Gebraucht kaufen
EUR 3,89
Kostenlose Lieferung bei einem Bestellwert ab EUR 29. Details
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von pb ReCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Versand durch Amazon. Zustand entspricht den Amazon-Zustandsbeschreibungen. Für Fragen stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Angel - Jäger der Finsternis: Season 5.2 Collection [3 DVDs]

3.9 von 5 Sternen 19 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
Standard Version
EUR 9,95 EUR 0,89

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: David Boreanaz, Charisma Carpenter, Alexis Denisof, Amy Acker, J. August Richards
  • Regisseur(e): David Greenwalt, Jeffrey Bell
  • Künstler: Joss Whedon
  • Format: Dolby, HiFi Sound, PAL
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 2.0 Surround), Englisch (Dolby Digital 2.0 Surround)
  • Untertitel: Deutsch, Englisch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 3
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Twentieth Century Fox
  • Erscheinungstermin: 19. Mai 2005
  • Produktionsjahr: 2004
  • Spieldauer: 479 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.9 von 5 Sternen 19 Kundenrezensionen
  • ASIN: B0007Y88NA
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 108.108 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

VideoMarkt

"Angel Investigations" zieht in die Kanzleiräume des Erzfeindes Wolfram & Hart. Dort taucht plötzlich der Geist von Spike auf, der Angel nach wie vor nicht gerade wohlgesonnen ist. Als Spike seinen Körper zurück bekommt, existieren plötzlich zwei Vampire mit Seele. Hinzu kommt, dass die Mitglieder des Teams einige Veränderungen an Angel bemerken. In ihnen keimt der Verdacht, dass er mit der Gegenseite zusammenarbeitet. Doch der Eindruck täuscht, und gemeinsam bereiten sie sich mit einem riskanten Plan auf den finalen Kampf gegen das Böse vor.

Video.de

Der beseelte Vampir Angel war einer der beliebtesten Charaktere in "Buffy - Im Bann der Dämonen". Zum Ende der dritten Staffel wurde seine Geschichte von ihrem Schöpfer Joss Whedon als eigenständige Serie ausgekoppelt. Noch düsterer als ihr Vorgänger, konzentriert sich "Angel" auf die Abgründe des städtischen Molochs Los Angeles und das tragische Schicksal seiner Hauptfiguren, und erkämpfte sich damit ihre Eigenständigkeit. Nach fünf Staffeln wurde "Angel" trotz guter Quoten schließlich eingestellt.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Verifizierter Kauf
So, nun sind wir am Ende angelangt. Nach 110 Epsioden endet eine der Besten Serien die es meiner Meinung nach jemals gab! Doch was passiert nun genau in der fünften und (leider) letzten Staffel von Angel?
Nun ja, wie ja manche bereits vom Ende von Staffel 4 erfahren haben, wurde unserem Team um Angel angeboten, die Leitung der Wolfram&Hart Filiale in Los Angeles zu übernehmen, was sie auch nach anfänglichem zögern machen. Diesen Schritt musste Joss Whedon gehen, da es erhebliche Budgetkürzungen für die Serie gab und sich so nun ziemlich viel hinter den Wänden von W&H abspielen sollte. Mir persönlich ist es ein bisschen schwer gefallen, da ja das Hyperion Hotel ganze 3 Staffeln als Kommandozentrale gedient hatte, doch man gewöhnt sich irgendwie an den neuen Schauplatz!
Doch das ist längst nicht alles: Ein altbekannter Vampir gehört nun ebenfalls zum Maincast... Nämlich Spike! Stellt euch schon mal auf lustige Wortgefechte zwischen Angel und seinem alten Rivalen ein ;)
Doch nun wieder zum Thema:
In der 12. Folge gibt es ein (letztes) Wiedersehen mit unserer lieben Cordelia. Super Folge mit traurigem Ende...
Die 13. Folge ist leider eine der schlechtesten des Whedonverse, dort sucht ein Vampir W&H heim, um sich an Angel zu rächen, der ihn im 2. Weltkrieg in einem U-Boot zum Vamp gemacht hatte. Seht sie euch an urteilt selbst.
Die 14. Folge, genannt "Smile Time", ist dann dafür wieder umso genialer: Angel wird in eine Puppe verwandelt! Wenn ich da heute dran denk muss ich jetzt noch schmunzeln :)
Die 15. Folge... "A Hole in the World" Ich sag nur: Taschentücher rausholen, ein Cast-Member muss sein Leben lassen. Verdammt geniale Folge!
In der 16. und 17.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 15 von 15 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Sebastian am 12. März 2006
Wie Spike sagen würde.
Leute, kriegt euch mal wieder ein, die letzte Staffel von Angel ist wirklich cool. Die Episoden sind einzeln betrachtet wesentlich stärker als die Folgen aller vorherigen Staffeln. D. Boreanaz und J. Marsters zusammen sind einfach nur höllisch coole Buddys und wer wirklich meint, dass Joss Whedon jedem seiner Charaktere einen heroischen Tod gönnt, der hat die Hälfte aller Folgen verschlafen.
Auch das Ende steht voll in der Aussage der Show.
Der Kampf ist nicht vorbei, solange noch jemand kämpft.
Kommentar 3 von 3 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Es ist einfach unglaublich, wie kann man uns !wirklich große!Angel Fans, so etwas nur anbieten???? Ich bin entsetzt so ein Ende hätte ich NIEMALS erwartet und jeder würde mir da zustimmen!
Ich weiss ja das Joss viele andere Sachen zu tun hat und das er sich das WIRKLICHE? Ende aufheben möchte aber dies kann er uns nicht antun, erst stirbt Cordi nach monatelangem Koma einfach so als würde sie nur eine Nebenrolle haben, dann Fred und dann einfach so auch noch Wes, einfach uncool! Toll fand ich das Connor nochmal Connor wird. Spike, ja unser Spike, das war das Highlight, wird mit einbezogen was ich auch absolut toll finde! Es war schon alles wirklich großartig(ich kann und will nicht mehr verraten ich werde einfach wütend) gemacht aber letztendlich fürn A.... weil wir einfach im Dunkeln gelassen werden!!!
Ich kann nur hoffen das Joss eine tolle Überraschung für uns parrat hat um dies wieder gut zumachen!!!!!
Auf Wiederschauen!
Kommentar 4 von 5 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Faith am 17. September 2006
Gott sei dank: für alle Spikefans. In der 5. Staffel kehrt Spike zurück und kämpft an Angels Seite für das Gute. Außerdem überzeugt diese Season dadurch, dass sie sich doch deutlich von den anderen abhebt. Der Kampf für's Gute geht jedenfalls spannend weiter. Unbedingt empfehlenswert für alle Fans und für solche, die noch welche werden wollen!!
Kommentar 1 von 1 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Ich weiß wirklich nicht was ich davon halten soll. Ich bin ein Buffy / Angel Fan der ersten Stunde (Folge) aber dieser Schluss war einfach nur grausam... was denken die sich bloß dabei? Die letzten Folgen sind einer so großartigen Serie wirklich nicht würdig. Der Schluss der alles offen lässt.... kein wirkliches Finale, kein wirklicher Endkampf und gleichzeitig keine Hoffnugn für unsere Helden... Fred tot, Wesley tot und diese beiden wunderbaren Charaktere hatten keinen wirklichen tollen Heldentot find ich. Nur so ein "ach übrigends der is auch gestorben"...
Man erfährt nichts über die Senior Partner oder Angels Zukunft. Das wäre als hätte man bei Buffy in der 7. Staffel einfach eine Folge zu früh aufgehört. Man hat überhaupt nicht das Gefühl dass es dem Ende zugeht... Man erwartet noch mindestens zwei Folgen, wenn nicht sogar noch eine Staffel, weil einfach viel zu wenig aufgeklärt und abgeschlossen wird. Darum gibts für diese Box auch nur 4 Sterne. Ich liebe diese Serie über alles und finde sie wirklich genial, aber das Finale is fürn A.... Das hat Angel nicht verdient.
Kommentar 6 von 8 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Diese Staffel ist wirklich von Anfang bis zum Ende nur spannend. Die Autoren hatten sehr gute Einfälle. Eigentlich kann ich ab der 3. Staffel für diese Serie immer nur 5 Sterne vergeben. Der Schluß war eigentlich ein offenes Ende. Fred hat mir in ihrer Verwandlung sehr gut gefallen. Da konnte man die gute Schauspielerin erkennen. Wesley ist auch einer meiner Lieblinge, aber sollte die Serie weitergehen, da ist auch ein Wiedereinstieg möglich. Das haben wir doch an Spike und Buffy gesehen. Bei so einer Serie ist nichts unmöglich.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen