oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Anthology [Doppel-CD]

Pete Townshend Audio CD
5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 20,98 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Derzeit nicht auf Lager.
Bestellen Sie jetzt und wir liefern, sobald der Artikel verfügbar ist. Sie erhalten von uns eine E-Mail mit dem voraussichtlichen Lieferdatum, sobald uns diese Information vorliegt. Ihr Konto wird erst dann belastet, wenn wir den Artikel verschicken.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Pete Townshend-Shop bei Amazon.de

Besuchen Sie den Pete Townshend-Shop bei Amazon.de
mit Musik, Downloads, Diskussionen und weiteren Informationen.

Wird oft zusammen gekauft

Anthology + Deep End Live!
Preis für beide: EUR 40,26

Einer der beiden Artikel ist schneller versandfertig.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • Deep End Live! EUR 19,28

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Audio CD (7. Oktober 2005)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 2
  • Format: Doppel-CD
  • Label: Yellow Label (SPV)
  • ASIN: B000AOVL8Q
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 64.858 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Disk: 1
1. English Boy (Psychoderelict)
2. Secondhand Love (White City)
3. A Little Is Enough (Empty Glass)
4. Heart To Hang Onto (Rough Mix)
5. Sheraton Gibson (Who Came First)
6. The Sea Refuses No River (AllThe Best Cowboys)
7. Brilliant Blues (White City)
8. Now And Then (Psycoderelict)
9. I Won't Run Anymore (Iron Man)
10. Keep Me Turning (Rough Mix)
Alle 15 Titel anzeigen.
Disk: 2
1. Rough Boys (Empty Glass)
2. Give Blood (White City)
3. Exquisitely Bored (All The Best Cowboys)
4. Jools And Jim (Empty Glass)
5. Crashing By Design (White City)
6. Don't Try To Take Me Real (Psychoderelict)
7. Face The Face (White City)
8. Uniforms (Corp D'Espirit) (AllThe Best Cowboys)
9. My Baby Gives It Away (Rough Mix)
10. Outlive The Dinosaur (Psyhoderelict)
Alle 18 Titel anzeigen.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
5.0 von 5 Sternen
5.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Anthology 15. Oktober 2013
Format:Audio CD|Verifizierter Kauf
Das ist ein wunderbarer Querschnitt durch das Solowerk dieses Musikers,sehr abwechslungsreich und auch mit weniger bekannten Titeln.
Die Lieferung war auch schnell da, 5 Sterne
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein idealer Einstieg 15. Mai 2007
Format:Audio CD
Pete Townshend ist vor allem durch seine Arbeit mit der Band 'The Who' berühmt geworden. Nach deren Album 'It's Hard' konzentrierte sich der Gitarrist der Band ausschließlich auf seine Solokarriere, nur ab und zu unterbrochen durch Tourneen mit seiner alten Band, bis 2006 mit 'Endless Wire' wieder ein Studioalbum der Who folgte. Zu Pete's Solowerk liegt nun die Compilation 'Anthology' vor. Und diese enthält in der Tat eine hervorragende Auswahl erlesener Perlen aus dem Repertoire dieses begnadeten Songwriters, erstaunlicherweise sind dies oft Stücke, die leicht ins Ohr gehen und zugänglicher sind das Material von The Who, wie z.B. 'Heart To Hang Onto' mit dem unvergessenen Ronnie Lane, der zum Zeitpunkt der Aufnahme bereits an Multipler Sklerose erkrankt war, 'Secondhand Love', 'Slit Skirts', das bekannte 'Give Blood' etc. Wer den Stil von The Who mag, sollte auch dem Solowerk von Townshend zugeneigt sein, und genau in dieses bietet sich die 'Anthology' als perfekter Einstieg an.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
12 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gute Werkschau eines Gitarrengottes 11. September 2005
Format:Audio CD
Pete Townshend (geboren 1945) ist einer der verdammt besten Gitarristen und Komponisten der Welt.Er war der führende Kopf der legendären Hardrock-Gruppe "The Who" , schrieb fast alle Hits und sang auch immer wieder mal.In den 80er Jahren war es mit der Gruppe für längere Zeit vorbei und jeder ging seiner Wege.Auch Pete Townshend produzierte einige beachtliche Solo-Alben.Sein "Empty Glass" ist ein unübertroffenes Meisterwerk.Auch "White City" und "All Cowboys" sind toll.Diese neue Anthologie besteht aus 2 CDs und enthält die wichtigsten, erfolgreichsten und besten Stücke aus Pete`s Solo-Karriere.Wer sich für gute Rockmusik interessiert und "The Who" auch mal von einer anderen Seite kennenlernen möchte, sollte sich schnell die "Anthology"-CDs mit allen Hits von Pete Townshend (Gitarrist), John Entwistle (Bassist) und Roger Daltrey (Sänger) besorgen.Sie sind alle 2005 erschienen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Guter Überblick über Pete Townshends Solo-Werk 19. November 2005
Von J. Lange VINE-PRODUKTTESTER
Format:Audio CD
Pete Townshends Solo-Karriere begann 1972 eigentlich eher zufällig. Er war Anhänger des Inders Meher Baba und hatte für dessen Glaubensgemeinschaft zusammen mit anderen Musikern zwei Alben eingespielt, aus denen dann 'Who came first' entstand. Auch 'Rough Mix' (1977) war eher ein aus der Not geborenes Album (siehe das informative Booklett). Erst mit 'Empty Glass' (1980) begann Pete Townshend gezielt an seiner Solo-Karriere als Vehikel für Ideen, die mit den Who nicht zu verwirklichen waren, zu arbeiten. Und mit dem Titel 'Let my love open the door' stellte sich dann auch sofort Chart-Erfolg ein.
Bis 1993 folgten vier weitere Solo-Alben, die in dieser Kompilation mit zusammen 34 Titeln vertreten sind. Meine Anspieltips: 'I am afraid', 'Give blood', 'Sharaton Gibson', 'Empty glass', 'Don't try to to make me real' und 'Face to face'. Allen zu empfehlen, die Rockmusik mögen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar