Jetzt eintauschen
und EUR 5,40 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Per Anhalter durch die Galaxis/Das Restaurant am Ende des Universums (2 DVDs)

Simon Jones , Sandra Dickinson , Alan J. W. Bell    Freigegeben ab 12 Jahren   DVD
3.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (54 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.


Mehr Informationen zu Lovefilm
Testen Sie jetzt Prime Instant Video: Genießen Sie unbegrenztes Streaming von tausenden Filmen und Serienepisoden. Sehen Sie Ihre Lieblingstitel werbefrei, unabhängig von bestimmten Sendezeiten und auf vielen kompatiblen Endgeräten wie dem Kindle Fire HD, XBox One, Xbox 360, PS3, PS4 oder iPad. Jetzt 30 Tage testen

Hinweise und Aktionen

  • Mobil Preise vergleichen und über das Handy einkaufen mit der kostenlosen Amazon Shopping-App für Ihr Smartphone: Hier klicken.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Simon Jones, Sandra Dickinson, Mark Wing-Davey, David Dixon
  • Regisseur(e): Alan J. W. Bell
  • Format: Dolby, PAL, Surround Sound
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 2.0), Deutsch (Dolby Digital 2.0 Mono), Englisch (Dolby Digital 2.0), Englisch (Dolby Digital 2.0 Mono)
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 4:3 - 1.33:1
  • Anzahl Disks: 2
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Universum Film GmbH
  • Erscheinungstermin: 22. April 2002
  • Produktionsjahr: 1982
  • Spieldauer: 168 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (54 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B0000647VU
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 50.141 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Amazon.de

The Hitch Hikers Guide To The Galaxy, das ursprüngliche BBC-Hörspiel, erwies sich als ein derart großer Erfolg für den Sender, dass der Sprung auf den Fernsehschirm geradezu unausweichlich war. Die Geschichte dreht sich um die Abenteuer des Affen-Abkömmlings Arthur Dent. Sein Ärger über die offenbar unerklärliche Zerstörung seines Heimatplaneten Erde, der sich in einem obskuren Winkel des äußeren Spiralarms der Galaxie befindet, drückt sich durch häufige Verärgerung über freundliche automatische Türen und Automaten aus. Mit dabei sind seine Reisekumpane -- Ford Prefect (ein umherziehender, handtuchbewaffneter Anhalter von einem Planeten irgendwo in der Nähe von Betelgeuse), Zaphod Beeblebrox (der berüchtigte Expräsident der Galaxis und Gönner von Eccentrica Galumbits, der dreibrüstigen Hure von Eroticon Six) und Marvin, der paranoide Android (der noch immer unter schrecklichen Schmerzen in den Dioden seiner linken Seite leidet).

Trotz beschränktem Budget gelang der BBC eine getreue Adaption, für die einige Mitglieder der ursprünglichen Hörfunk-Besetzung den Sprung auf die Mattscheibe machten. Simon Jones' verwirrter Arthur Dent ist nach wie vor die zentrale Figur, die unentwegt in ihrem Bademantel herumlatscht; Mark Wing-Davey als Zaphod Beeblebrox kommt genauso rüber wie sein prahlerisches Radio-Gegenstück, auch wenn der zweite Kopf einfach nicht überzeugend ist. Dagegen können sich die Neulinge David Dixon (als Ford Prefect) und die nervende Sandra Dickinson (als Trillian) mit ihren Vorgängern im Radio leider nicht messen.

Das Problem hier ist nicht so sehr die Low-Budget-Ausstrahlung als vielmehr das Drehbuch selbst, das sich liebevoll getreu an der Hörfunkserie orientiert -- auf eine Art, wie es den späteren Romanen von Douglas Adams nicht gelungen ist. The Hitch Hikers Guide To The Galaxy für das Radio war eine präzise, satirische, gelegentlich profunde, zutiefst einzigartige komische Erfindung. Als solche konnte es durch das Fernsehen nichts hinzugewinnen. Das Drehbuch benötigte keine optische Ausschmückung -- die überlässt man am besten der Fantasie des Zuhörers. Einzig die computergrafische Darstellung des Reiseführers selbst werten den herrlich trockenen Erzählstil von Peter Jones auf. Andererseits -- paradoxerweise -- wird die Vorstellungskraft dadurch auch verringert. --Mark Walker

Kurzbeschreibung

"Per Anhalter durch die Galaxis" Arthur Dent hat Glück im Unglück. Sein Heimatplanet, die Erde, wird von einem Sternen-Bautrupp gesprengt. Sie muß einem intergalaktischen Highway weichen. Arthur allerdings wird von Ford Prefect gerettet, einem Reporter des allseits beliebten Reiseführers "Per Anhalter durch die Galaxis". Gemeinsam düsen die beiden durch den Kosmos und eine Menge Abenteuer, in denen sich die beunruhigende Frage stellt: Was ist der Sinn des Universums, des Lebens und alles übrigen? "Das Restaurant am Ende des Universums" Nicht nur Arthur Dent ist betrübt darüber, daß ein galaktischer Bautrupp die Erde gesprengt hat. In Wirklichkeit war die Welt nämlich ein gigantischer Computer vor Jahrmillionen konstruiert, um ein wichtiges Problem zu lösen. Das Experiment stand vor dem Abschluß, als die Vogonen die Erde pulverisierten. Die ganze Arbeit für die Katz! Arthur Dent entspannt sich derweil im Restaurant am Ende des Universums, wo man sich regelmäßig in einer Zeitschleife trifft, um den Untergang des Kosmos zu feiern. Die legendäre BBC - Produktion nach Douglas Adams' Roman: britischer Humor mit Lichtgeschwindigkeit.


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
47 von 48 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gutes Beispiel fürs Minimal/Maximal-Prinzip 8. April 2007
Format:DVD|Von Amazon bestätigter Kauf
Ich möchte hier sowohl auf unten stehende Rezensionen eingehen, als auch mein persönliches Statement zur Serie geben.

Allen untenstehenden, die sich über die Laufzeit beklagen, folgendes: Erst in den 90er Jahren kam von BBC eine Video-Cassette heraus, die das ungeschnittene Material enthielt. Die auf den deutschen DVDs enthaltenen Versionen sind die, die 1984 in Deutschland im TV ausgestrahlt wurden. Das zusätzliche Material, das NACHTRÄGLICH von BBC-Video wieder eingefügt wurde (aufgrund des nach der Radio- und der TV-Serie entstandenen Kultes), gab es zu dieser Zeit schlicht und ergreifend nicht. Heutzutage ist es fast aussichtslos, die Synchronsprecher von damals wieder zu vereinen und deren Stimmen zu verjüngen. trotz der fehlenden paar Minuten (die nichts zu Handlung sinnvolles beitragen), bleibt diese Serie ein Präzedenzfall an gelungenen Buchadaptionen. Was man vom Kinofilm aus 2005 nicht behaupten kann. Der gesamte Wortwitz, der in dieser serie zu tragen kam, wurde kaputtgemacht durch fallenlassen von Pointen und durch - so denke ich - Zeitmangel. Wo man hier Zeit hatte für drei Stunden, musste man sich im Kinofilm auf weniger als zwei begnügen. In dieser Serie gab es zudem noch einen befriedigenden Abschluss, in dem Teile des zweiten Buches in Folge 5 und 6 verwandt wurden.

Allen, die den Kinofilm klasse fanden, möchte ich die beiden DVDs "Per Anhalter Durch Die Galaxis" und "Das Restaurant Am Ende Des Universums" ans Herz legen, denn hier werden die Gags und Dialoge bis zum Ende ausgeführt. Der trashige Look der Serie (man bedenke: TV-Serie aus den Anfang-80ern in England) wirkt sogar noch verstärkend auf den Humor, der m.E. seinesgleichen sucht.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
31 von 33 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Kultserie mit Abstrichen bei der DVD 13. August 2005
Von Mara
Format:DVD
Wer einmal vom Anhalter-Virus erfasst wurde, kann unter vielen verschiedenen Versionen wählen. Ob Original-Radioserie, Bücher, TV-Serie, PC-Spiel oder Film, bei allen Varianten finden sich viele Unterschiede, die es dem Fan nicht langweilig werden lassen. Als Fan der TV-Serie, die mich damals im Fernsehen so begeistert hatte, habe ich natürlich bei dem Angebot der beiden DVDs zugegriffen und mich wieder faszinieren lassen. Ja sicher, man merkt schon das Alter, aber gerade das macht noch immer den Charme der Serie aus. Ganz besonders begeistert mich noch immer die Umsetzung des 'Buches', nämlich des Reiseführers 'Per Anhalter durch die Galaxis'. Man merkt hier einfach, dass ein Fan die Einträge geschrieben und bearbeitet hat, denn wer sich die Mühe macht und die Einträge des Buches genauer liest, findet immer wieder Kleinigkeiten, die einfach Spaß machen, man bedenke nur die Formeln (z. B. der Berechnungen des Steuerberaters für Disaster Area), die Graphiken (wo sonst könnte man sehen, wie eine vogonische Großmutter verfüttert wird) und natürlich die Texte (da erfährt man z. B. über vogonischen Sex, dass er nur einmal in 50 Jahren stattfindet, dafür aber 3 Monate dauert).
Über die Geschichte muss man hier wohl nichts erzählen. Es lohnt sich aber auf jeden Fall, die Serie im Original zu sehen. Sonst entgehen einem die wunderbar schief gesungene Totenklage von Zaphod Beeblebrox und Ford Prefect oder so schöne Dialoge wie dieser: Zaphod: "I'll be down in a minute." Antwort Marvins: "That makes two of us." Den depressiven Anklang kriegt die deutsche Übersetzung ("In einer Minute bin ich da." "Dann dauerts bestimmt zwei.") einfach nicht hin.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
19 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Prima, aber mit technischen Mängeln 10. Januar 2003
Von Ein Kunde
Format:DVD
Der Anhalter durch die Galaxis ist kult und Freunde kennen sicher auch die BBC-Verfilmung. Die Charaktere sind sehr gut besetzt und selbst in der deutschen Übersetzung bleibt der Charme des "Anhalters" erhalten. Die beiden DVDs kommen in einer hübschen Sammelbox, die optisch sehr nett an dem Look des Anhalters aus der Verfilmung angelehnt sind. Bild und Ton der DVDs ist o.k. (wir reden von einer TV-Produktion) - hier wird auch nicht mehr versprochen als gehalten wird. Wirklich schade finde ich das Fehlen sämtlicher Untertitel. So kann man nur zwischen Deutsch und English als Ton wählen, das ist einfach nicht zeitgemäß! Beim Bonusmaterial handelt es sich im wesentlichen um ein "Making-Of", dass 1992 in der BBC lieft. Dieses liegt nur im englischen Originalton ohne Untertitel bei!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
30 von 34 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Schlechte DVD Umsetzung 3. März 2006
Von Alex Panz
Format:DVD
Um es kurz zu machen, diese Serie ist einfach genial, wenn man den Humor zu verstehen weiß.
Umso ärgerlicher ist aber die DVD Umsetzung dieser Serie.
Im Vergleich zur englischen DVD Fassung ist diese hier massiv geschnitten. Ich habe eine alte VHS Kopie aus UK, auf denen der "Film" über 4 Stunden geht. Wieso ist das nicht auch auf der deutschen DVd möglich???
Ich würde mich daher sehr über eine uncut Vö. freuen, gerne auch als Doppel-DVD incl. Bonusmaterial. Diese Plastikbox kann man sich allerdings sparen.
Ich warte was da noch kommen mag.......
War diese Rezension für Sie hilfreich?
14 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen BBC oder Südfunk? 19. Dezember 2006
Format:DVD
Es fehlen insgesamt 12 Minuten, also pro Folge ca. 2 Minuten, die in der deutschen Fassung einfach, wie in den 70ern und 80ern üblich, herausgeschnitten wurden um das Programm in den Sendefluß (30-Minuten-Serie) einzubinden.
Sowas habe ich nicht erwartet, vor allem nicht, weil auf den DVDs "BBC" steht und auch gleich nach Einlegen der Disk das BBC-Logo erscheint. Doch am Ende der ersten Folge hat man dann Gewissheit: Da steht "Eine Sendung des Südfunk Stuttgart".
Der Witz ist, dass einige fehlende Szenen sogar im "Making of", das von der BBC produziert wurde, zu sehen sind!
Naja. Wer kein Englisch kann, für den ist diese Version wohl ok, aber ich werde mir wohl oder übel auch die Originalversion noch zulegen müssen und rate das auch allen Kaufinteressenten, die des Englischen mächtig sind!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Toll! Der Echte!
Habe die DVD zufällig hier entdeckt! Für mich ist dies der "echte" Per Anhalter durch die Galaxis" die erste Verfilmung des Buches aus den 70er Jahren! Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von Maverick veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Hörspiel - Buch - Fernsehserie - Film
Genauso wie Teil zwei Das Restaurant.... wurde nachdem das Hörspiel ein Riesenerfolg war, dann kamen die Bücher (zumindest die ersten drei der Trilogie) und dann hatten... Lesen Sie weiter...
Vor 5 Monaten von Klaus Hensel veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Dies ist das Original
Wie sehr ich mich gefreut habe, endlich diese DVD in den Händen zu halten. Natürlich habe ich mir als alter Fan von Douglas Adams auch gleich die zweite DVD „Das... Lesen Sie weiter...
Vor 7 Monaten von Peter Mannfeld veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Super Serie, für Douglas Adams-Fans
Die Serie ist zwar absolut schlecht gemacht und wirklicher Trash, aber ich liebe sie! Die ersten beiden Bücher sind als Serie von BBC verarbeitet, nicht 1:1, aber dennoch sehr... Lesen Sie weiter...
Vor 15 Monaten von Moti veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Absolutes Must Have !
Habe die DVD's zum Verschenken gekauft. Der Beschenkte hat sich riesig darüber gefreut und war ganz begeistert von der tollen und einmaligen Verpackung! Lesen Sie weiter...
Vor 22 Monaten von Monika veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Und die Vorgonen machen die Erde platt...
Ich weiß, man sollte sich nicht durch wässrige Erinnerungen vergangener Fernsehtage blenden lassen ... und dennoch habe ich es gern getan. Lesen Sie weiter...
Vor 23 Monaten von D.Schmiedel veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Die Antwort auf alles ist 42
Die Kino-Verfilmung mit Sam Rockwell war schwach, extram schwach.
Das liegt möglicherweise daran, dass ein Trash-Roman (und als solchen bezeichne ich den Hitchhikers... Lesen Sie weiter...
Vor 23 Monaten von Ijon Tichy veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Ein Klassiker - herrlich!
Wer die Bücher der Anhalter-Reihe kennt (und liebt) wird von der BBC-Serie nicht enttäuscht sein. Die Umsetzung ist sehr nah an der Vorlage. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 12. Januar 2011 von N. Winterstein
5.0 von 5 Sternen Kapitalanlage
Wer diesen Film nicht mag, wird auch Digitaluhren für keine große Erfindung halten. Ohne Sinn für britischen Humor geht es nicht. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 13. Dezember 2010 von Sitting Duck
5.0 von 5 Sternen Toller Film
Ein echter Klassiker.
Sein Geld wert.
OK, man sieht hier und da das alter des Films (Objekte die schweben sollen an Drähten, usw)
Aber trotzdem lohnenswert.
Veröffentlicht am 14. September 2010 von Power
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen
ARRAY(0xb335a0d8)

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar