Gebraucht kaufen
Gebraucht - Gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 5,58

oder
 
   
Jetzt eintauschen
und EUR 0,70 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Apps entwickeln für iPhone und iPad: Inkl. Xcode, Debugging, Versionierung, zahlreiche Praxisbeispiele. Aktuell zu iOS 5 und Xcode 4.2 (Galileo Computing) [Gebundene Ausgabe]

Klaus M. Rodewig , Clemens Wagner
3.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (15 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.



Kurzbeschreibung

28. Oktober 2011 Galileo Computing

Klaus M. Rodewig gibt Ihnen einen Einblick in die Architektur des iPhone und eine Anleitung zum Programmieren eigener Applikationen. Dabei werden alle wichtigen Themen in der gebotenen Tiefe mit Hintergrundwissen beschrieben. Praktische Beispiele unterstützen Sie von Anfang an, so dass Sie direkt loslegen können. Erste Ergebnisse können Sie im iPhone Simulator direkt testen. Sie erhalten einen Überblick über die verschiedenen iPhone- und iPod Touch-Modelle, erfahren, wie Sie in der Apple Developer Connection Mitglied werden können und Applikationen für das iPhone im Appstore anbieten können. Natürlich kommt in diesem Buch auch der Hintergrund nicht zu kurz. Eine kurze Einführung in Objective-C und Cocoa vermittelt Ihnen alles, was Sie wissen müssen. Inkl. Schnittstellen zum Datenaustausch, Events, Alerts, Datenverwaltung mit Core Data und die verschiedenen Möglichkeiten der Netzwerkprogrammierung. Profis werden von den Tipps und Tricks zur Konfiguration und Verwendung von Xcode, Debugging und der Arbeit mit einem Versionierungssystem profitieren. Aktuell zum neuen iPhone Betriebssystem 5 und Xcode 4.2

Aus dem Inhalt:

  • Einführung
  • Das erste Programm
  • Grundlagen
  • Spezielle Techniken
  • Xcode


Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Sichern Sie Ihre Daten kostengünstig und sicher im europäischen Amazon Web-Services-Rechenzentrum. So einfach geht‘s


Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 515 Seiten
  • Verlag: Galileo Computing; Auflage: 1 (28. Oktober 2011)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3836214636
  • ISBN-13: 978-3836214636
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 0 Monate und älter
  • Größe und/oder Gewicht: 24,6 x 17,8 x 3,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (15 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 297.945 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)
  • Komplettes Inhaltsverzeichnis ansehen

Mehr über die Autoren

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

Die Autoren Klaus Rodewig und Clemens Wagner ebnen den Weg durch den App-Programmierungs-Dschungel. (MacKauf 2012-01-00)

"Apps entwickeln für iPhone und iPad", von Rodewig und Wagner ist ein ansprechendes Buch, das neben den obligatorischen Kurzeinführungen in Objective-C und OOP im Allgemeinen auch ganz klar die mit iOS 5 eingeführten Neuerungen wie ARC, Storyboards oder Segues (Übergänge bei View-Controllern) vorstellt. Mehrere "nützliche" Apps (also nicht die Hello-World-Fingerübungen) werden präsentiert und sollten vom Leser durchgearbeitet werden. Natürlich erfährt der Leser auch, wie die Apps auf ein Entwicklergerät kommen. Zudem gibt es Anmerkungen zum Troubleshooting bei Zertifikatsproblemen, Angaben zum Veröffentlichen im App Store, inklusive Hinweis auf die "App Store Guidelines", sowie Nützliches zu Ad-Hoc-Distributionen. (heise Developer 2012-01-00)

iX Buchtipp! (iX 2012-01-00)

Alles was zum Entwickeln nativer Apps für iPhone und iPad wichtig ist, haben Klaus M. Rodewig und Clemens Wagner in diesem knapp über 500 Seiten starken Buch zusammengetragen. (Mobile Developer 2012-01-00)

Entwickler, die sich tiefergehend mit dem Thema App-Entwicklung für iPhone und iPad befassen möchten, bietet dieses praxisnahe Buch erstklassige Hilfestellung. Inhaltlich auf sehr aktuellem Stand, werden auch Perspektiven zum erst kürzlich erschienenen iOS 5 einbezogen. Aber: diejenigen, die noch keinerlei oder wenig Erfahrung in der Programmierung haben, sollten sich erst Grundlagen aneignen, bevor sie zu diesem Buch greifen. (Spielemagazin 2011-01-00)

Empfehlung der Redaktion! (Graphische Revue Österreich 2011-01-00)

Empfehlung der Redaktion! (Das Österreichische grafische Gewerbe - Journal für Vorstufe, Druck, Medientechnik 2011-01-00)

Empfehlung der Redaktion! (Mobile Technology 2012-01-00)

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Klaus Rodewig arbeitet als Senior Consultant in den Bereichen Mobile Security sowie sichere Software-Entwicklung und ist Autor zahlreicher Bücher und Fachartikel.

Clemens Wagner arbeitet seit vielen Jahren als Senior Consultant im Bereich Softwareentwicklung und hat bereits mehrere iPhone-Apps für namhafte Kunden erstellt.

In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis
Hier reinlesen und suchen:

Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
16 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Fachlich top, didaktisch flop 15. Februar 2012
Von Matthias
Format:Gebundene Ausgabe|Verifizierter Kauf
Diese Buch ist ein gutes Beispiel dafür, dass Fachleute nicht immer gute Lehrer bzw. Autoren sind. Man merkt, dass die Autoren versierte iOS-Entwickler sind, leider ist der Aufbau des Buches wirr und die Erklärung häufig zu abstrakt oder zu anspruchsvoll. Daher eignet sich das Buch leider keinesweg als Einstiegsbuch zu iOS, selbst wenn man Vorkenntnisse in OOP besitzt. Die Auswahl und Aufbau der Themengebiete ist mehr als unglücklich:

Kapitel 1 ist eine theoretische Einführung zu iOS. Ansich ein guter Überblick, auch wenn man den später für die tatsächliche Entwicklung nicht braucht, da auf Details hier nicht eingegangen wird. Für Personen mit Vorkenntnis sollte in dem Überblick über OOP auch wenig neues zu finden sein. Die Frage ist: Was macht so ein Kapitel in einem Buch mit dem Untertitel: "Praxisbuch"?

Das gleiche fragt man sich bei Kapitel 2, in dem es um Besonderheiten von Objective C geht. Ansich sehr relevantes Wissen, jedoch sehr abstrakt rüber gebracht. Die Beispiele sind so praxisfern, dass diejenigen, die diese Konzepte vorher nicht schon kannten, sie dadurch auch nicht verstehen. Außerdem ist der Aufbau missglückt: Zuerst wird groß und breit erklärt, wie die Spreicherverwaltung funktioniert, bevor am Ende gesagt wird: Ätsch, in Xcode4/iOS5 brauchst du das ganze nicht mehr. Zwar stimme ich den Autoren zu, dass ein Grundverständnis der im Hintergrund arbeitenden Speicherverwaltung wichtig ist. Aber das am Anfang eines Buches zu setzen, bevor das erste sinnvolle Programm implementiert ist, ist häußert unglücklich und frustrierend.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
12 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Anfang täuscht 21. Dezember 2011
Von Portis123
Format:Gebundene Ausgabe
Dieses Buch leidet an der selben Krankheit wie viele andere Werke zu diesem Thema. Anfangs nimmt sich der Autor sehr viel Mühe dem Leser die Materie verständlich zu machen. Objective-C wird recht gut erklärt, wobei die Speicherverwaltung, insbesondere die Neuerungen bei dem Thema dann schon etwas verworrener werden. Ab Kapitel 3 kommt dann aber der Bruch. Der Leser wird schlichtweg mit Befehlen bombardiert die entweder gar nicht oder nur ungenügend erklärt werden. Das ist so als würde man eine Fremdsprache lernen indem man einen Shakespeare-Text serviert bekommt ohne die Vokabeln zu verstehen. Was soll das? Warum muss gleich ein so komplexes Projekt mit Grafikkomponenten aus der Sprache C (die eine andere Syntax hat als das zuvor erklärte Objective-C) am Anfang stehen? Warum wird der Schleifenbefehl nicht erklärt, bevor er verwendet wird? Schlichtweg der Hinweis, dass es sich um eine Schleife handelt, reicht für den Anfänger nicht aus. Der kann aber nur die Zielgruppe sein, für Fortgeschrittene ist das Buch kalter Kaffee. Der Autor hat sicher einiges auf dem Kasten und hier liegt offensichtlich das Problem. Ihm fehlt der Blick dafür, Hürden zu erkennen. Dinge, die für ihn selbstverständlich sind, sind es für den Anfänger nicht. So bleibt das Verständnis auf der Strecke. Der Leser legt des Buch entweder frustriert weg oder er muss die Apple Reference zu Rate ziehen. Besonders störend ist es wenn Befehle vorgestellt werden, die noch nicht vorgestellte Methoden voraussetzen (self.calendar in Kapitel 3). Bücher liest man nun einmal vorwärts. Schade. So nur 2 Sterne.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
10 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Umfassender und verständlicher Einstieg 10. November 2011
Von hmpfgrrr
Format:Gebundene Ausgabe
Das Buch ist bestens für Entwickler geeignet, die mit Vorkenntnissen in Programmierung/OOP in das Gebiet der iOS Entwicklung einsteigen wollen oder auch bereits erste Erfahrungen gemacht haben.

Es ist natürlich bei diesem Umfang kein Nachschlagewerk, sondern bietet einen gut strukturierten Überblick über alle relevanten Themen. So beginnt es mit den Hintergründen des iOS Betriebssystems und der grundlegenden Infrastruktur im Bereich der iPhone / iPad Entwicklung. Die Eigenheiten von Objective-C und für die iOS Entwicklung relevante Themen (wie MVC, Speicherverwaltung, Frameworks, UI) werden dann direkt anhand praktischer Beispiele erklärt, was die Sache sehr verständlich macht und der Motivation zuträglich ist. Aspekte des kürzlich veröffentlichten iOS 5 (z.B. Automatic Reference Counting) wurde auch schon berücksichtigt, ausserdem widmen sich die Autoren mit dem Kapitel Sicherheit einem Thema, das sonst selten oder gar nicht zur Sprache kommt.

Das Buch liest sich sehr locker, da es an den richtigen Stellen nicht zu trocken geschrieben ist (ohne es zu übertreiben, was mich bei einigen anderen "Fachbüchern" gestört hat).
Insgesamt ist es sehr praxisnah, man merkt, dass die Autoren selber professionelle Apps entwickelt haben. Gefällt!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr gut für Einsteiger mit Erfahrungen in OOP 10. November 2011
Format:Gebundene Ausgabe
Da ich eigentlich aus der C# und Java Welt komme, habe ich lange nach einem guten Buch für den Einstieg gesucht und nun endlich auch gefunden. Am Anfang des Buches werden die Grundlagen sehr gut erläutert und leicht verständlich erklärt, was die wesentliche Unterschiede zu anderen Objektorientierten Sprachen sind. Selbst wer noch nicht objektorientiert programmiert hat, bekommt einen guten Einstieg.

Nach dem Einstieg und den Grundlagen wird in einem Kapitel ein analoger Wecker programmiert, wobei man die grundlegenden Elemente und Funktionen der Entwicklungsumgebung Xcode kennenlernt und direkt anwendet. Solche praktischen Beispiele sind ideal um den Ablauf der App Programmierung zu verstehen und für eigene Anwendungen adaptieren zu können.

Ansonsten werden wirklich alle wichtigen Themen behandelt und mit passenden Grafiken verdeutlicht. Auf der beiliegenden DVD Rom findet man zudem auch noch alle Beispiele des Buches und kann so alles selbst nachvollziehen und ein wenig rum probieren.

Auf das kürzlich erschienene iOS 5 wird auch an einigen Stellen eingegangen und Neuerungen erklärt.

Von mir gibt es dafür 5 Sterne, da ich hier bislang alles fand, was ich bei anderen Büchern noch vermissen musste.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
4.0 von 5 Sternen Gutes Buch...
um sich in die Marterie einzulesen viele Praxisbeispiele leicht verständlich allerdings benötigt dafür man ein Macbook von Appel um dies alles umsetzten zu... Lesen Sie weiter...
Vor 14 Monaten von falsche Dörthe veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Top
Hat alles problemlos funktioniert und Produkt war wie beschrieben.
Jederzeit wieder. :-)
Empfehlenswert. Mehr ist nicht zu sagen.
Vielen Dank.
Vor 14 Monaten von Richard Cochius veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Nicht wirklich gelungen
Hallo,
ich habe keine Erklärung dafür, wie man für dieses Buch 5 geschweige denn 4 Sterne geben kann. Lesen Sie weiter...
Vor 18 Monaten von M. Bembenek veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Eigentlich nicht schlecht
Vom Inhalt her kann man den Autoren nichts vorwerfen. Man merkt wirklich, dass die Leute sich gut auskennen. Lesen Sie weiter...
Vor 18 Monaten von S. München veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Didaktisch grausam
Zunächst wird man obligatorisch mit Grundprinzipien des OOP sowie den Frameworks und dem Betriebsystem vertraut gemacht. Soweit sogut. Doch ab Kaptiel 2 beginnt das grauen! Lesen Sie weiter...
Vor 23 Monaten von Kaipi veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Ne, echt nicht, was mach ich jetzt damit?
Gefiehl mir gar nicht - Wie zu meist Galileo Bücher sind, ist einfach auf Masse gesetzt - Quantität statt Qualität - es stehen hübsche sachen drin, aber mehr... Lesen Sie weiter...
Vor 24 Monaten von swarley veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Nur für die Anfänger geeignet.
Für diejenigen, die gerade mit Lernen von Objectiv-C und iOS anfangen geeignet. Ich habe das Buch nur zum schnell Start benutzt, viele Sachen muss man aber dann in Developer... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 3. Juli 2012 von Aleksandr
2.0 von 5 Sternen Flop
Also, das war's dann wohl mit diesem Buch.
Wird nun einstauben, bis es zum Altpapier fliegt.
Ruhigen Gewissens mag ich dies nicht gebraucht verkaufen!!! Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 14. April 2012 von alster.pictures
4.0 von 5 Sternen Guter Einstieg
Sicherlich nicht für Programmieranfänger geeignet.
Man sollte schon Erfahrung in einer Programmiersprache haben, idealerweise auch mit OO. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 16. Januar 2012 von FordPrefect
5.0 von 5 Sternen Sehr gut!
Dieses Buch ist das beste, dass ich zu diesem Thema gelesen habe. Besonders schön finde ich die guten Beispiel Applikationen.
Veröffentlicht am 5. Januar 2012 von Michael D.
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen