11 Angebote ab EUR 3,84

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für €6.99

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Architecture+Morality


Erhältlich bei diesen Anbietern.
1 neu ab EUR 37,68 8 gebraucht ab EUR 3,84 2 Sammlerstück(e) ab EUR 15,00

Amazon Künstler-Shops

Sämtliche Musik, Streaming von Songs, Fotos, Video, Biografien, Diskussionen und mehr.
.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Audio CD (24. Mai 1983)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: 3 Virgin U (EMI)
  • ASIN: B000025IQM
  • Weitere verfügbare Ausgaben: Audio CD  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (17 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 47.902 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

 
1. New Stone Age,The
2. She's Leaving
3. Souvenir
4. Sealand
5. Joan Of Arc
6. Maid Of Orleans
7. Architecture And Morality
8. Georgia
9. Beginning And The End,The

Produktbeschreibungen

CD Album

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

21 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von maffew67 am 3. Mai 2007
Format: Audio CD
Eine Neuauflage der Album CD Architecture and Morality inkl. einer DVD des gleichnamigen Konzerts von 1981 Live At The Theatre Royal Drury Lane".

Die Audio CD enthält dieselben Titel wie die schon seit längerer Zeit in digital Remastered" Form erhältliche gleichnamige CD. Also keine Specials oder Raritäten vorhanden. Ein kleines booklet erzählt in Englischer Sprache ein wenig über die Gruppe und enthält ein paar Fotos. Ob diese CD nochmals digital überarbeitet wurde, vermag ich nicht herauszuhören. Sie auf jedenfalls gleichwertig zu der bereits ersterschienen Einzel CD. Die Hülle hat das Doppel CD Format.

Die DVD stellt für mich persönlich den eigentlichen Kaufgrund dar. Wer das Original Video auf VHS kennt, der wird sich über die Rausch- und Knisterfreie Wiedergabe der DVD natürlich freuen. Ich finde das die Überarbeitung gelungen ist. Schließlich ist das Konzert fast 30 Jahre her und die Ursprungsquelle dürfte daher nicht mehr hergegeben haben. Natürlich wirkt alles ein wenig dunkel, jedoch war OMD auch damals nicht die Gruppe die schon auf tolle Lichteffekte setzte, sondern vielmehr auf Ihren bis heute unvergesslichen Synthi Pop.

Klanglich ist die DVD ebenfalls in Ordnung. Als kleine Zugabe sind auf der DVD zwei Promo Videos von den Titeln Souvenir" und Maid of Orleans" sowie eine Aufzeichnung von Top of the Pops aus dem Jahre 1981 von Joan of Arc" gelegt worden. Auf der DVD sind diese drei Videos im Menue getrennt von der Konzertaufnahme. Specials gibt es keine.

Der OMD Fan wird sich dieses Pack sicherlich gönnen und den Kauf nicht bereuen, da es sehr schwer ist Aufzeichnungen von Konzerten OMD`s zu bekommen.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von maffew67 am 9. Juli 2003
Format: Audio CD
Die dritte LP von OMD digital überarbeitet. Das ist sehr gut gelungen (siehe auch meine Rezension zum Album Organisation dig. Rema.)
Die Bonus Tracks sind zum Teil von der vierten LP "Dazzle ships" genommen wurden. Insofern nichts neues oder außergewöhnliches von OMD. Aber es ist absolut lohnenswert sich diese überarbeitete CD zu kaufen. Die besten sanften Songs von Andy Mc Cluskey auf einer CD in hervorragender Klangqualität. Wunderschön auch über Kopfhörer zu genießen. Ich kann diese CD nur empfehlen, man wird es nicht bereuen. KAUFEN!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Matthew77 am 22. Juni 2009
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Wie bei vielen anderen Bands der 80er (z.B. Ultravox und Human League) hat sich auch OMD von einer band der ambitionierten Klangkünstler zu einer Mainstream-Popband entwickelt. Kein Wunder, dass es das Übergangswerk zwischen den beiden Phasen ist, das am meisten fasziniert. Hier gibt es Experimentelles neben perfekter Popkunst, vergleichbar vielleicht mit Human Leagues Dare (obwohl es da nicht die sphärischen Instrumentalpassagen gibt). Natürlich muss man den Synthesizer-Sound der frühen 80er mögen, aber wenn das der Fall ist, ist das Album absolut zu empfehlen!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Bruno Calgagni am 24. April 2007
Format: Audio CD
Ein wahrer Meilenstein der 80er Jahre!

Die Songs sind hervorragend produziert, toller Sound, die ,remastered'-Fassung unterscheidet sich durch mehr Höhen und Bässe.

Mein persönlicher Favorit ist "Joan of Arc" - war auch ne Single (der Vorläufer zu "Maid of Orleans") aber nicht so erfolgreich (in D nicht in den Charts! - in GB No. 5).

Was mich bei ALLEN EMI/Virgin-Veröffentlichungen der letzten Jahre extrem stört ist, dass sie "kopiergeschützt" sind! Sie laufen nicht auf meinem Rechner (Fujitsu Siemens)!

So kann ich mir keine der tollen Aufnahmen für's Auto brennen, das finde ich sehr schade!

Kein Vorwurf an OMD, nur an das Label EMI! Ich werde keine weiteren EMI-CDs kaufen - denn auch meine Depeche Mode CDs laufen nicht...
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Audio CD
Das Album "Architecture and Morality" von 1981 ist der Durchbruch der Band Orchestral Manoeuvres in the Dark und sicherlich einer der musikalischen Höhepunkte aus der Anfangszeit des Elektropop. Mit diesem Album fand die Combo schon sehr frühzeitig zu ihrem unverwechselbaren Stil und startete eine beispiellose Weltkarriere.
Anfang der 80er Jahre war Elektropop noch richtig kreativ. Die Zahl der Bands, die Synthesizer vermehrt einsetzten, war schnell kaum noch zu überschauen. Einige dieser Bands produzierten Klassiker für die Ewigkeit (z.B. Vienna von Ultravox, Dare von Human League, Penthouse and Pavement von Heaven 17, um nur drei zu nennen).

Orchestral Manoeuvres in the Dark nannten die Elektronik-Pioniere Kraftwerk als ihren größten Einfluss - das konnte ja nur gut werden! Auf Architecture and Morality findet man sehr vielseitige Musik zwischen Klangexperiment und Radio-Überhit. Sicher kennt jeder den Mega-Seller "Joan of Arc (Maid of Orleans)". Aber das Album hat viel mehr zu bieten.

Bei "The new stone age" schrammeln Gitarren im Hintergrund zu einem einförmigen Rhythmus aus der Drum-Machine und einer Melodie, die unentschieden zwischen fröhlich und dunkel ist. "She's leaving" und "Souvenir" dokumentieren das für diese Zeit schon fast legendäre Gespür für Melodien, die alles andere als belanglos sind. Für mich ist "Sealand" der Höhepunkt des Albums und vielleicht auch der gesamten Karriere der Band: ein fast 8-minutiges dunkeles und recht langsames Stück, in dem die Band mit Elektronik experimentiert. Geht einem nur schwer wieder aus dem Kopf!
Mit "Joan of Arc" gibt es den zweiten erfolgreichen Hit auf dem Album.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden