EUR 10,69 + EUR 3,00 Versandkosten
Gewöhnlich versandfertig in 2 bis 3 Tagen. Verkauft von Ketzer Records

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
Alle Angebote
zoreno-deut... In den Einkaufswagen
EUR 10,67
dodax-online In den Einkaufswagen
EUR 10,68
nagiry In den Einkaufswagen
EUR 10,68
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Apocalypse Sun [Import]

Nightbringer Audio CD
5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 10,69
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Gewöhnlich versandfertig in 2 bis 3 Tagen.
Verkauf und Versand durch Ketzer Records. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.

Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen


Produktinformation

  • Audio CD (11. Mai 2010)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Format: Import
  • Label: Thend
  • ASIN: B003ESOIEE
  • Weitere Ausgaben: Audio CD
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 202.501 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Kundenrezensionen

4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
5.0 von 5 Sternen
5.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Metal? 13. Juli 2011
Format:Audio CD
Es ist ganz einfach so, dass diese Musik garnichtmehr als Metal bezeichnet werden kann.
Klar, man verwendet Gitarren, ein Schlagzeug, Bass usw. Doch die Intention der Musik ist eine ganz andere.
Nightbringer spielen eher Ritual Musik. Bisher kannte man dieses Genre, ja eher recht Ambient-lastig. Doch Nightbringer vollführen hier Atmosphäre zu erzeugen, ohne Ambient Musik zu machen. Die Melodien die sie einen an den Kopf werfen, sind langatmig... Sie sind exzessiv. Man kann diese Musik benutzen, um seine Transzendenz zu steigern. Es ist Religiöse Musik, und meiner Meinung nach eine die sich recht deutlich abgrenzt von "Szene" und restlichen "Black Metal" Bands. Nightbringer spielen nicht so extrem, es gibt sicher härtere Bands, schnellere Bands was auch immer. Die Qualitäten liegen hier bei dieser CD (und auch den anderen releases) tatsächlich mehr auf einen rituellen Charakter.

Ich würde diese CD daher auch eher keinen Leuten empfehlen die normal irgendwas Richtung Satyricon oder Taake hören, sondern dies ist ein Werk, dass gehört, benutzt und verstanden werden will. Es ist für Jünger, die wissen wie man damit umzugehen hat. Für alle anderen wird es wohl einfach nur "langatmig" und in jeden Song "zu ähnlich" erscheinen.

Übrigens: "Eaxaltation of Wisdom" von Hetroertzen ist eine CD auf der ein sehr ähnlicher Stil zelebriert wird, auch klare Empfehlung!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Unglaublich intensives Machwerk 15. November 2010
Von holger
Format:Audio CD
Wer kennt das nicht, man lehnt breit im Sessel, hört eine angenehm krawallige, leicht angerockte zeitgemässe Blackmetal-VÖ, sagen wir Now Diabolical von Satyricon, man hat es sich gemütlich gemacht, stöbert im Booklet und erfreut sich am aufgeräumt räudigen Sound.

Nightbringer machen uns diese Freude nicht.

Die Amis haben mit derlei Absichten nichts am Hut, glücklicher weise aber auch keine skandinavischen Darkthrone-Ambitionen um mit uns die Untiefen der Kassettenrekorder-Soundromantik auszuloten. All dies hatte seine Zeit, nun aber soll Schluss damit sein.

In Zeiten, in denen Cradle Of Filth zu Playback-Komparsen auf MTV emporgestiegen sind, uns Dimmu Borgir ihre netten Kostümchen präsentieren, nebenbei aus der Werkstatt des Britney Spears Schneiders, und dabei leider vergessen haben ihr einst ehrlich verdientes hohes Level in Sachen Blackmetal aufrecht zu erhalten, in jenen Zeiten also lechzt der leicht angegraute Extrem-Metalfan nach Veröffentlichungen die noch zu begeistern wissen.

Apocalypse Sun kann dies. Zunächst fällt der moderne Triggersound der Drums unangenehm auf, oder auch nicht? Desto weiter man sich in dieses dunkle, disharmonische, keifende Universum begibt, um so besser fügen sich die Drums ins Konzept. Kakophonische Soundmonumente, unzählige in sich verschachtelte, mit den Keyboards schmerzhaft ringende kranke Gitarren-Melodiebögen, Gebrüll, Grunzen, Geschrei, Gekeife, rasende und schleppende Drums, ein Gitarrensound wie eine Naturgewalt, all dies erwartet den Hörer und macht es niemandem leicht mit diesem Brocken an disharmonischer Energie fertig zu werden.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar