Dieser Artikel kann nicht per 1-Click® bestellt werden.

Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 0,22 Gutschein
erhalten.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 14,99
+ EUR 5,00 Versandkosten
Verkauft von: herr_der_filme
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Antares


Preis: EUR 14,94
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf durch hifi-max und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
Achtung: Dieser Titel ist nicht FSK-geprüft. Eine Lieferung an Minderjährige ist nicht möglich. Klicken Sie bitte hier für weitere Informationen.
2 neu ab EUR 14,94 3 gebraucht ab EUR 8,27

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Antares + Nacktschnecken
Preis für beide: EUR 22,93

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Regisseur(e): Götz Spielmann
  • FSK: Nicht geprüft
  • Studio: Hoanzl
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (8 Kundenrezensionen)
  • ASIN: 390256895X
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 187.430 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Drei Paarkonstellationen, jede für sich auf andere Weise festgefahren und zugleich von einem unbestimmten Begehren angetrieben; jede davon kulminiert in einer Krise, was sie analog zueinander stellt, ohne dass sie sich ineinander fügen. -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: DVD .

Kundenrezensionen

4.2 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

26 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Steppenwolf am 19. November 2011
Format: DVD
Der Eröffnungsfilm der Diagonale 2004, "Antares" von Regisseur Götz Spielmann, der auch das Drehbuch schrieb, liegt hier als # 95 der Reihe "Der österreichische Film - Edition Der Standard" vor. Spielmann meinte darüber, nach seinem Werk "werden sich viele ihrer Liebe bewusster sein und dass die Kämpfe sich lohnen". Damit charakterisiert er treffend "die Liebe" als das zentrale Thema seines Films. Wer Spielmann kennt, wird aber natürlich wissen, dass einen hier keine schnulzig-kitschige Romanze erwartet, nein vielmehr beleuchtet der österreichische Regisseur die destruktive, dunkle Seite, die problembehaftete und zerstörerische Kraft, die der Leidenschaft innewohnt.

Im Film werden drei unterschiedliche Paare beobachtet, deren Beziehungen sich in eine "Krisensituation" - formulieren wir es einmal so - manövriert haben. Öder Alltag, Leidenschaftslosigkeit, Eifersucht, Ängste, Abhängigkeit und auch Gewalt sind die Themen, die das Miteinander bestimmen. Auf die konkreten Geschichten soll hier aber nicht näher eingegangen werden, dies würde wohl zu viel vorweg nehmen. Begnügen wir uns damit, zu verraten, dass die (parallel ablaufenden) Ereignisse eines Zeitraumes von etwa zwei Tagen in diesen drei Paarbeziehungen geschildert werden.

Formell löst der Film die Frage, wie man drei verschiedene Episoden erzählt und doch ein Ganzes bleibt, sehr kreativ. Die Gemeinsamkeit der drei Paare sind nicht nur ihre jeweiligen Krisensituationen, sondern auch das Umfeld, in denen sich ihre Geschichte und ihr Leben abspielt: eine Großwohnsiedlung in einem äußeren Bezirk Wiens, der klassische Handlungsort des neueren österreichischen Films.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
27 von 30 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von profun TOP 500 REZENSENT am 16. Juni 2011
Format: DVD Verifizierter Kauf
Was in diesem Film gezeigt wird ist zunächst einmal ein Beziehungsgeflecht dreier Paare, Ihre Rücksichtnahmen, ihr egoistischer, kompromissloser Eigenwille, ihre Emotionen zueinander und zu ihrem Umfeld.

Sicherlich ist es nicht für jeden leicht den österreichischen Dialekt zu verstehen, doch zur Not gibt es ja sogar Untertitel, selbst in englische Sprache.

Was mich so sehr fasziniert ist nicht unbedingt der Inhalt des Filmes, sondern die Vermittlung des Ungekünstelten und die absolute Natürlichkeit, der Film fießt geradezu dahin, nirgendwo gibt es unnötige Längen und sämtliche Gefühle und Empfindungen werden direkt zum Ausdruck gebracht, es gibt nichts Kaschiertes oder Verstecktes, nichts Verklemmtes oder Verschleiertes.

Es ist sicher sehr weit hergeholt, wenn ich sage, dass mich der Film, lediglich die oben benannten Attribute betreffend, an Pasolini, Warhol und Breillat erinnert.

Auch was die sexuelle Freizügigkeit betrifft, muß ich feststellen, dass es nur ganz ganz wenige Filme heutzutage gibt, die trotz der Jugendfreigabe, und selbst darüber hinaus, so offen sind.
Ich muß aber auch zugeben, dass besonders die erste Hälfte des Filmes all diese Kriterien erfüllt, der zweite Teil wird dann, was die Offenherzigkeit in allen beschriebenen Bereichen betrifft, wesentlich verklemmter.

Trotzdem gebe ich 5 Sterne, denn dieses Wagnis, selbst wenn es nicht über den gesamten Film hin andauert, sollte belohnt werden.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von bagl am 3. August 2014
Format: DVD Verifizierter Kauf
Dieser Film zeigt was sich hinter der Alltagsfassade der Menschen abspielen kann, welche Leidenschaften, welche Abhängigkeiten, welche zerstörerischen Verhaltensweisen. Man betrachtet die Leute in der U-Bahn, die Nachbarn, die Arbeitskollegen danach auch anders.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
0 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Lully am 30. Januar 2013
Format: DVD Verifizierter Kauf
Habe mir zwar mehr erhofft von diesem Film aber schlecht ist er nicht. Aber öfter als ein oder zweimal würde ich ihn mir nicht angucken.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden