Inklusive kostenloser
MP3-Version
dieses
Albums.
oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Jetzt herunterladen
 
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 7,99
 
 
 
 
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Arc of a Diver

Steve Winwood Audio CD
4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (8 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 13,92 Kostenlose Lieferung ab EUR 20 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Inklusive kostenloser MP3-Version.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für AutoRip für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Mittwoch, 16. Juli: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
Kaufen Sie die MP3-Version für EUR 7,99 bei Amazon Musik-Downloads.


Steve Winwood-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Steve Winwood

Fotos

Abbildung von Steve Winwood
Besuchen Sie den Steve Winwood-Shop bei Amazon.de
mit 59 Alben, 3 Fotos, Diskussionen und mehr.

Wird oft zusammen gekauft

Arc of a Diver + Back in the High Life + Nine Lives
Preis für alle drei: EUR 34,89

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • Back in the High Life EUR 10,98
  • Nine Lives EUR 9,99

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Audio CD (3. Januar 1995)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Island (Universal Music)
  • ASIN: B000001FSY
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Hörkassette  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (8 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 95.261 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Reinhören und MP3s kaufen

Titel dieses Albums sind als MP3s erhältlich. Klicken Sie "Kaufen" oder MP3-Album ansehen.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

Hörproben
Song Länge Preis
Anhören  1. While You See A Chance 5:09EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  2. Arc Of A Diver 5:28EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  3. Second-Hand Woman (Album Version) 3:41EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  4. Slowdown-Sundown (Album Version) 5:23EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  5. Spanish Dancer 6:00EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  6. Night Train 7:47EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  7. Dust 6:21EUR 1,29  Kaufen 


Produktbeschreibungen

Amazon.de

Das war nicht mehr der "Little Stevie", der als 16jähriges Phänomen Mitte der 60er Jahre ganz London mit seinem an Ray Charles erinnernden Gesang begeisterte. Er war lediglich das halb in Vergessenheit geratene Ex-Mitglied einer der fortschrittlichsten (Traffic) und einer der diffamiertesten (Blind Faith) Bands. Während den Aufnahmen zu diesem Album (seinem zweiten Soloalbum) dachte er ernsthaft daran, sich aus dem Showbusineß zurückzuziehen.

Arc of a Diver spiegelt eine "Ich resigniere vor dem Schicksal"-Stimmung wieder. Es prahlt mit einer synthie-schweren, überladenen Atmosphäre, mit klagenden Nummern wie "Spanish Dancer" und der wehmütigen Single "While you see a Chance", die beinahe aus dem Lautsprecher kriecht.

Doch das Schicksal war gnädig. Bei der Aufnahme der Single löschte Winwood versehentlich das Schlagzeug-Intro. Diese raumschenkende Änderung -- zusammen mit seiner bisher eingängigsten Melodie seit "Paper Sun" -- katapultierte den Song in die Charts. In nur wenigen Jahren wurde er zu einem der bestverkaufenden Sänger der Welt. Seine Laune wurde besser. Er konnte sich jetzt Toningenieure leisten, die keine Fehler machten. --Don Harrison

Produktbeschreibungen

Audio CD.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.8 von 5 Sternen
4.8 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
18 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Perfektion hat einen Namen 24. Oktober 2001
Format:Audio CD
Mit Arc of a Diver (erschienen 1980) gelang Steve Winwood sowohl eines der besten Alben des Generes als auch mit dem 1. Track (While You See a Chance) ein großer Erfolg in den Charts. Der Künstler agiert hier als One-man-show, komponiert alle Stücke, spielt diese ein, singt und produziert selbst. Sicherlich ein hoher Anspruch dem nur Wenige so gut gerecht werden wie Steve Winwood. Er überzeugt sowohl als Sänger und Musiker als auch als Komponist und Produzent. Die gefälligen Arrangements getragen durch Keyboards und Gitarren sowie der durchdachte Einsatz von Instrumenten und Effekten sorgen für einen phenomenalen Gesamteindruck. Jedes Stück des Albums bietet einen eigenen Charakter ordnet sich dennoch dem Gesamtkonzept unter. 1980 als analoge Schallplatte erschienen lebt das Werk als CD weiter. Die technische Qualität ist ausgezeichnet. Als besonders hochwertige Edition ist das Album 1993 auch als Original Master Recording (Gold CD) erschienen. Die CD-Beilagen beinhalten die Songtexte, sind aber sonst sehr mager ausgefallen.
Fazit: Dieses Album ist für jede ambitionierte Pop-Musik-Sammlung ein muß.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
13 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen satte 23 jahre alt + macht immer noch laune!! 3. April 2003
Von Somäs
Format:Audio CD
dies hier ist das zweite solowerk von stevie winwood.
davor war er in div. superbands, u.a. "traffic" und "blind faith", davor in der "spencer davis group" ("keep on running").
nach einigen aussagen war er waehrend der aufnahme mehr unter den keyboards als drueber. er entschloss sich naemlich das alles selber zu machen, und da es mit der kohle knapp war war wohl da equipment nicht das beste. die sache hier brachte ihn in die naehe des finanziellen ruins.
entsprechend der damaligen zeit wirkt das werk ein wenig stark nach "plastik". es dominieren die keyboards und die nerven ab+an.
aber seine praegnante stimme und die guten songs reissen das locker wieder raus.
"while you see a chance" kennt wohl jeder, aber auch das titelstueck "arc of a diver" steht dem nichts nach.
das fast schon fetzige "nighttrain" macht etwas dampf, und eine gelungende ballade ("slowdown sundown") ist auch dabei.
der einzige song der mich langweilt ist "second-hand woman".
mir wuerd er nicht fehlen, wenn er nicht drauf waer. der dudelt zu lange auf einer etwas duennen songidee rum. aber pure geschmackssache, zugegeben.
da die scheibe hier richtig gut erfolgreich war und mit "while you see a chance" auch ein hit rausgesprungen ist, wars dann vorbei mit der finanziell duennen zeit. die stimmung hellte sich auch auf + es kam dann ein waermeres nachfolgealbum ("talking back to the night"). auch bei diesem stammten die songs, produktion, gesang von ihm. logo, dass er auch alle instrumente spielte.
danach kamen dann "nur" noch werke mit anderen musikern. da haemmerte dann john robinson an den drums, ne blaesercombo gab der sache noch mehr pfeffer. aber... das ist ne andere geschichte.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Unkaputtbar 4. August 2009
Von Udo Kaube
Format:Audio CD|Verifizierter Kauf
"Arc of a diver" ist eines dieser Alben denen der Zeitfaktor offensichtlich nichts anhaben kann.
Steve Winwoods soulige Bluestimme und die schweren, manchmal fast gequälten Orgel- und Synthieklänge einfalten auch heute noch eine geradezu sogartige Wirkung.
"While you see a chance", "Nighttrain" und "Arc of a diver" sind inzwischen zu Recht Klassiker der gehobenen Rockmusik geworden, aber auch die übrigen Nummern des Albums sind besser als der ganze Kram zusammen der sich heutzutage so in den Charts tummelt.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Steve Winwoods Meisterwerk 10. November 2011
Von Thomas Max VINE-PRODUKTTESTER
Format:Audio CD|Verifizierter Kauf
Es gibt ja keine richtig schlechte Platte von Steve Winwood. Aber ein paar mittelmäßigere schon. Bei diesem Album stimmt alles: große - und ich meine große - Songs, gute Produktion, solides Handwerk, Melodien zum Niederknien.
Besser wurde es nie mehr im Kosmos des gealterten Wunderknaben.
War diese Rezension für Sie hilfreich?

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar