Arcanum - Brettspiel ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Menge:1

Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 10,00
+ EUR 5,00 Versandkosten
Verkauft von: Spiele-Pyramide
In den Einkaufswagen
EUR 12,99
+ EUR 2,80 Versandkosten
Verkauft von: Heldenschmiede
In den Einkaufswagen
EUR 17,90
+ EUR 2,80 Versandkosten
Verkauft von: Magierspiele Besdorf
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Arcanum - Brettspiel
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Arcanum - Brettspiel

von Arcanum
1 Kundenrezension

Preis: EUR 15,00 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 3 auf Lager
Verkauf durch cumvita-sellonnet-gmbh und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
16 neu ab EUR 10,00 2 gebraucht ab EUR 15,00

Hinweise und Aktionen

  • Wir haben für Sie eine Liste mit Service-Informationen von Spielzeug-Herstellern zusammengestellt für den Fall, dass Probleme bei einem Produkt auftreten sollten oder Sie weitere technische Informationen benötigen.


Produktinformationen

Technische Details
Artikelgewicht1,3 Kg
Produktabmessungen29,7 x 29,7 x 7,3 cm
Vom Hersteller empfohlenes Alter:Ab 12 Jahren
ModellnummerSCA001
Sprache(n)Englisch published, Englisch
ModellSCA001
Anzahl Spieler2-4
Batterien notwendig Nein
Batterien inbegriffen Nein
  
Zusätzliche Produktinformationen
ASIN8865271086
Amazon Bestseller-Rang Nr. 384.719 in Spielzeug (Siehe Top 100)
Produktgewicht inkl. Verpackung1,3 Kg
Versand:Dieser Artikel wird, wenn er von Amazon verkauft und versandt wird, ggfs. auch außerhalb Deutschlands versandt. Näheres erfahren Sie im Bestellvorgang.
Im Angebot von Amazon.de seit12. September 2011
  
Amazon.de Rückgabegarantie
Unsere freiwillige Amazon.de Rückgabegarantie: Unabhängig von Ihrem gesetzlichen Widerrufsrecht können Sie sämtliche Produkte, die von Amazon.de direkt versandt werden, innerhalb von 30 Tagen ab Erhalt der Ware an Amazon.de zurückgeben, sofern die Ware vollständig ist und sich in ungebrauchtem und unbeschädigtem Zustand befindet. Weiteres finden Sie unter Rücksendedetails.
 

Produktsicherheit

Für dieses Produkt gibt es folgende Sicherheitshinweise
  • Achtung: Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet

Produktbeschreibungen

Vier Adelshäuser lenken die Geschicke einer mittelalterlichen Stadt in dem Glauben, ihr eigenes Schicksals bestimmen zu können. Doch in all ihrem Streben nach Einfluss und Prestige, sind sie doch höheren Mächten unterworfen, als sie es sich je eingestehen würden. Ob der Stern eines Hauses steigt oder sinkt, liegt allein in der Hand des Schicksals. Doch ein cleverer Mensch mag - mit ein wenig Glück und Mut zum Risiko - erahnen, über welchem Haus die Schicksalsgöttin ihr Füllhorn ausschütten wird.

Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

3.0 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

Von Detlef S. TOP 500 REZENSENT am 10. Februar 2015
Idee: In einer mittelalterlichen Fantasystadt konkurrieren vier Adelsfamilien um Macht und Prestige. Das Schicksal entscheidet über ihr Wohl und Wehe und bedient sich dabei der Spieler als Erfüllungsgehilfen. Damit die auch ein bisschen Spaß bei der Sache haben, schließen sie insgeheim Wetten darauf wer, welche Familie am besten beeinflusst wird.

Ablauf:
Das Spiel läuft über drei mal drei Runden, während der die Spieler durch das Auslegen von Karten den Prestigewert der vier Häuser beeinflussen. Jedes Haus (in einer Farbe) verfügt über vier Spielfiguren, die in den 10 Bereichen der Stadt bewegt werden können. Das machen die Spieler über Karten. Die Karten haben Werte von 1-10 bzw. einer der Figuren als Symbol und entsprechen den vier Farben der Adelshäuser. Eine ausgespielte Karte bringt zunächst dem entsprechenden Haus einen Prestigepunkt und kann dann noch eine Figur bewegen. Im Fall einer Zahl eine beliebige Figur des Hauses auf den Stadtteil mit dieser Zahl, im Fall einer Figuren-Karte die entsprechende Figur auf ein beliebiges Stadtfeld (wobei die Figur tatsächlich bewegt werden muss, also nicht schon auf dem Zielfeld stehen darf). Die Stadtfelder beeinflussen das Prestige nun noch einmal mehr oder weniger und lösen vor allem eine Aktion aus. Das kann ein Vorteil für einen Selbst oder ein Nachteil für die Mitspieler sein.
Das Problem ist nun, dass die Spieler auch ihre Wetten über (beiseitegelegte) Karten abschließen. Wette ich nun z.B. auf Haus rot, muss ich dafür eine rote Karte ablegen. Die brauche ich aber eigentlich, um das Prestige im roten Haus voranzutreiben.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Ähnliche Artikel finden