In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Die Angst der Kinder auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen oder mit einer unserer kostenlosen Kindle Lese-Apps sofort zu lesen anfangen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Die Angst der Kinder [Kindle Edition]

Renate Gatzemeier Rebecker
4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (8 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 1,99 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet
Der Verkaufspreis wurde vom Verlag festgesetzt.

Kostenlose Kindle-Leseanwendung Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 0,00  
Kindle Edition, 26. Oktober 2013 EUR 1,99  


Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Seit der Inhaftierung des Vaters, leben der zwölfjährige Marvin und seine sechsjährige Schwester Marie, mit ihrer alkoholkranken Mutter Miriam allein in der Wohnung eines Mehrfamilienhauses. Das Jugendamt droht Miriam Minkus mit der Wegnahme der Kinder, sofern sie sich nicht einer Entziehungskur unterzieht. Doch bevor die Frau in der Lage ist ihr Leben zu ändern, verschwindet sie plötzlich spurlos. Aus Furcht vor der Einweisung in ein Heim, täuschen die Kinder nach außen hin eine intakte Familie vor. Als eine übereifrige Mitarbeiterin des Jugendamtes die Geschwister aufsucht, um sie dem Kinderheim zu überstellen, entschwindet auch sie auf mysteriöse Weise.

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 463 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 72 Seiten
  • Verlag: neobooks Self-Publishing (26. Oktober 2013)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00FB0A7NE
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (8 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: #66.095 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Mehr über den Autor

Liebe Leser,
als Spätzünderin habe ich meine Liebe zum Schreiben erst mit 59 Jahren entdeckt. Zunächst handelte es sich um kleine Alltagsgeschichten aus dem täglichen Leben, die ich für meine Familie schrieb. Doch schon nach kurzer Zeit versuchte ich mich an einem Thriller und stellte fest, dass es genau das richtige Genre für mich ist. Im April 2013 veröffentlichte ich mein erstes eBook als Selfpublisherin und freute mich über jedes verkaufte Exemplar.

Es ist nicht bei diesem einen Buch geblieben, sondern es folgten viele weitere. Um die Spannung innerhalb der Handlung aufrecht erhalten zu können, habe ich mich für die kurze Variante entschieden. Mittlerweile nutze ich auch die Chance, über Create Space Taschenbücher drucken lassen. Ein Printbook mit 4 Thrillern steht dank dieser Möglichkeit seit Kurzem in meinem Regal direkt neben einem lustigen Kinderbuch, das von zwei drolligen Koboldmädchen erzählt.

Die Nähe zu meinen Lesern ist mir sehr wichtig. Sie liefern mir hilfreiche Tipps, die ich nur zu gern beherzige und in die Überarbeitung meiner Bücher mit einbinde. Auf diese Weise ist auch eine herzliche Freundschaft zu Heidemarie Rabe entstanden, die meine Bücher mag und sie seit Kurzem auf Fehler Korrektur liest. Herzlichen Dank an dieser Stelle.

Liebe Grüße, eure Rebecker, Renate Gatzemeier

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

4.2 von 5 Sternen
4.2 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen schonungslos und realistisch 26. Juni 2014
Von Nike
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
In diesem Buch zieht sich der Titel durch das gesamte Geschehen, damit meine ich
die Angst der Kinder.
Marvin und Marie leben in desolaten Familienverhältnissen.Der Vater befindet sich
im Gefängnis und die Mutter ist Alkoholikerin. Sie kümmert sich lieber, nicht ganz
uneigennützig, um die Belange des Hausmeisters und vernachlässigt ihre Kinder.
Das Jugendamt wird darauf aufmerksam und tätig. Plötzlich verschwindet die
Mutter und Marvin tut alles, damit seine Schwester und er nicht ins Heim müssen.

Ein aktuelles und brisantes Thema wird hier kritisch aufgegriffen. Schonungslos
beschreibt die Autorin gesellschaftliche Schwachpunkte und Konflikte.

Sehr stark herausgearbeitet sind die Gefühle und Gedanken von Marvin. Seine
Angst und sein schlechtes Gewissen gehen sehr zu Herzen. Es wird sehr deutlich, wie
stark er an seinen Eltern und seinem zuhause hängt.
Diese Geschichte ist wieder äusserst spannend und realistisch.Ohne grosse Umwege
wird der Leser zum Ende geführt, welches wieder einmal überraschend und glaubhaft,
im nüchternen Stil, erzählt wird.
Es handelt sich hier um ein sehr lesenswertes Buch, dass sicher nicht nur Eltern berührt.
Vielen Dank
Nike
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Angst der Kinder 18. April 2014
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Ein sehr gutes Buch angenehm zu lesen und sehr spannend,könnte mich in der Angst diese Kinder begreifen,sehr gur geschrieben. Sehr emphelenswert
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die verlorenen Kinder 16. November 2014
Format:Kindle Edition
Resignation oder Kampfgeist.

Road to Resiliance

Eine zutiefst ergreifende Geschichte der Vulnerabilität

Nicht das 18 stöckige Hochhaus in der Großstadt, der soziale Brennpunkt, die Anonymität macht die dichte Atmosphäre dieser Geschichte aus, sondern gerade die menschlich schleichende Tragodie erweckt den Thriller zum Leben. Die geheuchelte Normalität. Das Wegsehen des autoritären Apparates wie Schule, Kindergarten / Nachbarn. Die Ausbeutung der in Notgeratenden lässt das eigentliche Drama erahnen. Guter verfilmbarer Stoff. Meine Hochachtung

Die Schuldfrage, die in die nächsten Stufen rutscht, weil die Kinder es nicht nur niemanden erzählen dürfen (Schule u.s.w.), sondern weil es sich kumuliert mit der Übernahme der kindlichen Verantwortung und das emotionale nicht ausgereifte "Erwachsenendenken".

Wie würde ich denn handeln? Ein nachdenkenswertes Meisterwerk!

Es ist immer einfach mit dem Finger auf die anderen zu zeigen und sich in Unschuld zu wähnen. Die Schuld liegt immer hinter der feindlichen Linie.
Toll!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Nur noch ein einziges Gläschen 23. Januar 2014
Format:Kindle Edition
Das Jugendamt beschließt, Miriam Minkus die Kinder Marie und Marvin wegzunehmen, weil sie alkoholkrank ist. Die Kinder haben Angst, ins Heim eingeliefert zu werden und beschwören die Mutter, mit dem Saufen aufzuhören. Doch diese verspricht zum hundertsten Mal, noch schnell das letzte Glas zu trinken und am nächsten Tag mit dem Alkohol aufzuhören. Doch vorher geht sie auf High Heels zum Hausmeister, um „seine Hemden zu bügeln“. Nachdem dieser sie mit Zigaretten und Rotwein versorgt hat, verspricht sie ihm, seine Hemden heute auf ganz besondere Art und Weise „in die Mangel“ zu nehmen.

Die Kinder sind währenddessen zu einem Happy Meal ausgebüchst und turnen auf dem Spielplatz. Als sie nach Hause kommen, ist die Mutter nicht da. Auch bei Hausmeister Naurich ist sie nicht und auch am nächsten Tag, als sie von der Schule kommen, stehen sie vor verschlossenen Türen. Jetzt droht die Einweisung ins Heim. Und wo ist die Mutter?
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden