Andreas Gabalier

Top-Alben von Andreas Gabalier (Alle Alben anzeigen)


CD: €6.99  |  MP3: €9.19
CD: €17.99  |  MP3: €7.29
CD: €3.99  |  MP3: €2.39
CD: €14.99  |  MP3: €9.79
CD: €6.99  |  MP3: €9.09
CD: €14.99  |  MP3: €9.69
CD: €6.99  |  MP3: €9.09
CD: €14.99  |  MP3: €9.19
CD: €3.99  |  MP3: €1.49
Alle 10 Alben von Andreas Gabalier anzeigen

Alle Musik-Downloads von Andreas Gabalier
Sortieren nach:
Topseller
1-10 of 274
Song Album  
30
30
30
30
30
30
30
30
30
30

Videos


Bilder von Andreas Gabalier
Bereitgestellt von den Künstlern oder deren Vertretern.

Biografie

Andreas Gabalier: Home Sweet Home – International Special Edition
Wenn heute selbst in Hamburg oder Berlin in Lederhosen und Dirndlkleidern der Rock’n’Roll abgeht, dann kommt das nicht von ungefähr sondern von Andreas Gabalier.

2014 - was für ein Jahr für den VolksRock’n’Roller. Andreas Gabalier sang im Frühjahr mit seinen Kollegen das ‚Tauschkonzert‘ und der Erfolg schlug sich deutlich in den Charts nieder. Im Sommer dann die ausverkauften Open Airs und jetzt, im Herbst, da folgt das TV-Highlight des Jahres:

Gabalier - die VolksRock'n'Roll-Show: Samstag, den 6.September bei Das Erste /
... Lesen Sie mehr

Andreas Gabalier: Home Sweet Home – International Special Edition
Wenn heute selbst in Hamburg oder Berlin in Lederhosen und Dirndlkleidern der Rock’n’Roll abgeht, dann kommt das nicht von ungefähr sondern von Andreas Gabalier.

2014 - was für ein Jahr für den VolksRock’n’Roller. Andreas Gabalier sang im Frühjahr mit seinen Kollegen das ‚Tauschkonzert‘ und der Erfolg schlug sich deutlich in den Charts nieder. Im Sommer dann die ausverkauften Open Airs und jetzt, im Herbst, da folgt das TV-Highlight des Jahres:

Gabalier - die VolksRock'n'Roll-Show: Samstag, den 6.September bei Das Erste /
SRF 1 / ORF 2.
Andreas begibt sich auf eine musikalische Reise rund um die Welt. Es ist gleichzeitig eine Konzert - wie Roadshow, sowie die erzählte Geschichte der Suche nach den Wurzeln seiner Musik. Dabei rockt er mit zahlreichen Gästen die Bühne. Status Quo, Peter Kraus,
Rea Garvey, VoXXclub oder The Boss Hoss sind mit von der Partie.

Die Doppel-CD: Andreas Gabalier, der Alpencountry-Rocker erweitert das Musikzimmer seines Home Sweet Home und lädt Gäste ein. Das Ergebnis ist das Bestseller-Album Home Sweet Home als International Special Edition. Geboten werden das Original-Album sowie als Extra-CD die Highlights aus den TV-Shows "VolksRock’n’Roll-Show" und "Sing meinen Song". Fette Duette sind bei Andreas‘ Musiksessions entstanden: gemeinsam mit Stefanie Heinzmann erinnert er mit Proud Mary gleichwohl an CCR wie an Ike & Tina Turner. Ebenso mit dem Musiker gemeinsam am Mikro zugange: Samu Haber („500 Miles), The Baseballs („Jailhouse Rock“ + "Umbrella"), Rea Garvey ("Can’t Say No"), und Boss Hoss ("What If“).

„Das Tauschkonzert, es war für mich völlig anderes Fernsehen, ein sehr entspanntes Arbeiten mit den Kollegen und eine völlig neue Erfahrung“, sagt er heute und freut sich auch darüber, dass die Sendung auch eine neue, spannende Seite seiner Songs hervorzauberte. „Musik hält sich nicht an Schubladen, nur Menschen stecken sie da hinein“, sagt Andreas und bemerkt, dass durch ‚Sing meinen Song‘ zusätzliche, neue Publikumsschichten bei den Konzerten anzutreffen sind.

Sein "VolksRock’n’Roll" schlägt längst die Brücke zwischen den Genres, verbindet Fans wie Künstler und hebt musikalische Grenzen auf. Der Sänger wandert heute auf den Spuren seiner großen musikalischen Leidenschaften, dem US-Singer-Songwriting, textet, komponiert und produziert in Berlin genauso wie in Nashville, Tennessee.
Die Ur-Kraft und Faszination des Rock’n‘Roll hat er früh bei sich zuhause entdeckt. In Graz, als Kind, im Plattenschrank des Vaters. Johny Cash, Carl Perkins und natürlich Elvis Presley… Zeitlos und kraftvoll. Das Cover der International Special Edition weckt Erinnerungen an jene Vinyl-Platten, die der Junge damals am Plattenspieler rotieren ließ und die in ihm die Keimzelle zum VolksRock’n’Roller legten. Aus dem Steirer-Bua wurde der Star und so wie damals, als er sich die Poster der Musiker für die er sich begeisterte, an die Wand klebte, ziert nun er, der Andi, die Wände der zahlreichen Fans denn das Poster, es ist ein weiteres Goodie der vorliegenden Doppel-CD.

Diese Biografie wurde von den Künstlern oder deren Vertretern bereitgestellt.

Andreas Gabalier: Home Sweet Home – International Special Edition
Wenn heute selbst in Hamburg oder Berlin in Lederhosen und Dirndlkleidern der Rock’n’Roll abgeht, dann kommt das nicht von ungefähr sondern von Andreas Gabalier.

2014 - was für ein Jahr für den VolksRock’n’Roller. Andreas Gabalier sang im Frühjahr mit seinen Kollegen das ‚Tauschkonzert‘ und der Erfolg schlug sich deutlich in den Charts nieder. Im Sommer dann die ausverkauften Open Airs und jetzt, im Herbst, da folgt das TV-Highlight des Jahres:

Gabalier - die VolksRock'n'Roll-Show: Samstag, den 6.September bei Das Erste /
SRF 1 / ORF 2.
Andreas begibt sich auf eine musikalische Reise rund um die Welt. Es ist gleichzeitig eine Konzert - wie Roadshow, sowie die erzählte Geschichte der Suche nach den Wurzeln seiner Musik. Dabei rockt er mit zahlreichen Gästen die Bühne. Status Quo, Peter Kraus,
Rea Garvey, VoXXclub oder The Boss Hoss sind mit von der Partie.

Die Doppel-CD: Andreas Gabalier, der Alpencountry-Rocker erweitert das Musikzimmer seines Home Sweet Home und lädt Gäste ein. Das Ergebnis ist das Bestseller-Album Home Sweet Home als International Special Edition. Geboten werden das Original-Album sowie als Extra-CD die Highlights aus den TV-Shows "VolksRock’n’Roll-Show" und "Sing meinen Song". Fette Duette sind bei Andreas‘ Musiksessions entstanden: gemeinsam mit Stefanie Heinzmann erinnert er mit Proud Mary gleichwohl an CCR wie an Ike & Tina Turner. Ebenso mit dem Musiker gemeinsam am Mikro zugange: Samu Haber („500 Miles), The Baseballs („Jailhouse Rock“ + "Umbrella"), Rea Garvey ("Can’t Say No"), und Boss Hoss ("What If“).

„Das Tauschkonzert, es war für mich völlig anderes Fernsehen, ein sehr entspanntes Arbeiten mit den Kollegen und eine völlig neue Erfahrung“, sagt er heute und freut sich auch darüber, dass die Sendung auch eine neue, spannende Seite seiner Songs hervorzauberte. „Musik hält sich nicht an Schubladen, nur Menschen stecken sie da hinein“, sagt Andreas und bemerkt, dass durch ‚Sing meinen Song‘ zusätzliche, neue Publikumsschichten bei den Konzerten anzutreffen sind.

Sein "VolksRock’n’Roll" schlägt längst die Brücke zwischen den Genres, verbindet Fans wie Künstler und hebt musikalische Grenzen auf. Der Sänger wandert heute auf den Spuren seiner großen musikalischen Leidenschaften, dem US-Singer-Songwriting, textet, komponiert und produziert in Berlin genauso wie in Nashville, Tennessee.
Die Ur-Kraft und Faszination des Rock’n‘Roll hat er früh bei sich zuhause entdeckt. In Graz, als Kind, im Plattenschrank des Vaters. Johny Cash, Carl Perkins und natürlich Elvis Presley… Zeitlos und kraftvoll. Das Cover der International Special Edition weckt Erinnerungen an jene Vinyl-Platten, die der Junge damals am Plattenspieler rotieren ließ und die in ihm die Keimzelle zum VolksRock’n’Roller legten. Aus dem Steirer-Bua wurde der Star und so wie damals, als er sich die Poster der Musiker für die er sich begeisterte, an die Wand klebte, ziert nun er, der Andi, die Wände der zahlreichen Fans denn das Poster, es ist ein weiteres Goodie der vorliegenden Doppel-CD.

Diese Biografie wurde von den Künstlern oder deren Vertretern bereitgestellt.

Andreas Gabalier: Home Sweet Home – International Special Edition
Wenn heute selbst in Hamburg oder Berlin in Lederhosen und Dirndlkleidern der Rock’n’Roll abgeht, dann kommt das nicht von ungefähr sondern von Andreas Gabalier.

2014 - was für ein Jahr für den VolksRock’n’Roller. Andreas Gabalier sang im Frühjahr mit seinen Kollegen das ‚Tauschkonzert‘ und der Erfolg schlug sich deutlich in den Charts nieder. Im Sommer dann die ausverkauften Open Airs und jetzt, im Herbst, da folgt das TV-Highlight des Jahres:

Gabalier - die VolksRock'n'Roll-Show: Samstag, den 6.September bei Das Erste /
SRF 1 / ORF 2.
Andreas begibt sich auf eine musikalische Reise rund um die Welt. Es ist gleichzeitig eine Konzert - wie Roadshow, sowie die erzählte Geschichte der Suche nach den Wurzeln seiner Musik. Dabei rockt er mit zahlreichen Gästen die Bühne. Status Quo, Peter Kraus,
Rea Garvey, VoXXclub oder The Boss Hoss sind mit von der Partie.

Die Doppel-CD: Andreas Gabalier, der Alpencountry-Rocker erweitert das Musikzimmer seines Home Sweet Home und lädt Gäste ein. Das Ergebnis ist das Bestseller-Album Home Sweet Home als International Special Edition. Geboten werden das Original-Album sowie als Extra-CD die Highlights aus den TV-Shows "VolksRock’n’Roll-Show" und "Sing meinen Song". Fette Duette sind bei Andreas‘ Musiksessions entstanden: gemeinsam mit Stefanie Heinzmann erinnert er mit Proud Mary gleichwohl an CCR wie an Ike & Tina Turner. Ebenso mit dem Musiker gemeinsam am Mikro zugange: Samu Haber („500 Miles), The Baseballs („Jailhouse Rock“ + "Umbrella"), Rea Garvey ("Can’t Say No"), und Boss Hoss ("What If“).

„Das Tauschkonzert, es war für mich völlig anderes Fernsehen, ein sehr entspanntes Arbeiten mit den Kollegen und eine völlig neue Erfahrung“, sagt er heute und freut sich auch darüber, dass die Sendung auch eine neue, spannende Seite seiner Songs hervorzauberte. „Musik hält sich nicht an Schubladen, nur Menschen stecken sie da hinein“, sagt Andreas und bemerkt, dass durch ‚Sing meinen Song‘ zusätzliche, neue Publikumsschichten bei den Konzerten anzutreffen sind.

Sein "VolksRock’n’Roll" schlägt längst die Brücke zwischen den Genres, verbindet Fans wie Künstler und hebt musikalische Grenzen auf. Der Sänger wandert heute auf den Spuren seiner großen musikalischen Leidenschaften, dem US-Singer-Songwriting, textet, komponiert und produziert in Berlin genauso wie in Nashville, Tennessee.
Die Ur-Kraft und Faszination des Rock’n‘Roll hat er früh bei sich zuhause entdeckt. In Graz, als Kind, im Plattenschrank des Vaters. Johny Cash, Carl Perkins und natürlich Elvis Presley… Zeitlos und kraftvoll. Das Cover der International Special Edition weckt Erinnerungen an jene Vinyl-Platten, die der Junge damals am Plattenspieler rotieren ließ und die in ihm die Keimzelle zum VolksRock’n’Roller legten. Aus dem Steirer-Bua wurde der Star und so wie damals, als er sich die Poster der Musiker für die er sich begeisterte, an die Wand klebte, ziert nun er, der Andi, die Wände der zahlreichen Fans denn das Poster, es ist ein weiteres Goodie der vorliegenden Doppel-CD.

Diese Biografie wurde von den Künstlern oder deren Vertretern bereitgestellt.

Verbessern Sie diese Seite

Sie sind der Künstler, das Label oder das Management des Künstlers? Über Artist Central können Sie dieser Seite eine Biografie, Fotos und mehr hinzufügen und die Diskografie bearbeiten.

Feedback

Sehen Sie sich die häufigsten Fragen zu unseren Künstler-Seiten an
Senden Sie uns Feedback zu dieser Seite