Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Apple iMac MC508D/A 54.6 cm (21.5 Zoll) Desktop-PC (Intel Core i3 540, 3GHz, 4GB RAM, 500GB HDD, ATI HD 4670, DVD, Mac OS)

von Apple
4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (47 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.


  • Zielgruppe: Der ultimative All-in-One - Turboschnell
  • Besonderheiten: iSight Kamera, Mikrofon, Ethernet: 10/100/1000BASE-T (Gigabit), AirPort Extreme 802.11n Wi-Fi, Bluetooth 2.1 + EDR, 4 x USB 2.0, FireWire 800, SDXC Kartensteckplatz, Stereolautsprecher
  • Software (vorinstalliert): Mac OS X 10.6 Snow Leopard
  • Herstellergarantie: 1 Jahr
  • Lieferumfang: iMac, Apple Wireless Keyboard und Magic Mouse
Weitere Produktdetails

Versand in Originalverpackung:
Dieser Artikel wird separat in der Originalverpackung des Herstellers verschickt und mit Versandaufklebern versehen. Eine neutralere Verpackungsart ist nicht möglich.
Amazon Frustfreie Verpackung
Dieser Artikel wird in einer leicht zu öffnenden, wiederverwertbaren Packung ohne überflüssiges Verpackungsmaterial geliefert. Weitere Informationen
Für diesen Artikel ist ein neueres Modell vorhanden:
Apple iMac MC309D/A 54.6 cm (21.5 Zoll) Desktop-PC (Intel Core i5-2400S, 2,5GHz, 4GB RAM, 500GB HDD, AMD HD 6750M, DVD, Mac OS) Apple iMac MC309D/A 54.6 cm (21.5 Zoll) Desktop-PC (Intel Core i5-2400S, 2,5GHz, 4GB RAM, 500GB HDD, AMD HD 6750M, DVD, Mac OS) 4.7 von 5 Sternen (86)
Derzeit nicht verfügbar.


Hinweise und Aktionen

  • PC-Kauf leicht gemacht: Finden Sie den passenden Rechner speziell für Ihre Bedürfnisse ganz leicht mit unserem Ratgeber PCs.

  • Erfahren Sie mehr zu Prozessor-Unterschieden in unserem Intel-Shop.

  • Sofort sparen: beim gemeinsamen Kauf von Adobe Elements 12 oder Photoshop Lightroom 5 mit einem Computer oder einer Kamera. Die Aktion gilt nur für Angebote von Amazon selbst und nicht für Angebote von Drittanbietern (z.B. Marketplace). Diese Aktion gilt ausschließlich für die www.amazon.de Website. Hier geht's zur Aktion.

  • Wir haben für Sie eine Liste mit Hersteller-Service-Informationen zusammengestellt,für den Fall, dass Probleme bei einem Produkt auftreten sollten, oder Sie weitere technische Informationen benötigen.


Produktinformationen

Technische Details
MarkeApple
Modell/SerieIMAC MC508
Artikelgewicht9 Kg
Produktabmessungen18,9 x 52,8 x 45,1 cm
ModellnummerMC508D/A
Auslaufartikel (Produktion durch Hersteller eingestellt)Ja
Bildschirmgröße21.5 Zoll
ProzessormarkeIntel
ProzessortypCore i3
Prozessorgeschwindigkeit3 GHz
Prozessoranzahl2
RAM Größe4 GB
Computer Speicher ArtSDRAM
Größe Festplatte500 GB
FestplatteninterfaceSerial ATA
ChipsatzherstellerATI
Beschreibung GrafikkarteDedizierter Grafikchip + OnBoard
Speichergröße Grafikkarte256 MB
Anzahl USB 2.0 Schnittstellen4
Watt241 Watt
Optischer SpeicherDVD-Brenner
Hardware PlattformPC
BetriebssystemMac OS
Gewicht Lithium-Akku 10 Gramm
  
Zusätzliche Produktinformationen
ASINB003XLYAWW
Amazon Bestseller-Rang Nr. 8.461 in Computer & Zubehör (Siehe Top 100)
Produktgewicht inkl. Verpackung12 Kg
Versand:Dieser Artikel wird, wenn er von Amazon verkauft und versandt wird, ggfs. auch außerhalb Deutschlands versandt. Näheres erfahren Sie im Bestellvorgang.
Im Angebot von Amazon.de seit28. Juli 2010
  
Amazon.de Rückgabegarantie
Unsere freiwillige Amazon.de Rückgabegarantie: Unabhängig von Ihrem gesetzlichen Widerrufsrecht können Sie sämtliche Produkte, die von Amazon.de direkt versandt werden, innerhalb von 30 Tagen ab Erhalt der Ware an Amazon.de zurückgeben, sofern die Ware vollständig ist und sich in ungebrauchtem und unbeschädigtem Zustand befindet. Weiteres finden Sie unter Rücksendedetails.
 


Produktbeschreibungen

Produktbeschreibung

iMac
Vom ersten 38,1cm (15") iMac bis zum aktuellen iMac

Schöne, große Displays.

Es war ein langer Weg vom ersten 38,1cm (15") iMac bis zum aktuellen iMac. Und er hat sich gelohnt, wie Sie auf den ersten Blick sehen werden. Fast die ganze Vorderseite des Gehäuses besteht aus einem Display mit Glas von einer Ecke bis zur anderen. So steht nichts mehr zwischen Ihnen und dem Geschehen auf dem Display: Filme, Fernsehsendungen, Websites, Fotos - alles sehen Sie auf dem 16:9 Widescreendisplay des iMac einfach atemberaubend aus.

LED-Hintergrundbeleuchtung.

Je mehr Pixel ein Display hat, desto helleres Licht muss von hinten durchscheinen, um das bestmögliche Bild zu erhalten. Die LED-Hintergrundbeleuchtung beim iMac macht genau das - mit einer unglaublichen Helligkeit und Effizienz. Und da die LED-Hintergrundbeleuchtung wenig Platz braucht, bleibt das Gehäuse des iMac flach, selbst mit der ganzen Leistung, die sich darin verbirgt.

IPS-Technologie.

Das iMac Display sieht aus jedem Blickwinkel großartig aus. Dies ist durch eine Technologie möglich, die In-Plane-Switching (IPS) heißt. Ob Sie direkt vor dem Display sitzen oder daneben stehen, Sie sehen immer ein perfektes Bild mit hervorragender Farbkonstanz und ohne Detailverlust.

Einfach. Einfacher. All-in-One. Die Evolution des iMac.

Es war und ist eine tolle Idee: Das All-in-One-Design des ersten iMac mit Flachbildschirm sorgte für mehr Platz auf dem Schreibtisch. Alles, was Sie brauchen - Display, Prozessor, Grafikkarte, Festplatte, optisches Laufwerk, Arbeitsspeicher und mehr - war in einem kompakten Gehäuse untergebracht. Durch neue Technologien innen wie außen ist der neue iMac ein würdiger Nachfolger und neuestes Mitglied in der All-in-One-Familie.

Lautsprecher
Neu designte Lautsprecher

Nahtloses Gehäuse.

Auf der Rückseite des iMac finden Sie jede Menge Anschlüsse, aber nicht viel mehr. Ein nahtloses, präzise gefertigtes Gehäuse sorgt dafür, dass die Rückseite aus einer durchgehenden Aluminiumoberfläche besteht. Und es gibt nur ein Kabel: das Netzkabel.

Gut gekühlt und leise.

Das breitere iMac Display schafft mehr Platz, sodass die beiden wärmsten Komponenten, die CPU und die GPU, voneinander getrennt werden können. So bleibt alles im iMac Gehäuse schön kühl. Apple hat außerdem ein intelligentes Kontrollsystem implementiert, das die Temperaturen überwacht und kritischen Komponenten exakt den richtigen Luftstrom zuführt. Die drei Lüfter im Innern des iMac sind superleise. Und was ist bei der ganzen Tüftelei mit Wärme und Geräuschen herausgekommen? Ein System, das bei Inaktivität mit 18 Dezibel läuft - so leise, dass du kaum bemerkst, dass es überhaupt eingeschaltet ist.

Neu designte Lautsprecher.

Die neuen Lautsprecher haben einen lauteren und klareren Sound mit besserer Basswiedergabe und weniger Verzerrung.

Apple Wireless Keyboard und Magic Mouse sind mit dabei.

Der iMac steht für einfaches, klares Design und für Ordnung auf dem Schreibtisch. Da ist es ganz klar, dass er der erste Mac ist, bei dem das Apple Wireless Keyboard und die kabellose Magic Mouse standardmäßig dabei sind.

Magic Mouse
Magic Mouse

Magic Mouse mit Multi-Touch.

Die Magic Mouse kann alles, was eine Maus können sollte - Zeigen, Klicken und Scrollen - aber das alles kann sie ohne Scrollrad, Trackball oder sichtbare Taste. Denn die Magic Mouse verwendet die Multi-Touch Technologie, damit Sie überall auf ihrer glatten, nahtlosen Oberfläche klicken, scrollen und streichen können. Das Erstaunlichste an der Magic Mouse ist aber, dass sie immer genau weiß, was Sie möchten. Ein Chip im Mausinneren, quasi ihr Gehirn, erkennt den Unterschied zwischen einer ruhenden Hand, einem scrollenden Finger, einem Streichen mit zwei Fingern oder einem einfachen Klick. Das ist ganz sicher die klügste Maus, die wir je entwickelt haben.

LED-Hintergrundbeleuchtung. Eine glänzende Idee.

Volle Helligkeit, ohne Warten. Das ist der große Vorteil des iMac Displays mit LED-Hintergrundbeleuchtung. Anders als bei den meisten Displays, die erst aufwärmen müssen, bevor sie ihre maximale Helligkeit erreichen, ist ein Display mit LED-Hintergrundbeleuchtung sofort da und gleichmäßig hell. Dank der LED-Hintergrundbeleuchtung haben Sie auch eine bessere Kontrolle über die Helligkeit des Displays. Damit können Sie das iMac Display ganz genau der Raumbeleuchtung anpassen - selbst im dunkelsten Zimmer.

Mehr Pixel. Mehr Bildqualität.

Der iMac hat mehr Pixel pro Quadratzentimeter. Das 54,6cm (21,5") Display mit 1920 x 1080 Auflösung hat 17 Prozent mehr Pixel als der 50,8cm (20") iMac der vorigen Generation. Und das Kontrastverhältnis 1000:1 sorgt für noch leuchtendere Farben und noch tiefere Schwarztöne. All das bekommen Sie in einem Display mit 16:9 Widescreenformat - genau wie beim HD Fernseher.

Beeindruckend. Aus jedem Blickwinkel.

Dank der fortschrittlichen IPS-Technologie sieht das Display des neuen iMac aus jeder Perspektive großartig aus. Denn IPS erhellt das Bild mit hervorragender Farbkonstanz - selbst, wenn Sie von der Seite auf das Display schauen.

iMac
Integriertes Wi-Fi

Jede Menge Arbeitsspeicher und Festplattenkapazität.

Der neue iMac ist standardmäßig mit 4 GB DDR3 Arbeitsspeicher ausgestattet und läuft jetzt noch schneller mit 1333 MHz. Seine SO-DIMM-Steckplätze bieten Platz für bis zu 8 GB. Damit können Sie noch mehr Programme gleichzeitig nutzen. Außerdem können Sie mit der Serial-ATA-Festplatte mit 500GB noch mehr Fotos, Videos und Musik laden.

Integriertes Wi-Fi.

Die rasante 802.11n Funktechnologie ist bereits im iMac integriert. Und mit Time Capsule oder der AirPort Express Basisstation kann sogar jeder Computer in jedem Zimmer eine Verbindung zum iMac oder Internet herstellen oder auf alle anderen Computer zugreifen. über dieses Netzwerk können alle Benutzer drucken, im Web surfen und sogar Musik aus der iTunes Mediathek über die Stereoanlage abspielen - und das alles drahtlos.

Kabellose Magic Mouse.

Vergessen Sie die Maus, wie Sie sie bisher gekannt haben. Jeder iMac kommt mit einer kabellosen Magic Mouse: der ersten Multi-Touch Maus der Welt. Wer sie einmal ausprobiert hat, wird sich fragen, wie man jemals ohne sie ausgekommen ist. Denn jetzt gibt es keinen Scrollball, kein Scrollrad, kein Kabel und keine sichtbare Taste mehr. Stattdessen verwendet die Magic Mouse Multi-Touch, sodass Sie alles mit einfachen Gesten steuern können. Probieren Sie es aus. Und Sie werden sehen - die Magic Mouse wird komplett verändern, wie Sie an Ihrem Computer arbeiten. Mit der integrierten Software können Sie die Magic Mouse so konfigurieren, wie es für Sie am besten ist. Ihr elegantes nahtloses Design ist sowohl für Rechtshänder als auch Linkshänder geeignet und unterstützt Blättern, Streichen und Zwei- Tasten-Klicken - ganz ohne Tasten. Wenn das nicht magisch ist.

Perfekt für das tägliche Alles.

Ein Mac wird schon mit allem geliefert, was Sie für Mails, Kalender, Kontakte, Surfen im Internet und mehr brauchen. All das ist Teil des Mac Betriebssystems Mac OS X Snow Leopard. Und wenn Sie gerne Filme und Fernsehsendungen in iTunes Videos ansehen, sorgt der iMac mit seinem brillanten 16:9 Widescreendisplay für beste Unterhaltung.

Mail
Mail und mehr

Hardware und Software sind so konzipiert, dass sie bestens zusammenarbeiten.

Apple stellt den Mac, die mitgelieferte Software und das Betriebssystem her. Und genau diese Integration macht Innovationen wie die kabellose Magic Mouse möglich. Snow Leopard erkennt Multi-Touch Gesten, sodass Sie mit einem Finger scrollen oder mit zwei Fingern streichen können.

Arbeitet mit Windows.

Auf dem Mac lassen sich auch Microsoft Office Programme wie Word und Excel öffnen, und sogar Windows läuft. Kompatibilität mit der PC-Welt ist also gewährleistet. Sie können sogar Dokumente mit PC-Benutzern austauschen, auf fast jedem Drucker drucken und in Windows Netzwerken arbeiten.

Fotos auf dem Mac.

iPhoto hat eine Funktion zur Gesichtserkennung, mit der Sie Ihr Fotoarchiv nach den Personen auf den Bildern sortieren können. Wenn Sie also ein bestimmtes Foto von jemandem suchen, ist der schwierige Teil der Arbeit bereits erledigt.

Filme auf dem Mac.

Mit iMovie können Sie in wenigen Minuten einen fantastischen Film erstellen und diesem einen professionellen Schliff verpassen. Sie können großartig animierte Titel hinzufügen oder ein verwackeltes Video mit ein paar Klicks stabilisieren.

Musik machen auf dem Mac.

Der Mac kann Ihnen auch das Gitarre oder Klavier spielen beibringen. Öffnen Sie einfach GarageBand und Ihr Mac wird zum Musiklehrer. Sie können sogar Künstlerübungen laden und bekannte Songs von den Musikern lernen, die sie berühmt gemacht haben.

iMovie
iMovie

Viren? Können Ihnen egal sein.

Mac OS X Snow Leopard ist ganz auf Sicherheit ausgelegt und nicht ständigen Angriffen durch PC-Viren und Malware ausgesetzt. Sofort nach dem Auspacken ist jeder Mac extrem sicher, sodass Sie ohne Bedenken und ohne Unterbrechung arbeiten oder spielen können.

Aufgepasst.

Dateien, die aus dem Internet geladen wurden, sehen oft unverdächtig aus, können aber gefährliche Malware enthalten. Deshalb werden Dateien, die Sie mit Safari, Mail und iChat laden, geprüft, um festzustellen, ob sie Programme enthalten. Falls ja, weist Sie Mac OS X Snow Leopard darauf hin und warnt Sie beim ersten öffnen.

Immer up to date.

Bei potenziellen Sicherheitslücken reagiert Apple schnell und stellt Software-Updates und Verbesserungen bereit, die automatisch geladen und mit einem Klick installiert werden können.

Die neueste Technologie.

Intel Dual-Core Prozessoren sind Standard auf jedem Mac, sodass die Programme superschnell laufen. Leistungsstarke Grafikprozessoren erwecken die neuesten 3D Spiele zum Leben. Und auch eine iSight Kamera, Bluetooth und vieles mehr ist schon integriert.

Vieles, was Sie auf keinem PC finden.

Beim Mac finden Sie Innovationen sogar dort, wo Sie sie nicht erwarten. So zum Beispiel bei den Kabeln, denn der iMac kommt mit nur einem Kabel aus - dem Netzkabel. Er wird standardmäßig mit dem Apple Wireless Keyboard und der kabellosen Magic Mouse geliefert, sodass Kabelsalat auf dem Schreibtisch der Vergangenheit angehört. Gleich nach dem Auspacken können Sie so ganz ohne Kabel arbeiten.

Das weltweit fortschrittlichste Betriebssystem.

Jeder Mac wird mit Mac OS X Snow Leopard geliefert, einem Betriebssystem, das voll und ganz auf die fortschrittliche Technologien im Mac ausgerichtet ist. Mac OS X basiert auf einem stabilen UNIX Kern und ist auf Einfachheit und Benutzerfreundlichkeit ausgelegt. Das macht den Mac so innovativ, besonders sicher, kompatibel und benutzerfreundlich.

Produktbeschreibungen

Komponenten:



- 54.6cm (21.5") Full HD Breitbild-Display mit LED Hintergrundbeleuchtung, Aufl. 1920 x 1080

- Intel Core i3 3,06 GHz, 4MB L3 Cache

- 4096 MB DDR3-RAM Arbeitsspeicher 1333MHz

- 500 GB SATA Festplatte 7200rpm

- 256 MB GDDR3 ATI Radeon HD 4670

- DVD+-RW Double Layer Super Drive

- AirPort Extreme Wireless LAN (802.11n)

- Bluetooth 2.1 + EDR

- 10/100/1000BASE-T Gigabit-Ethernet integriert

- Integrierte Stereolautsprecher und Mikrofon

- Integrierte iSight Kamera

- inkl. Apple Wireless Keyboard und Magic Mouse

- Gewicht: 9,3 kg

- Maße (BxHxT): 451 x 528 x 189 mm



Anschlüsse:



- 1 x Fire-Wire 800

- 4 x USB 2.0

- 1 x Mini Display Port

- 1 x Kopfhörer Ausgang

- 1 x Mikrofon Ausgang

- 1 x SD Card Steckplatz



Software:



- Mac OS X 10.6 Snow Leopard



Garantie:



- 1 Jahr Garantie

Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
105 von 110 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Was will man mehr? 12. Oktober 2010
Vorwort. (Kann man lesen, muss man aber nicht)
----------------------------------------------
Ich arbeite mit Apple-Systemen notgedrungen schon fas 20 Jahre, habe aber wo es irgend ging, die Macs gemieden wie der Teufel das Weihwasser.
Zugegebenermaßen bestanden zwischen Windows- und Mac-Systemen noch vor einigen Jahren recht große Inkompatibilitäten. Und wenn dann Kunden
Daten liefern, die man dann auf dem anderen System weiterverarbeiten muss, kann sich da im Laufe der Jahre schon mal eine ausgepägte Allergie gegen
alles, wo was abgebissen ist, entwickeln.

Außerdem liefert Apple seine Betriebssysteme so, dass man zeitgemäße Schnittstellen wie USB am ipad einfach mal weglässt, oder dem iphone den Adobe-Flashplayer verweigert. Oder ich bin genötigt, mir iTunes zu installieren, nur um ein Telefon in Betrieb zu nehmen. Die Preis- und Verkaufpolitik für das iPhone in Deutschland und der Simlock-Unsinn gehen auch gar nicht. Das alles hinterlässt bei mir vorsichtig gesagt gemischte Gefühle.

Trotzdem habe ich mir jetzt einen iMac zugelegt, ich kann es selber kaum glauben. Oh weia.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
61 von 64 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mein Lieblingsstück! 23. August 2010
Musste mir unbedingt einen neuen PC kaufen. Natürlich dachte ich zunächst an eine herkömmlichen PC unter Windows. Durch die Begeisterung über mein iPhone machte ich mich dann allerdings auch über Apple schlau. Über das Aussehen des neuen iMAc mit 21,5 Zoll Bildschirm war ich sofort begeistert. Ich bin allerdings ein Laie und wollte mir zunächst den Wechsel auf Apple nicht antun. Schließlich war der Reiz allerdings doch größer als die "Angst" vor dem Neuen. Ich kann nur sagen, ich habe die Entscheidung nicht bereut. Die Übernahme meiner ganzen Daten (Musiksammlung, Bilder, Dokumente usw.) war absolut einfach. Auspacken, Anleitung lesen, anschließen, Übernahme der Daten dauerte zusammen keine Stunde.
Toll sind vor allem die iLife Anwendungen wie iPhoto, iTunes bzw. iMovie. Alles ist relativ schnell und einfach zu erlernen. Absolut beeindruckt bin ich von den Möglichkeiten von iPhoto. Die Sortierung der Bilder nach Ereignissen, Orten bzw. Gesichtern (mit Gesichtserkennung) ist nicht nur einfach zu handhaben sondern gibt auch völlig neue Möglichkeiten der Sortierung. Die Erstellung einer Diashow mit Musikunterlegung gelang mir z.B. in wenigen Minuten!
Ganz verzichten wollte ich auf Microsoft Produkte dann allerdings doch nicht. Ich bestellte mir deshalb das Office Paket Home und Student für den Mac. Auch hier gab es weder bei der Installation noch bei der Anwendung bisher Probleme.
Etwas gibt es nun doch noch zu "bemängeln". Der Internet-Browser Safari funktioniert zwar prima hat aber den Nachteil, dass er nicht von allen Seiten unterstützt wird. Habe mir deshalb firefox für die Nutzung bestimmter Seiten herunter geladen.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
35 von 37 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen tolles Gerät für den Schreibtisch 16. September 2010
Ich musste mein doch jetzt schon 5 Jahre altes MacBook Pro in Rente schicken. Aperture und eine Library von mehren 10.000 Bildern schaffte das Büchlein nicht mehr und der "Beach-Ball" war Dauergast vor allem bei der Bildentwicklung in Aperture.

Also musste ein Neuer Mac her - erst liebäugelte ich mit dem MacPro, weil er einfach von den Benchmarks das Beste auf dem Markt ist. Mit der Einführung der Intel i3/i5/i7 im iMac war dann aber eine Alternative gefunden. Ich hab mich auf das Experiment i3 im kleinsten iMac eingelassen und wurde nicht enttäuscht.

Ich habe jetzt hier den iMac 21.5" 3.06GHz i3 mit der kleinen Festplatte (500GB) auf dem Tisch stehen -> reicht voll und ganz aus!
Vornehmlich brauche ich den Rechner um meine RAW Bilder der Canons zu entwickeln und zu verwalten. Selbst das spiegelte Display ist wunderbar dafür geeignet, auch wenn viele sagen, das geht nicht. Es geht eben doch! Es kommt durchaus gegen eine NEC oder EIZO Display an. Kalibriert ist es den Platzhirschen am Markt durchaus ebenbürtig.

Jedem, der mit der kleinen Festplatte auskommt kann ich diesen Apple rundweg empfehlen.

Nachteile die ich noch sehe:
- die Festplatte muss ich noch irgendwann gegen eine 2TB tauschen.
- Der Arbeitsspeicher (RAM) ist mit 4GB gut, aber ich werde auch bald auf 16GB aufrüsten - Grafikanwendungen wollen gerne viel RAM.

Vorteile:
- MacOS X
- das Design ist klasse
- wireless Tastatur, Maus, Trackpad und WLAN verhindern Kabelsalat
- Lautsprecher sind sehr gut!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
2.0 von 5 Sternen Enttäuscht von Apple
Bei meinem Rechner sind kurz nach Ablauf der Gewährleistung dunkle Flecken aufgetaucht. Das Problem wird in mehreren Internetforen diskutiert. Lesen Sie weiter...
Vor 17 Monaten von Circusmaximus veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Von Windoof auf Mac ;-)
Ich habe mir diesen iMac bestellt, weil ich einen 5 Jahre alten XP hatte und dieser extrem langsam lief. Mein Sohn drängte mich dann zu Apple und dem iMac. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 24. April 2012 von Jake
5.0 von 5 Sternen Ein Traum!
Schon lange als Ersatz für einen Mini-Mac geplant.
Bekannt schnelle Lieferung durch Amazon, angeschlossen und losgelegt. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 18. Februar 2012 von Krichgarnixmit
5.0 von 5 Sternen Überzeugend. Nicht nur für apple Freunde...
Hallo zusammen,

wir haben ja wirklich lange gehadert, bis wir uns zum kauf des iMac durchringen konnten. Im Juli war es nun endlich so weit. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 14. August 2011 von toni
5.0 von 5 Sternen Fertiges OS
Alles drin alles dran. So könnte man diesen Computer beschreiben. Auspacken einschalten und arbeiten. Das geht bei der Inbetriebnahme los, nichts muss installiert werden. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 8. Juli 2011 von Thunderlips
5.0 von 5 Sternen Endlich ein COMPUTER
Nachdem ich als Hobbymusiker mich seit einiger Zeit mit Steinbergs Cubase beschäftige, war (zu) lange meine Meinung das für meine Zwecke ein ordentlich konfigurierter... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 22. Juni 2011 von Wolfgang S.
5.0 von 5 Sternen Unbedingt kaufen
Leute ich kann euch nur sagen, kauft euch das Teil.
Ich bin auch von Windows umgestiegen und habe es nicht bereut. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 21. Mai 2011 von T. Rixen
5.0 von 5 Sternen Apple iMac
Erst einmal bin ich vom Apple iMac sehr begeistert und zweitens über die schnelle Lieferung und die sorgfältige angepasste Verpackung. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 17. Mai 2011 von Uwe Pommerening
5.0 von 5 Sternen Empfehlenswerter Artikel
in der Information zum Produkt hätten die Programme benannt werde können und welche zusätzlich zu kaufen sind. I Work könnte ruhig ein Standartprogramm sein. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 15. Mai 2011 von Rolf Saal
5.0 von 5 Sternen Super all in - One Gerät
Ich kann die negativen Rezensionen schlicht nicht verstehen.
Ich selber konmme auch aus dem "Windows Land " und bin begeistert, man darf natürlich nicht vergessen, das es... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 27. April 2011 von Firefighter
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Ähnliche Artikel finden