Gebraucht:
EUR 2,35
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von Abakues
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: VERSAND INNERHALB VON 24 STUNDEN!
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Antonias Welt [VHS]
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Antonias Welt [VHS]


Erhältlich bei diesen Anbietern.
3 neu ab EUR 3,90 10 gebraucht ab EUR 2,35

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und TV-Serien auf DVD oder Blu-ray.


Produktinformation

  • Darsteller: Willeke Ammelrooy, Els Dottermans, Jan Decleir, Marina de Graaf, Mil Seghers
  • Format: HiFi Sound, PAL, Widescreen
  • Sprache: Deutsch
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: AVU
  • Erscheinungstermin: 2. Juni 1997
  • Spieldauer: 98 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (63 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B00004RU50
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 5.834 in VHS (Siehe Top 100 in VHS)

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

"Antonia ist Mitte Dreißig und eine stolze, stattliche Erscheinung, als sie mit ihrer Tochter Danielle im Schlepptau zurück in das Dorf ihrer Kindheit kehrt, das sie vor 20 Jahren verließ. Sie hat den Hof geerbt und läßt sich im Haus ihrer Ahnen nieder, sät, erntet, und ihre eigensinnige Lebensweise wird von den Dorfbewohnern hingenommen, wie man auch eine schlechte Ernte hinnimmt. Leben und leben lassen, das ist Antonias Devise, die sie mit ihrer Tochter Danielle konsequent und unerschütterlich praktiziert. Selbst als ihre Tochter sich ein Kind wünscht, dazu aber keinen Ehemann will, ist das für Antonia kein Problem. Mit einem Köfferchen in der Hand ziehen die beiden los und suchen in der Stadt nach dem passenden Erzeuger..."

Amazon.de

Antonias Welt ist ein stiller Film. Er kommt mit leisen Tönen daher und erzählt in kraftvollen Bildern das Leben Antonias auf dem Dorfe. Marleen Gorris (Mrs. Dalloway) schrieb das Buch und führte Regie in dem 1996 mit einem Oscar als Bester Ausländischer Film ausgezeichneten Werk.

Die Geschichte handelt von der lebenstüchtigen Antonia, die nach dem Kriege mit ihrer Tochter Danielle in ihr Heimatdorf zurückkehrt. Rau sind die Töne, die die Männer dort in aller Öffentlichkeit ausspucken. Verbale und körperliche Gewalt gegen Frauen ist keine Seltenheit. Doch der feministische Blick lässt aus einer Männerwelt eben Antonias Welt werden. Ein durchaus doppeldeutiger Titel.

Mit skurrilem Witz, einer gehörigen Portion Cleverness und Klugheit bestimmen Antonia, Danielle und deren Freundinnen die Regeln im Spiel um Macht und Ressourcen. Die wenigen Dialoge sind mit bissigem Humor gewürzt. "Einen Mann brauchen Sie auch keinen?", fragt der ungläubige Bauer Willem seine angebetete Antonia. "Nein, wozu denn?", antwortet sie ihm selbstbewußt und zählt ihm auf, welche Arbeiten er für sie erledigen kann.

Der gesamte Film ist durch die häufigen Schnitte und die Sprecherin aus dem Off eher eine Erzählung, die philosophische Fragen über das Leben aufwirft und eine Welt zeigt, wie sie sein könnte. Untermalt vom stimmungsvollen Soundtrack der Komponistin Ilona Seckaz bietet der Film sehenswerte Unterhaltung nicht nur für Frauen und Cineasten. Ein wundervolles Stück Film, das es zu entdecken gilt. --Corinna S. Heyn

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

23 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Herta Masarié am 25. Januar 2009
Format: DVD
Es ist nicht alles schön, was man zu sehen bekommt, in diesem feinen Film, sondern die männerdominierte Realität in einer ländlichen Gemeinde, nach dem Ende des zweiten Weltkriegs und in diese "Idylle" bricht Antonia ein.

Als ihre Mutter stirbt, kehrt die unkonventionelle Antonia mit ihrer Tochter in ihr Geburtshaus in ein holländisches Dorf zurück. Sie beginnt sich dort ihr Leben einzurichten und kommt auch ohne Mann ganz gut zurecht.
Was mir in diesem Film neben vielem Anderen, so gut gefallen hat, ist die feinfühlige und auf eine gewisse Weise, witzige Darstellung von Sexualität zwischen älteren Menschen.

Die Lebensgeschichte von fünf Generationen von Frauen und Familie wird in diesem wunderbaren Film erzählt, in welchem nicht alles eitel Sonne ist, sondern manchmal auch Schreckliches passiert.
Auf Sturm und Gewitter folgt Regen und dann wird wieder alles vom Sonnenschein überstrahlt - Leben ist das, was gezeigt wird.

Die Brutalität der Realität wird so gekonnt überzeichnet dargestellt, daß man bei einigen Szenen herzlich lachen kann, obwohl dieser Film an machen Stellen, alles andere als ein Kabarett ist.

Es ist keine Komödie, aber auch kein Drama, sondern einfach ein wunderbarer Film abseits des Mainstream, den man sich immer wieder einmal ansieht, denn er ist zeitlos.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
79 von 87 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von sixthsense am 25. Januar 2007
Format: DVD
Wenn man begeißert von einem Film erzählt, dann wird man zwangsläufig mit zwei Fragen konfrontiert: "Worum geht es in dem Film?" und "Warum ist der Film so gut?"

Die erste Frage ist bei "Antonias Welt" leicht zu beantworten: Antonia kommt Ende des zweiten Weltkrieges zusammen mit ihrer Tochter in ihr Heimatdorf zurück. Dort übernimmt sie nach dem Tod ihrer Mutter den elterlichen Hof. Mit der Zeit wächst die Gemeinschaft auf dem Hof, sei es durch die Geburt von Kindern oder durch den Zuzug von Außenstehenden. "Antonias Welt" erzählt das Leben von Antonia und damit fünf Generationen lang die Geschichte ihrer Familie.

Die zweite Frage, warum der Film so gut ist, ist deutlich schwieriger zu beantworten: Ist er spannend? - Nein!, Ist er lustig - Ja, aber es ist keine Komödie!, Ist er traurig? - Eigentlich nicht!
Warum der Film mich also so begeißert hat, ist daher wirklich nicht leicht zu sagen. Er zeichnet sich durch starken Frauenfiguren, einen frechen provokativen Ton und ehrliche Lebenssicht aus und gewann 1996 den Oscar für den besten ausländischen Film.
"Antonias Welt" in ein bestimmtes Genre zu quetschen ist ebenfalls unmöglich. Er vereint Elemente aus Komödie, Drama, Satire, Abenteuer und Märchen.

Zur DVD: Das Bild (1,85:1 Letterbox) kommt gestochen scharf auf den Bildschirm. Der deutsche Dolby Digital 5.1 Ton ist sogar besser, wie der niederländische Dolby Digital 2.0 Originalton.

Fazit: "Antonias Welt" ist ein wunderschöner Film und für jeden zu empfehlen, der anspruchsvolle Filme mag. Man muss ihn aber gesehen haben, um zu verstehen, warum er so gut ist.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Isabell am 6. Januar 2010
Format: DVD Verifizierter Kauf
Antonia blickt am Sterbebett auf ihr recht erfülltes Leben zurück. In ihr Heimatdorf ist sie mit ihrer ca 12 jährigen Tochter zurückgekehrt, weil sie sich nach Ruhe sehnt. Den Heiratsantrag eines verwitweten Bauern, der auf der Suche nach einer Mutter für ihre Söhne ist, lehnt sie mit den Worten ab: "Aber ich brauche Ihre Söhne nicht!" Nach einer langsam wachsenden Freundschaft mit diesem Mann entschliesst sie sich, alle Freuden mit diesem Mann zu teilen - und zwar ohne Heirat.
Ihr mittlerweile erwachsene Tochter will ein Kind - und zwar ohne Ehemann. Antonia begleitet sie auf der Suche in die Stadt, wo sie finden was sie suchen.
Antonias Enkelin ist blitzgescheit und hochbegabt...und eher etwas überfordert, als sie als junge Erwachsene selber Tochter Sarah - und damit Antonias Urenkelin - zur Welt bringt. Zum Glück ist Sarahs Vater, ein Kindheitsfreund von ihrer Mutter, alles andere als der typische Mann in jenem Dorf.
Insgesamt wächst die Hofgemeinschaft stetig an, immer mehr Menschen ziehen hier ein...der Pfarrer, der seinen Job ablegt, und Vater von 12 Kindern wird. Eine vergewaltigte junge Frau findet ebenso wie der sogenannte Dorftrottel.
Antonias Tochter verliebt sich leidenschaftlich in die Lehrerin ihrer Tochter.
Ein Film, der von Gemeinschaft, von der Toleranz der Verschiedenartigkeit, von Liebe und Leidenschaft und viel Frohsinn erzählt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
20 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von FrankStahl am 15. Juni 2013
Format: Blu-ray
Zu dem Film ist hier von meinen Vorrednern schon genug gesagt worden; er ist einer meiner Lieblingsfilme und verdient fünf Sterne!

Warum hier trotzdem für die Blu-ray nur einen Stern? Weil diese Blu-ray eine unglaubliche Dreistigkeit und Frechheit darstellt! Sie bietet nämlich absolut *dieselbe* Bildqualität wie die bisherige DVD, die in Letterbox daherkam!!!
Man vergleiche beispielsweise einmal ab Minute 13:40, wo Antonia zu sehen ist, wie sie an ihrem Haus vorübergeht: Sie hat *überhaupt* kein erkennbares Gesicht mehr! Da ist nur noch ein bunter Flatsch. Das Bild wirkt wie impressionistische Malerei.

Hier wurde offenbar nur die alte DVD-Letterbox-Abtastung auf Full-HD "aufgepustet". Eine Unverschämtheit für diesen mittlerweile nur als klassisch zu bezeichnenden Film, der eine solche Behandlung nicht verdient hat.

Daher hier meine Warnung: Wer die DVD schon besitzt, wird mit dieser Blu-ray absolut dieselbe Bildqualität erhalten, es hat sich rein gar nichts verbessert.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen