Ihre Musikbibliothek
  MP3-Einkaufswagen
Annie In Wonderland

Annie In Wonderland

20. November 2007

EUR 7,92 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)

Kaufen Sie die CD für EUR 18,16, um die MP3-Version kostenlos in Ihrer Musikbibliothek zu speichern.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Verkauf und Versand durch Amazon EU S.à r.l.. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
oder
CD kaufen EUR 18,16 Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Weitere Optionen
  • Dieses Album probehören Title - Artist (sample)
1
30
4:47
Song abspielen Kaufen: EUR 0,99 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
2
30
3:39
Song abspielen Kaufen: EUR 0,99 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
3
30
4:39
Song abspielen Kaufen: EUR 0,99 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
4
30
7:33
Song abspielen Kaufen: EUR 0,99 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
5
30
6:09
Song abspielen Kaufen: EUR 0,99 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
6
30
4:56
Song abspielen Kaufen: EUR 0,99 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
7
30
4:51
Song abspielen Kaufen: EUR 0,99 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
8
30
5:03
Song abspielen Kaufen: EUR 0,99 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen

Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 20. November 2007
  • Erscheinungstermin: 20. November 2007
  • Label: Rhino/Warner Bros.
  • Copyright: 1977 Sire Records, a label of Warner Bros., a Warner Music Group company
  • Erforderliche Metadaten des Labels: Musik-Datei enthält eindeutiges Kauf-Identifikationsmerkmal. Weitere Informationen.
  • Gesamtlänge: 41:37
  • Genres:
  • ASIN: B001S1WX1O
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 277.070 in MP3-Alben (Siehe Top 100 in MP3-Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

3.0 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
0
3 Sterne
2
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Schulthe, Hendrik VINE-PRODUKTTESTER am 23. Dezember 2002
Format: Audio CD
Dieses Album war das erste Soloalbum der Renaissance-Sängerin Annie Haslam und erschien, produziert von Roy Wood, erstmals 1977.
Aus heutiger Sicht erscheint das Album - wenn man böswillig sein will - als ein leicht unterdurchschnittlicher Versuch, die Erfolgswelle, auf der Renaissance 1977 ritt, für den Start einer Solokarriere auszunutzen. Vor allem aber ist es deutlich hörbar ein Spaßprojekt, bei dem Haslam endlich einmal Dinge singen wollte, die bei Renaissance keinen Platz fanden. Arrangiert und produziert wurde das Ganze von dem Multi-Instrumentalist Roy Wood, der allerdings als Produzent nur bedingt kompetent wirkt.
Insgesamt acht Lieder enthält das Album, darunter zwei aus der Feder des Renaissance-Kollegen Jon Camp, zwei von Roy Wood, ein altes Rodgers & Hammerstein-Cover sowie eine Liedversion des "Largo" von Dvorak (aus der Sinfonie aus der Neuen Welt). Der Sound ist insgesamt meist recht dilettantisch und unrund, selbst für die Verhältnisse von 1977; auf der anderen Seite merkt man dem Album an, daß die Beteiligten viel Spaß an der Sache hatten.
Höhepunkte: Das etwa 7-minütige "Rockalise", bei dem Haslam ihren "Vocalese"-Stil voll ausleben darf, das sanfte "Going Home" sowie die älteren Balladen "If I Loved You" und "Nature Boy" (zwei Lieblingslieder von Haslams Vater). Ein absoluter Tiefpunkt ist dagegen das von Roy Wood verbrochene pseudo-afrikanische "Hunioco", dessen in Woods Vollbart gebrummelte Kralgesangsimitationen man unmöglich ernst nehmen kann.
Alles in allem ein sympathischer Ableger der Renaissance-Aktivitäten, den man nicht unbedingt kennen muß, in den aber mal reinzuhören für Haslam-Fans schon ein Vergnügen sein kann.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von H.Schwoch VINE-PRODUKTTESTER am 24. Juni 2011
Format: Audio CD
Billiges Cover-Artwork, wechselhafte musikalische Qualität. Der erste und der letzte Titel auf diesem ersten, 1977 erschienenen Soloalbum der fabelhaften Annie Haslam sind sehr schön, doch den Rest kann man getrost vergessen. Man sollte sich gut überlegen, ob man hierfür wirklich seine schwer verdienten Euronen anlegen will. Ich besitze die Scheibe noch als Vinyl-LP, und damit soll es denn auch sein Bewenden haben.

PS: Das sehr spezielle Bassspiel erinnert mich an ein weiteres Mitglied der Symphonic-Prog-Legenden Renaissance, nämlich den großartigen John Camp. Also vermute ich, dass er auf dieser Platte mitgespielt hat.
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Ähnliche Artikel finden