Fashion Sale Hier klicken calendarGirl Prime Photos Erste Wahl Learn More sommer2016 designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego NYNY

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen1
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Vielleicht kann man die Ausführungen in diesem Buch vergleichen mit einem weitfächrigen Flussdelta oder einem weitmaschigen Großstadtwegenetz.
Auf jeden Fall erweitert dieses Handbuch in außergewöhnlicher Form die Perspektiven auf Hilfs- und Problemlagen und die Möglichkeiten systemtherapeutischer Interventionen. Die "Creme de la Creme" systemtheoretischer und -therapeutischer Personen findet hier zusammen, um aus bekannten Wegemustern herauszuführen und stattdessen Navigationssysteme zu installieren, die das Handlugnsspektrum ungemein erweitern. Ob nun Arist von Schlippe (mit seinen Spannungsfeldern systemischer Praxis), Jürgen Hargens (Das systemische Spiel aus unterschiedlichen Perspektiven), Kurt Ludewig (mit seinem praxisspezifischen Konzept zur Behandlung magersüchtiger Jugendlicher)oder Heinz J. Kersting (der die systemische Organisationsentwicklung in das Zentrum seiner Ausführungen stellt): Sie alle verstehen es zusammen mit dreizehn anderen Autoren/-innen die Anwendugnsfelder systemischer Praxis - wie der Titel des Buches ausgesprochen gut formuliert - äußerst vielfältig darzulegen. Man wird mit sehr verschiedenen Themen- und Problembereichen konfrontiert; aber ebenso auch mit ganz verschiedenen Klienten (-gruppen).
Ob nun Sucht, Ambulante Kinder- und Jugendlichentherapie, Paare, Gruppensetting, Selbsterfahrung, die Ausbildugn zum systemischen Berater/Therapeuten oder das Coaching: über die Bandbreite des Buches ist man sehr erfreut und auch über die gute Lesbarkeit der meisten Textpassagen. Das Buch ist fein untergliedert und durch wengie Graphiken, Tabellen und Cartoons aufgelockert. Doch durch die prägnante Darstellung wird es auch Anfängern/-innen, die sich gerade in der Ausbildung befinden oder mit dem Gedanken befassen, eine solche zu beginnen, sich viele, viele Navigationshilfen herauszugreifen.
Die jeweils an die Abschnitte angefügten Literaturverzeichnisse sind ausgesprochen fundiert. Das Autorenverzeichnis am Schluß des Buches ermöglicht zudem noch die Kontaktaufnahme und Hinterfragung einzelner Positionen.
Alles in allem ein ausgesprochen abwechslungsreiches Handbuch, das nicht fehlen sollte, um die systemischen Handlungsfelder nachhaltig und effektiv zu beackern.
Ein EGschenk für alle systemisch interessierten Personen!
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden