Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Menge:1

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für €9.49

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Apiafo (Deluxe Vinyl Edition) [Vinyl LP]


Preis: EUR 22,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Nur noch 4 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Versandt und verkauft von Amazon in Frustfreier Verpackung. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
10 neu ab EUR 19,98

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation


1. No Problem (Side A)
2. Dangerous Bees
3. Pas Contente
4. Meva
5. Happiness
6. Ata Calling (Side B)
7. Wrong Road
8. No Way To Go
9. Djin Ku Djin
10. Think Positive

Produktbeschreibungen

Das unter Afrofunk-Genießern sehnlichst erwartete Debütalbum der togolesisch-französischen Band erscheint als Vinyl-LP im luxuriösen 'Tip-On Jacket-Cover (schwerer Karton mit aufgeklebtem 4c-Bildmotiv) auf HOT CASA. Schon mit der Vorabsingle 'Pas Contente / Lazy Train' und dem dazugehörigen magischen Songvideo konnte das in Lyon ansässige Sextett um den togolesischen Sänger und Gitarristen PETER SOLO für internationales Aufhorchen sorgen. Während seit vielen Jahren immer mehr herausragende afrikanische Musik von Beginn der Tonaufnahmezeiten bis heute wiederentdeckt, restauriert, erneut veröffentlicht und zu recht mit hoher Wertschätzung bedacht wird, spielt diese Band im hier und jetzt einen höchst aufregenden Soundcocktail, wie man ihn sonst nur von Reissue-Compilations auf Labels wie Soundway, Analog Africa, Honest Jons oder Strut kennt. Auf der Basis von Funk, wie er im Afrika der 70er von Bands wie EL REGO oder L'ORCHESTRE POLY RYTHMO DE COTONOU in Perfektion dargeboten wurde, kultiviert PETER SOLO einen Gesangsstil, der sich nahe an den traditionellen Melodien und Tonleitern der Voodoo-Rituale orientiert, die in seiner Geburtsstadt Aného-Glidji allgegenwärtig waren. Die auf 'Apiafo' vertretenen 12 Eigenkompositionen sind, obwohl sie den Funk zur Grundlage haben, höchst abwechslungsreich und verspielt. Nummern wie 'Pas Contente', 'Djin Ku Djin' oder 'Lazy Train' sind näher am harten Groove der US-70er, während mit 'Ata Calling' eine wunderbare Soul-Ballade vertreten ist. 'Dangerous Bees' und 'Meva' enthalten melancholische Bläser-Hooks, wie man sie ansonsten von Ethio-Jazz-Künstlern gewohnt ist, und FELA KUTI und seine Afrobeat-Vision grüßen mehr als einmal aus der Ferne. ROGER DAMAWUZAN, Onkel von PETER SOLO und Afro-Soul-Legende der 70er, gastiert auf gleich zwei der Songs. Nicht nur mit Vintage-Instrumenten eingespielt, wurde 'Apiafo' vollanalog mit historischen Bandmaschinen und Mischpulten aufgenommen und bietet einen angenehm warmen und vollen Klang. Es ist keine Übertreibung, dieses Album als einen absoluten Höhepunkt in Sachen musikalischer und arrangementtechnischer Finesse und performerischer Hingabe anzusehen. Darüber hinaus schafft 'Apiafo' eine extrem reizvolle Verbindung von der Vergangenheit zur Gegenwart, von Afrika nach Europa, von den Afrofunk- Wurzeln der 60er und 70er zu der Jahrhunderte alten westafrikanischen Religion. Ein absolutes World / Afro-Highlight!

Kundenrezensionen

Noch keine Kundenrezensionen vorhanden.
5 Sterne
4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Sterne

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden