur - Referenzarchitekturen - Aufga­ben und Sichten bei der Konzeption einer Softwarearchitektur - Muster beim Softwareentwurf: Einsatz  und Eigenschaften von Mustern - Abgren­zung zwischen Architekturmustern, Entwurfsmustern und Idiomen - Schema für die Beschreibung von Entwurfs- und Architekturmustern - Objektorientierte Entwurfsmuster: Klassifikation von Entwurfsmustern - Die Struk­turmuster Adapter, Brücke, Dekorierer, Fassade, Kompositum und Proxy - Die Verhaltensmuster Schablonenmethode, Befehl, Beobachter, Strategie, Vermittler, Zu­stand, Rolle, Besucher, und Iterator - Die Erzeugungsmuster Fabrikmethode, Ab­strak­te Fabrik, Singleton und Objektpool - Architekturmuster: Layers - Pipes and Filters - Plug-in - Broker - Service-Oriented Ar­chitecture - Model-View-Controller

 

Zielgruppe

Studierende der Informatik und der ingenieurswissenschaftlichen Disziplinen

Berufliche Umsteiger und Entwickler in der Praxis.


Autoren

Professor Dr. Joachim Goll und Professor Dr. Manfred Dausmann lehren und forschen an der Hochschule Esslingen.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Professor Dr. Joachim Goll und Professor Dr. Manfred Dausmann lehren und forschen an der Hochschule Esslingen.



In diesem Buch

(Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe
Das Buch konzentriert sich auf Muster beim objektorientierten Softwareentwurf und unterscheidet zwischen (6) Architekturmustern und (23) Entwurfsmustern (Struktur-, Verhaltens- und Erzeugungsmuster). Die Autoren betonen dabei, dass Muster nur dann eingesetzt werden sollen, wenn sie tatsächlich sinnvoll sind und Vorteile bringen.

Goll beschreibt erneut die Muster, die er in seinem Buch Methoden und Architekturen der Softwaretechnik bereits vorgestellt hat. Die Präsentation dieser Muster ist von den beiden Autoren überarbeitet worden. Die Entwurfsmuster entsprechen im Großen und Ganzen denen, die die Gamma et. al. in Design Patterns. Elements of Reusable Object-Oriented Software bereits vor 20 Jahren aufgezeigt haben; auch der Aufbau der einzelnen Abschnitte über die ausgewählten Muster ist ähnlich. Goll und Gausmann verwenden jedoch konsequent die UML zur Beschreibung von Strukturen und Abläufen sowie Java für die umfangreichen erläuternden Programmbeispiele, die auch online verfügbar sind.

Bemerkenswert und wichtig sind die in den ersten beiden Kapiteln ausführlich erklärten, grundlegenden Prinzipien für den Entwurf einzelner wie auch miteinander kooperierender Klassen. Dabei unterstreichen die Autoren insbesondere die Bedeutung des Dependency Inversion- und des Liskovsches Substitutionsprinzips und deren Implikationen für einzelne der vorgestellten Muster.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Dieses Buch ist einfach zu lesen und didaktisch Perfekt aufgebaut. Als Einführung in die Softwarearchitektur ist es ein super Buch geht aber nicht in die Tiefe ein. Auch das C-Buch des selbigen Autors kann ich nur empfehlen.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden