EUR 12,90 + kostenlose Lieferung
Auf Lager. Verkauft von Ihr-Heimkino-
Menge:1

Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 0,22 Gutschein
erhalten.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 17,01
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: "Händlershop von Softland 2011 (Alle Preise inkl. Mwst.) -ABGs, Garantiebedingungen & Widerrufsbelehrung finden Sie unter Verkäuferhilfe"
In den Einkaufswagen
EUR 17,99
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: Bulldog-Games
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Anstoss 4: Der Fußballmanager - International
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Anstoss 4: Der Fußballmanager - International

von Ascaron
Plattform : Windows 2000, Windows 98, Windows Me, Windows XP
Alterseinstufung: USK ab 12 freigegeben
123 Kundenrezensionen

Preis: EUR 12,90 kostenlose Lieferung.
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 2 auf Lager
Verkauf und Versand durch Ihr-Heimkino-. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
Standard
7 neu ab EUR 9,90 28 gebraucht ab EUR 0,01 4 Sammlerstück(e) ab EUR 2,90

Wird oft zusammen gekauft

Anstoss 4: Der Fußballmanager - International + Anstoss 2005
Preis für beide: EUR 23,30

Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Hinweise und Aktionen

Version: Standard

Informationen zum Spiel

 Weitere Systemanforderungen anzeigen

Produktinformation

Version: Standard
  • ASIN: B00006JMXZ
  • Erscheinungsdatum: 5. Dezember 2002
  • Anleitung: Deutsch
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 2.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (123 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 6.256 in Games (Siehe Top 100 in Games)

Produktbeschreibungen

Version: Standard

Produktbeschreibung

FEATURES:
- Neuentwicklung von Deutschlands meistverkauftem Fußballmanager-Spiel
- Schon heute die grafische Referenz des Jahres 2003
- Brandneue 3D-Engine, bringen Sie Ihr eigenes Gesicht ins Spiel
- Büro, Pressekonferenz, Kabine, Stadiongelände; tauchen Sie in eine lebendige 3D-Welt ein
- ganz neue Möglichkeiten bei Aufstellung, Taktik, Training und Transfers
- Einsteigerfreundlich: Schneller Zugang durch umfangreiche Tooltipp-Hilfe.
Benötigt DVD-Laufwerk

Amazon.de

Ein Sprichwort sagt, dass das, was lange währt, am Ende gut wird. Doch im Fall von Ascarons Fußballmanager-Spiel Anstoß 4 kann man das leider nicht ohne weiteres behaupten. Seit mit Gerald Köhler der Chefdesigner der populären Managerserie von Ascaron zu Electronic Arts gewechselt ist, um dort die Fußballmanager-Reihe zu betreuen, haben die Jungs aus Gütersloh unter der Regie von Guido Eickmeyer eifrig daran gewerkelt, auch ohne Köhler an alte Erfolge anzuknüpfen. Inhaltlich gelingt das mit Anstoß 4 auch -- zumindest teilweise.

Anstoß 4 hat einige interessante neue Features zu bieten, bleibt dem Spielprinzip seiner Vorgänger aber in wesentlichen Punkten treu. Schlagen Sie zu Beginn des Spiels beispielsweise eine Manager-Karriere ein, beginnen Sie wie gehabt bei einem drittklassigen Verein und müssen sich als Trainer und Manager in Personalunion nach oben kämpfen. Das ist natürlich gar nicht so einfach, da Sie sich bei allzu häufigen Misserfolgen Ihrer Mannschaft schnell auf der Straße wiederfinden.

Wer sich dieses Vorgeplänkel sparen will, hat im entsprechenden Spielmodus die Möglichkeit, gleich bei einem Verein seiner Wahl anzuheuern. Zur Verfügung stehen hierbei Vereine aus 130 Ländern mit bis zu vier Ligastufen, die allerdings aus lizenzrechtlichen Gründen komplett ohne Originaldaten auskommen müssen. Das spielt jedoch keine große Rolle, denn Sie haben mit dem Managen Ihres Vereins vom ersten Moment an so viel zu tun, dass Sie an solche Kleinigkeiten bald kaum noch einen Gedanken verschwenden werden. Immerhin wollen Trainingspläne erstellt, Taktiken ausgearbeitet, Stadien errichtet, Werbeverträge geschlossen und Spieler transferiert werden. Zu diesen Zwecken stehen Ihnen wie schon im Vorgänger sowohl ein Grafik- als auch ein Textmodus zur Verfügung, in dem Sie jeweils die optimale Taktik und Mannschaft für die nächste Partie auf dem grünen Rasen festlegen können.

Die Spielszenen selbst sind eher zweckmäßig als ansehnlich und vermitteln leider nur ansatzweise die Dynamik, die eigentlich während eines Fußballspiels auf dem Platz herrschen sollte. Zumindest teilweise entschädigt einen dafür die spielinterne Sportzeitschrift "Abseits", in der man regelmäßig alles Wissenswerte zum Thema lesen kann -- von Wechselgerüchten über Trainerentlassungen bis hin zu Spielergebnissen. Auch das neue Stärkesystem der Spieler, von denen jeder über sieben Einzelstärken (unter anderen Form, Motivation und Spielpraxis) verfügt, sorgt für Abwechslung.

Trotz dieser guten Ansätze kann man Anstoß 4 den Fans von Manager-Spielen nicht uneingeschränkt empfehlen, weil die momentan verfügbare Version des Spiels vor Bugs nur so wimmelt, was den Spielspaß erheblich trübt. Abhilfe schaffen hier mehrere Patches, die von der Internetseite des Entwicklers Ascaron heruntergeladen werden können und dafür sorgen, dass das Spiel zumindest halbwegs stabil läuft. Wenn Sie auf so einen Hickhack keine Lust haben, sollten Sie um Anstoß 4 einen Bogen machen und statt dessen lieber zum in vieler Hinsicht gelungeneren Fußballmanager 2003 greifen. --Andreas Kasprzak

Pro:

  • Übersichtliche Menüs
  • Spielinterne Zeitung
  • Auch für Einsteiger geeignet
  • Umfangreicher Wirtschaftspart
Kontra:
  • Schwache Spielgrafik
  • Nur auf DVD erhältlich
  • Kein Netzwerk-Modus für Mehrspieler
  • Voller Bugs

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Friedrich Stein am 6. Januar 2003
Edition: Standard
Aua, das tut weh!
Anstoss 3 war vor einiger Zeit ein Produkt, das ich wochen- und monatelang mit großer Begeisterung gespielt habe.
Anstoss 4 ist ein Produkt, welches ich vor ein paar Tagen kaufte und noch nicht einmal gespielt habe ... jedenfalls nie länger als um die 15 Minuten ... weil es spätestens dann abgestürzt ist!
Der Weggang eines Teils des ursprünglichen Team, das schon die älteren Anstoss-Titel erdachte, ist kaum zu übersehen.
Wirklich peinlichste Sorte, was die Herren Entwickler da abgeliefert haben:
- die X unmotivierten Abstürze habe ich bereits erwähnt, allein diese machen das Spiel schon unspielbar
- die 3D-Szenen der Spiele sind einfach nur peinlich: rumhampelnde Spieler, blödsinnigste Aktionen, null Auswirkungen der vor dem Spiel erteilten Anweisungen, Gelb-rote Karten ohne vorheriges Gelb
- der Textmodus ist eine klasse Einschlafhilfe, aber wenigstens wirken sich die erwähnten Anweisungen einigermaßen aus
- fehlerhafte Statistiken, nicht übernommene Einstellungen und ungefähr tausend ähnliche Fehler und Fehlerchen runden das üble Gesamtbild ab
Die Patches, die bislang nachgereicht wurden, verschlimmbesserten die Lage bei mir noch (ein paar kleine Fehler und Bugs weg, viele neue dazu)!
Dieses Programm ist eine einzige Katastrophe, lediglich das Menü-System ist echt gut gelungen, aber wem nutzt das was!?
Ich empfinde es als absolute Beleidigung, das ein deutsches Programmierteam so etwas an die Leute verkauft, die darauf vertrauen, ein gutes, lauffähiges(!!!) Spiel von einer guten, einheimischen Firma zu erwerben.
Fazit:
Es wird sicher noch Monate dauern, bis Anstoss 4 einigermaßen spielbar ist (Patches).
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Jan am 9. Dezember 2002
Edition: Standard
Ich habe das Spiel heute bekommen und mich begeistert draufgestürz. Die negativ Berichte haben mich zwar sehr irritiert, aber die waren ja grossteils geschrieben als es das Spiel noch nicht gab. Aber unfassbar, das ist alles war was da steht. Ich hab mich nun 2 Stunden damit befasst und ehrlich gesagt wars das für mich.
Ich habe einen Pentium 3 mit 866mhz. Daher hab ich das Spiel so eingestellt das ich erst gar keine 3D Grafiken bekomme, alles so niedrig wie möglich gehalten. Bis zum ersten Spiel war der Eindruck ja noch halbwegs vernünftig. Dann aber das erste Spiel im Textmodus. Es hat ca. 10 Minuten gedauert bis die Qual vorbei war! Man konnte das auch nicht schneller einstellen und es waren auch nur selten Texte zu sehn. Es war nur so ein grosses geruckel auf dem Bildschirm und ab und zu gings mal ne Minute weiter. Wirklich ganz bitter und ich hab wie gesagt keine Spielsequenzen erst eingestellt und einen PC der zumindest die Minimalanforderungen klar erfüllt!!
Was den Rest des Spieles betrifft ist leider, und vorallem völlig unnötig, alles anders als bei Anstoss 1-3. Auch wenn meine Meinung was das betrifft nach der kurzen Zeit nicht so relevant ist, aber das sah nicht sehr prickelnd aus. Einfach sehr unübersichtlich.
Also nichts dagegen das man mal ein Update runterladen muss und gegen ein paar Statisikfehler. Aber wenn mein PC jedesmal durchdreht wenn ich nur normale Spielerdaten sehn will??
Ich werde das Spiel gleich versteigern und mir mal vielleicht das Konkurrenzprodukt anschauen!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Stephan Rofallski am 2. Januar 2003
Edition: Standard
Anstoss 4 ist wirklich die Enttäuschung des Jahres auf dem Computerspielemarkt.. Alles, was sich in der Theorie und der Anleitung noch gut anhört, kommt in der Praxis inspiriert wie der neueste Modern Talking Song daher. Daß man auch in der neuen gepatchten Version 1.03 den Textmodus nicht modifizieren kann, ist ein (schlechter) Witz, übertroffen eventuell von der enttäuschenden Spielintelligenz bei der wenig ansehnlichen 3D-Darstellung.
Das ganze spielt sich zäher als Gummi und macht kaum mehr Spaß als eine Wurzelbehandlung beim Zahnarzt.
Der geneigte Anstoss Fan früherer Folgen glaubt jetzt vermutlich, daß ich das Spiel schlechter rede, als es ist. Ich hätte es wohl auch gedacht, wenn ich einen solchen Beitrag gelesen hätte, und das Spiel noch nicht angespielt hätte.... Anstoss 3 war und ist in allen Belangen besser.
Um die Fehler und Schwächen dieses Spiels aufzuzählen, reichen 1000 Wörter nicht, wer trotzdem noch vorhat das Spiel zu kaufen : Bitte, im eigenen Interesse, irgendwie vorher zur Probe anspielen. Sagt nicht, ihr wärt nicht gewarnt worden.
1 Stern ist noch zuviel.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
16 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Uwe Krueger am 9. Dezember 2002
Edition: Standard
Anstoss hat eine lange Geschichte hinter sich. Mit Anstoss 1 war der Fun und der Mut das besondere, auch wenn die Spieltiefe noch zu wünschen übrig ließ. Die Kommentare waren damals der Brüller.
Für einen Fußballmanager fing der Spaß mit Anstoß 2 an und wurde durch Anstoß 3 nochmal getoppt. Das Spiel wurde kontinuierlich verbessert.
Klar mit der Zeit bekam man rauß, wie man trainieren mußte, wie die Spieler zu fördern waren. Hier lag der Reiz. Man konnte eine Mannschaft formen. Zugegeben vorhersehbar, aber wer spielt schon ein Spiel, wo er sein eigenes Glück nicht steuern kann. Insgesamt also eine grandiose Serie.
Nachdem ich Anstoss 4 die ersten Spiele angespielt habe, bin ich nur überrascht, wie aus einem genialen Vorgänger der riesige Langweiler werden kann.
Das fängt schon damit an, daß man die Spielzeiten nicht verkürzen kann. Sitze vorm PC und warte, daß das Fußball-Spiel endlich vorbei ist.
Die Grafiksimulation habe ich noch nie gemocht, weil die Spielweise der Fußballer schon immer zu absurd war - wer steht schon frei vor dem Tor und macht einen Rückpass - selbst in der neuen Version ist das nicht besser geworden.
Mir erscheint das Spielbewertungssystem sinnvoller als vorher. Kann aber noch nicht bewerten, wie sich das im Spiel und Trainingsverlauf auswirkt. Nur woher soll ich den Spaß des Ausprobierens nehmen?
So schön es ist, daß mir Freunschaftsspiele häufiger angeboten werden als vorher. Was hilft es mir, wenn ich nicht in den Kalender einsehen kann und den Termin kontrollieren kann.
So schön die grafische Unterstützung bei Verhandlungen sind. Ich brauch den Schnickschnack nicht.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden

Version: Standard