Facebook Twitter Pinterest
EUR 15,29
  • Statt: EUR 17,99
  • Sie sparen: EUR 2,70 (15%)
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 15 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Ans Ende kommen: Dieter W... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Ans Ende kommen: Dieter Wellershoff erzählt über Altern und Sterben Audio-CD – Audiobook, 1. Mai 2014

4.5 von 5 Sternen 2 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, Audiobook
"Bitte wiederholen"
EUR 15,29
EUR 14,15 EUR 17,99
72 neu ab EUR 14,15 3 gebraucht ab EUR 17,99

Manchmal liegt der Weg zum Glück in der Vergangenheit
Anzeige Jetzt entdecken

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Ans Ende kommen: Dieter Wellershoff erzählt über Altern und Sterben
  • +
  • Blick auf einen fernen Berg (KiWi)
  • +
  • Das normale Leben
Gesamtpreis: EUR 32,74
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Manchmal liegt der Weg zum Glück in der Vergangenheit
Anzeige Jetzt entdecken

Produktinformation


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
In seinem Buch "Blick auf einen fernen Berg" schreibt Dieter Wellershoff auf S.178, "...entgegen der Annahme, daß das Persönliche und Subjektive das Leichte sei", ist es doch "ein schwieriges Unterfangen, aus persönlicher Perspektive zu schreiben". Dabei bezog er sich auf einen Aufsatz über seine persönliche Einschätzung eines Bildes von Cézanne.
In seinem von ihm selbst gesprochenen Tonträger "Ans Ende kommen" doziert er über sein Altern und seine Aussicht auf das Sterben, sehr persönlich, sehr individuell, sehr intim. Auch das stellt sich - insbesondere für den Zuhörer - als ein schwieriges Unterfangen dar.

Wir hören einen Schriftsteller und Essayisten in seinem 89. Lebensjahr. Einen Menschen, mit dem das Alter noch vergleichsweise gnädig umgegangen ist. Mag er auch körperlich angeschlagen sein - darüber spricht er nicht explizit, aber seine abschnittweise brüchige Stimme lässt so etwas erahnen - so sind ihm doch sein wacher Geist und seine prägnante Sprache nicht abhanden gekommen. Er hat allen Grund, auf sein langes aktives Leben dankbar zurückzublicken. Ausgehend von seinen eigenen Kriegserfahrungen im 2. Weltkrieg - "ich hätte jederzeit tot sein können" - ist alles, was er danach erlebt hat, für ihn wie ein Geschenk. Ich kann seinen Zufalls-Theorien zwar nicht folgen, aber wenn er das Altern nach all dem, was ihm widerfahren ist, als "die Kostbarkeit des Noch-immer-da-Seins" bezeichnen kann, so bringt er das auch für mich auf einen versöhnlichen Punkt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 36 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Doosie am 13. Februar 2015
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Als Hörbuch sehr angenehm vorgelesen von dem Autor selbst, das hat mir gut gefallen, auch inhaltlich ist es schön zu hören.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden