Appleseed: Alpha 2014

Amazon Instant Video

(32)
In HD erhältlich

Die junge Soldatin Deunan und ihr Cyborg Briareos durchstreifen das durch den dritten Weltkrieg verwüstete New York, in der Hoffnung die sagenumwobene Stadt Olympus zu finden und damit der Menschheit neue Hoffnung auf Überleben zu spenden.

Darsteller:
Luci Christian,David Matranga
Laufzeit:
1 Stunde 33 Minuten

Verfügbar auf unterstützten Geräten

Angebot: Fire TV jetzt nur 84 EUR

Genießen Sie Tausende Filme und Serienepisoden auf Ihrem HD-Fernseher, entdecken Sie Hunderte Spiele und machen Sie es sich mit Ihrem Lieblingssport, den Nachrichten oder Musik bequem. Hier klicken

Appleseed: Alpha

Verkauft durch Amazon Instant Video. Mit Ihrer Bestellung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.

Details zu diesem Titel

Genre Kinder und Familie
Regisseur Shinji Aramaki
Darsteller Luci Christian, David Matranga
Nebendarsteller Wendel Calvert, Chris Hutchison, Adam Gibbs, Brina Palencia, Josh Sheltz, Elizabeth Bunch, Andrew Love, Anthony Hunter, Jovan Jackson
Studio Sony Pictures
Altersfreigabe Freigegeben ab 12 Jahren
Rechte nach dem Kauf Sofort streamen und auf zwei Geräte herunterladen Details
Format Amazon Instant Video (Streaming und digitaler Download)

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

17 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Joe D. Foster TOP 1000 REZENSENT am 28. Juli 2014
Format: Blu-ray
Animes sind hierzulande nach wie vor eher in Fankreisen hoch angesehen, obwohl mittlerweile über die Jahre ganz klar auch ein breiteres Publikum mit den Serien und Filmen aus Japan erreicht wurde. Zu den großen Namen unter den japanischen Mangas gehört zweifelsohne auch "Applessed", von Masamune Shirow ("Ghost in the Shell") 1985 ins Leben gerufen. Bereits 1988 brachte man eine Trickfilmversion des Mangas heraus, welcher 2004 dann eine optisch verbesserte Neuverfilmung erfuhr. Mittlerweile gibt es auch zwei TV-Serien und eine Fortsetzung namens "Appleseed Ex Machina" und zu Guter letzt erscheint die Tage der brandneue "Aplleseed Alpha" auf Blu-ray in unseren Regalen. Um eben jenen dreht sich auch diese Rezension.
Hier verschlägt es uns in eine Zukunft, in der unser Planet vom Kriegen verwüstet ist. Durch die von Drohnen bewachte Ödnis wandeln Leutnant Deunan und ihr zum Cyborg umgebauter Gefährte Briareus. Bei einem Auftrag für einen Gangster treffen die beiden auf die kleine Iris, die nicht lediglich ein normales, kleines Mädchen zu sein scheint. Deunan und Briareus nehmen sich der Kleinen an, und stehen fortan auf der Abschussliste von mehreren Parteien.
Gleich vorweg kann man sagen, dass sich der Film definitiv auch für all diejenigen eignet, die die Mangas oder Animes bisher nicht kennen, denn es handelt sich bei "Appleseed Alpha" um ein Prequel zur Geschichte der beiden Helden. Hier wurde entgegen der alten Filme und Serien bereits mit aktueller Technik gearbeitet, weswegen der Streifen allein schon optisch so richtig aufs Mett haut! Am ehesten vergleichbar mit den Animationsfilmen des "Resident Evil" Universums.
Lesen Sie weiter... ›
16 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Anime Thunder.de am 18. Oktober 2014
Format: Blu-ray
Nach dem Animationshit von 2004 steht mit Appleseed: Alpha ein weiteres Prequel im Appleseed-Universum vor der Tür. Doch lohnt sich der Film auch?

Was sagt denn die Story?
Nach dem schlimmsten Krieg den sich die Menschheit nur vorstellen konnte, ist ein Großteil der Welt völlig zerstört. Selbst die einst so Lebhafte und nie schlafende Metropole New York wurde in Schutt und Asche gelegt. Wer den letzten großen Krieg überlebt hat, versucht sich durch Söldner und übriggebliebenen Drohnen durchzusetzen, um am Leben zu bleiben. Auch Deunan und ihr Partner Briareos – ein Cyborg der Hecatonchires Klasse der einst ein Mensch aus Fleisch und Blut war – haben nicht vor in den Ruinen der Stadt länger zu verweilen. Doch um endlich von dort zu verschwinden, müssen sie als Söldner noch einen letzten Job für den Unterweltboss Two Horns erledigen, um damit ihre Schulden zu begleichen.

Ihr Auftrag lautet: Zerstört die übriggebliebenen Drohnen außerhalb der Stadt.

Eigentlich ein Spaziergang für die beiden erfahrenen Soldaten. Allerdings haben sie die Rechnung ohne Olsen und Iris gemacht, die ihnen auf der Flucht vor Talos und seiner Cyborg-Armee in die Quere kommen und mitten in die fehlerhaften Drohnen reinrasen.

Nach der erfolgreichen Rettungsaktion der beiden, versucht Deunan mehr über ihre Herkunft und der angedeuteten Mission zu erfahren. Doch Olson und die zickige Iris halten dicht. Während Deunan den beiden in ihrer naiven Art sofort vertraut, ist Briareos hingegen den Fremden sehr skeptisch.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von The Sorrow am 28. August 2014
Format: Blu-ray
Und wieder eine Neuinterpretation des bekannten Stoffes. Dieses mal aber im normalen Render-Look und nicht im (bei mir persönlich nicht unbedingt beliebten) Cellshading. Aber, hier tut sich auch gleich eine große Schwäche des Filmes auf. Die Technik ist nämlich (sicher aus Kostengründen) extrem altbacken. Ich fühlte mich mich ein ums andere Mal in meine Jugend versetzt, denn die Optik erinnerte an die (Render)Zwischensequenzen alter Resident Evil Teile. Die schwachen Animationen und der extreme Weichzeichner tun ihr Übriges. Die Spitze des Eisberges sind dann die teilweise grotesken Gesichtsanimationen der menschlichen Charaktere. Ja, hier gab es wohl kein motion capture... Fairer Weise muss aber auch gesagt werden, dass es sich hierbei um eine Direct-to-DVD Produktion handelt und man keine Vergleiche zu den großen Animationsprojekten Marke "Disney" ziehen sollte.
Aber nicht nur Qualitativ könnte man Vergleiche zu einem Videospiel ziehen. Die Story hangelt sich auch gemächlich von einem Shoot-Out zum nächsten. Ein Jammer das die vielen Längen im Film, nicht wirklich zur Charakterentwicklung genutzt werden. Man bekommt nur ab und zu häbchenweise ein wenig über die Vergangenheit der Beiden Helden zugeschustert. Und überhaupt: Die Geschichte über zwei ausgebrannte Helden die nach ihrem Platz in der Welt suchen und durch Zufall ihn Ihr größtes Abenteuer schlittern, ist nicht nur altbacken, sondern gab es damals in jedem zweiten Anime. Heutzutage erwarte ich zumindest ein kleines Bisschen mehr. Der unglaublich aufgesetzte Pathos gegen Ende, stößt ebenfalls sauer auf. Die Antagonisten bleiben zwar auch blass, die sind aber wesentlich markanter.
Die deutsche Synchro ist solide.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen