oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 0,10 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Andreas Müller-Pohle: Hong Kong Waters [Broschiert]

Oscar Ho , Andreas Müller-Pohle
5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
Preis: EUR 39,90 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Freitag, 19. September: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Kurzbeschreibung

24. April 2013
Hong Kong Waters ist das jüngste Projekt des Berliner Medienkünstlers Andreas Müller-Pohle. Über einen Zeitraum von zwei Jahren hat er die asiatische Megastadt aus der Perspektive des Wassers fotografiert – halb unter, halb über der Wasseroberfläche – und damit ein neues, bisher ungesehenes Bild Hongkongs geschaffen.Hongkong ist bekannt für seine hyperdichte Hochhausarchitektur, doch nicht weniger charakteristisch ist seine vielgestaltige Wasserlandschaft mit ihren über 700 Kilometern Küste, 260 Inseln und zahllosen Flüssen, Kanälen, Reservoirs und Wasserfällen. Hong Kong Waters bringt diese beiden Dimensionen der Stadt zusammen: ihre vertikale Urbanität und ihre horizontale Anpassung an das Wasser. Der in Koproduktion mit Asia One Books erscheinende Band zeigt 63 Fotografien dieses ungewöhnlichen Stadtporträts, das auch Videos und einen Soundtrack umfasst. Die Einleitung schrieb der renommierte Hongkonger Kritiker und Kurator Oscar Ho.

Produktinformation

  • Broschiert: 96 Seiten
  • Verlag: KEHRER Heidelberg; Auflage: 1 (24. April 2013)
  • Sprache: Englisch, Chinesisch
  • ISBN-10: 3868284109
  • ISBN-13: 978-3868284102
  • Größe und/oder Gewicht: 31,2 x 24,2 x 1,4 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 347.336 in Fremdsprachige Bücher (Siehe Top 100 in Fremdsprachige Bücher)

Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
5.0 von 5 Sternen
5.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Stadt der Inseln und des Wassers neu gesehen 2. Februar 2014
So elegant und fast geheimnisvoll einem dieses Buch mit seinem blauen Flexumschlag und den erhaben gedruckten chinesischen Schriftzeichen entgegentritt, so überrascht es mit seinen Fotos im Innern.

Der international bekannte Medienkünstler und Fotograf Andreas Müller-Pohle hat aber nicht einfach einen weiteren Bildband über Hongkong vorgelegt, sondern ein Buch, in dem er auf eine ganz eigene Weise das Wesen dieser Stadt der Felsen und des Wassers zu treffen versucht. Denn kaum eine andere Stadt dürfte so sehr vom Wasser geprägt sein wie Hongkong. Venedig ist ein totes Museum ihrer Vergangenheit – Hongkong dagegen eine Mega-Metropole am Puls der Zeit.

So hat Müller-Pohle Hongkong streng aus der Perspektive des Wassers porträtiert, aus einem Zwischenreich, vom Scheidepunkt zwischen oben und unten: seine Fotos gewähren simultan Blicke in unter Nullmeter und über Nullmeter. Die stets hochformatigen Fotos zeigen im oberen Teil, was von der Stadt direkt über dem Wasserspiegel zu sehen ist – Wolkenkratzer, Kräne, Brücken, Schiffe oder auch nur der Himmel –, und im unteren Teil, was im Wasser zu sehen ist.

Für diese Stadt des Wassers und der Hunderte Inseln erscheinen mir diese Bilder aus dem Transgressionsraum zwischen unter Wasser und über Wasser nicht nur außerordentlich schön, sondern auch überaus schlüssig und treffend. Allerdings, hätte ich dieses Buch nur von außen gesehen, hätte ich es mir vermutlich nicht gekauft. Trotz aller Noblesse des Umschlags war er mir zu kühl.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar