EUR 9,95
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Gewöhnlich versandfertig in 6 bis 10 Tagen.
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 3,50 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Archäologie im 21. Jahrhundert: Innovative Methoden - bahnbrechende Ergebnisse Gebundene Ausgabe – 1. März 2010


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe, 1. März 2010
"Bitte wiederholen"
EUR 9,95
EUR 9,95 EUR 9,94
2 neu ab EUR 9,95 6 gebraucht ab EUR 9,94

Buch-GeschenkideenWeihnachtsgeschenk gesucht?
Entdecken Sie die schönsten Buch-Geschenke im Buch-Weihnachtsshop.
Hier klicken


Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Sichern Sie Ihre Daten kostengünstig und sicher im europäischen Amazon Web-Services-Rechenzentrum. So einfach geht‘s


Wird oft zusammen gekauft

Archäologie im 21. Jahrhundert: Innovative Methoden - bahnbrechende Ergebnisse + Deutschlands Supergrabungen
Preis für beide: EUR 29,90

Einer der beiden Artikel ist schneller versandfertig.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 112 Seiten
  • Verlag: Theiss, Konrad (1. März 2010)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 380622188X
  • ISBN-13: 978-3806221886
  • Größe und/oder Gewicht: 28,2 x 21,2 x 1,2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 93.165 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Matthias Knaut, Prähistoriker und Archäologe, lehrt Konservierung und Restaurierung/Grabungstechnik an der Fachhochschule für Technik und Wissenschaft in Berlin. Roland Schwab ist Wissenschaftler am Curt-Engelhorn-Zentrum für Archäometrie in Mannheim.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 4 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Christian Döring HALL OF FAME REZENSENTTOP 50 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 1. April 2010
Dieses Buch zeigt sehr schön wie viele neue interdisziplinäre Errungenschaften und methodische Fortschritte in der Archologie Einzug gehalten haben, und uns heute so bessere und anschaulichere Ergebnisse ermöglicht werden.

Eine Vielzahl von Farbbildern, wenig aber gut verständliche Texte und auch farblich unterlegte Texte mit konkreten Hinweisen, machen dieses Buch zu einer Fundgrube für alle Neugierige, die gern über Vergangenes auf unserem Planeten Bescheid wissen wollen.

Die Autoren des Buches zeigen wie sie an Hand der neuen innovativen Methoden nun bisher Antworten auf Fragen zu geben vermögen, die bisher so nicht möglich waren.

Über die Mordopfer im Talheimer Massengrab kann heute wesentlich konkreter Auskunft gegeben werden. Fragen wie zum Beispiel: Wie lebten sie und was führte zu ihrem Tod vor ziemlich genau 7000 Jahren können heute Dank neuester Forschungstechniken beantwortet werden.

Beeindruckend auch wie Wissenschaftler heute mit Hilfe der Spurenelementanalytik mit Laserablations-Massenspektrometrie Fingerabdrücke im Gold suchen und finden. So sind sie heute der frühen Metallurgie in Altperu auf der Spur, was noch vor wenigen Jahren überhaupt nicht möglich gewesen wäre.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Mario Koch TOP 1000 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 13. Oktober 2010
Der Band versammelt eine Reihe interessanter Aufsätze über neue Methoden in der Archäologie. Auch wenn die Archäologen heute immer noch mit Schaufel und Pinsel arbeiten, so sind doch die Methoden zur Auswertung vielfältiger und komplizierter geworden. Mittels modernster Verfahren lassen sich heute das Alter von Fundstücken oder die Materialzusammensetzung sowie die Herkunft entsprechender Materialien bestimmen. Bei einer Ausgrabung werden heute Proben ausgewertet, an die man vor einigen Jahrzehnten noch nicht einmal gedacht hat. Die hoch technisierte Auswertung ist allerdings auch sehr kostenintensiv und verlangt Spezialisten für die einzelnen Auswertungen. Heutige Archäologen müssen ein viel breiter gefächertes Fachwissen aufweisen und mit vielen Spezialisten zusammenarbeiten um ihre Funde gründlich auswerten zu können.
In den einzelnen Beiträgen des Buches werden anhand von konkreten Beispielen neue Methoden der archäologischen Forschung vorgestellt. Der Leser gewinnt so einen insgesamt breiten Überblick übder diese neuen Methoden und kann sich ein Bild von den neuen Möglichkeiten wissenschaftlicher Archäologie machen. Das Buch, für das Beiträge aus der Zeitschrift "Archäologie in Deutschland" zusammengestellt wurden, ist reich illustriert. Es handelt sich um eine gelungene Überblicksdarstellung für den Laien. Vermisst wird jedoch eine allgemeine Überblicksdarstellung zum Thema, deshalb nur vier Sterne.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Kuma am 22. November 2012
Dieses Buch bietet vorallem für Archäologie-Studenten (und Interessierte) einen prima Einblick in die naturwissenschaftliche Seite der Archäologie. Gängigste Methoden, wie man sich bei Grabungsnacbearbeitungen heutzutage finden kann, werden besprochen und gut erklärt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Angelika Nöbauer am 27. Januar 2014
Verifizierter Kauf
Ich habe es einem Freund geschenk der Archäologie studiert, er meinte ees wäre super ;)
Er meinte auch es wäre etwas wenig text also zu wenig infos, aber dafür hat er noch ein bekommen ;)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen