3 gebraucht ab EUR 759,90

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Apple iMac MC309D/A 54.6 cm (21.5 Zoll) Desktop-PC (Intel Core i5-2400S, 2,5GHz, 4GB RAM, 500GB HDD, AMD HD 6750M, DVD, Mac OS)

von Apple

Erhältlich bei diesen Anbietern.
3 gebraucht ab EUR 759,90
2.5GHz / AMD HD 6750M
  • Zielgruppe: Der ulimative All-in-One. Noch ultimativer. Ein starker Desktopcomputer.
  • Besonderheiten: FaceTime HD Kamera, Stereolautsprecher, Mikrofon, Thunderbolt Anschluss, FireWire 800 Anschluss, 4xUSB 2.0, SDXC Kartensteckplatz, Bluetooth, IR-Empfänger, 802.11n Wi-Fi, 10/100/1000BASE-T Gigabit-Ethernet
  • Software (vorinstalliert): Mac OS X Lion, iLife
  • Herstellergarantie: 90 Tage kostenloser Telefonsupport und einjährige eingeschränkte Herstellergarantie
  • Lieferumfang: iMac, Apple Wireless Keyboard, Apple Magic Mouse, Netzkabel, gedruckte und elektronische Dokumentation
Weitere Produktdetails
Versand in Originalverpackung:
Dieser Artikel wird separat in der Originalverpackung des Herstellers verschickt und mit Versandaufklebern versehen. Eine neutralere Verpackungsart ist nicht möglich.

Hinweise und Aktionen

Stil: 2.5GHz / AMD HD 6750M
  • PC-Kauf leicht gemacht: Finden Sie den passenden Rechner speziell für Ihre Bedürfnisse ganz leicht mit unserem Ratgeber PCs.

  • Erfahren Sie mehr zu Prozessor-Unterschieden in unserem Intel-Shop.

  • Sofort sparen: beim gemeinsamen Kauf von Adobe Elements 13 oder Photoshop Lightroom 5 mit einem Computer oder einer Kamera. Hier geht's zur Adobe-Aktion. Die Aktion gilt nur für Angebote von Amazon selbst und nicht für Angebote von Drittanbietern (z.B. Marketplace). Diese Aktion gilt ausschließlich für die www.amazon.de Website.
    Wie Sie bis zu 30 Tage nach dem Kauf eines Computers oder einer Kamera 10 EUR auf Adobe Produkte sparen können erfahren Sie hier.

  • Wir haben für Sie eine Liste mit Hersteller-Service-Informationen zusammengestellt,für den Fall, dass Probleme bei einem Produkt auftreten sollten, oder Sie weitere technische Informationen benötigen.


Produktinformationen

Stil: 2.5GHz / AMD HD 6750M
Technische Details
MarkeApple
Artikelgewicht9 Kg
Produktabmessungen52,8 x 18,8 x 45,1 cm
ModellnummerMC309D/A
Bildschirmgröße21.5 Zoll
Max. BildschirmauflösungHD1080, Full HD, 1080p (1920×1080)
ProzessormarkeIntel
ProzessortypCore i5
Prozessorgeschwindigkeit2.5 GHz
Prozessoranzahl4
RAM Größe4 GB
Computer Speicher ArtGDDR5
Größe Festplatte500 GB
FestplatteninterfaceSerial ATA
Anzahl USB 2.0 Schnittstellen4
Watt205 Watt
Hardware PlattformPC
BetriebssystemMac OS
Gewicht Lithium-Akku 695 Gramm
  
Zusätzliche Produktinformationen
ASINB004Z3PPDU
Amazon Bestseller-Rang Nr. 6.086 in Computer & Zubehör (Siehe Top 100)
Produktgewicht inkl. Verpackung11 Kg
Im Angebot von Amazon.de seit4. Mai 2011
  
Amazon.de Rückgabegarantie
Unsere freiwillige Amazon.de Rückgabegarantie: Unabhängig von Ihrem gesetzlichen Widerrufsrecht können Sie sämtliche Produkte, die von Amazon.de direkt versandt werden, innerhalb von 30 Tagen ab Erhalt der Ware an Amazon.de zurückgeben, sofern die Ware vollständig ist und sich in ungebrauchtem und unbeschädigtem Zustand befindet. Weiteres finden Sie unter Rücksendedetails.
 

Produktbeschreibungen

Stil: 2.5GHz / AMD HD 6750M

Display
Das 54,61 cm / 21,5" Display mit rahmenloser Glasabdeckung

Schönes großes Display

Der aktuelle iMac hat es weit gebracht, verglichen mit dem ersten 15" iMac. Ein Blick genügt, und man sieht, wie weit. Ein 54,61 cm / 21,5" Display mit rahmenloser Glasabdeckung bildet fast die gesamte Vorderseite des Gehäuses. Nichts steht mehr zwischen Ihnen und dem Geschehen auf dem Display: Filme, Fernsehsendungen, FaceTime HD Videoanrufe, Websites, Fotos, auf dem 16:9 Widescreendisplay des iMac sieht alles besser aus.

LED-Hintergrundbeleuchtung.

Je mehr Pixel ein Display hat, desto heller müssen die Pixel für das beste Bild sein. Genau dafür sorgt die LED-Hintergrundbeleuchtung beim iMac: Sie lässt durch jedes Pixel Licht scheinen, mit einer unglaublichen Helligkeit und Effizienz. Da die LED-Hintergrundbeleuchtung nur wenig Platz benötigt, bleibt das iMac Gehäuse superflach - selbst mit all den Hochleistungskomponenten, die sich darin verbergen.

Hohe Auflösung.

Der 54,61 cm / 21,5" iMac bietet eine HD Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln.

Die Evolution des iMac.

Es war und ist immer noch eine großartige Idee: Das All-in-One-Design des ersten iMac mit seinem Flachbildschirm sorgte für mehr Platz auf dem Schreibtisch. Alles, was Sie brauchen - Display, Prozessor, Grafikkarte, Festplatte, optisches Laufwerk, Arbeitsspeicher und mehr - wurde in einem flachen Gehäuse untergebracht. Heute ist der iMac der Standard für All-in-One-Computer.

Glas
Glas von einer Ecke zur anderen

Nahtloses Gehäuse.

Auf der Rückseite des iMac finden Sie jede Menge Anschlüsse, aber sonst nicht viel mehr. Ein nahtloses, präzise gefertigtes Gehäuse sorgt dafür, dass die Rückseite aus einer durchgehenden Aluminiumoberfläche besteht. Und es gibt nur ein Kabel: das für den Strom.

Gut gekühlt und leise.

Das Widescreendisplay des iMac schafft mehr Platz, sodass die beiden wärmsten Komponenten, die CPU und die GPU, voneinander getrennt werden können. Damit bleibt alles im iMac schön kühl. Apple hat außerdem ein intelligentes Kontrollsystem integriert, das die Temperaturen überwacht und einzelnen Komponenten exakt den gerade benötigten Luftstrom zur Kühlung zuführt. Die drei Lüfter im Innern des iMac arbeiten superleise, sodass Sie kaum hören, dass sie laufen.

Ein aufgeräumter Schreibtisch.

Der iMac kommt mit einem Apple Wireless Keyboard und einer Magic Mouse. Mit der Magic Mouse bekommen Sie eine Maus, die wirklich einzigartig ist. Sie hat eine glatte, nahtlose Oberfläche, die alles mit einfachen Gesten steuern lässt.

Glas von einer Ecke zur anderen.

Die Glasabdeckung des Displays mit LED-Hintergrundbeleuchtung geht bis an die Kanten des Aluminiumgehäuses.

Leichtfüßig.

Mit den klaren Linien des eleganten, flachen Aluminiumstandfußes liefert der iMac einen schönen Beitrag zu einem aufgeräumten Schreibtisch.

Lautsprecher
Integrierte Lautsprecher

Integrierte Lautsprecher.

Die integrierten Lautsprecher liefern kraftvollen, klaren Sound mit besserer Basswiedergabe und sehr wenig Verzerrung.

Neue Intel Core i5 Prozessoren.

Neue Quad-Core Intel Core i5 Prozessoren sind beim neuen iMac Standard. Alle Modelle verwenden die kürzlich optimierten Chipsets von Intel. Das heißt, der neue iMac ist fast doppelt so schnell wie die Vorgängergeneration und bietet für alle Aufgaben Geschwindigkeiten in einer neuen Dimension. Da Mac OS X darauf ausgelegt ist, jeden einzelnen Prozessorkern zu nutzen, holt es alles an Leistung aus dem Prozessor heraus.

Turbo Boost 2.0.

Manche Programme benötigen besonders viel Prozessorleistung, zum Beispiel Aperture 3 oder Final Cut Pro. Solche Programme können manchmal einen Leistungsschub gebrauchen. Turbo Boost 2.0 liefert diesen Extraschub, die Geschwindigkeit der aktiven Prozessorkerne wird automatisch erhöht. Turbo Boost 2.0 wechselt die Kernfrequenz in kleinen Schritten, sodass der Prozessor die Leistung ohne Effizienzeinbußen verwalten kann. Und all das passiert im Hintergrund, damit Sie ungestört schneller arbeiten (oder spielen) können.

Schnellere Einzelchip-Mikroarchitektur.

Filme ansehen, Ihren Blog aktualisieren, Fotos sichten. Für solche Aufgaben müssen Daten bewegt werden. Bei der neuesten Intel Core Architektur befinden sich Prozessor, Cache, Speichercontroller und Grafikprozessor auf einem einzigen Chip. Deswegen müssen die Daten nicht besonders weit verschoben werden. Was für Sie schnellere Performance und höhere Effizienz bedeutet.

Thunderbolt
AMD Radeon HD Grafikprozessor und Thunderbolt

Integrierter Speichercontroller.

Je schneller der Datenfluss, desto früher kann der Prozessor mit der Datenverarbeitung beginnen. Dafür nutzt die Intel Core Architektur einen integrierten Speichercontroller, der den schnellen 1333 MHz Speicher direkt mit dem Prozessor verbindet. Mit bis zu 6 MB gemeinsam genutztem L3-Cache stellt der integrierte Speichercontroller sicher, dass alle Programme immer die maximale Prozessorleistung zur Verfügung haben.

Neue fortschrittliche AMD Radeon HD Grafikprozessoren.

Mit fortschrittlichen AMD Radeon HD Grafikprozessoren in allen Modellen bietet der iMac eine noch schnellere Grafik als bisher. Man sieht mehr Bilder pro Sekunde - 3D Spiele werden noch atemberaubender. Und man kann HD Heimvideos schneller schneiden, als Sie es je für möglich gehalten haben.

Thunderbolt. Die schnellste, vielseitigste I/O Technologie in einem Desktopcomputer.

Ultraschnell und ultrasmart. Der Thunderbolt Anschluss bietet zwei 10 Gbit/s Datenkanäle in beide Richtungen für extrem schnelle Datenübertragungen - bis zu 12x schneller als FireWire 800 und bis zu 20x schneller als USB 2.0. Und unglaubliche Erweiterungsmöglichkeiten für eine neue Generation hochleistungsfähiger Peripheriegeräte. Damit wird aus einem Familiencomputer ganz schnell die Traumfabrik eines Filmemachers.

USB und FireWire.

Ob iPad, iPod, Handy, Digitalkamera oder externe Festplatte - beim iMac gibt es für alles genug Anschlüsse. Mit seinen vier USB 2.0 Anschlüssen und einem FireWire 800 Anschluss stehen Ihnen alle Möglichkeiten offen.

Magic Mouse
Magic Mouse

Wi-Fi und Bluetooth.

Dank 802.11n Technologie ist es ganz leicht, sich mit einem Wi-Fi Netzwerk zu verbinden. Der iMac findet automatisch verfügbare Netzwerke und stellt mit einem Klick die Verbindung her. Auch die drahtlose Bluetooth Technologie ist integriert, sodass drahtloses Zubehör sofort nach dem Auspacken verwendet werden kann.

SDXC.

Übertragen Sie Fotos und Videos auf Ihren iMac - gleich nachdem Sie sie gemacht haben. Der integrierte SDXC Kartensteckplatz unterstützt SD und SDHC Karten mit Kapazitäten von bis zu 2 TB. Sie legen einfach nur die Speicherkarte Ihrer Kamera ein und importieren Ihre Fotos in iPhoto.

Die neue FaceTime HD Kamera. Damit ich dich besser sehen kann.

Einfach mehr von Ihren Freunden sehen - im HD Widescreenformat und gestochen scharf. Mit der neuen FaceTime HD Kamera machen Sie FaceTime Videoanrufe in HD Auflösung mit 720p. Das Bild ist so klar und scharf, dass man das Gefühl hat, man säße im selben Zimmer. HD Videotelefonate lassen sich von einem neuen iMac zu einem anderen neuen iMac führen, oder auch zu einem neuen MacBook Pro. Und Videotelefonate sind mit allen Macs mit Intel Prozessor, mit dem iPad 2, dem iPhone 4 oder mit dem neuesten iPod touch möglich.

Magic Mouse

Mit der Magic Mouse lassen sich einfache Gesten auf der nahtlos glatten Oberfläche ausführen. Sie können mit einem Finger in jede Richtung scrollen, mit zwei Fingern durch Webseiten und Fotos blättern und überall klicken und doppelklicken.

iLife
iLife

Mac OS X. Das fortschrittlichste Betriebssystem der Welt.

Mac OS X ist das Herz jedes iMac und jedes Mac. Dieses Betriebssystem ist genau auf die integrierten Intel Multicore-Prozessoren und fortschrittlichen Grafikprozessoren zugeschnitten. Mac OS X hat alle Apps, die Sie für die alltäglichen Aufgaben wie E-Mails senden und empfangen, im Web surfen, Fotos bearbeiten und teilen und mehr brauchen. Und das von dem Moment an, wenn Sie Ihren iMac einschalten. Und Mac OS X macht noch etwas ziemlich Außergewöhnliches: Es sichert mit Time Machine automatisch Ihre Daten. Time Machine sichert Ihr gesamtes System auf einer externen Festplatte oder Time Capsule - mit einer Kopie jeder Datei. So merkt es sich, wie Ihr System an einem bestimmten Tag ausgesehen hat. Sie können damit die Zeit zurückdrehen und Ihr Mac erscheint wie zu einem früheren Zeitpunkt.

Eine Sache, die der Mac nicht bietet: PC-Viren.

Trojaner, Würmer, E-Mail Viren. Die digitale Welt kann ganz schön angsteinflößend sein. Zum Glück ist der Mac immun gegen die tausenden von Viren, die Windows Computer plagen. Denn Mac OS X hat Sicherheitsmechanismen, die Sie schützen - ohne dass Sie etwas machen müssen. Sollten doch mal potenzielle Sicherheitsrisiken auftreten, reagiert Apple sofort und stellt neue Software Updates und Sicherheitsverbesserungen bereit, die Sie automatisch laden und mit einem Klick installieren können.

iPhoto, iMovie und GarageBand. Alles in iLife 11. Und alles in allen neuen Macs.

Mit iLife '11 machen Sie mehr mit Fotos, Filmen und Musik, als Sie je für möglich gehalten haben. In iPhoto sichten, bearbeiten und teilen Sie Ihre Fotos mit anderen in den neuen Vollbildmodi. Mit iMovie machen Sie aus Ihren Homevideos professionelle Filmtrailer. Und in GarageBand haben Sie alles, um Ihre eigenen coolen Songs zu produzieren - zum Beispiel Tools für perfekten Rhythmus und Groove oder Gitarren- und Klavierunterricht.


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

151 von 158 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Fotofan am 12. Mai 2011
Stil: 2.7GHz / AMD HD 6770M Verifizierter Kauf
Wie toll das Design und das Display von Apple Produkten ist, weiss - fast- jeder. Vor etwa 9 Jahren hatte mich das soweit beeindruckt, dass ich damals ein Mac Powerbook gekauft habe, dann aber bin ich doch nach wenigen Tagen an den Unterschieden zu Windows gescheitert und reumütig zu Sony zurückgekehrt.

Nachdem mein aktueller All-in-One Sony massive Probleme bekam und ein neues Gerät her musste, habe ich mich wieder auf dem Markt umgesehen. Da ich nicht nur viel Office brauche, sondern auch viel Fotobearbeitung und auch Videoschnitt, habe ich im neuen IMac I5 meine Idealbesetzung gesehen. Die zahlreichen positiven Rezensionen von Windows Umsteigern und auch die letztlich mögliche Rückgabe des IMac haben mir Mut gemacht, es zu wagen.
Um es vorweg zu nehmen, ich bin begeistert und werde den IMac sicher nicht mehr zurückgeben! Design und Display sind Spitze !
1. Er ist so schnell wie ich erhofft habe. Dabei ist er so leise, kein Vergleich zu dem Lüfterrauschen, das ich in den letzten Jahren gewohnt war.
2. Alles ist absolut einfach zu installieren, in Betrieb zu nehmen und zu personalisieren, wie es in den verschiedenen Rezensionen schon mehrfach gesagt wurde. Ob Netzwerk, Internet, Mail, Programme installieren, alles problemlos. Die Magic Maus (mit Rechtstaste und Scrollfunktion) und die Tastatur sind für mich auch ein Highlight.
3. Die persönliche Umstellung bei der Bedienung des Rechners von Windows XP auf Snow Leopard nimmt sicher einige Tage in Anspruch, aber nach ca. einer Woche ist die neue Struktur in Fleisch und Blut übergegangen und alles ist wieder intuitiv.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Garfield123 am 9. Mai 2012
Stil: 2.7GHz / AMD HD 6770M Verifizierter Kauf
Vor ca. 2 Jahren war es bei mir an der Zeit mein uraltes Sony-Ericsson-Handy gegen was Neues auszutauschen und als die Iphone-Mania bereits meinen gesamten Freundeskreis und den Rest der Welt überrollt hatte,
habe auch ich dem Druck nachgegeben und mich zum Iphone 4 durchgerungen (mein erstes Apple-Produkt).

Auch heute noch bin ich mehr als zufrieden mit diesem Smartphone - Bedienung, Größe, Display und vor allem Verarbeitung sind aller erste Sahne.

Aber nun zum eigentlichen Thema :

Ich bin mit Windows-PCs großgeworden und habe auf ihnen die Anfänge des Internets miterlebt, ohne auch nur zu Wissen, das es noch andere Computerhersteller gibt.

Mit den Jahren sind so einige PCs durch meine Hände gegangen, vom 386er über High-End Gamer-PCs bis hin zu meinem letzten Asus Laptop.

Wie bei jedem anderen gab es auch immer jede Menge Probleme mit diesen Maschinen, von Viren, Trojanern , Maleware und anderen Schädlingen über zig Tools und Programme die mit der Zeit das System total ausgebremst haben und schon das hochfahren zu einer Geduldsprobe haben werden lassen.

Da ich mich aufgrund des Iphones nun auch mit (dem so verhassten) Itunes ausgiebig beschäftigt habe und es für sehr gut befunden habe, darüber hinaus inzwischen zum zocken eh lieber meine PS3 nutze als den PC, dachte ich mir ; Warum nicht komplett auf Apple umrüsten ??!

Itunes lief auf meinem Windows -Laptop eh seeeehhhrr bescheiden, Foto und Video-Bearbeitung wurde inzwischen zum Graus, von daher ein neuer Computer mußte her.

Mal bei Apple umgeguckt : Wow, alles sehr schicke Geräte und viele zufriedene Umsteiger..... also welchen nehme ich ? Macbook ?
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
39 von 43 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Lasse Ramson am 7. August 2011
Stil: 2.7GHz / AMD HD 6770M
Auch ich bin einer der vielen Umsteiger, der iMac ist mein erster Apple-Computer (und sicherlich nicht der letzte), wenngleich ich vorher bereits einen iPod nano besessen habe.
Ich habe den iMac nicht bei amazon.de erstanden, aber da alle Modelle baugleich sind, ist dies nicht relevant.
--
Schon beim Auspacken ist der Eindruck wertig: Das viele Aluminium und der schwarzglänzende Rand sorgen ebenso wie die perfekt verarbeitete Tastatur/Maus für einen sehr hochwertigen Eindruck. Es liegen eine Schnellanleitung sowie Installations-DVDs bei, die aber selbst von Laien nicht benötigt werden, da der Mac es wirklich einfach macht: Man schließt ihn an das Stromnetz an, startet ihn und eine kurze Einrichtung beginnt. Man wählt seinen Benutzernamen und sein Passwort, anschließend erkennt der Mac automatisch, ob ein LAN-Kabel angeschlossen und/oder ob WiFi-Netzwerke in Reichweite sind. (In meinem Fall) nach Eingabe des WLAN-Passworts war ich verbunden. Und fertig. Das wars! Eine spielend einfache Einrichtung.
Bei den einzelnen Programmen, wie z. B. dem E-Mail-Klienten "Mail", ist dies ebenso einfach gelöst.
Kurz: Der Mac erhöht schlicht und einfach die Geschwindigkeit durch Einfachheit - ich habe für die normalen Anwendungsprogramme niemals etwas googlen müssen, OS X ist ein Betriebssystem, dessen Frontend selbsterklärend ist. Zudem kann man damit bereits im Auslieferungszustand eine große Menge an Dateiformaten öffnen - wie beispielsweise *.docx-Datein von Microsoft Word 2008 und neuer.
Für Menschen, die ganz tief in das System eindringen möchten, gibt es das Terminal - mit einer tollen Dokumentation (englischsprachig) - dem UNIX-Unterbau sei Dank.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden

Stil: 2.5GHz / AMD HD 6750M