EUR 99,95 + kostenlose Lieferung
Gewöhnlich versandfertig in 3 bis 4 Tagen. Verkauft von ELECTRONIS
Menge:1

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Apple AirPort Express Basisstation (Wi-Fi zertifiziert 802.11n, Ethernet-Anschluss, USB 2.0)

von Apple
| 3 beantwortete Fragen

Preis: EUR 99,95 kostenlose Lieferung.
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Gewöhnlich versandfertig in 3 bis 4 Tagen.
Verkauf und Versand durch ELECTRONIS. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
8 gebraucht ab EUR 54,00
  • 802.11n Funktechnologie der nächsten Generation - 5-fachen Leistung und bis zu doppelte Reichweite von 802.11g Funknetzwerken
  • Ihre Musik im ganzen Haus
  • Teamwork mit Apple TV, iPhone und mehr
  • Drucken ohne Kabel
  • Für den mobilen Einsatz - Funknetzwerk einrichten im Hotel, im Büro oder überall dort, wo Sie es gerade brauchen
Weitere Produktdetails

Für diesen Artikel ist ein neueres Modell vorhanden:


Wird oft zusammen gekauft

Apple AirPort Express Basisstation (Wi-Fi zertifiziert 802.11n, Ethernet-Anschluss, USB 2.0) + Hama Verbindungskabel 3,5-mm-Klinkenstecker - 2 Cinch-Stecker, 2 m + Apple MC414Z/A AirPort Express Basisstation (802.11a/b/g/n)
Preis für alle drei: EUR 197,48

Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Hinweise und Aktionen

  • Wir haben für Sie eine Liste mit Hersteller-Service-Informationen zusammengestellt,für den Fall, dass Probleme bei einem Produkt auftreten sollten, oder Sie weitere technische Informationen benötigen.

  • Erfahren Sie alles über Heimvernetzung rund um Router, Internet, TV, Audio und mehr in unserem Ratgeber Vernetztes Zuhause. Produkte rund um Heimvernetzung finden Sie im Shop Intelligentes Zuhause.


Produktinformationen

Technische Details
MarkeApple
Artikelgewicht209 g
Produktabmessungen21 x 19 x 8 cm
ModellnummerMB321Z/A
  
Zusätzliche Produktinformationen
ASINB00169H1XS
Amazon Bestseller-Rang Nr. 1.897 in Computer & Zubehör (Siehe Top 100)
Produktgewicht inkl. Verpackung640 g
Versand:Dieser Artikel wird, wenn er von Amazon verkauft und versandt wird, nur in folgende Länder versandt: Deutschland
Im Angebot von Amazon.de seit1. Januar 2007
  
Amazon.de Rückgabegarantie
Unsere freiwillige Amazon.de Rückgabegarantie: Unabhängig von Ihrem gesetzlichen Widerrufsrecht können Sie sämtliche Produkte, die von Amazon.de direkt versandt werden, innerhalb von 30 Tagen ab Erhalt der Ware an Amazon.de zurückgeben, sofern die Ware vollständig ist und sich in ungebrauchtem und unbeschädigtem Zustand befindet. Weiteres finden Sie unter Rücksendedetails.
 


Wichtige Informationen

Haftungsausschluss
Neuware vom Fachhändler

Produktbeschreibungen

Apple
Arbeitet jetzt mit 802.11n

Schneller ist besser.

Die günstige AirPort Express Basisstation arbeitet jetzt mit 802.11n. Sie eignet sich damit für private Wi-Fi Netzwerke und ist zudem auch kompakt genug für den Einsatz unterwegs.

Musik teilen

Sie haben in iTunes eine umfangreiche digitale Musiksammlung angelegt und Wiedergabelisten für unterschiedliche Stimmungen erstellt. Allerdings möchten Sie diese Musik nicht nur in dem Zimmer, in dem sich der Computer befindet, sondern auch im Wohnzimmer über die Stereoanlage abspielen. Dank AirPort Express mit AirPlay ist genau das möglich.

Anschließen. Abspielen. Genießen.

AirPlay überträgt die Musik aus der iTunes Mediathek auf Ihren Computer an eine beliebige Stereoanlage oder Aktivlautsprecher bei Ihnen zu Hause. Dazu schliessen Sie lediglich eine AirPort Express Basisstation an eine Steckdose in der Nähe der Lautsprecher an und verbinden sie mit einem Audiokabel.

In iTunes können Sie auswählen, welche Lautsprecher für die Musikwiedergabe verwendet werden sollen - in der Küche, im Wohnzimmer oder im Schlafzimmer. Wenn Sie mehr als eine AirPort Express Basisstation an Lautsprecher angeschlossen haben, können Sie auf allen Lautsprechern gleichzeitig dieselbe Musik abspielen, sodass sie im ganzen Haus erklingt.

iPhone
iPhone als Fernbedienung nutzen

Partymusik

Wenn Sie bereits ein Funknetzwerk besitzen, können Sie sein Funktionsspektrum mit einer AirPort Express Basisstation um Musik erweitern. Angenommen, in Ihrem Arbeitszimmer ist eine AirPort Extreme Basisstation eingerichtet. In diesem Fall ist es nicht erforderlich, ein ganz neues Netzwerk aufzubauen. Sie schliessen einfach die AirPort Express Basisstation an die Stereoanlage in dem Zimmer an, in dem Sie gerne Musik hören möchten. Die Basisstation greift dann auf das vorhandenes Netzwerk zu, sodass Sie im gewünschten Zimmer Musik hören können, ohne Geräte umstellen oder weitere Verbindungen herstellen zu müssen.

Die Fernbedienung - neu erfunden

Sie haben ein iPhone oder einen iPod touch? Dann können Sie damit auch Ihre iTunes Mediathek überall im Haus steuern. Alles, was Sie dafür brauchen, ist das Programm "Remote", das Sie kostenlos aus dem App Store laden können. Hiermit können Sie in Songs und Videos stöbern, die Lautstärke regeln und mit einer AirPort Express Basisstation oder Apple TV verbundene Lautsprecher auswählen. Endlich eine wirklich coole Fernbedienung.

Einfache Konfiguration

Nachdem Sie das AirPort-Dienstprogramm von der mit der AirPort Express Basisstation gelieferten CD installiert haben, fehlen nur noch wenige Schritte zum Erstellen der ultimativen Wi-Fi Umgebung. Für Mac Benutzer befindet sich das AirPort-Dienstprogramm im Ordner "Dienstprogramme" innerhalb des Ordners "Programme". Windows Benutzer greifen auf das AirPort-Dienstprogramm zu, indem sie "Start" > "Programme" > "AirPort" auswählen.

iTunes
Lautsprecher in iTunes Auswählen

Erstellen eines Funknetzwerks

Mit der AirPort Express Basisstation ist das Erstellen eines Funknetzwerks so einfach wie das Auffinden der nächsten Steckdose.

1. Verbinden Sie ADSL- oder Kabelmodem mit dem Ethernet-Anschluss an der AirPort Express Basisstation.

2. Öffnen Sie das AirPort-Dienstprogramm, wählen Sie Ihre AirPort Express Basisstation aus und klicke auf "Fortfahren".

3. Befolgen Sie die angezeigten Anleitungen, um Ihr neues Netzwerk zu erstellen.

Konfigurieren von AirTunes

Mithilfe der AirPort Express Basisstation und AirTunes können Sie Ihre iTunes Mediathek über Ihren Computer hinaus nutzen.

1. Verbinden Sie Ihre AirPort Express Basisstation mit der Stereoanlage oder den Aktivlautsprechern.

2. Schließen Sie die AirPort Express Basisstation an eine Steckdose an.

3. Öffnen Sie das AirPort-Dienstprogramm, wählen Sie Ihre AirPort Express Basisstation aus und klicken Sie auf "Fortfahren".

4. Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm.

5. Öffnen Sie iTunes und wählen Sie Ihre Stereoanlage oder Lautsprecher aus dem Einblendmenü unten rechts im iTunes Fenster aus.

Apple

Anschließen eines Druckers

Verbinden Sie einen Drucker mit dem USB-Anschluss der AirPort Express Basisstation und drucken Sie per Fernzugriff.

Drucken mit Mac OS X 10.3 oder 10.4: Öffnen Sie das Drucker-Dienstprogramm (im Ordner "Dienstprogramme" innerhalb des Ordners "Programme"). Wählen Sie den Drucker in der Liste aus.

Drucken mit Mac OS X 10.5: Wählen Sie "Systemeinstellungen" aus dem Menü "Apple" und klicken Sie auf "Drucken & Faxen". Klicken Sie auf "Hinzufügen" (+) und wählen Sie Ihren Drucker in der Liste aus. Klicken Sie auf "Hinzufügen".

Windows: Installieren Sie Bonjour für Windows von der CD, die im Lieferumfang der AirPort Extreme Basisstation enthalten ist. Befolgen Sie die angezeigten Anleitungen zum Verbinden des Druckers.

Zum Mitnehmen

Die leichte und kompakte AirPort Express Basisstation ist für den mobilen Einsatz konzipiert, sodass Sie im Nu ein Funknetzwerk einrichten können, beispielsweise im Hotel, im Büro oder überall dort, wo Sie es gerade brauchen.


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

67 von 73 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Faber am 25. Januar 2009
Die Airport Epress befindet sich bei mir in einem Netzwerk mit einer Airport Extreme n Basisstation, mehreren Macs über W-Lan/Kabel und zwei Windows-Geräten.

Die Express übernimmt haupstächlich die Aufgabe, Musik kabellos von einem der Computer über iTunes an die Anlage zu streamen. Diese Aufgabe erledigt sie sehr gunt und zuverlässig.

Es ist möglich, mehrere der kleinen Wunderklötze im Netzwerk zu verteilen und individuell zu benennen, wie z.B. "Wohnzimmer", "Arbeitszimmer" o.ä. um dann in iTunes als Ziel den Raum auswählen zu können, der gerade beschallt werden soll.

Eine Besonderheit der Station ist das Fehlen von mehreren LAN-Ports. Es ist lediglich ein kombinierter LAN-/WAN-Port vorhanden, um bei Bedarf entweder Kontakt zu einem (V)DSL/Kabel/xxx-Modem oder einem weiteren Client aufnehmen zu können. Ich habe die Station z.B. als einfachen Client in das Netz einer Airport Extreme eingebunden und betreibe über den LAN-Port einen älteren eMac ohne W-Lan.
Ein USB-Anschluß ist ebenfalls vorhanden, über den sich ein Drucker anschließen läßt. Über ein USB-Hub mehrere Geräte zu verbinden, funktioniert im Gegensatz zur Airport Extreme Station nicht.
Der dritte Anschluß ist die 3,5mm Stereo-Klinke.

Die Station läßt sich vielseitig im Netz einrichten. Neben der Möglickeit, sie als Basisstation zu verwenden, fügt sie sich nahtlos in bestehende Netze ein oder fungiert als Repater, um die Reichweite des Netzes zu erweitern.

Die Einrichtung erfogt über das Airport-Dienstprogramm, das es sowohl für Windows als auch natürlich für Macs gibt.
Lesen Sie weiter... ›
7 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
44 von 48 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Christoph Beier am 9. März 2009
Verifizierter Kauf
Ich habe mir das Gerät eigentlich nur zur Musikwiedergabe gekauft. Aber da in unserer WG das WLAN nicht überall sehr gut ist, habe ich den airport einfach als Repeater eingestellt. Das funktioniert sehr einfach und bequem über die mitgebrachte Software. Einfach nur Repeater Funktion auswählen und das richtige Netzwerk auswählen. Dann die Daten einspeichern und absenden.
Auch das Musik streamen klappt hervorragend.
Und dank dem praktischen Programm "airfoil" kann man auch Musik von anderen Quellen ausser Itunes an den airport senden. Diese kommen allerdings verzögert an, was speziell bei Spielen oder Filmen etwas nervig ist.
Trotzdem bin ich auch mit diesem praktischen Tool sehr zufrieden.
Und ich als "noch" Windows nutzer bin sehr zufrieden mit dem Gerät. Alle Funktionen sind schnell und einfach eingestellt und es funktioniert alles einwandfrei.
Das Netzwerk läuft sehr stabil und die Qualität des Tons ist voll in Ordnung. Hatte da anfangs etwas bedenken, da mein Audiosystem eine gute Qualität hat. Aber es klingt exakt genau wenn ich den Verstärker direkt an den Rechner anschliesse.
5 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
57 von 64 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Visualiser33 am 18. Januar 2009
Verifizierter Kauf
Endlich ist es möglich, die Musik aus meiner mühsam erstellten Mediathek im ganzen Haus zu höhren. Einfach das Airport Express mit einer Steckdose und einer Stereoanlage verbinden und schon habe ich im Wohnzimmer Zugriff auf die Mediathek im Büro. Mein persönlicher Clou: Wer ein Iphone oder einen Ipod Touch besitzt kann sich das Programm "Remote" aus dem Itunes Store kostenlos herunterladen. Nachdem der Ipod/Iphone mit der Mediathek des PCs gekoppelt ist kann man mit dem Ipod/Iphone das Itunes auf dem Rechner über WLan fernsteuern und dabei sämtliche ITunes Funktionen auf dem Display sehen.
Musik im ganzen Haus höhren und mit dem Ipod fernsteuern, komfortabler geht es nicht.
9 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
13 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Haldol am 31. Oktober 2009
Habe mir die AirPort Express bestellt aus zwei Gründen:
1. zur drahtlosen Übertragung von Musik auf die HiFi-Anlage
2. Eine zweite APE zum kabellosen Drucken (Drucker steht im anderen Zimmer)

Was soll ich sagen: Bin vor kurzem nach 13 Jahren "Windows" zu "Apple" konvertiert und bereue keine einzige Sekunde meines System-Wechsels. Wie konnte ich solange Windows-User sein?

Während man unter Windows Experte sein muss, oder sich zumindest in die Materie einarbeiten muss, um Netzwerke zu erweitern/erstellen oder andere Hardware (Drucker, Festplatten, HiFi-Anlagen,...) einzubinden macht der Mac mit dem AirPortExpress und der beiliegenden Software das praktisch von selbst.

(Vorher unter Windows mit verschiedener Hardware, z.B. Belkin u.a., hab ich es nicht auf die Reihe bekommen, dabei bin ich nicht unerfahren).

Jetzt: APE eingesteckt, über die beiliegende CD das Dienstprogramm installiert und zack:
ich kann kabellos Musik hören und zack: kabellos drucken (Canon ip5200). Eine Sache von Minuten. Dabei ist die Reichweite sehr gut. Bis zu 10m und durch dicke Altbauwände hindurch funktioniert es problemlos.

Die Zugangsdaten müssen natürlich bei der Installation eingegeben werden. Das Dienstprogramm verbindet dann den APE auf Wunsch in das bestehende Netzwerk und alles funktionert einwandfrei.
Ein "Problembewältigungs-Nachmittag", wie sooft unter Windows, entfällt :-)

So etwas nenne ich Benutzerfreundlichkeit.
Bin mit dem APE höchst zufrieden. Leider gibt es keine 6 Sterne.

Um es klar zu stellen: ich habe keine Erfahrung mit der AirPort-Express unter Windows. Diese Erfahrungen beziehen sich auf die Installation unter MacOS X Snow Leopard.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden