Aprilgewitter: Roman und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 5 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Aprilgewitter: 2. Teil de... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gelesene Ausgabe in gutem, sauberen Zustand. Seiten und Einband sind intakt (ebenfalls der Schutzumschlag, falls vorhanden). Buchrücken darf Gebrauchsspuren aufweisen. Notizen oder Unterstreichungen in begrenztem Ausmaß sowie Bibliotheksstempel sind zumutbar. Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 1,25 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Aprilgewitter: 2. Teil der Trilogie. Audio-CD – Audiobook, 28. August 2010

63 Kundenrezensionen

Alle 5 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Audio-CD, Audiobook
"Bitte wiederholen"
EUR 7,99
EUR 4,94 EUR 3,61
74 neu ab EUR 4,94 6 gebraucht ab EUR 3,61

Hinweise und Aktionen

  • Große Hörbuch-Sommeraktion: Entdecken Sie unsere bunte Auswahl an reduzierten Hörbüchern für den Sommer. Hier klicken.

  • Amazon Trade-In: Tauschen Sie jetzt auch Ihre gebrauchten Bücher gegen einen Amazon.de Gutschein ein - wir übernehmen die Versandkosten. Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

Aprilgewitter: 2. Teil der Trilogie. + Juliregen: 3. Teil der Trilogie. + Dezembersturm: 1. Teil der Trilogie.
Preis für alle drei: EUR 23,97

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

  • Audio CD
  • Verlag: Bastei Lübbe (Lübbe Audio); Auflage: Aufl. 2010 (28. August 2010)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3785743270
  • ISBN-13: 978-3785743270
  • Größe und/oder Gewicht: 12,8 x 2 x 14,3 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (63 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 43.816 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Hinter dem Namen Iny Lorentz verbirgt sich ein Münchner Autorenpaar, dessen erster historischer Roman "Die Kastratin" die Leser auf Anhieb begeisterte. Seither folgt Bestseller auf Bestseller. Bei Knaur bisher erschienen: "Die Goldhändlerin", "Die Wanderhure", "Die Kastellanin", "Das Vermächtnis der Wanderhure", "Die Pilgerin", "Die Tatarin", "Die Löwin" sowie "Die Feuerbraut", "Die Tochter der Wanderhure", "Die Rose von Asturien" und "Dezembersturm".

Erfahren Sie mehr auf www.inys-und-elmars-romane.de

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Apicula #1 HALL OF FAME REZENSENTTOP 10 REZENSENT am 18. Mai 2011
Format: Audio CD
Hörbuch-Bewertung: APRILGEWITTER von Iny Lorentz, glesen von Anne Moll
6 Audio-CDs im aufklappbaren Pappcase (zum Einstecken) | 404 Minuten Laufzeit | 37 Tracks | erschienen bei LÜBBE AUDIO

APRILGEWITTER ist die Fortsetzung von DEZEMBERSTURM einer historischen Schmonzette (Ende 19. Jahrhundert) aus der Feder des berühmten "Autorenehepaars aus der Nähe von München".

Wieder geht es um Lore von Trettin, die in DEZEMBERSTURM ja schon so einiges erlebt und überlebt hat. Es gibt eben einen Haufen Neider auf dieser bösen bösen Welt, die dem armen Mädchen ihr Erbe streitig machen wollten...

Nach dieser ersten Episode lebte Lore einige Jahre glücklich und zufrieden mit ihrem Mann Fridolin, doch dann musste dieser beruflich nach Berlin und damit ändert sich so einiges für Lore. Nicht zum Guten - man ahnt es ja schon.
Während Fridolin langsam beruflich in seinem Bankiersjob aufsteigt und sein Chef und Vorgesetzter ihn immer öfter auch nach der Arbeit für gesellschaftliche Events zu sich nach Hause einlädt, muss die arme Lore zu Hause bleiben. In der feinen Gesellschaft verbreitet sich das Gerücht, dass Lore eine einfache Schneiderin ist und nicht von Adel! Zudem verschwört sich diese Bankiersfamilie regelrecht gegen Lore, denn die verwöhnte Tochter hat sich in Fridolin verguckt und schmiedet mit der Mutter Pläne Lore und Fridolin auseinanderzubringen, damit sie Fridolin heiraten kann... Für den Vater käme das sogar ganz recht, weil der gute Fridolin dann ja sein Erbe antreten könnte --- mitsamt der Tochter. Quasi: Alles bleibt dann schön in der Familie...
Lesen Sie weiter... ›
4 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
33 von 36 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von M. C. Kepling am 31. Juli 2010
Format: Taschenbuch
Iny Lorentz' neuer Roman "Aprilgewitter" ist die Fortsetzung ihres Bestsellers "Dezembersturm" und führt die Protagonistin Lore Huppach und damit auch uns Leser ins Berlin Ende des 19. Jahrhunderts.

Denn in Berlin wollen Lore und Fridolin ihr Glück finden. Fridolin findet Arbeit in einem bedeutenden Bankhaus, und Lore eröffnet mit ihrer Freundin einen Modesalon; und so scheint einer glücklichen Zukunft nichts mehr im Wege zu stehen. Doch in der Damengesellschaft der Großstadt findet Lore keinen Anschluss. Sie wird ignoriert und bekommt die Aversionen und Antipathien der Gesellschaft nur allzu deutlich zu spüren. Gerüchte und Behauptungen werden in die Welt gesetzt - und ganz allmählich scheint sich Lore immer mehr in einem Netz aus Verleumdungen und Diffamierungen zu verfangen.
In dieser Situation stellt sich unwillkürlich die Frage nach Fridolins Treue und Loyalität - zumal er in der Besitzerin des Edelbordells "Le Plaisir" eine alte Bekannte wiedertrifft.

Eins vorneweg: "Aprilgewitter" ist wesentlich besser als sein Vorgänger "Dezembersturm". Sicher, "Dezembersturm" war in einigen Teilen ein durchaus spannendes und sinnliches Auswandererdrama, leicht zu lesen und historisch gut recheriert, aber die mangelnde Tiefe der Charaktere und die teils klischeedurchzogene und überaus vorhersehbare und leider auch kitschige Handlung haben das Lesevergnügen doch erheblich getrübt.
In "Aprilgewitter" ist Lore zwar nach wie vor überaus charakterstark, mutig, entschlusskräftig, handlungsschnell - ein eigentlich perfekter Charakter also, und genau das muss auch kritisiert werden -, die Handlung ist allerdings wesentlich schlüssiger aufgebaut mit glaubhafteren Spannungsmomenten und weniger Kitsch.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von CupCake VINE-PRODUKTTESTER am 28. September 2010
Format: Taschenbuch
Fridolin und seine Cousine / Ehefrau Lore reisen nach Berlin, um dort ein neues Leben zu beginnen. Zusammen mit ihrer Freundin Mary eröffnet Lore ein Modesalon, während Fridolin in einer großen Bank seinen "ersten, richtigen" Job beginnt. Doch wie so oft bleibt das Leben nicht einfach ruhig, Intrigen und Gerüchte machen sich in der höheren Gesellschaft über Lore, ihre Ehe und ihr Können breit. Gerade als sie Fridolin am meisten braucht, scheint ihre Ehe tatsächlich zu kriseln, denn Fridolin hat eine alte, wohl bekannte, Dame wieder : die Besitzerin des Bordells "Le Plaisir".

Nach einem eher kitschigen ersten Teil, ist es dem Ehepaar Lorentz gelungen, diese "Preußen-Reihe" zu verfeinern. Lore und Frodolin erleben zwar immer noch die tollsten Sachen, zum Beispiel ein fast Attentat auf den Kaiser, aber nicht mehr in so einer Heftigkeit, wie in Dezembersturm. Überhaupt finde ich diesen Teil sehr viel authentischer und spannender.

Die Charaktere, seien es Mary, Lore oder Fridolin, bekommen in Aprilgewitter eine Tiefe, die ich mir für Dezembersturm auch gewünscht hätte. Besonders Lore wächst einem jetzt in diesem Teil ans Herz und man war wirklich gespannt, wie das alles so zu Ende geht. Man kann sagen, dass Lore mutiger und selbstbewusster ist und nicht mehr so kindlich wie zuvor, das war sehr angenehm beim Lesen. Was Fridolin angeht, so fand ich eigentlich die Heirat der beiden im ersten Teil sehr überstürzt und war mir nicht wirklich sicher, was er für Lore empfindet. In diesem Teil bekommt ihre Ehe natürlich viel Platz, zum krachen, toben und zum lieben, sodass man als Leser sein eigenes Gefühl dafür bekommt, wie Aufrichtig diese Ehe eigentlich ist.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden