Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

iLife '09

von Apple
Mac OS X
4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (30 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.


  • DVD, Mac, Deutsch, Deutschland
Für diesen Artikel ist eine neuere Version vorhanden:
Apple iLife '11 Apple iLife '11 3.6 von 5 Sternen (40)
EUR 33,00
Auf Lager.


System-Anforderungen

  • Plattform:   Mac OS X
  • Medium: DVD-ROM
  • Artikelanzahl: 1

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Größe und/oder Gewicht: 14 x 14 x 2 cm ; 118 g
  • ASIN: B001P80F9W
  • Erscheinungsdatum: Januar 2009
  • Sprache: Deutsch
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (30 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 1.639 in Software (Siehe Top 100 in Software)
  • Auslaufartikel (Produktion durch Hersteller eingestellt): Ja

Produktbeschreibungen

Aktualisieren Sie auf iLife ’09 und nutzen Sie Fotos, Filme und Musik auf Ihrem Mac optimal mit den neusten Versionen von iPhoto, iMovie, GarageBand, iWeb und iDVD. Verwalten und durchsuchen Sie Ihre Fotos nach Gesichtern und Orten. Erstellen Sie Filme innerhalb weniger Minuten und schneiden Sie diese mit hoher Präzision. Lernen Sie Klavier und Gitarre spielen oder nehmen Sie eigene Musik auf. Gestalten und veröffentlichen Sie eine faszinierende eigene Website.

iPhoto '09

Ein Bild von einer Fotosoftware
Mit iPhoto ist das Verwalten Ihrer Fotos so einfach wie das Aufnehmen. Sie können Fotos so sortieren, dass Sie sie schnell wiederfinden. Retuschieren Sie Fotos, damit sie perfekt aussehen. Und geben Sie sie an Freunde und Verwandte weiter.

Gesichter zum Anschauen
Mit iPhoto ’09 gibt es erstmals die Funktion "Gesichter", die automatisch Gesichter in Ihren Fotos erkennt und sogar wiedererkennt. iPhoto durchsucht zunächst Ihre Mediathek, um Fotos von Personen zu finden. Dann sucht es nach Gesichtern, die zu einer Person gehören könnten. So wird es einfach, Ihre Fotos zu benennen und schnell Personen zu finden, nach denen Sie suchen.

Orte zum Entdecken
Mit der Funktion "Orte" können Sie Fotos anhand der Daten von einer GPS-fähigen Kamera oder dem iPhone nach dem Aufnahmeort verwalten und finden. Sie haben keine GPS-fähige Kamera und kein iPhone? Dann können Sie die Funktion "Orte" dennoch verwenden, indem Sie diese Informationen manuell eingeben: Beginnen Sie einfach mit dem Tippen. iPhoto zeigt dann sofort eine Liste an, aus der Sie Orte auswählen können.


Suchen Sie Fotos von Personen mit der neuen Funktion „Gesichter“

Ereignisse zum Erinnern
Mit iPhoto wird Ihre Fotomediathek automatisch nach so genannten "Ereignissen" sortiert. Wenn Sie Fotos importieren, die an einem Tag aufgenommen wurden, werden diese von iPhoto gruppiert. Sie können jedes Ereignis mit passenden Namen, etwa "Karins Hochzeit" oder "Norberts Abitur", benennen und so schnell wiederfinden.

Machen Sie aus Schnappschüssen großartige Bilder
Mit iPhoto stehen Ihnen viele Funktionen zur Verfügung, um Fotos zu verbessern. Entfernen Sie rote Augen mit einem Klick. Passen Sie Belichtung, Helligkeit und Kontrast an. Beschneiden Sie ein Foto, um Ihr Motiv freizustellen. Wenn Sie nicht wissen, wie das geht, klicken Sie einfach auf "Verbessern" und sehen Sie zu, wie iPhoto über- oder unterbelichtete Fotos automatisch korrigiert. Probieren Sie dann ein paar weitere Tricks aus.

Erinnerungen, wie man sie gerne hat
Sie sind auf der Suche nach einer unterhaltsamen Möglichkeit, Fotos anzusehen und an andere weiterzugeben? Dann erstellen Sie doch einfach eine Diashow mit den neuen Diashow-Themen. Jedes Thema enthält professionell gestaltete Layouts, Titel und Übergänge, die eine perfekte Kulisse für Ihre Fotos darstellen. Klicken Sie auf ein Thema, um die Diashow im Vollbildmodus mit passender Musik aus Ihrer iTunes Mediathek wiederzugeben.


Erstellen Sie Fotobücher und fertigen Sie selbst gestaltete Fotokalender an

Gesicht zeigen auf Facebook
Wenn Sie Fotos auf Ihrem Facebook-Account veröffentlichen wollen, wählen Sie die gewünschten Fotos einfach aus und klicken Sie auf die Taste "Facebook". iPhoto konvertiert sogar die Namen, die Sie mit der Funktion "Gesichter" hinzugefügt haben, in Facebook-Namen.

Flickr mit einem Klick
Die Weitergabe von Fotos auf Flickr ist genau so einfach: Klicken Sie auf das Flickr Symbol. Wenn Sie Ihre Fotos auf Flickr bereitstellen, werden die Orte, die Sie mit der Funktion "Orte" hinzugefügt haben, auf Flickr-Fotokarten angezeigt.

Gemacht, gedruckt, geteilt, geschenkt
Fotos online zu betrachten, ist eine Sache. Eine ganz andere ist es, sie an der Wand oder in einem schönen Buch zu sehen. Mit iPhoto ist es leicht, einfach per Drag&Drop ein Taschenbuch, Buch mit Spiralbindung oder gebundenes Buch mit Fotoprägung und passendem Schutzumschlag zu gestalten. Fertigen Sie einen selbst gestalteten Fotokalender an. Senden Sie Gruß- und Postkarten an Freunde und Verwandte.

iMovie '09


Wenden Sie Themen mit passenden Titeln und Übergängen an

Filme machen? Kein Drama
Vielleicht wollen Sie einfach nur ein paar Videoclips zusammensetzen, vielleicht haben Sie mehr Zeit und möchten jeden Schnitt perfekt hinkriegen oder vielleicht möchten Sie auch wie in Ihren Albumcovern in iTunes durch Ihre Clips blättern. Mit iMovie alles kein Problem, und anschließend können Sie Ihr Werk weitergeben.

Drag&Drop und feiern lassen
Wissen Sie, wie Sie Dateien auf Ihren Schreibtisch bewegen? Dann wissen Sie auch, wie Sie mit iMovie einen Film schneiden. Sie bewegen einfach Ihre Lieblingsclips in den Projektbereich und ordnen Sie nach Wunsch an. Bewegen Sie Titel und Übergänge in Ihr Projekt, bewegen Sie Fotos und ziehen Sie einen Song aus iTunes für Ihren Soundtrack herüber. Das ist Filmerstellung per Drag&Drop, und die ist mit iMovie schnell und ganz leicht.

Finetuning für jeden Schnitt
Wenn alle Clips da sind, wo Sie sie haben wollen, können Sie selbst schwierigste Schnitte und Übergänge mit dem Präzisions-Editor perfektionieren. Auf einem vergrößerten Filmstreifen sehen Sie ganz genau, wo ein Clip endet und der nächste anfängt. So können Sie jeden Clip vergrößert betrachten und ganz genau feststellen, wie viel Sie behalten möchten und wo der Schnitt erfolgen soll.


Fügen Sie Ihren Reisevideos faszinierende animierte Karten hinzu

Verwackelte Aufnahmen? Ganz ruhig
Perfekte, leicht verwackelte Aufnahmen müssen jetzt nicht mehr dem Schnittprozess zum Opfer fallen. Die neue Videostabilisierung in iMovie analysiert, wie stark Ihre Kamera gewackelt hat und reduziert dann automatisch das Wackeln. Sie können jeden Clip einzeln stabilisieren oder Ihr gesamtes Video für die Stabilisierung analysieren (das dauert zwar ein bisschen länger, aber es lohnt sich).

Wählen Sie ein Thema. Egal welches
Mithilfe von dynamischen Themen wirken Ihre Projekte noch professioneller. Wählen Sie ein Thema, z. B. Pinnwand, Filmstreifen oder Comic-Heft, und wenden Sie es sofort auf Ihr Projekt an. iMovie erledigt den Rest und fügt automatisch animierte Titel und ausgereifte Übergänge hinzu.

Animation für Ihre Reisen
Werten Sie Ihre Video-Reiseberichte mit animierten Karten auf. Sie können aus vier verschiedenen Stilen mit 3D-Globen oder herkömmlichen Landkarten auswählen, einen Ort (oder Orte) aussuchen und schon erstellt iMovie eine animierte Karte. Wenn Sie das Aussehen ändern möchten, bewegen Sie einfach eine andere Karte auf die aktuelle. So lässt sich der Stil ganz leicht ohne Auswirkung auf Ihre Orte ändern.


Lernen Sie Klavier oder Gitarre spielen – in Ihrem eigenen Tempo

Feiern Sie mit Ihrem Film auf MobileMe Premiere
Wenn Sie Ihr Meisterwerk fertig gestellt haben, ist es an der Zeit, es an andere weiterzugeben. MobileMe, der Abo-Dienst von Apple, mit dem Ihre Geräte mit synchronen Daten versorgt werden, wo immer Sie sind, bietet auch eine Online-Galerie. Sie haben Fans bei YouTube? Dann können Sie Ihre Filme auch dort veröffentlichen. Wählen Sie dazu einfach "YouTube" aus dem Menü "Bereitstellen".

GarageBand '09

Musiker gesucht! Erfahrung nicht nötig
Willkommen in der digitalen Schule der Rockmusik. Ein Übungsraum im Mac Format. Ihr eigenes Aufnahmestudio. Wenn Sie ein Instrument lernen, Musik komponieren oder einen Song aufnehmen möchten, ist GarageBand richtig für Sie - ganz gleich, ob Sie Anfänger oder Rockstar sind.

Instrument lernen: Grundübungen
Jetzt kann Sie das Programm, das schon Millionen zum Musikmachen inspiriert hat, dabei unterstützen, ein Instrument zu lernen. Mit den Grundübungen in GarageBand lernen Sie direkt auf Ihrem Mac, Klavier und Gitarre zu spielen. In neun interaktiven Kursen lernen Sie die Grundlagen kennen und können schließlich einen kompletten Song spielen.


Jammen Sie mit virtuellen Instrumenten in Magic GarageBand

Instrument lernen: Künstler-Übungen
Wer kann einen Song besser erklären, als der Musiker, der diesen Song bekannt gemacht hat? Lassen Sie sich von Sting beibringen, wie "Roxanne" und von Colbie Caillat wie "Bubbly" gespielt wird und lernen Sie mit Fall Out Boy "I Don't Care" zu spielen, um nur einige zu nennen. Sie können den Store für Übungen direkt in GarageBand besuchen, um solche Künstler-Übungen auszuwählen, als Hörprobe zu laden und zu kaufen.

Gitarre spielen wie eine Legende
Sie benötigen kein Studio mit großen, teuren Verstärkern, um Musik wie Ihre großen Vorbilder machen zu können. Schließen Sie einfach eine elektrische Gitarre an Ihren Mac an und spielen Sie Gitarren-Amps, die den bekanntesten der Welt nachempfunden wurden. Ergänzen Sie virtuelle Stompbox-Effekte, mit denen traditionelle Fußpedale simuliert werden. Erstellen Sie dann eine 3D-Darstellung Ihres Rigs, komplett mit Verstärker (Amp), Lautsprechern und Stompboxes.

Jammen mit der Band in Vollbild
Die Roadies haben das Equipment aufgebaut. Die Band steht bereit, um im Vollbildmodus mit Ihnen auf der Bühne zu jammen. Nehmen Sie jetzt Ihr Instrument zur Hand und stellen Sie sich ins Rampenlicht. Das Spielen oder Singen mit Magic GarageBand ist die ideale Lösung, um zu üben und Spaß zu haben.


Integrieren Sie ganz einfach YouTube-Videos, RSS-Feeds oder iSight Videos

iWeb '09

Entwerfen Sie die Website, die Sie schon immer wollten
Einen Mac und iWeb ’09. Mehr brauchen Sie nicht, um Ihre eigene, ganz persönliche Website zu erstellen und zu veröffentlichen. Der Anfang ist mit einer von Apple gestalteten Vorlage schnell gemacht. Zu jedem Thema gehören passende Schriften, Hintergründe und Farben, die ein einheitliches Aussehen sicherstellen.

Fotos, Filme und mehr hinzufügen
Sie verwalten Fotos in iPhoto. Sie schneiden Filme in iMovie. Sie erstellen Songs in GarageBand. Wenn es darum geht, diese Fotos, Filme und Musik online zu stellen, ist iWeb ’09 genau die richtige Lösung. Mit einem Klick auf die Taste "Medien" öffnen Sie die iLife Medienübersicht, in der Sie alle Audioinhalte, Fotos und Videos auf Ihrem Mac finden. Sie können hier auswählen, was immer Sie wollen, und es einfach per Drag&Drop auf Ihre Website bewegen.

Gönnen Sie Ihrer Website ein paar Widgets
Sie wollen natürlich eine Website erstellen, die andere gern ansehen. Mit ein paar interaktiven Widgets ist genau das möglich. Sie können mit iWeb ’09 ganz leicht per Drag&Drop RSS-Feeds, iSight Fotos und Videos, einen Zähler, YouTube-Videos, HTML- und andere dynamische Inhalte hinzufügen. Mit der iWeb Widget-Übersicht sind alle Widgets zugänglich und können an die gewünschte Stelle auf Ihrer Seite bewegt werden.

Verwenden Sie die integrierte FTP-Publishing-Funktion

Verwalten und veröffentlichen Sie auf Ihre Art
Veröffentlichen Sie Ihre Websites, wie und wann Sie wollen. Mit iWeb ’09 ist das kinderleicht. Mit nur wenigen Klicks lässt sich Ihre Website auf MobileMe oder einen anderen Hosting-Dienst via FTP stellen. Für die Veröffentlichung Ihrer Website greift iWeb auf Ihre MobileMe Account-Informationen in den Systemeinstellungen zu. Sie möchten lieber via FTP (File Transfer Protocol) auf einem anderen Hosting-Dienst veröffentlichen? Mit der in iWeb integrierten FTP-Unterstützung kein Problem.

Facebook-Freunde auf dem Laufenden halten
iWeb ’09 lädt nur Ihre Änderungen, wenn Sie Ihre Website veröffentlichen, sodass die Aktualisierung schnell erledigt ist. iWeb benachrichtigt sogar Ihre Facebook-Freunde über die Aktualisierung. Dazu müssen Sie nur Ihre iWeb Websites mit Ihrem Facebook-Account verknüpfen. Nach einer Aktualisierung fügt iWeb die Änderungen zu Ihrem Profil hinzu und informiert Ihre Freunde mit einem praktischen Link.

iDVD

Produzieren Sie eigene DVDs mit individueller Menüoberfläche

Die Themen sind ein großes Thema
iDVD bietet Ihnen natürlich auch die Möglichkeit, Ihre DVD individuell zu gestalten. Sie können aus über 150 von Apple gestalteten Themen im Breit- und Standard-Format auswählen. Jedes Thema umfasst eine Reihe ansprechender, abgestimmter Anzeigen, einschließlich Hauptmenü, Kapitelmenü und Extras für Inhalte wie Diashows.

Mit OneStep von der Kamera zur DVD
Sie können es gar nicht erwarten, das Material auf Ihrer Kamera anzusehen oder weiterzugeben? Dann erstellen Sie Ihre eigenen "digitalen Tagesaufnahmen" mit OneStep DVD. Schließen Sie Ihren Camcorder an, und schon wird iDVD geöffnet und bietet Ihnen an, eine OneStep DVD zu erstellen. Sie klicken einfach auf auf die Taste "OneStep" und iDVD brennt dann das gesamte Material von Ihrem Camcorder auf eine DVD.

Eine Show machen
Sie können mit iDVD auch Ihre Fotos präsentieren. Wählen Sie einfach ein iDVD Thema aus und fügen Sie Fotos einzeln hinzu oder wählen Sie Alben, iPhoto Alben, Diashows und vielleicht sogar ein oder zwei Videoclips aus der iLife Medienübersicht aus. Mit dem iDVD Diashow-Editor können Sie dann Fotos neu anordnen, Folien löschen oder weitere Bilder aus iPhoto hinzufügen. Der Diashow-Editor enthält Werkzeuge, mit denen Sie die Anzeigedauer von Folien festlegen, Übergänge auswählen und eine Begleitmusik mit Songs aus Ihrer iTunes Mediathek hinzufügen können.

Features:

iPhoto ’09

  • Suchen Sie Fotos von Personen mit der neuen Funktion „Gesichter“.
  • Durchsuchen Sie Ihre Mediathek mit der Funktion „Orte“, basierend darauf, wo Sie die jeweiligen Fotos aufgenommen haben.
  • Erstellen Sie sofort begeisternde Diashows mit animierten Titeln und Layouts mit vielen Fotos.
  • Veröffentlichen Sie einfach per Mausklick Fotos direkt auf Facebook und Flickr.
  • Erstellen Sie Reisefotobücher, inklusive Karten mit Ihrer Reiseroute.

iMovie ’09

  • Verbessern Sie Ihre Filme mit dem neuen Präzisions-Editor.
  • Verwenden Sie optimierte Drag&Drop-Funktionen, um Projekte mit wenigen Mausklicks ganz einfach zu schneiden.
  • Reparieren Sie verwackelte Clips mit der automatischen Videostabilisierung.
  • Wenden Sie Themen mit passenden Titeln und Übergängen auf ein ganzes Projekt an.
  • Fügen Sie mit wenigen Mausklicks faszinierende animierte Karten zu Ihren Reisevideos hinzu.
  • Wählen Sie animierte Titel, neue Übergänge und Videoeffekte in Kinoqualität aus.

GarageBand ’09

  • Lernen Sie Klavier oder Gitarre spielen – in Ihrem eigenen Tempo. Unterstützt werden Sie dabei durch interaktive Kurse mit Videoanleitungen sowie animierter Notenschrift und Instrumentendarstellung.
  • Lassen Sie sich von bekannten Künstlern wie Sting, Fall Out Boy und Colbie Caillat zeigen, wie ihre Hits gespielt werden und spielen Sie dann zusammen mit der Band.².
  • Verwenden Sie neue Gitarren-Amps und Stompbox-Effekte zum Spielen und Aufnehmen.
  • Jammen Sie mit virtuellen Instrumenten in Magic GarageBand im neuen Vollbildmodus, in dem Sie mischen, mitspielen und aufnehmen können.

iWeb ’09

  • Ergänzen Sie ganz einfach YouTube-Videos, RSS-Feeds, iSight Videos und andere dynamische Inhalte auf Ihren Webseiten.
  • Verknüpfen Sie Ihre iWeb Website mit Ihrem Facebook-Account, damit Freunde automatisch informiert werden, wenn Sie Ihre Website aktualisieren.
  • Verwenden Sie die integrierte FTP-Publishing-Funktion mit nahezu jedem Web-Hostingdienst.
  • Verwalten Sie ganz einfach mehrere Websites und veröffentlichen Sie sie jeweils einzeln mit MobileMe und FTP.

iDVD

  • Profitieren Sie von einem schnellen Einstieg dank vieler von Apple gestalteter Themen mit animierten Menüs.
  • Produzieren Sie individuelle DVDs mit vielen Optionen zum Anpassen von Menüoberflächen.
  • Kombinieren Sie Videos und Fotos für faszinierende, hochwertige Diashows.

Voraussetzungen
Mac OS X 10.5.6 Leopard (oder neuer); Intel-, PowerPC G5 oder PowerPC G4 (867 MHz oder schnellerem) Prozessor, iMovie erfordert einen Intel-basierten Mac, Power Mac G5 (2x 2,0 GHz oder schneller) oder iMac G5 (1,9 GHz oder schneller), die GarageBand Funktion „Instrument lernen“ erfordert einen Intel-basierten Mac mit Dual-Core-Prozessor (oder besser); 512 MB RAM, 1 GB empfohlen, mindestens 1 GB RAM für HD-Videos; etwa 4 GB freier Festplattenspeicherplatz; DVD-Laufwerk für die Installation; QuickTime 7.5.5 oder neuer (enthalten); AVCHD-Video erfordert einen Intel Core Duo-Prozessor oder besser; 24-Bit-Aufnahme mit GarageBand erfordert ein Mac OS X kompatibles Audio-Interface mit Unterstützung für 24-Bit-Audio; das Brennen von DVDs erfordert ein Apple SuperDrive Laufwerk oder einen kompatiblen DVD-Brenner von einem Drittanbieter; für einige Funktionen werden Internetzugang und/oder MobileMe vorausgesetzt (zusätzliche Gebühren können anfallen); GarageBand Meisterkurse (Artist Lessons) werden separat verkauft und können in bestimmten Ländern direkt über den GarageBand Store für Übungen erworben werden; iPhoto Druckerzeugnisse sind nur in den USA, Kanada, Japan und einigen Ländern in Europa und im asiatisch-pazifischen Raum verfügbar; der Flickr-Dienst ist nur in bestimmten Ländern verfügbar


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Tolle Sache - besonders für Intel-Macs 12. März 2009
Ich habe mir vor einigen Wochen iLife 09 gekauft, eigentlich nur wegen iPhoto. Ich habe mich auf einige Neuerungen besonders gefreut, darunter Faces, Places und die neuen Diashows.
Die Euphorie ist ein wenig abgeklungen.
- Faces dauert unendlich lange und erkennt die Gesichter auf meinen Fotos nur sehr eingeschränkt
- Places ist eine feine Sache, wenn die Kamera schon selbst einen GPS-Locator hat. Um die Orte manuell einzugeben, wie es z.B. bei Flickr möglich ist, sind die Satellitenbilder/Karten, die iPhoto liefert, zu ungenau.
- die tollen Diashows funktionieren gar nicht, bei den herkömmlichen Abspielmöglichkeiten zeigt sich zudem kein schwarzer Hintergrund, sonder iPhoto 09 zieht die außenliegenden Pixelfarben bis an den Rand des Bildschirms durch. Das ist zwar ein interessanter Effekt, aber nicht unbedingt einer, der den Bildgenuss steigert. Möglicherweise ist das aber auf anderen G4 Maschinen anders.
Ärgerlich ist, dass die Funktionseinschränkungen bei der Diashow bekannt waren, aber nicht (wie z.B. bei den Funktionen zum Erlernen eines Instruments in Garage Band) darauf hingewiesen wird, dass man mindestens G5 benötigt.

Zum Verwalten von Photos ist iPhoto nicht schlecht, auch die direkten Uploadbuttons, wie z.B. auf Flickr funktionieren einwandfrei. Allerdings ist hier lästig, dass iPhoto immer ein Set anlegt, ohne dass man diese Einstellung ändern könnte.

Die anderen Programme sind schon in Ordnung, für das Geld ist die Sammlung von Anwendungen sicherlich OK, aber ich hatte mir mehr davon versprochen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Rabenauer
Verifizierter Kauf
Ich nutze aus dem Paket eigentlich nur iPhoto und iWeb, früher mal iMovie, nun aber schon lange nicht mehr.

iWeb hat sich nicht sehr verändert, ein paar Widgets kamen hinzu, als "normaler" Privatuser kann ich aber keine nennenswerten Veränderungen zu iLive08 erkennen, somit würde das Update auf iLive09 für mich persönlich nicht lohnen, würde ich es hauptsächlich auf iWeb beziehen.

Auf iPhoto war ich sehr neugierig und bin begeistert, "Faces und Places" ist hilfreich und funktioniert gut. Gemeint ist damit, "Faces" erkennt Gesichter in Fotos und ordnet diese Personen zu. Nach der Installation der Software läuft es über die iPhoto08 Library und scannt alle Bilder durch, konvertiert zudem die Library auf iPhoto09, d.h. sie ist danach mit iPhoto08 nicht mehr lesbar !!!
Ein Backup für alle Fälle ist ratsam, aber das sollte man ohnehin immer aktuell halten.

Da iPhoto die Personen hinter den erkannten Gesichtern ja nun nicht kennen kann, gruppiert es die Personen, die man nun mit Namen versehen kann, damit weiss dann iPhoto, dass "Max Mustermann" auf diesem und jemem Bild drauf ist, sucht man also nach dem Namen, bekommt man alle Bilder mit der gewünschten Person.

Die Gesichtserkennung funktioniert erstaunlich gut, man kann sie aber deutlich verbessern, indem man händisch durch die Bilder geht und die Namen abfragt, iPhoto fragt dann, ob der abgebildetet "Max Mustermann" ist, man klickt "yes" oder "no" und so lernt iPhoto dazu. Hin und wieder werden Gesichter nicht erkannt, hier kann man händisch das Gesicht markieren und mit einem Namen versehen, damit wird die Datenbank dann irgendwann perfekt, arbeitet man alle Bilder durch.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
63 von 72 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Licht und Schatten 8. Februar 2009
Von Scipio
Eines vorweg: Meine Bewertung betrifft nur imovie09 und iDVD! Gegen iphoto und Garageband habe ich keine Einwände.

imovie hat bei Apple nun schon einige Revisionen durchlaufen, und mit imovie09 hätte Apple der große Wurf gelingen können. Ich kenne kein Schnittprogramm, mit dem man semiprofessionelle Videos einfacher und schneller erstellen könnte. Nein, imovie ist nicht mehr timelinebasiert. Aber die braucht man auch nicht mehr.
imovie bietet alles, was man braucht - bis auf das absolut notwendige für HD-Schnitt. Und da geht der Frust los: Konnte man mit dem rudimentären imovie08 wenigstens noch über einen Quicktime-Export ordentlich full HD exportieren, so ist das nun de facto nicht mehr möglich. Das Resultat in imovie09 ist interlaced (trotz aktivierter de-interlace Option) und enhält "jagged lines", ist also verzerrt. Die Foren beginnen sich langsam mit Klagen zu füllen, doch Apple scheint sich nicht drum zu scheren. Erstaunlicherweise funktioniert die integrierte Exportfunktion, die allerdings nur die Hälfte der full-HD-Auflösung liefert, einwandfrei. Jedoch ist das für Besitzer von Full-HD-Displays nicht nur deutlich sichtbar, sondern schlicht keine Option.
Nun gibt Apple noch eine weitere, unakzeptable Einschränkung an: Camcorder mit CMOS-Sensor erzeugen bei Verwendung der Stabilisierungsfunktion in imovie09 verzerrte Bilder. Als Besitzer einer Canon HV10 für mich ein Ausschlußkriterium. Und vermutlich auch für alle anderen Canon HD Kamerabesitzer mit CMOS-Sensor - und das sind einige. Auch hier wieder eine erstaunliche Feststellung: Bei Export mit der imovie-Exportfunktion "groß", also halbe HD-Auflösung (960*540), gibt es auch hier kein Problem.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Schnell u unproblematisch , einfach super
Artikel war preiswert. Die Bestellung ging einfach und war schneller da, als gedacht. So macht es Spaß ...
Bin mehr als zufrieden. Danke
Vor 8 Monaten von Dauer Michael veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Ilife 09
Prima. Läuft, funktioniert,gutes Programm.Habe einen guten Überblick und sehr gute, leichte Zuordnung der Bilder,zu empfehlen! Lesen Sie weiter...
Vor 8 Monaten von Prima veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen iLife 09 als Ergänzung
Artikel wurde schnell geliefert, Verpackung und Ware in Super Zustand. Diese Software habe ich als Ergänzung zu meinem neuen MacBook Pro gekauft, da ich nicht wie von Apple... Lesen Sie weiter...
Vor 11 Monaten von Captain77 veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen gut aber nicht günstig.
Das so alte Software noch so teuer sein muß?
Il ll ll ll ll ll l l l l l
Vor 14 Monaten von Henk the KNIFE veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen nützliche Tools
mit den nützlichen Tools in iLife kann man seinen Mac optimal ausrüsten. Die Programme arbeiten zuverlässig und lasen keine Wünsche offen.
Vor 19 Monaten von Dr. Horst Herold veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Apple iLife'09 ist ein gutes Produkt für Einsteiger und...
iLife ist ein Programm um Foto's, Video's, Musik usw. einfach und schnell zu bearbeiten und zu verwalten. Lesen Sie weiter...
Vor 20 Monaten von Steffen Müller veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen brauchte ...........
ich dringend, im freien handel nicht mehr erhältlich, sehr schlecht,

brauchte ich dringend, im freien Handel nicht mehr erhältlich, sehr schlecht
Vor 21 Monaten von Bernd Kleinfeldt veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Apples iLive
Ich wußte was ich wollte und habe nach einer günstigen Lösung gesucht und auch gefunden.
Der Bestellvorgang und die Lieferung verliefen ohne Probleme. Lesen Sie weiter...
Vor 24 Monaten von Thomas und Birgit Niehaus veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen ILife 09 von Apple
ILife "09von Apple war wie angekündigt gebraucht, aber gut erhalten. Jederzeit würde ich wieder auf ein von Ihnen beschriebenes Produkt zurückgreifen.
Veröffentlicht am 20. Dezember 2012 von Barbara von Trotha
3.0 von 5 Sternen prinzipiell gutes Paket, aber... iMovie...
Grundsätzlich hat man ein gutes Rundumpaket, dass beim Kauf eines neuen Macs dabei ist. Sogar ein einfaches Videoschnittprogramm ist dabei, das zudem völlig ausreichend... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 13. November 2011 von olisote
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Ähnliche Artikel finden