Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 8,99

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Apocalypse
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Apocalypse Import


Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.

Hinweise und Aktionen


Produktinformation

  • Audio CD (17. April 2011)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Format: Import
  • Label: Mis
  • ASIN: B004TB7C3E
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (8 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 1.513.427 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen
5 Sterne
7
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
1
1 Sterne
0
Alle 8 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

18 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von K. Ehrlich am 8. April 2011
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Spätestens mit diesem neuen Album beweist Bill Callahan, dass er zu den ganz grossen zeitgenössischen Musikern zählt. Seine Songs auf ,Apocalypse' nehmen die ganze Aufmerksamkeit in Anspruch, wenn er von sich und seinem Amerika, seinem ,wild wild country' erzählt. Diese Lieder hört man nicht im Supermarkt oder beim Arbeiten nebenbei, für diese Lieder muss man sich Zeit nehmen! Durch seine dunkle Stimme, die mich immer an den Sänger Sivert Höyem von Madrugada erinnert, kommen die Stücke oft ein bisschen melancholisch rüber. Die Musikinstrumente werden spärlich aber immer so eingesetzt, dass zu keiner Zeit so etwas wie Langweile aufkommt. Am besten, man hört sich dieses Album am Stück an, vom fantastischen Eröffnungsstück bis zum fast 9-minütigen Finalsong ,One fine morning'.

Sicherlich wird dieses Album wieder nicht die grossen Massen erreichen, ebenso sicher ist aber, dass dieses Album sich bestimmt wieder in vielen Jahresbestsellerlisten der Platten 2011 finden wird.

Man überschütte diesen Musiker bitte mit Auszeichnungen und Preisen...
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
10 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Mapambulo TOP 500 REZENSENT am 19. April 2011
Format: Audio CD
... ansich ist ja nun zu jeder Zeit ein dankbarer Stichwortgeber gewesen, auch heute findet man auf die Schnelle jede Menge nützliches, sinnfreies oder verworrenes Hirnfutter dazu. Ob nun der neutestamentarische Johannes, quasi eine Art Platzhirsch unter den Offenbarungsverkündern, herhalten muss oder als Gegenentwurf doch lieber Helge Schneider (Akopalüze nau!), gern darf der eifrige Hobbypessimist auch auf der geeigneten Website seine Meinung darüber kundtun, ob die heimelige Steinkugel im Sinne der Majas nicht doch schon im Dezember nächsten Jahres mit einem lauten Plopp! den Geist aufgeben wird.

Ohne die passende Affinität zum Weltuntergang tut man sich natürlich schwerer, die Apokalypse, und sei es auch nur der Name einer Platte von Feingeist Bill Callahan, mit offenen Armen willkommen zu heißen. Allzuviel Angst muß man als Hörer trotzdem nicht haben, auch nach den ersten Durchgängen des neuen, dritten Albums des Mitvierzigers aus Maryland läuft man nicht wie ein Abbild von Munch's Schrei durch die Gegend. Callahans Apokalypse fühlt sich nicht kalt und und fremd an, wenngleich sich von Beginn an eine unheilvolle Note in den verzerrten Sound mischt und bis zum Ende der sieben Songs auch nicht mehr verschwinden mag.

Der Mann ist für seine naturnahen, oft naiv anmutenden Sprachbilder schon häufig gescholten worden, sie sind offensichtlich jedermanns Sache nicht und was der eine abschätzig belächelt, erwärmt dem anderen das Herz. Gehört man zur zweiten Gruppe, war schon auf dem grandiosen "Sometimes I Wish We Were An Eagle" viel Anrührendes dabei, "Apocalypse" setzt diesen Weg unbeirrt fort.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Rainer Griesbaum am 10. Juni 2011
Format: Audio CD
Ich bin ein relativ neuer Callahan Jünger - zum ersten Mal hörte ich ihn auf einer Party in Berlin (ja ihr hört richtig - auf einer Party) und war sofort gefangen von seiner sonoren Stimme. Das Album "Sometimes I Wish We Were An Eagle" hörte ich rauf und runter. Und dann die "Apocalypse" - April 2011 war ich auf dem Konzert in Frankfurt. Für mich ist dieses Album das Beste, was die letzten Jahre auf dem Markt gekommen ist. Mit jedem hören (und ich höre dieses Album jeden Tag) erschließen sich mir neue Feinheiten - Nuancen. Wahnsinn. Immer noch werde ich gefangen von den Songs - ich kann auch kaum einen herauspicken - es sind alle auf ihre Weise einzigartig und inspirierend. Bill Callahan ist einer meiner neuen Superhelden. Ich entdecke auch gerade Smog - seine etwas älteren Projekte.......diese sind aber nicht so durchgängig grandios, nur halb genial;-) Aber es lohnt sich, ihn weiter zu entdecken.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Micha am 24. Dezember 2012
Format: Vinyl Verifizierter Kauf
Bei diesem Album passt einfach alles.
Schade das Bill Callahan noch sowenig Zuspruch erhält, er hätte definitiv mehr verdient.
Ich vergleiche ihn gerne mit Kaizers Orchestra, bei sind von der Musik her vollkommen unterschiedlich, jedoch auf ihrer eigen Art konkurrenzlos genial.
Musik zum Mit- und Nachdenken.

Die Qualität der Vinyl ist erstmals wirklich gut unter den Callahan Scheiben die ich besitze.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden