2 Angebote ab EUR 129,00

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Angelcare Babyphon 420 D

von Angelcare

Erhältlich bei diesen Anbietern.
1 gebraucht ab EUR 135,00 1 B-Ware & 2. Wahl ab EUR 129,00
  • Reichweite von bis zu 250 Metern
  • Angelcare AC 420D
  • Wichtig: Lieferung des Artikels erfolgt nur innerhalb Deutschlands oder nach Österreich!
Weitere Produktdetails

Belkin Babyphones neu bei Amazon.de
Entdecken Sie unsere Auswahl an Belkin Babyphones neu bei Amazon.de. Zu den Produkten geht's hier.

Produktinformationen

Technische Details
ModellnummerAC420D
Artikelgewicht839 g
Produktabmessungen21,8 x 17,4 x 7,8 cm
Farbeweiß/blau
MaterialKunststoff
MaterialKunststoff
Besondere MerkmaleWarnung bei Reichweiten-berschreitung, Sensitivittskontrolle, Raumtemperatursensor, Warnung bei niedrigem Akkustand, Audio Sensor
Power source typeNetzbetrieb
  
Zusätzliche Produktinformationen
ASINB002Z77GH6
Amazon Bestseller-Rang Nr. 3.352 in Baby (Siehe Top 100)
Produktgewicht inkl. Verpackung839 g
Im Angebot von Amazon.de seit1. Januar 2007
  
Amazon.de Rückgabegarantie
Unsere freiwillige Amazon.de Rückgabegarantie: Unabhängig von Ihrem gesetzlichen Widerrufsrecht können Sie sämtliche Produkte, die von Amazon.de direkt versandt werden, innerhalb von 30 Tagen ab Erhalt der Ware an Amazon.de zurückgeben, sofern die Ware vollständig ist und sich in ungebrauchtem und unbeschädigtem Zustand befindet. Weiteres finden Sie unterRücksendedetails.
Feedback
 

Produktbeschreibungen

Das zuverlässige Babyphon mit gutem Namen verfügt über eine umfangreiche Ausstattung und eine komfortable Bedienung. Die Reichweite von bis zu 250 Metern wird durch maximale Elektrosmog-Reduzierung und minimale Funkbelastung ergänzt. Das Angelcare® Babyphon wurde in enger Zusammenarbeit mit einem deutschen Elektrosmogexperten entwickelt. Dadurch sind Sender, Empfänger, Netzteile und Kabel quasi frei von niederfrequenten elektrischen und magnetischen Feldern. Die Funkintensität konnte im Zuge der Entwicklung auf ein Minimum reduziert werden. Der Funk des AC420D erfolgt ohne gepulste DECT Funkwellen. Das Babyphon kommt ohne Dauerübertragung aus. Die Reichweitenkontrolle kann abgeschaltet werden. Damit ist es eines der elektrosmogärmsten Geräte auf dem Markt. Mit einer Reichweite von bis zu 250 Metern, acht Kanälen und vielen nützlichen Funktionen wird das Angelcare® Babyphon AC420D allen Anforderungen gerecht, die an ein modernes Babyphon gestellt werden. Funktionen Angelcare AC 420D: Übertragungsfrequenz 864 MHz 8 Kanäle zur Auswahl Pilot Tone Geräuschaktivierte Einschaltautomatik Mikrofonempfindlichkeit einstellbar Stummschaltung möglich Zuschaltbare Reichweitenkontrolle Reichweite bis zu 250 Meter (freies Feld) Empfänger mit LCD-Display Raumtemperaturanzeige Geräuschpegelanzeige Batteriekontrollanzeige Nachtlicht Ladestation Gürtelclip am Empfänger bei Stromausfall automatische Umstellung auf Batteriebetrieb Inklusive 4 AAA Akkubatterien für den Empfänger (Sender benötigt 4 AAA 1.5 V Batterien - nicht im Lieferumfang enthalten) Lieferumfang: 1 Sender 1 Empfänger 1 Ladestation 2 Netzteile 4 Akkubatterien AAA 1 Bedienungsanleitung

Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

15 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von sHeaRer am 7. Juli 2011
Verifizierter Kauf
Dies ist nun mein zweites Angelcare Babyphone.
Zuvor hatte ich das AC 420 ohne D im Einsatz und war stets zufrieden mit dem Gerät.
Nachdem dieses den Geist aufgegeben hat, stand ich vor der Frage, welches ich nun als Ersatz kaufen soll.
Etliche Geräte. die vom Ökotest gut oder sehr gut abgeschnitten haben, wurden hier bei Amazon doch eher gemischt bewertet.
Die Geräte wiederum, die bei Amazon recht gut abgeschnitten haben, wurden vom Ökotest schlecht bewertet.
Da ich nach zahlreichen Artikeln, die ich zu dem Thema gelesen habe, keinesfalls ein Babyphone mit DECT / gepulster Strahlung haben wollte und ich bis zum Ausfall des Vorgängers sehr zu frieden war, habe ich mich erneut für Angelcare entschieden.

Das Gerät ist jetzt seit einigen Wochen täglich bzw. nächtlich im Einsatz und hat sich bei mir wieder bewährt.
Die bei diversen Rezensionen negativ genannten Punkte treten so bei mir nicht auf bzw. werden von mir nicht negativ gewichtet.
So ist meiner Tochter bzw. mir weder die Status LED des Senders noch das Display des Empfängers zu hell, wobei ich letzteren Punkt durchaus nachvollziehen kann, wenn jemand diesbezüglich empfindlich ist, da das Display in der Tat recht hell ist.
Womit ich keine Probleme habe, ist der Empfang, welcher noch bis zu den Nachbarn 2 Etagen tiefer völlig ohne Störgeräusche oder Verbindungsabbrüchen stabil zustande kommt.
Auch die Lautstärke des Empfängers empfinde ich als ausreichend laut. Ich habe die Lautstärke noch nicht ein mal auf höchster Stufe und wache dennoch bei entsprechenden Geräuschen im Kinderzimmer auf.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
102 von 115 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Bomi am 1. April 2010
Wir hatten schon mehere Babyphones im Einsatz und waren mit keinem zufrieden. Alle produzierten immer wieder Störgeräusche, was wir sehr nervig fanden. Zuletzt hatten wir ein Walky-Talky-Babyphone wegen der dadurch großen Reichweite, aber das Ding war schnell kaputt.
Durch die Bewertungen bei Amazon ermutigt, haben wir uns für das Angelcare entschieden, und haben es jetzt knapp 3 Wochen im Einsatz.

Bei diesem Gerät gibt es keine Störgeräusche und die Bedienung ist sehr einfach.
Wichtig ist, dass das Bebyphone nicht bei jedem kleinen/kurzen Piepser des Babys sofort aktiv wird. Das Baby muss sich schon dauerhaft bemerkbar machen (wenige Sekunden), damit das Empfangsteil sich meldet. Das finde ich aber auch richtig so, um nicht permanent Signale zu erhalten, wenn das Baby sich bewegt oder im Schlaf kurze Geräusche macht. Wir haben nicht das Gefühl, dadurch etwas zu verpassen, da jedes Schreien des Babys zuverlässig übertragen wird.

Schön ist, dass man die Reichweitenkontrolle abschalten kann, um damit den Elektrosmog zu reduzieren. Normalerweise steht das Gerät immer an der gleichen Stelle im Haus, und dazu braucht man dann wirklich keine Reichweitenkontrolle. Im Urlaub wird diese Funktion aber sicher wichtig.

Die Temperaturanzeige braucht natürlich kein Mensch, das scheint mir ein Marketinggag zu sein...

Die Leistung der Akkus reicht für unseren Einsatz auf jeden Fall. Normalerweise steht das Empfangsteil an seinem festen Platz, und ist direkt mit dem Netzteil verbunden. Wenn wir uns in anderen Räumen aufhalten und das Babyphone mitnehmen, dann nur stundenweise. Man kann ja bessere Akkus kaufen, wenn man mehr Leistung braucht.
Lesen Sie weiter... ›
3 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Drejalon HALL OF FAME REZENSENTTOP 10 REZENSENT am 4. Dezember 2012
Wir haben das AngelCare nun knapp 3 Jahre in Betrieb und genau deshalb kann ich diese detailierte Bewertung abgeben.

ERSTER EINDRUCK

Als wir das AngelCare vor drei Jahren kauften, waren wir anfangs begeistert. Es machte einen guten und hochwertigen Eindruck. Geliefert werden der Sender (welcher im Kinderzimmer steht) sowie der Empfänger (durch das man das Kind hört) sowie eine Ladestation für den Empfänger. Akku-Batterien für den Empfänger waren auch dabei. Es gibt auch ein Batteriefach beim Sender, diese Batterien werden nicht mitgeliefert. In der Regel braucht man die auch nicht, da das Gerät ja eh in der Steckdose steckt. Sollte man aber doch mal einen Stromausfall haben dann springt der Sender automatisch auf die Batterien um ohne sich auszuschalten! Das gleiche gilt, wenn man irgendwo ist, wo es heutzutage noch keinen Strom gibt..! Allerdings zieht der Sender dann auch unheimlich viel Strom, so dass die Batterien nicht lange halten. Übrigens gibt es ein blaues Nachtlicht welches man aktivieren kann, das sieht wirklich sehr gut aus und ist von der Helligkeit optimal.

DESIGN

Der Sender ist vom Design her ganz ok. Es erinnert mich an einen Engel. Der Heiligenschein, also der durchsichtige Ring bildet dabei das blaue Nachtlicht. Der Empfänger macht den guten ersten Eindruck dann wieder weg. Das Ding ist groß, dick und hässlich. Das Display gleicht einer älteren Digitaluhr. Vom Anblick her wirkt es wie ein uraltes Handy aus dem Jahre 1997... Aber immerhin besitzt es ganze 3 Farben!
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden