Another Cinderella Story 2008

Amazon Instant Video

(81)

Nach dem Tod ihrer Mutter, einer Tänzerin, wurde Mary von der Pop-Diva Dominique Blatt aufgenommen, bei der sie für die Diva und ihre beiden Töchter schon mal das Dienstmädchen spielen muss. Mary träumt heimlich davon, als Tänzerin in die Fußstapfen ihrer Mutter zu treten. Farbe kommt in ihren grauen Alltag, als sie hört, dass Teenie-Star Joey Parker in die Stadt zurückgekehrt ist.

Darsteller:
Selena Gomez,Andrew Seeley
Laufzeit:
1 Stunde, 28 Minuten

Verfügbar auf unterstützten Geräten

Verkauft durch Amazon Instant Video. Mit Ihrer Bestellung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.

Details zu diesem Titel

Genre Komödie, Musik , Musikfilm, Tanz & Theater
Regisseur Damon Santostefano
Darsteller Selena Gomez, Andrew Seeley
Nebendarsteller Jane Lynch, Jessica Parker Kennedy, Emily Perkins, Katharine Isabelle, Marcus Paulk, Nicole LaPlaca
Studio Warner Bros
Altersfreigabe Freigegeben ohne Altersbeschränkung
Verleihrechte 48 Stunden Nutzungszeitraum. Details
Rechte nach dem Kauf Sofort streamen und auf zwei Geräte herunterladen Details
Format Amazon Instant Video (Streaming und digitaler Download)

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von MrsAlexa am 29. November 2011
Format: DVD
Ich war dem Film gegenüber sehr skeptisch. Ich hab ihn mir nur angesehen, weil ich krank geschrieben bin und mir eine Freundin ein paar DVD's vorbei gebracht hat, damit mir nicht so langweilig ist.

Ich wurde von dem Film jedoch positiv überrascht! Die Geschichte von Cinderella ist ja allen gut bekannt und wurde bereits vielfach und in verschiedensten Varianten verfilmt. Also kann er ja nicht viel neues bringen? Klar vieles ist wie in anderen Cinderella - Filmen auch, denn sonst wäre es ja kein Cinderella Film... =) Es gibt eine intrigante Stiefmutter Dominique (hier ein Vormund), 2 nicht sehr kluge dafür aber auch wie ihre Mutter intrigante Stiefschwestern, der Prinz Joey (hier ein Popstar), und das verwaiste arme Mädchen Mary (Cinderella) das einen großen Traum hat und sich in den Prinzen verliebt.

Was erfrischend anders in diesem Film ist:
Der "Prinz" in diesem Film, Joey, kommt zudem sehr sympatisch und natürlich rüber, obwohl er ein Popstar ist und von den Mädchen belagert wird. Dabei möchte er nur "zurück zu seinen Wurzeln".
Mary's Hobby und ihrer Leidenschaft gehört das tanzen. Sie möchte dem untergeordneten Leben als Dienerin von Dominique entfliehen und an eine Ausbildung an einer berühmten Tanzschule absolvieren. Daher sind viele Tanzszenen mit eingebaut, was meiner Meinung nach den Film "aufpeppt" und mir persönlich sehr gut gefällt! Zudem ist Mary sehr charakterstark und weint Joey nicht hinterher, als sie glaubt das er sich von ihr abgewendet hat. Sie geht viel mehr auf Konfrontationskurs, was den Film im letzten 1/4 sehr emotionsgeladen macht.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
20 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von A. Rippel am 3. Februar 2009
Format: DVD Verifizierter Kauf
Wer Filme wie Cindereralla Story, High School Musical und Camp Rock mag, wird diesen Film lieben. Die Hauptdarstellerin ist bekannt aus "Die Zauberer vom Waverly Place" und der Hauptdarsteller aus der "High School Musical - Musicaltour"
Dieser Film hat die typische Aschenputtelgeschichte mit der bösen Stiefmutter und den gemeinen Stiefschwestern, dem Prinzen und dem großen Ball von dem sie um 12 Uhr verschwinden muss. Doch diese Aschenputtelgeschichte hat richtig Witz und Pepp mit der modernen Musik und den coolen Tanzmoves... Ich empfehle diesem Film jedem der Musik und Romantik vereint mag.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
36 von 42 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von J. H. am 13. Dezember 2008
Format: DVD
Ein wirklich wunderschönes Tanzmärchen. Die Story ist einfühlsam und charmant erzählt, die Charaktere überzeugen sehr gut in ihrer Rolle. Nicht nur was für ein junges Publikum! Anders als andere auf Aschenputtel basierende Filme sind die ursprünglichen Elemente gut in den Film übersetzt und der Prinz lässt Cinderella nicht einfach fallen nachdem er erfährt wer sie ist zudem hechelt sie ihrem Prinz nicht hinterher, so das die Beziehung zwischen den Beiden glaubhafter und besser zum Ausdruck kommt. Einer der besten Teeni-Filme den ich in letzter Zeit gesehen habe!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Lothar Hitzges am 25. Januar 2010
Format: DVD
Nach dem Tod ihrer Mutter arbeitet Mary Santiago im Haushalt von Dominique Blatt, einer zweitklassigen Schauspielerin. Blatt hat zwei Töchter, die so ganz nach der Art ihrer Mutter schlagen. Mary ist das Mädchen für alles und ihr geheimes Hobby ist das Tanzen.

Der Teenistar Joey Parker kehrt an seine Highschool zurück, um den für ihn wichtigen Abschluss zu machen. Diese Schule besuchen auch Mary und die Töchter ihrer Chefin Blatt. Alle jungen Mädchen schwärmen für Joey. Dieser richtet mit seinen Sponsoren einen Tanzwettbewerb aus.

Auf einem Maskenblatt begegnen sich Mary und Joey zum ersten Mal auf dem Tanzparkett und sind sich ebenbürtig. Fortan sucht Joey nach Mary, die aber vorzeitig den Ball verlassen musste und ihren MP3-Player zurück ließ. Joey findet den MP3-Player und sucht mit dessen Liedern nach Mary.

Die Geschichte ist weniger stark an die historische Vorlage angelegt und gewinnt damit erfreulicherweise etwas an Selbständigkeit. Die Szenarien sind bonbonbunt und detailreich ausgeschmückt. Die überraschende Wendungen halten sich in Grenzen und vieles ist vorhersehbar. Wie Marionetten wirken die Figuren und bewegen sich brav auf ihren vorgegebenen Gleisen. Flippige Dialoge sorgen für Tempo und Humor. Regie und Schauspieler leisten gute Arbeit.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Seidenraupe am 2. August 2014
Format: DVD
Die Grund Story des Filmes beruht auf dem Märchen Cinderella / Aschenputtel. Allerdings würde es in die heutige Zeit versetzt und auch etwas in die Comedyschiene versetzt. Es macht Spaß den Schauspielern zuzuschauen, denn sie gehen alle in ihren Rollen auf und verleihen denen auch sehr viel Charakter. In dem Film wird auch gesungen und getanzt, eben ein echter Teenie Film. Ob auch hier am Ende Cinderella (Mary) ihren Prinzen bekommt oder ob die böse Stiefmutter (Dominique Blatt) gewinnt werde ich hier nun nicht verraten, denn das müßt ihr schon selber herausfinden.

Am besten gefallen mir in dem Film allerdings Kathrine Isabelle und Emily Perkins, die man ja beide ais den Ginger Snaps Filmen kennt, wo sie auch schon beide zusammen gespielt haben. Hier zeigen sie beide mal eine ganz andere Seite von sich und das tun sie auch sehr überzeugend.

Der Film ist eine überzeugende Cinderlla Variente, die zu überzeugen weiß und die ich nur weiter empfehlen kann. Der Film ist nicht nur was für Selena Gomez Fans.

Neben Selena Gomez (Mary Santiago), sind wohl Jane Lynch (Dominique Blatt) (u.a. bekannt aus Glee), Katharine Isabelle (Bree) (u.a. bekannt aus den Filmen Ginger Snapes 1-3) und Emily Perkins (Britt) (u.a. ebenfalls bekannt aus den Filmen Ginger Snapes 1-3) am bekanntesten.

Folgende Specials sind auf der DVD enthalten:
-Another Cinderella Story: Just that Girl Musikvideo
-Mary:...und sie tanzte glücklich bis an ihr Lebensende
-Mary, die Cinderella: selena Gomez im Blickpunkt
-Joey, der Popstar: Drew Seeley im Blickpunkt
-Dominique, die Diva
-Tamis coole Outfits
-Another Cinderella Story zum Mitsingen:
-Hurry Up & Save Me - Tiffany Giardina
-Just that Girl - Drew Seeley
-New Classic - Selena Gomez & Drew Seeley
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen