Fashion Sale Hier klicken Fußball Fan-Artikel calendarGirl Cloud Drive Photos Sony Learn More sommer2016 fissler Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,8 von 5 Sternen24
4,8 von 5 Sternen
Preis:13,00 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Das war, so lesen wir auch in diesem Buch, ein Lebensmotto von Nietzsche, das er sich wegen seiner eigenen schrecklichen Ängste gegeben hatte. Nietzsche hatte wohl erkannt, dass jedes Streben nach Sicherheit die eigenen Ängste erst richtig zur Geltung bringt. Denn wenn man sich auf seine Ängste konzentriert und sie zu bekämpfen versucht, werden sie umso größer.

Das ist eine der wesentlichen Botschaften der in diesem Buch zusammengestellten Texte. Gurus wie Osho schreiben gewöhnlich keine Bücher, sondern halten aus dem Stehgreif Reden an ihre Jünger oder beantworten deren Fragen. Die hier abgedruckten Texte sind dementsprechend zu Papier gebrachte Mitschnitte solcher Auftritte.

Man kann von Osho halten was man will - seine Ratschläge, wie man mit den eigenen Ängsten umgehen sollte, sind so radikal wie weise und entsprechen den Lehren Buddhas. Im Grunde laufen sie darauf hinaus, Ängste anzunehmen und nicht zu unterdrücken oder gar zu bekämpfen. Wir sollten lernen, unsere Ängste zu verstehen und zu begreifen, dass sie stets im Kontext eines Begehrens entstehen, meint Osho.

Sicherheit und Beständigkeit seien mit dem Wesen des Daseins unvereinbar. Wer also danach strebe, nehme sich schrittweise selbst das Leben. Gerade das Ungewisse mache das Leben schließlich erst interessant. Man kann folglich nicht am Leben wirklich teilhaben, wenn man sich seinem Wesen entziehen möchte.

In einem relativ langen Abschnitt befasst sich Osho dann mit der Mutter aller Ängste, der Angst vor dem Tod. Diese Angst würde verschwinden, wenn man sich tatsächlich auf das Leben einließe. Dann nämlich würde auch Vertrauen zum Dasein entstehen, das sich schützend ausbreitet.

Im Letzten Drittel des Buches widmet sich Osho der Angst vor anderen Menschen und der Angst vor Beziehungen. Sie würde nur entstehen, weil wir uns selbst nicht lieben würden. Wir hätten Angst davor, dass andere Menschen unsere Schwächen entdecken könnten. Nur wenn wir einen liebevollen Zugang zu uns selbst finden würden, wären wir auch fähiger, diese Liebe auf andere auszudehnen.

Dem Buch ist eine CD beigefügt, die eine einfache, aber sehr schöne geführte Meditation enthält, deren Bildersprache sich auch hervorragend für eine eigene stille buddhistische Meditation eignet.

Fazit.
Die Texte in diesem Buch enthalten für viele Menschen sicherlich radikal erscheinende Wahrheiten über die grundsätzlichen Ängste, die jeder Mensch mehr oder weniger in sich trägt, ob er das nun zugibt oder nicht. Der Autor lehrt die buddhistische Herangehensweise, die darin besteht, diese Ängste anzunehmen und sich ihnen zu stellen. Der Text enthält ebenso in einigen Passagen Andeutungen über Oshos früher recht umstrittene Ansichten zur Liebe, zur Ehe und zu Religionen, die jedoch seine Ausführungen zum Thema dieses Buches nicht wirklich berühren.
0Kommentar|54 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Februar 2009
Ein wirklich großartiges und erhellendes Buch zum Thema Angst.Alle Angst entsteht aus der Todesangst- und wie bei allen seelischen Problemen hilft hier nur "Annehmen" und Mut entwickeln, den Sprung in das jeweils Unbekannte zu wagen. Dabei bleibt dieses Buch nicht im Theoretischen stecken, sondern bietet eine Vielzahl an praktischen Ideen, allen voran die Meditation, die fähig ist, blockierende Ängste jedwelcher Art abzubauen. Die beigefügte CD ist einfach wunderbar, mit einer sehr einfühlsamen Stimme gesprochen und sehr wirksam. Ein wirklich wesentliches Buch !
0Kommentar|51 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Angst ist ein grundlegendes Gefühl im Leben eines jeden Menschen. Es ist gesund, kann jedoch - wenn nicht angenommen - Überhand nehmen, dem Leben die Luft nehmen, dem Menschen das Leben unmöglich machen.
Osho zeigt in diesem Buch die Formen der Angst, widmet sich vor allem auch dem strikt umgangenen Thema des Todes in unserer Gesellschaft. Auf der Suche nach brauchbaren Büchern, die sich dem Tod und allem was damit zusammenhängt, tabulos widmen, ist wenig bis gar nichts zu finden in der westlichen "Literatur". Das ist sicherlich als Symptom für eine immer schneller werdende Gesellschaft (an sich schon ein Widerspruch) zu sehen, die nichts anders tut, als vor dem Leben davon zu laufen. Nur vor dem Hintergrund der biologischen Endlichkeit kann das Leben an Sinn, Erfüllung erhalten. Sich nicht mit dem Tod auseinanderzusetzen heißt daher eben auch, nicht am Leben zu sein.
Oshos Herangehensweise an das Thema Angst und dem, was damit zusammenhängt, ist angenehm. Sie ist genau das, was Menschen brauchen, die anders denken, anders sehen, kritisch wahrnehmen, sich etwas zutrauen, Mut haben. Es ist sicherlich kein Buch für alle, obwohl es eigentlich genau das ist: Ein Buch für alle übers Leben.
Das Gegenteil von Angst ist übrigens Liebe. Mir war das nicht bewusst. Ich dachte immer, das Gegenteil von Angst wäre Selbst-bewusst-sein. Letzteres ist jedoch ein Ergebnis von Liebe.
In diesem Buch ist, neben der Beantwortung wichtiger Fragen um dieses Thema, auch eine Meditations CD zugefügt. Mir persönlich gefällt sie gut, da eine Frauenstimme sanft wie Nieselregel in die Öhrchen plätschert und entspannt.
Ich kann dieses Buch jedem, auch Kritikern (Religiösen, Politikern usw.) empfehlen. Von Osho sind diverse Bücher publiziert worden. Dieses ist ein ausnehmend Gutes.
Es hilft beim Annehmen der eigenen Angst.
0Kommentar|20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. September 2011
Ein super Buch, das wirklich an die Wurzeln von Angst geht und einen zu einer kraftvollen Haltung dem Leben gegenüber ermutigt. Einfach, klar und leicht verständlich geschrieben. (Die beliegende Cd ist allerdings eine Beleidigung, Osho würde dafür nicht seinen Namen hergeben. Aber die muss man sich ja nicht anhören.)
Ich habe das Buch verschlungen und inzwischen allen Freunden weitergegeben, die in Krisen stecken. Es hilft einem, weg von der Opferhaltung zu kommen und Krisen als Herausforderung zum inneren Wachstum zu sehen.
0Kommentar|15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. September 2014
mein erstes buch von osho und gleich so begeistert. osho hat eine ganz besondere art sich auszudrücken und für mich persönlich die interesanntesten ideen zum thema panik attacken/angst geliefert! dieses buch motiviert und enthält zudem einen einblick in kosmische lebensphasen, entwicklungsstufen- dies aber eher subtil. osho zeigt mit diesem buch, dass er ein vertreter des mensch seins, mit all seinen emotionen ist, ein fan des lebens. er ermutigt sich in das leben mit all sein unwägbarkeiten zu werfen und ins meer der seele ohne angst zu treten. dieses buch ist nicht nur etwas für menschen mit panikattacken, oder depressionen, sondern für jeden etwas!!!♥
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. März 2009
Dieses Buch empfehle ich gerne weiter. Wer eine Sichtweise auf Leben und Tod braucht, um sich aus diesem von Emotionen vollgestopften Schwarz-Weiß-Gedankengebäude zu retten,kann sich hier mal Oshos Ideen die Arme öffnen. Absolutdenken wird sanft mit Zwischentönen geglättet. Seine Sichtweisen,Ideen und Annahmen fand ich interessant. Hierzu mußte ich kein "esoterisches Grundwissen" mitbringen.
Schön für jeden Meditationsgeneigten: Die mitgelieferte CD ist sanft von einer Frau besprochen und wirkt prima entspannend.
Lesen, Hören, Entspannen und dann ab damit ins Regal. Denn wer die Angst zulange sieht, bekommt sie auch...
0Kommentar|18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. November 2012
Dieses Buch ist für alle, die etwas an ihrem Leben verändern wollen, ein super Ratgeber! Osho schreibt verständlich, man erkennt sich wieder und kann viel aus dem Buch mitnehmen, um das eigene Leben mutiger und zufriedener zu gestalten!
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. April 2012
Mir hat das Buch wirklich sehr viel gebracht! Irgendwie wußte man immer so ungefähr, was gut für einen ist und was nicht. Aber das WIE UMSETZEN stand immer so als großes Fragezeichen im Raum. Er versteht es einfach in leicht verständlicher Form die Essenz rüberzubringen. Wie in fast allen seinen Büchern, übrigens.
Dieses Annehmen der Angst, DAS IST ES! So soll es eigentlich auch sein.Einfach toll! Weiterzuempfehlen.
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Januar 2012
Bevor ich dieses Buch gelesen habe, habe ich das Buch von Marion Bohn "Panikattacke sucht neuen Wirkungskreis" gelesen. Beide Bücher sind gelungen wobei Oshos Buch etwas schwer zu verstehen ist für manche.

Bei Angst und Panikattacken kann ich die Beiden Bücher wirklich empfehlen.
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Juni 2016
Wer Angst vor der Vergänglichkeit und dem Nichts hat, oder der Liebe, dem wird hier geholfen. Ich habe Philosophie studiert und habe versuch meine Angst durch Wissen zu besiegen, nun weiß ich das ich nur die Richtung wechseln brauche. Ein toller Anfang ist mit diesem Buch gemacht und 3 weiter von Osho sind bestellt.
Wer wirlich Angst vor dem Tod hat, sei mutig und lese dieses Buch es wird dich weiter bringen!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden