oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Annie Hall (Fábula, Band 2) [Spanisch] [Taschenbuch]

Woody Allen , José Luis Guarner Alonso
4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (35 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 10,93 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Samstag, 20. September: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch EUR 10,93  

Kurzbeschreibung

Juni 1999 Fábula (Buch 2)
Esta película, por la que Woody Allen recibió el Óscar en 1978, inició una nueva etapa en la filmografía de su director. Entre Coge el dinero y corre y la tetralogía Annie Hall, Interiores, Manhattan y Recuerdos (guiones todos ellos publicados por Tusquets Editores), cualquier observador detecta una evolución muy clara hacia un cine que, sin abandonar el humor, se encamina hacia el postulado ético del individuo solo ante una sociedad desconcertada y desamparada frente a problemas personales y cotidianos graves, como las relaciones de amor y amistad, el sexo, la muerte, la creación, la fe, etcétera. En la asombrosa agilidad con la que maneja los diálogos de sus inefables personajes, en el descubrimiento como actriz de la maravillosa Diane Keaton, quien, en el papel de Annie Hall, impone una figura femenina inolvidable, y en la deslumbrante belleza de las imágenes radica esencialmente el valor indiscutible de este filme, cuyo guión constituye una lectura esclarecedora y amena tanto para los que vieron la película como para aquellos que se resistieron a verla.

Produktinformation

  • Taschenbuch: 152 Seiten
  • Verlag: Tusquets Editores (Juni 1999)
  • Sprache: Spanisch
  • ISBN-10: 8483106205
  • ISBN-13: 978-8483106204
  • Größe und/oder Gewicht: 19 x 12,4 x 1 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (35 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 1.739.268 in Fremdsprachige Bücher (Siehe Top 100 in Fremdsprachige Bücher)

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Woody Allen nació en Brooklyn, Nueva York, en 1935. Showman, guionista de radio y televisión y autor de teatro, Allen se ha hecho mundialmente famoso por sus películas, que escribe, dirige y con frecuencia protagoniza. Tusquets Editores publica desde 1981 los guiones de sus filmes –Todo lo que usted quiso siempre saber sobre el sexo, Annie Hall, Interiores, Manhattan, Recuerdos, Zelig, Hannah y sus hermanas, Delitos y faltas, Maridos y mujeres, Misterioso asesinato en Manhattan, Balas sobre Broadway–, sus obras de teatro –Sueños de un seductor, No te bebas el agua, La bombilla que flota, Adulterios– y sus relatos: Cómo acabar de una vez por todas con la cultura, Sin plumas y Perfiles, todos ellos reunidos en el volumen Cuentos sin plumas, a los que les siguió Pura anarquía. En 2002 mereció el Premio Príncipe de Asturias.

Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
31 von 34 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Oskarpreisverleihung mit Recht 25. August 2004
Format:DVD
Ich selbst habe die Zeit erlebt, als dieser Film in den Kinos uraufgeführt wurde. Selten wurde so eindringlich das partnerschaftliche Beziehungsgeflecht von Großstadtmenschen die (nicht nur kulturell) etwas auf sich halten, aufgezeigt. Sehr feinsinnig entwickelt Woody Allen als Regisseur und Darsteller die Charaktere der Hauptpersonen. Diesen Film lediglich als Komödie zu klassifizieren geht sicher an der wahren Qualtität dieses Werkes vorbei. Es ist vielmehr ein Stimmungsbild einer inzwischen längst vergangenen Epoche der späten siebziger Jahre. Und trotzdem ist es Woody Allen gelungen hier ein über alle Zeiten gültiges Abbild von Beziehungen und den damit verbundenen Verwirrungen zu schaffen. "Do it again Sam" (Machs nochmal Sam); "Annie Hall" (Der Stadtneurotiker) und "Manhattan" sind in der Reihe erstklassiger und trotz aller Komik ernst zu nehmender Filme Woody Allens als eine sich gegenseitig bedingende Werkfolge zu verstehen. Nach meinem Dafürhalten hat Diane Keaton für ihre Leistung in diesem Film zu Recht den Oskar erhalten. Eine grossartige Schauspielerin in einem grossen Film.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
15 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Amadis
Format:Blu-ray
Story (4)
Mit gewohnt zynischem Humor und viel Sprachwitz inszenierte Woody Allen diesen Streifen und an eben diesem Werk wurde er seither gemessen.
Viele Themen, die in diesem Film verarbeitet wurden, trifft man auch in späteren Werken wieder an, jedoch nie mehr so geistreich, witzig und mit diesem unnachahmlichen Gespür fürs richtige Timing.
4 Oscars erscheinen dem heutigen Betrachter vielleicht etwas zuviel des Guten und in der Tat, wurden Woody Allens Themen in moderner Zeit noch prägnanter, noch schonungsloser dargestellt. Betrachtet man diesen Film aber im Kontext der Zeit, so wird schnell klar, wie neu und originell das war, was Allen und Co. da 1977 auf die Leinwand zauberten...

Bild (3)
Die Bildqualität ist im Grossen und Ganzen recht unbefriedigend. Viel Mühe hat man sich da bestimmt nicht gemacht mit einem Remastering. Das sehr starke Filmkorn und die ausgewaschenen Farben, machen es auch nicht gerade besser. Der Schwarzwert ist nicht schlecht aber der Kontrast nicht wirklich gut. In dunklen Sequenzen säuft das Bild schon mal richtig ab. Wir bewegen uns am unteren Bereich vom Mittelmass, bzw. einer Standard-DVD-Qualität. HD-Qualität sucht man vergebens.

Ton (2)
Der Ton ist leider noch schlechter als das Bild. Hier wurde definitiv gar nichts gemacht. Der Klang ist sehr dumpf und in den Höhen überschlägt sich das Ganze dann auch mal gern. Was bei einem Dialogfilm besonders stört, die Dialoge sind mitunter nur sehr schlecht zu verstehen. Da es so gut wie keinerlei Tondynamik gibt, ist alles gleichlaut, was die Verständlichkeit zusätzlich erschwert.

Extras (2)
Interessieren mich nicht. Es gibt leider nicht mal ein Wende-Cover!
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
21 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einer der ehrlichsten Filme über Liebe 22. November 2004
Von Ein Kunde
Format:DVD
"Der Stadtneurotiker" ist einer der besten und schönsten Liebesfilme, die ich kenne! Er zeigt, gerade auch mit den Mitteln der Entfremdung, ehrlich und ohne jeden falschen Kitsch, wie menschliche Beziehungen in der zivilisierten Welt sind - warmherzig und zynisch, ernst und lustig, leidenschaftlich und langweilig usw. Diesen Film sollte jeder Mann mal seiner Frau oder Freundin zeigen - als Gegengift zu "Pretty Woman" oder "Love Story"!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ah, Woody Allen at his best 8. November 2003
Format:DVD
Annie Hall. Viele Erinnerungen verknüpfe ich daran. 1977 herausgekommen, war dies eigentlich der erste ernstzunehmende Film des Autoren, Regisseurs und Schauspielers Woody Allen. Ein lustiger und bewegender Film über die on-off-Romanze zwischen Komiker Alvy Singer (Woody Allen) und Sängerin Annie Hall (Diane Keaton), die autobiographische Züge hat. Die Midlife-Krise eines 40-jährigen New Yorkers, der sein Leben überdenkt. Viele der besten Einzeiler-Witze Allens sind hier in diesem Film versammelt, dieser "Szenen nicht einer Ehe, sondern einer Beziehung". Alvy lebt mit Annie zusammen - auseinander. Das komische Element verbindet sie, skurrile Szenen, auch Mitleid. Trotz vieler Gags ist da immer das unterschwellige Gefühl von Trauer und Schmerz dabei.
Woody setzt Flashbacks, Monologe direkt in die Kamera, Split Screens und andere Techniken mit überraschendem Effekt ein.
Herrliche Szenen wie die Warteschlange vor dem Kino, Alvy und Annie nach dem Tennismatch, die Autofahrt im VW etc. sind zu sehen.
Trotz dem eigentlichen 'unhappy ending' sind wir zufrieden, da wir mit beiden mitfühlen und für beide das Beste wollen.
Der Film erhielt (zu Recht) Oscars für beste Schauspielerin (Diane Keaton), Beste Regie (Woody Allen), Bestes Original-Drehbuch (Allen und Marshall Brickman) und Bester Film. Ein kleines Juwel halt.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Zeitlos, witzig, intellektuell, neurotisch. 21. Januar 2008
Format:DVD
Woody Allens -Der Stadtneurotiker- ist einer dieser zeitlosen Streifen, die man sich auch in zehn Jahren noch ansehen wird. Der Künstler Alvy Singer(Woody Allen) beginnt eine Beziehung zu Annie Hall(Diane Keaton). Der Zuschauer fragt sich schnell, wer von den beiden wohl neurotischer ist. Nichts in dieser Beziehung ist selbstverständlich. Alles muss fundiert erklärt und logisch sein. Selbst im Bett können die beiden nicht so richtig abschalten, okay, Annie schon, jedenfalls wenn sie einen Joint zu rauchen bekommt.
So begleiten wir Annie und Alvy durch ihr Leben und durch New York. Wir erleben tragische Momente, hervorragende Lacher und einen Woody Allen, der sich manchmal aus der Handlung des Films löst, um mit dem Betrachter vor der Glotze zu kommunizieren.
Das der Film aus dem Jahr 1977 ist, muss man dazu schreiben. Denn: Allens Komödie um die Beziehung zwischen Mann und Frau ist heute noch genau so aktuell wie damals. Allerdings haben es in den vergangenen 30 Jahren nur wenige Filmemacher geschafft, das Thema so lustig und zugleich interessant zu verarbeiten.
Einer der "Besten Filme aller Zeiten".
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Herrlich und kein bisschen neurotisch
Dieser Film lebt von seinen humorvollen und trockenen Dialogen. Sätze wie "Masturbation ist Sex mit jemandem, den ich liebe" oder in Bezug auf Drogenkonsum: "Ich kenne das... Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von Sarah veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Woddy Allen Fan
Ich bin ein sehr großer Woody Allen Fan. Wobei ich sagen muß, daß mir seine neueren Film nicht so gut gefallen, wie seine alten. Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von Kreativität veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Ein Klassiker
Für alle Woody Allen Liebhaber ein absolutes Muss.

positiv: ein Film von 1977 mit tiefgründigen Unterhaltungswert. Lesen Sie weiter...
Vor 4 Monaten von Schumi veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Der Stadtneurotiker (50 Wörter)
Ein Meilenstein der Filmgeschichte, in dem ein liebenswerter Protagonist und ein geschickter Regisseur , den Zuschauer direkt ansprechen , was bis dahin unvorstellbar gewesen ist. Lesen Sie weiter...
Vor 12 Monaten von Dennis89 veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Ein absolut sehenswerter Film
Eine der schönsten Liebesgeschichten der Filmgeschichte wurde mit diesem Meisterwerk und dem schauspielerischen Können von Diane Keaton und Woody Allen ins Leben gerufen. Lesen Sie weiter...
Vor 13 Monaten von JosiB veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Allen - at his best!
Mit „Der Stadtneurotiker“ liefert uns Woody Allen einer seiner ehrlichsten und persönlichsten Filme ab. Lesen Sie weiter...
Vor 13 Monaten von EK79 veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen schlecht - schlechter - am schlechtesten
noch lebe ich. hallo - dieser film hat all meine manneskraft - pardon - willenskraft
abverlangt, um nicht als ewig gestörter greis, wieder aufzustehen. Lesen Sie weiter...
Vor 16 Monaten von winniman veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Gutes Film
Der Stadtneurotiker (Annie Hall) von Woody Allen

Annie Hall ist eine romantische Komödie, geschrieben von Woody Allen und Marschall Brickman. Lesen Sie weiter...
Vor 21 Monaten von andrea veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen "Ein glückliches Paar - wie machen Sie das?" - "Ich bin...
Vorweg:

Meine Rezension bezieht sich überwiegend auf den Film - wer Informationen zum beworbenen Film-Paket und den enthaltenen Extras sucht, kann meine Rezension... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 8. August 2012 von r3sort
5.0 von 5 Sternen Wer hier nicht lacht, hat keinen Humor!
Wer bei diesem Film nicht Tränen lacht, hat keinen Humor. Geniale Dialoge, super Schnitte, tolle Geschichte, großartige Schauspieler. Hier passt einfach alles. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 3. August 2012 von Ansgar Schwedt
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar